H
Opel Astra H & Astra TwinTop:

Zahnriemenwechsel steht nun an - Kosten und Tips

  • Opel Astra H Panorama
  • Opel Astra H & Astra TwinTop Forum
  • Opel Astra H Blogs
  • Opel Astra H FAQ
  • Opel Astra H Tests
  • Opel Astra H Marktplatz
  • Exklusiv
Opel Astra H

Zahnriemenwechsel steht nun an - Kosten und Tips

Hallo zusammen,

 

bei meinem Astra steht nun der ZR-Wechsel an. kann mich jemand über die Kosten beim FOH aufschlauen, bzw was ich dafür einzuplanen habe?

 

Habe auch einen Freund, der mir das privat erledigen könnte, jedoch erlischt dann die GW-Garantie, oder?

 

 

Liebe Grüße,

Christoph


d.h.e d.h.e

Für Deutschland

Also ich kann sagen das die Reinen Arbeitskosten bei Opel fürn ZR tausch 148,45 betragen,da ich keine garantie habe habe ich den ZR von Conti und die Wapu von Febi mitgebracht hat mich knapp 150 Euro gespart

Bei Mir hat der ZR-Kit 99 gekostet und die Wapu 51 €


habe meinen ZR Anfang des Monats selber gewechselt (hab vorm Studium Kfz'ler gelernt).

Die Wapu muss man beim 1.7cdti aber nicht unbedingt mitmachen, da nicht vom ZR angetrieben. Die sitzt außerhalb und läuft mit dem Keilrippenriemen.

 

Über Kosten beim FOH kann ich natürlich nix sagen. Hatte mir die Originalteile bei nem FOH bestellt der auch nen ebay-shop hat, dazu noch ne Mutter fürs Ölpumpenrad.

Denn: solltest du deinen Kumpel da ranlassen, dann überprüft, ob das Ölpumpenrad noch korrekt sitzt und mit 60Nm festgezogen ist. Gibt da ne Feldabhilfe von Opel weil bei 1.7ern der ersten Reihe es vorkommen kann, dass sich das Ölpumpenrad im Betrieb löst --> führt zu nem Motorschaden, meist kurz nach dem ZR-Wechsel! Und das muss ja echt nicht sein ;-)

Spezialwewerkzeug braucht man keins, da Nockenwellenrad und Antriebsrad der Hochdruckpumpe mit ner M6 bzw M8 Schraube arretiert werden. Die Markierung am Kurbelwellenrad sieht man am besten mit einem Spiegel und muss mit dem Anguss am Ölpumpengehäuse fluchten.

Zu beachten wäre dann noch die Vorgehensweise beim Spannen des ZR: Motor 60°KW entgegen seiner eigentlichen Drehrichtung drehen, dann stellt sich die Spannung automatisch ein.

 

Wenn ihr es definitiv selber macht kannste dich auch noch mal bei mir melden, dann schick ich dir die Originalanleitung als pdf.

 

Grüße

Sebastian


LeDriver LeDriver

BlauTanker

Zitat:

Original geschrieben von almostarnold

Hallo zusammen,

bei meinem Astra steht nun der ZR-Wechsel an. kann mich jemand über die Kosten beim FOH aufschlauen, bzw was ich dafür einzuplanen habe?

Habe auch einen Freund, der mir das privat erledigen könnte, jedoch erlischt dann die GW-Garantie, oder?

 

 

Liebe Grüße,

Christoph

Hallo.

 

Hab den selben Motor wie Du, ZR Wechsel beim FOH hat 370€ gekostet.

 

Anzugsverfahren Ölpumpe aus Feldabhilfe:

 

 

Zitat:

Das Antriebsrad der Ölpumpe ist mit 60 Nm anzuziehen und danach 60 Sekunden zu warten (30 Sekunden ist die Mindestvorgabe). Das Antriebsrad der Ölpumpe ist dann wieder zu lösen und erneut mit 60 Nm anzuziehen.


Zitat:

Original geschrieben von GTC_Sport

habe meinen ZR Anfang des Monats selber gewechselt (hab vorm Studium Kfz'ler gelernt).

Die Wapu muss man beim 1.7cdti aber nicht unbedingt mitmachen, da nicht vom ZR angetrieben. Die sitzt außerhalb und läuft mit dem Keilrippenriemen.

 

Über Kosten beim FOH kann ich natürlich nix sagen. Hatte mir die Originalteile bei nem FOH bestellt der auch nen ebay-shop hat, dazu noch ne Mutter fürs Ölpumpenrad.

Denn: solltest du deinen Kumpel da ranlassen, dann überprüft, ob das Ölpumpenrad noch korrekt sitzt und mit 60Nm festgezogen ist. Gibt da ne Feldabhilfe von Opel weil bei 1.7ern der ersten Reihe es vorkommen kann, dass sich das Ölpumpenrad im Betrieb löst --> führt zu nem Motorschaden, meist kurz nach dem ZR-Wechsel! Und das muss ja echt nicht sein ;-)

Spezialwewerkzeug braucht man keins, da Nockenwellenrad und Antriebsrad der Hochdruckpumpe mit ner M6 bzw M8 Schraube arretiert werden. Die Markierung am Kurbelwellenrad sieht man am besten mit einem Spiegel und muss mit dem Anguss am Ölpumpengehäuse fluchten.

Zu beachten wäre dann noch die Vorgehensweise beim Spannen des ZR: Motor 60°KW entgegen seiner eigentlichen Drehrichtung drehen, dann stellt sich die Spannung automatisch ein.

 

Wenn ihr es definitiv selber macht kannste dich auch noch mal bei mir melden, dann schick ich dir die Originalanleitung als pdf.

 

Grüße

Sebastian

Hallo Sebastian sende mir bitte die pdf Datei vom zr wechseln, danke


Zahnriemenwechsel steht nun an - Kosten und Tips

Da ihr hier gerade fleißig am diskutieren seid, ich habe den Z16XEP und der Zahnriemen ist ebenfalls fällig.

Jetzt meine Fragen, muß die WaPu auch gewechselt werden und wäre es sinnvoll den Keilrippenriemen auch mit zu wechseln? und was muß beim Keilrippenriemen noch mit erneuert werden?

 

LG

Micha


wird beim 1,9 cdti der zahnriemen auch so getauscht wie oben beschrieben?


die Beschreibung oben ist nur für den Z17DTH.

Das Grundprinzip ist zwar fast immer gleich, aber beim Z19XXX braucht man glaub ich Spezialwerkzeug zum Arretieren der Nockenwellenräder.

 

 

Beim Z16XEP wird die Wapu mit über den ZR angetrieben, daher macht es Sinn, sie mit zu wechseln.

Keilrippenriemen kannste mitmachen lassen, ist aber kein Muss. Wenn er schon leicht porös/rissig wird, mach ihn mit rein. Brauchste nur den Riemen und keinen neuen Spanner


Zitat:

Original geschrieben von GTC_Sport

die Beschreibung oben ist nur für den Z17DTH.

Das Grundprinzip ist zwar fast immer gleich, aber beim Z19XXX braucht man glaub ich Spezialwerkzeug zum Arretieren der Nockenwellenräder.

danke.. genau das wollt ich wissen ;)


Hi will meinen auch wechseln,was für ein ZR satz könnt ihr emfehlen?Conti Goodyeahr oder QH.

 

mfg


Zahnriemenwechsel steht nun an - Kosten und Tips

ich denke nicht, dass QH selber Riemen herstellt. Die werden ihren Rollen nen andren Markenriemen beipacken.

Andersrum is es auch so, hab mal nen Conti-Riemen für nen Twingo verbaut da waren INA-Rollen dabei.

 

Also mit Conti, Goodyear oder auch Gates machste nix verkehrt


Kurze Frage. Bei wieviel km ist der Zahnriemen beim 1.9CDTI dann fällig?

 

thx


Zitat:

Original geschrieben von freestylercs

Kurze Frage. Bei wieviel km ist der Zahnriemen beim 1.9CDTI dann fällig?

 

thx

150.000 km


Hallo, ich habe auch den 1,9 cdti und man braucht hier definitiv spezial werkzeug. Beim meinen FOH kostet der Zahnriemenwechsel 370 und wenn die wapu mit machst dann insgesamt 500. Aber muss die wapu hier mit gemacht werden oder ist es ähnlich wie beim Z17DTH?

Gruß

Andreas


Du kannst auch beim FOH eine Wasserpumpe aus dem Zubehör nehmen, ist deutlich günstiger. Wir haben für den Wechsel inkl. Zubehörwapu. rund 350 Euro bezahlt (alles beim FOH).

Einfach be verschiedenen FOH anrufen und Angebote einholen, immer mit dem Verweis, dass die Wapu auch aus dem Zubehör sein darf. In dem Zug evtl. auch den Keilriemen erneuern lassen, Arbeitszeit ist gleich, der Riemen kostet nicht viel.


Hinweis: In diesem Thema Zahnriemenwechsel steht nun an - Kosten und Tips gibt es 23 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 9. April 2011 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Zahnriemenwechsel steht nun an - Kosten und Tips"

zum erweiterten Editor
Opel Astra H & Astra TwinTop: Zahnriemenwechsel steht nun an - Kosten und Tips

Ähnliche Themen zu: Zahnriemenwechsel steht nun an - Kosten und Tips

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen