Dacia
Dacia:

Zahnriemenwechsel Sandero 1,4

Dacia

Zahnriemenwechsel Sandero 1,4

Hallo Leute,

 

wer kann Angaben über die <Höhe des Preises eines Zahnriemenwechsels bei Renault machen?? Ist ein Sandero 1,4 75 PS und wir haben die Befürchtung, daß uns dieser die echt saubere Statistik hinsichtlich der geringen Wartungskosten kaputt macht. Und bei unter 40.000 km habe ich auch bei noch keinem Auto den Riemen wechseln lassen- Aber sei es drum, es ist nun mal so vorgeschrieben und wir sind noch in der 5-Jahres-Garantie.

Danke für eure Hilfe!

 

Gruß Torsten


Themenstarter

Noch kein Sanderofahrer einen Zahnriemenwechsel gemacht?????


bei 40.000 schon?


Ich denke mal, weil 5 Jahre um sind.

 

Das kann aber nicht so teuer sein - ich tippe mal auf 250 - 350 Euro.


Themenstarter

4 jahre ist das Wechselintervall lt. Bordbuch und da er bei uns im wesentlichen nur Kurzstrecke läuft, kommen halt eher wenig km zusammen. Und mit 300 Euro ist das wohl eher nicht bei Renault getan, oder gibt es da keine Erfahrungswerte????


Zahnriemenwechsel Sandero 1,4

Zitat:

Original geschrieben von segler66

4 jahre ist das Wechselintervall lt. Bordbuch und da er bei uns im wesentlichen nur Kurzstrecke läuft, kommen halt eher wenig km zusammen. Und mit 300 Euro ist das wohl eher nicht bei Renault getan, oder gibt es da keine Erfahrungswerte????

Ich habe mich mal erkundigt. Bei einem Renault-Händler in meiner Nähe (20 km) kostet es für den 1.4 Sandero 605,64 Euro.

Der Preis beinhaltet Kühlmittelpumpe mit Dichtung und den Zahnriemen-Reparatursatz.

 

Für den 1.2 16 V würde die Angelegenheit "nur" 436,42 Euro kosten (gleicher Händler).

 

Mehr Infos habe ich leider nicht. Ich bin bis jetzt noch kein Dacia-Fahrer.

 

Gruß; Horaffia


Moinsen,

 

beim Schrauber meines Vertrauens (freie Kfz-Meisterwerkstatt) hat ZR wexel mit Pumpe usw., für meinen `07ner 1,4er Logan MCV , exacte 380€ gekostet.

 

Grüsse

 

Andreas


Zitat:

Original geschrieben von segler66

4 jahre ist das Wechselintervall lt. Bordbuch und da er bei uns im wesentlichen nur Kurzstrecke läuft, kommen halt eher wenig km zusammen. Und mit 300 Euro ist das wohl eher nicht bei Renault getan, oder gibt es da keine Erfahrungswerte????

4 Jahre? ganz so wirtschaftlich is son Dacia dann doch wieder nicht... Was für perverse Wartungsintervalle im Jahr 2013...


Ach Peter, was soll ich sagen – das ganze Auto ist pervers!

 

Überlegen wir doch mal. Das Auto hat also einen Wechselintervall von 4 Jahre anstatt der (bei dieser Motorenart) üblichen 5 Jahre. Dadurch resultieren Mehrkosten von 25%, was bei einem angenommenen Preis von 350 Euro so ziemlich genau 87.50 Euro ausmacht. Da die Wartung eine KM-Leistung vom 90.000 km ausweist – wären das 0.000972 ct. / km.

 

Alternativ kann ich natürlich auch ein Auto mit einem Intervall von 10 Jahren oder 180.000 km kaufen.

 

Nur verlassen würde ich mich nicht darauf, dass der Riemen (z.B. Contitech) die Zeitspanne bzw. Laufleistung schafft (warm / kalt etc). Da die Garantie spätestens nach 7 Jahren (KIA, bzw. Anschlussgarantie) abläuft – bist Du immer Nase!

 

Ausserdem heisst es meistens Sichtprüfung – nur das garantiert Dir keiner!

Also ich wechsel lieber den Riemen als den Motor, aber vielleicht machst Du es anders.

 

@Segler66

Also frisch ans Werk bzw. in die Werkstatt. Die sollen alle Riemen der Nebenaggregate mit wechseln und die WaPu nicht vergessen! Danach ist 4 Jahre Ruhe und gut ist!


Roland745 Roland745

Skoda

Zitat:

Original geschrieben von horaffia_1

Für den 1.2 16 V würde die Angelegenheit "nur" 436,42 Euro kosten (gleicher Händler).

Hier kannst du mal sehen, wie teuer ein Zahnriemenwechsel beim Clio sein kann, nämlich ca. 1000 Euro. Und das bei identischem Motor.


Zahnriemenwechsel Sandero 1,4

Das siehst Du es mal wieder: Renault, the luxury division of Dacia :)


Roland745 Roland745

Skoda

Zitat:

Original geschrieben von gtspecial

Das siehst Du es mal wieder: Renault, the luxury division of Dacia :)

Man könnte es auch so ausdrücken:

 

Bei Renault wird man abgezockt, während für Dacias bei gleichen Arbeiten vernünftigere Preise gelten.

 

Auch die Inspektionskosten sind beim Dacia Sandero niedriger als beim Renault Clio.

 

Das ist wohl tatsächlich der "Luxusaufschlag" beim Clio.


Gut zu wissen, daß Renault beim Clio höhere AW-s verrechnet als beim Sandero...

Wieder ein Grund einen 1.2 er Sandero statt dem 1.2-er Clio zu nehmen...:)

 

Ich habe nebenbei beim Logan MPI Zahnriemen und Wapu erst nach 5 Jahren und etwas über 70 tsd. km getauscht.

Zahnriemen und Spannrolle waren fehlerlos, die Wapu und Wellendichtring der Kurbelwelle leckte aber schon gaanz leicht.

Ich kann mich nicht mehr erinnern, was ich bezahlt habe...


Zitat:

Original geschrieben von Roland745

Zitat:

Original geschrieben von horaffia_1

Für den 1.2 16 V würde die Angelegenheit "nur" 436,42 Euro kosten (gleicher Händler).

Hier kannst du mal sehen, wie teuer ein Zahnriemenwechsel beim Clio sein kann, nämlich ca. 1000 Euro. Und das bei identischem Motor.

1000 Euro müßte ich ja gerade mal bei meinem V6 bezahlen, wo der halbe Motor auseinander gerupft werden muss für.. Wobei ich den Riemen letztes Jahr für 200 Euro Materialkosten selbst gewechselt habe, hat 6 Stunden gedauert.... (bei mir jedenfalls) :)


Themenstarter

Habe heute den Preis bekommen, Renault will 455, Euro, wenn wir es noch bis März machen lassen 405 Euro. Das ist ja wohl echt ein Hohn, in der freien Werkstatt wollen sie nur 250 Euro. so haben wir beschlossen, uns nun endgültig, trotz dem 5. Jahr Garantie bei renault zu verabschieden.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Zahnriemenwechsel Sandero 1,4 gibt es 15 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 8. Februar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Zahnriemenwechsel Sandero 1,4"

zum erweiterten Editor
Dacia: Zahnriemenwechsel Sandero 1,4

Ähnliche Themen zu: Zahnriemenwechsel Sandero 1,4

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen