407
Peugeot 4er, 5er, 6er:

Zahnriemen wechseln 1.8 16V

Peugeot 406

Zahnriemen wechseln 1.8 16V

Bin Neu hier und wollte mich eigentlich erst mal vorstellen aber es ist gerade sehr wichtig. Ich hab die Suchfunktion und Google schon benutzt aber in keinem der Foren ist eine ordentliche Anleitung wie man den Zr wechselt. Vielleicht bekommen wir das ja hier mal zusammen wie man in wechselt von A-Z und nicht immer das gleiche mit fahr in die nächste Werkstatt usw.

 

Bei meinem Modell handelt es sich um einen 406 Break mit dem LFY Motor. Eigentlich ist der Zr wechsel ja keine große Sache bei dem Modell (meiner Meinung nach) aber es ist noch unklar wie z.B. der "Zeiger" der Spannrolle stehen soll oder muss.

 

Vielleicht kann ja hier einer mal aus WHB oder nem anderen "Selbsthilfe" Buch die Seiten zu dem Thema online stellen.


Der Zeiger der Spannrolle muss auf der kleinen Aussparung stehen.

Da ist nur eine, knn man nicht uebesehen.

Was auch wichtig ist, sich vor dem Ausbau der Spannrolle anzukiecken, wo die Rolle genau sitzt.

Hab da schoen oefter mal gesehen, dass die wahllos angeschraubt wurde. Hinten an der Rolle ist so eine Kerbe, die muss an einer Nase am Mototblock eingesetzt werden.

 

Ansonsten kommts bei dem Motor drauf an, ob es ein XU, oder ein EW Motor ist.

Bei den EW gibts welche, wo man fuer das feststellen der Kurbelwelle zwingend ein Spezialwerkzeug benoetigt, da (bei manchen) das Riemenrad lose auf der Kurbelwelle sitzt.

Beim XU gibts manche, wo das Keilriemenrad der Kurbelwelle geteilt ist und das Absteckloch ausserhalb der Gummierung sitzt. Die verdrehen sich mit der Zeit, so dass ein korrektes abstecken mitunter unmoeglich sein kann.


Deine Antwort auf "Zahnriemen wechseln 1.8 16V"

zum erweiterten Editor
Peugeot 4er, 5er, 6er: Zahnriemen wechseln 1.8 16V

Ähnliche Themen zu: Zahnriemen wechseln 1.8 16V

schliessen zu