3BG (B5)
VW Passat B5 & B5 GP:

zahnriemen übersprungen - Wirklich Motorschaden ??

zahnriemen übersprungen - Wirklich Motorschaden ??

hi ^^ wollte mal ne wichtige frage an das fachkundige Puplikum stellen :)

 

Und zwar ist folgendes passiert. bin mit dem passat meines vaters (1,6 L, bj: 1999) ne weitere strecke gefahren, und auf einmal ging die mühle unter der fahrt aus und ließ sich nicht mehr starten. habs dann abschleppen lassen direkt in ne VW Werkstatt. Der Meister hat einmal gestartet und meinte, das hört sich eigentlich wie ein Anlasser an, der hängt... dann hat er die zahnriemen abdeckung abgebaut, und festgestellt, dass der zahnriemen total locker war.. hat dann mal auf markierung gedreht und gesagt, dass der riemen ein zahn übersprungen sei. also die markierungen haben eigentlich fast genau gepasst hab ich gesehen... nur bei ganz genauem hinschauen konnte mans sehen.

er hat dann den motor langsam durchgedreht an der kurbelwelle, was auch funktionierte. er sagte dann wenn ich glück hab, dann macht er mir jetzt n neuen zahnriemen drauf, inklusive spannrolle, und dann passts wieder. ich hab gewarten, hat nicht lange gedauert. motor hat er dann 2 mal durchgedreht nachdem er fertig war. alles einwandfrei bis dahin ^^ :)

 

dann hat er gestartet. Der motor lief. Aber er lief wie auf 3 zylindern im leerlauf. Dann hat er gas gegeben und KLACK.... Motor aus :(

 

ab da ließ sich der motor auch nicht mehr durchdrehen.. und er sagte, ja jetzt haben wir den motorschaden.

 

jetzt wollte ich fragen.. kann das echt sein so wie ichs beschrieben habe ?? oder hat der vielleicht nen einbau fehler gemacht und damit den motorschaden provoziert ?? oder kann das echt sein, dass wenn der riemen davor schonmal übersprungen ist, jetzt mit dem neuen riemen irgendwas nicht mehr gestimmt hat mit den steuerzeiten ?? ich kenn mich leider nur n bisschen aus, deswegen wollt ich mal eure meinung dazu hören :)

 

Danke schonmal im vorraus ^^


Tillamook Tillamook

oben ohne

Golf

Hallo!

 

Grundsätzlich (vereinfacht ausgedrückt) ist es so, der Zahnriemen steuert das Zusammenspiel zwischen Kolben und Ventilen. Die meisten Motoren haben zwischen Kolben und Ventilen nicht genügend Platz, wenn der Kolben oben und das Ventil unten ist. Ist der Zahnriemen versetzt, kann dies dazu führen, dass sich Kolben und Ventil berühren. Ob das mit nur Einem versetzten Zahn auch getan ist, weiß ich leider nicht.

 

Ältere Motoren wie z.b. von Opel sind teilweise Freiläufer. D.h. zwischen Kolben oben und Ventilen unten ist genug Platz sodass beim Zahnriemenriss nichts passiert. Der Passat ist eigentlich kein Freiläufer.



Deine Antwort auf "zahnriemen übersprungen - Wirklich Motorschaden ??"

zum erweiterten Editor
VW Passat B5 & B5 GP: zahnriemen übersprungen - Wirklich Motorschaden ??

Ähnliche Themen zu: Zahnriemen übersprungen - Wirklich Motorschaden?

schliessen zu