Caddy
VW Caddy:

Zusätzlicher Rostschutz beim neuen Roncalli sinnvoll?

  • VW Caddy Panorama
  • VW Caddy Forum
  • VW Caddy Blogs
  • VW Caddy FAQ
  • VW Caddy Tests
  • VW Caddy Marktplatz
  • Exklusiv
VW Caddy 2K / 2C

Zusätzlicher Rostschutz beim neuen Roncalli sinnvoll?

Hallo,

 

beim Mitlesen stoße ich hier immer mal wieder auf das Thema ROST.

 

Deshalb habe ich gerade mal die SUFU bemüht und die kommt bei der Suche nach "ROST" auf 859 Treffer.

 

Das ist ja nicht gerade wenig.

 

Vielleicht ist es ja sinnvoll, denke ich, den neuen Roncalli an so vielen Stellen wie erreichbar, von Anfang an zumindest ein wenig vor Rostbefall zu schützen.

Ich kann da selber nicht viel machen, aber was meint Ihr: Bringt es was, sich ein paar Sprühdosen mit Sprühwachs zu besorgen und einfach mal verschiedene Stellen, die hier in den 859 Treffern erwähnt werden einzusprühen?

 

Ich habe da keinerlei Erfahrung mit dem Zeug. Weiß auch nicht, wie klebrig das ist, wenn man es an Stellen sprüht, die man nachher berühren kann.

 

Darf man Sprühwachs eigentlich auf alle Teile (natürlich nicht auf die Bremscheiben und Beläge) draufsprühen, ohne das Gummi oder andere Materialien dadurch geschädigt werden oder der TÜV später meckert? Kann man das Zeug also großflächig am Unterboden, Radaufhängungen und Anbauteilen dort drübersprühen?

 

Wie sind Eure Erfahrungen ? Welches Mittel ist das geeignete?

Noch was anderes: Wie lange hält eigentlich eine Auspuffanlage vom Caddy, bis sie durchgerostet ist ?

 

Gruß Caddykim


PIPD black PIPD black

Steaklolli-Fan

Suche mal hier oder auch in den Suchmaschinen nach "Mike Sanders". Da solltest du das passende finden.

Prinzipiell gilt: Was der Erstbesitzer oder im Anfangsstadium des Autolebens vergessen wurde, holst du später nicht mehr auf oder ein. Zumindest der Schwellerinnenbereich soll eine entsprechende "Dusche" vertragen können.

Der Viktor hat ja neulich auch alles mögliche behandelt. Findest auch Bilder zu. Ob sich die Arbeit rentiert, wird man vermutlich erst in vielen Jahren sehen oder feststellen können.


Themenstarter

Hallo PIPD black.

 

Ich sah eben dass mein neuer Beitrag zum Rostschutz zwar schon vielfach gelesen wurde, und keiner antwortet. Danke Dir.

Ich denke, da jetzt ja bald die neuer Roncalli- Auslieferungswelle startet, wäre das von allgemeinem Interesse sich hier mal auszutauschen. Es ist einfacher vor Rostbefall die Stellen zu behandeln, wenn man sie nur ( aus der leidvollen Erfahrung der schon-länger-Caddy-Besitzer) von vornherein kennen würde.

 

Ich hab hier schon so viele gruselige Bilder von rostbefallenen Caddyteilen gesehen, dass ich mit vertretbarem Aufwand was dagegen machen möchte. Ich weiß, das der Rost an Fahrwerksteilen und anderswo am Auto kein spezielles Caddy-Problem ist. Das ist halt so.

Aber wenn mit geringem Aufwand was dagegen zu tun wäre....

 

Gruß Caddykim


PIPD black PIPD black

Steaklolli-Fan

Hier geht's zu Viktors Arbeiten.


Themenstarter

Waaaahnsinn !

 

Das ist ein paar Nummern zu groß für mich. Da hat Viktor sich ja richtig viel Arbeit gemacht.

Das kann ich nicht. :rolleyes:

 

Aber nur so macht es eigentlich Sinn.

 

Was ich meinte, ist wohl eher etwas Kosmetik und Pflege jetzt, damit der Caddy nach ein paar Jahren, wenn sein Nachfolger kommen wird, zum Verkauf auch noch gut aussieht.

 

Caddykim


Zusätzlicher Rostschutz beim neuen Roncalli sinnvoll?

wir haben den Caddy seid 8/11 Facelift und ich habe alle Hohlräume usw im Oktober 2011 machen lassen.

Es gab eine Aktion bei einer Fachwerkstatt/Lakierbetrieb dort haben wir das machen lassen.

Victor hat wohl noch mehr gemacht wie ich das lese, super.

 

Bezahlt habe ich mit allen um die 300 Euro


viktor12v viktor12v

Kern Gesunder Biertrinker

Hallo Caddykim

 

Leider les ich deinen Fred erst jetzt.

ja das war schon einige Arbeit, die ganzen Abdeckungen abzuschrauben, abzukleben, Hohlräume zu behandeln, und wieder alles zu motieren.

 

Mich hat das Materieal für die zusätzliche Konservierung 100€ gekostet,

ob es was hilft, wird sich erst in einigen Jahren herausstellen.

 

Wie schon erwähnt, wichtig sind die beiden Längsschweller, die vertragen einiges,

aber auch der Unterboden und die Radläufe.

 

Du hast ja auch wegen der Haltbarkeit des Auspuffes nachgefragt,

da du einen Diesel hast, sollte der mind. 10 Jahre bei dir halten.

 

Äußerlich kannst du Wachs auf den Lack aufbringen,

um den vor Rostbefall zu beschützen, und das der Lack noch nach Jahren,

wie neuwertig aussieht.

 

Für die äußerliche Lackvorsorge kann ich dir unseren

"Caddy-Putzfimmel-Experten" LongLive empfehlen,

er kann dich da bestens beraten.

 

Es gibt hier auf Motor-Talk sogar ein Putzfimmel-Forum, schau dort auch mal rein.

 

Viktor


Zitat:

Original geschrieben von Caddykim

 

Vielleicht ist es ja sinnvoll, denke ich, den neuen Roncalli an so vielen Stellen wie erreichbar, von Anfang an zumindest ein wenig vor Rostbefall zu schützen.

Hallo

 

Wozu?

Klar ist die Arbeit die Viktor sich gemacht hat nutzbringend, wenn man denn Zeit hat und und sein Auto liebt.

Ich betrachte meinen Caddy aber eher als Gebrauchsgegenstand und Nutzfahrzeug

 

In der Realität ist es doch so, das wenn der Wagen spätestens nach 10 Jahren verkauft wird, (meistens früher) ein etwas weniger rostendes Fahrzeug vielleicht 300 bis 500 Euro mehr Verkaufspreis erzielt. - Wenn überhaupt.

Wenn man ihn nach 5 Jahren verkauft, (So wie es die meisten machen) wird man keinen Unterschied zu einem extra behandeltem Fahrzeug sehen.

 

Gebrauchtwagen werden nach Alter, Laufleistung und allgemeiner Zustand gekauft.

Rost ist da weniger das Thema. -- Und gegen Außenrost Blech/Lack helfen die Maßnahmen weniger.

Als ich meinen 10 Jahre alten T4 verkauft habe, war der Zeitpunkt, als es mit dem Rost gerade leicht anfing. Der war nicht zusätzlich behandelt, und war nie in der Garage oder einem Carport. Was da gerostet hat war das Reserverad (Felge) und natürlich die Abgasanlage....die immer durchrostet.

 

Wenn du natürlich mit deinem Ron auf ein H-Kennzeichen spekulierst, dann so viel Rostschutz wie möglich...;)

 

Ps...dieses ist meine persönliche Meinung. Ich weiß das daß mich jetzt viele dafür steinigen möchten....:D


Klaerman Klaerman

euerkotistmeintäglichbrot

Zitat:

Original geschrieben von PIPD black

Suche mal hier oder auch in den Suchmaschinen nach "Mike Sanders". Da solltest du das passende finden.

Prinzipiell gilt: Was der Erstbesitzer oder im Anfangsstadium des Autolebens vergessen wurde, holst du später nicht mehr auf oder ein. Zumindest der Schwellerinnenbereich soll eine entsprechende "Dusche" vertragen können.

Der Viktor hat ja neulich auch alles mögliche behandelt. Findest auch Bilder zu. Ob sich die Arbeit rentiert, wird man vermutlich erst in vielen Jahren sehen oder feststellen können.

Eben, so habe ich es auch gesehen. Da es mein erster Neuwagen ist, will ich ihn auch so lange wie möglich fahren. Mein Passat war an den Schwellern durchgerostet, das will ich meinem Hugo nicht zumuten.

 

Kann den kontakt zur Fa. M. Sanders nur lobend erwähnen.


Das Problem beim Caddy ist ja wohl nicht die Karosse. (Teilverzinkt)

Das Problem sind ja eher geplatzte Getriebe oder Motoren, defekte Steuergeräte, zusitzende DPF, oder Sonstiges.

 

Welcher Caddy hier aus Erstbesitz hat mehr als 300000Km gelaufen? Outet euch....;)


Zusätzlicher Rostschutz beim neuen Roncalli sinnvoll?

Hallo ,

meiner steht kurz davor -280000 km - und immer noch toll in Schuß ...


Ok...aus Erstbesitz?----- Baujahr? ---- Hast du zusätzliche Maßnahmen gegen Rost gemacht?

Mich würde interessieren wie die ersten Baujahre Caddy III- 03/04/05 jetzt rostmäßig so darstehen.

 

2006 schrieb jemand:

Die Karosserie des VW Caddy ist bis auf die Dachspriegel, Fanghaken der Schiebetür, Ladebodenverlängerung und Haltebock auf dem Mitteltunnel vollverzinkt.


Joo Erstbesitz Baujahr 2006 die Schweller habe ich mit M.Sanders vollgepumpt , Radläufe usw. werde ich im Sommer noch machen


Themenstarter

@viktor v12.

Danke für den Hinweis auf das Putzfimmelforum. Das hatte ich noch gar nicht entdeckt.

 

 

Die Idee, man müsse sich um den Caddy zum Thema Rost besonders kümmern, kam mir hier erst durch das Lesen im Forum, wo so viele "rostige" Beiträge drin stehen.

Ich dachte bisher immer, Rost sei heutzutage kein Problem mehr. Zumindest Karrosserierost sei vom Werk her durch verzinkte Bleche und wachsgeflutete Hohlräume kein Thema mehr. Gut - Anbauteile (Fahrwerk) rosten immer noch an, aber wie der Werkstattmeister sagt: unbedenklich.

Und bei unserem Lupo haben wir nach gut 9 Jahren und 80.000km das erste Mal den Endtopf der Auspuffanlage austauschen müssen. Also auch kein Problem.

Und dann hier die Beiträge zum Rostschutz. Das macht schon ein wenig bange.

Genau so, wie der Blick unter den Caddy im Autohaus: Kein Unterbodenschutz zum Beispiel von unten am Ladeboden oberhalb der Hinterachse. Da frage ich mich schon, wo noch was fehlt...

Unsere verschiedenen VW der letzten 15 Jahre, hatten innerhalb der Zeit, in der wir sie fuhren, keinerlei Rostauffälligkeiten.

Aber das waren alles VW-PKW. Keine VW-Nutzfahrzeuge. Also frage ich mich inzwischen auch, ob VW hier in Sachen Rostschutz und Haltbarkeit Unterschiede macht.

 

Weiß jemand, ob die von Transarena rausgefundene Aussage zur Verzinkung auch heue beim FL noch gilt?

 

Gruß Caddykim


Zitat:

 

Weiß jemand, ob die von Transarena rausgefundene Aussage zur Verzinkung auch heue beim FL noch gilt?

Hallo Caddykim

 

Ich habe genau diese Anfrage mal an VWN gesendet.

Falls die antworten, werde ich das hier posten.

 

Ich befürchte aber fast, das der aktuelle Caddy nicht mehr verzinkt ist. (Sonst stände das sicher in der Werbung oder im Konfigurator)


Hinweis: In diesem Thema Zusätzlicher Rostschutz beim neuen Roncalli sinnvoll? gibt es 29 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 14. Februar 2012 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Zusätzlicher Rostschutz beim neuen Roncalli sinnvoll?"

zum erweiterten Editor
VW Caddy: Zusätzlicher Rostschutz beim neuen Roncalli sinnvoll?

Ähnliche Themen zu: Zusätzlicher Rostschutz beim neuen Roncalli sinnvoll?

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen