Vento
VW Golf 3:

Zündzeitpunkt Vento 1,8 ABS

  • VW Vento Panorama
  • VW Golf 3 Forum
  • VW Vento Blogs
  • VW Vento FAQ
  • VW Vento Tests
  • VW Vento Marktplatz
  • Exklusiv

Zündzeitpunkt Vento 1,8 ABS

Hallo,

 

kann mir hier jemand eine Auskunft geben, ob man beim Vento Motorcode ABS Bj. 10/94 nach dem Zahnriemenwechsel beim Zündzeitpunkt einstellen den Motor in ein Leerlaufkennfeld mit nem Tester bringen muß oder reicht es aus das man das ganz einfach mit der Zündpistole macht?

 

Würde mich nähmlich interessieren wie es 100%ig richtig gemacht wird!

 

 

Gruß

rennratte2000


VW_Golf3GTI VW_Golf3GTI

Wonderful Days

Re: Zündzeitpunkt Vento 1,8 ABS

 

Zitat:

Original geschrieben von rennratte2000

Hallo,

 

kann mir hier jemand eine Auskunft geben, ob man beim Vento Motorcode ABS Bj. 10/94 nach dem Zahnriemenwechsel beim Zündzeitpunkt einstellen den Motor in ein Leerlaufkennfeld mit nem Tester bringen muß oder reicht es aus das man das ganz einfach mit der Zündpistole macht?

 

Würde mich nähmlich interessieren wie es 100%ig richtig gemacht wird!

 

 

Gruß

rennratte2000

Hast du es selbst gemacht, oder machen lassen.

 

Wenn du es selbst gemacht hast, und hast alle die OT Makierung mit einem bunten Eding auf den Riemen übertagen, und vom alten Riemen auf den Neuen ebenfals übertragen, und die dann noch den neuen Riemen wieder mit den Makierungen auf die OT Punkte gelegt hast, brauchst du die Zündung normal nicht neu Einstellen.

 

Sölltest du die Zündung neu Einstellen lassen müßen, wird die Pistole nicht Ausreichend sein. Du mußt an den Tester ran und das Steuergerät reseten, quasi auf grundeinstellung bringen, danach kann bei Betriebstemp. mit der Pistole eingestellt werden, jedoch sölltest du alles auf OT Makierung haben, ist das nicht Nötig.


Themenstarter

Danke für die Antwort.

 

Habe es selbst gemacht und natürlich alle OT Markierungen beachtet und mir noch zusätzlich Markierungen gemacht und danach mit der Zündpistole den ZZP eingestellt.

 

Aber welcher gedanke mich beschäftigt, dass hat uns mal der Lehrer an der Gewerbeschule gezeigt. Damals hatten wir einen alten Kadett und mittels Tester dann die Motordrehzahl auf 800U/min eingestellt und dann wurde der ZZP kontrolliert.

Die Frage ist nun wie das bei meinem Vento gemacht wird.

 

Es gibt also die möglichkeit den Motor in ein Leerlaufkennfeld zu bringen um dort dann 100%ig die Zündung einstellen?

 

Welchen Tester brauch in denn dafür? Mit dem 1551 wirds nicht gehen oder?

 

Gruß


VW_Golf3GTI VW_Golf3GTI

Wonderful Days

Zitat:

Original geschrieben von rennratte2000

Danke für die Antwort.

 

Habe es selbst gemacht und natürlich alle OT Markierungen beachtet und mir noch zusätzlich Markierungen gemacht und danach mit der Zündpistole den ZZP eingestellt.

 

Aber welcher gedanke mich beschäftigt, dass hat uns mal der Lehrer an der Gewerbeschule gezeigt. Damals hatten wir einen alten Kadett und mittels Tester dann die Motordrehzahl auf 800U/min eingestellt und dann wurde der ZZP kontrolliert.

Die Frage ist nun wie das bei meinem Vento gemacht wird.

 

Es gibt also die möglichkeit den Motor in ein Leerlaufkennfeld zu bringen um dort dann 100%ig die Zündung einstellen?

 

Welchen Tester brauch in denn dafür? Mit dem 1551 wirds nicht gehen oder?

 

Gruß

Welchen Tester du brauchst kann weiß ich leider net, aber glaub mit dem MegaMax söllte es gehen. Allerdings kannst du das Steuergerät nur auf Grundeinstellung bringen, wenn dein Wagen nach 08/93 vom Band gelaufen ist. Ist der Wagen vor 08/93 vom Bang gelaufen, kannst du den Zündzeitpunkt nur über die Pistole einstellen, und zwar brauch muß der Motor dafür 90Grad Betriebstemp habe, und er muß natürlich im Standgas laufen.


Themenstarter

Aha OK

 

Danke für deine Informationen, werd mal in der Mittagspause probieren ob dort was zu machen ist.

 

Gruß


Deine Antwort auf "Zündzeitpunkt Vento 1,8 ABS"

zum erweiterten Editor
VW Golf 3: Zündzeitpunkt Vento 1,8 ABS

Ähnliche Themen zu: Zündzeitpunkt Vento 1,8 ABS

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests