Verso
Toyota Corolla, Auris, Verso:

Zahnriemen

  • Toyota Verso Panorama
  • Toyota Corolla, Auris, Verso Forum
  • Toyota Verso Blogs
  • Toyota Verso FAQ
  • Toyota Verso Tests
  • Toyota Verso Marktplatz

Zahnriemen

Hallo.Meine Freundin fährt einen Corolla kombi.1.6l. Bei ihr müsste der Zahnriemen gewechselt werden.Möchten es in einer werkstatt machen lassen. Mit welchem Rechnungsbetrag müssen wie denn ca. Rechnen? (Material und Arbeitslohn)????


Themenstarter

Oh hab das Bj vergessen. Bj98


Welcher Motor?

Welche Werkstatt? Freie oder Toyota?


Themenstarter

Also der motor ist ein 1.6l mit 110 ps.Wir wolllten eigentlich wissen was das ca kostet.(Toyota oder freie)????????????????????????????????????????????????


Du hast noch ein paar Fragezeichen vergessen.

 

SCNR :D


Zahnriemen

hallo, ich blick da nicht ganz durch, seit kurzem haben wir einen corolla bauj. 2000 1,6i g6 der soll angeblich eine kette haben stimmt das? wenn ja ab wann wurde der motor verbaut?

 

hp


Soweit ich Informiert bin haben alle Benziner mit VVTI Steuerkette.


Die VVT-i haben Kette.

 

Der 1,6l, ist das ein 4A-FE ?

 

Wenn ja würde ich ca. 200-250€ schätzen. (Freie Werkstatt)


Hallo,

bin neu hier. Habe über die Suchfunktion diesen Thread gefunden und möchte auch gerne etwas über Zahnriemenaustausch wissen.

 

Es geht um einen Toyota Corolla Kombi 1.4 D-4D, BJ 2004 - 110.00km.

Ich war vor paar Tagen bei Pitstop für eine Inspektion und der Vertreter hat gemeint, dass ich die Zahnriemen austauschen müsste. In dem Handbuch stand auch davon, dass ab 105.000km die Zahnriemen ausgetauscht werden müssten. Darüber hinaus hat er mir empfohlen, dass die Wasserpumpen und die Keilriemen ausgetauscht und 6l Frostschutzmittel hinzugefügt werden müsste.

Die Kosten würden bei knapp 700Euro inkl. Montage liegen.

 

Meine Fragean euch: Muss das alles gewechselt werden bzw. ist es sinnvoll und ist der Preis dafür in Ordnung?

Bin halt Laie und weiss absolut nicht, was wirklich notwendig ist um das Auto zu warten und was man für solche Leistungen bezahlen soll. Paar Empfehlungen und Erfahrenung wären sehr hilfreich :)

 

Liebe Grüße

Sheng


Hallo,

 

der vorgeschriebene Wechselintervall (nach km oder Jahren - je nachdem was früher eintritt) ist unbedingt einzuhalten - da bei einem Defekt ein Motorschaden droht.

 

Das teuerste bei diesem Service sind die Arbeitsstunden, der Wechsel ist relativ zeitintensiv. Die Arbeit beim Wechsel der Wasserpumpe ist weitestgehend gleich. Grundsätzlich besteht - solange sie keine Defekte zeigt - keine Notwendigkeit diese nach x Jahren auszutauschen - ABER es kann durchaus wirtschaftlich sinnvoll sein, diese beim Wechsel des Zahnriemens gleich mit zu tauschen (v.a. dann wenn sie schon angegriffen ist und zu erwarten ist, dass sie nicht mehr bis zum nächsten Wechsel des Zahnriemens durchhält).

 

Ich würde mir bei diesem Service auch in der Fachwerkstatt ein Angebot einholen.

 

Grüße


Zahnriemen

Zitat:

Original geschrieben von Suppenloeffel

Hallo,

bin neu hier. Habe über die Suchfunktion diesen Thread gefunden und möchte auch gerne etwas über Zahnriemenaustausch wissen.

[...]

Darüber hinaus hat er mir empfohlen, dass die Wasserpumpen und die Keilriemen ausgetauscht und 6l Frostschutzmittel hinzugefügt werden müsste.

Die Kosten würden bei knapp 700Euro inkl. Montage liegen.

Hallo Sheng,

 

zum Vergleich möchte ich meinen letzten Honda heranziehen (Civic = Compact Car). Da hatte ich den Zahnriemen beim BOSCH-Service meines Vertrauens wechseln lassen. Hier ist es wichtig, auch die Spannrollen mit zu wechseln (oft sind deren Lager nach 100TKM so ausgenudelt, dass sie blockieren und den Zahnriemen reisen lassen können. Daher lohnt sich hier kein sparen!). Die Wasserpumpe wisrd mit vom Zahnriemen angetrieben. Wenn Sie später versagt, kann dir ebenfalls der Zahnriemen reissen. Sofern der Motor kein Freiläufer ist, kann es hierdruch zu Schäden m Kolben/Pleuel/Kurbelwelle/Ventielen kommen, also sehr teuer! Ca. 450 Euro hatte ich vor 5 Jahren für Zahnriemenwechsel + Spannrollen bezahlt. Die Wasserpumpe sollte nochmals 120 Euro (kein Original) zzgl. Einbau kosten. Der KFZ-Meister hat sie jedoch genau inspiziert und konnte verbleiben. Es gab die nächsten 100TKM keinerlei Probleme. Man muss aber dem Meister und seiner Erfahrung vertrauen können, sonst kannst Du auch Pech haben und die Wasserpumpe kommt nach 20TKM - Pech!

 

Wenn der Keilriemen porös ist, dann sollte er getauscht werden. Falls die Wasserpumpe getauscht werden sollte, muss zuvor das Kühlwasser abgelassen und später wieder nachgefüllt werden. Den Preis finde ich jetzt etwas sehr hoch. Ich würde bei einer anderen freien Werkstatt, z.B. einem BOSCH-Service in deiner Nähe, ein Vergleichsangebot einholen. Hier können schon 200 Euro weniger drin sein!

 

Grüße, meshua.


Zitat:

Original geschrieben von Suppenloeffel

Toyota Corolla Kombi 1.4 D-4D, BJ 2004 - 110.00km.

Hat der 1.4 D4D nicht ne Steuerkette???


Hallo,

danke für die Anregungen und Tipps.

 

Zitat:

Ich würde mir bei diesem Service auch in der Fachwerkstatt ein Angebot einholen.

Habe beim Toyota Händler aus der Nähe angefragt, wieviel ein Austausch der Zahnriemen und der Wasserpumpe kosten würde. Er meinte für Materialien knapp 500€ und die für die Montage (4 1/2h) um die 400€. Da käme ich deutlich teurer weg als beim Pitstop. Ich werde heute nochmal bei einer anderen Werkstatt anrufen und nach dem Preis fragen. Hierbei hätte ich die nächste Frage: Reicht so ein Anruf schon um den Preis zu ermitteln oder ist es besser mit dem Auto bei der Werkstatt vorbeizuschauen? Und kostet ein Kostenvoranschlag etwas?

 

Zitat:

Ich würde bei einer anderen freien Werkstatt, z.B. einem BOSCH-Service in deiner Nähe, ein Vergleichsangebot einholen. Hier können schon 200 Euro weniger drin sein!

Wenn ich deine Reperatur zusammenrechne, dann liege ich schon bei 450€(Zahnriemen+Spannrolle)+120€(Wasserpumpe)+ca.40€(0,5h für Montage der Pumpe)=610€.

Weiss jetzt nicht ob die Teile bei Toyota net teurer ist und die Preise für die Teile und Lohn in den 5 Jahren net angestiegen sind. Aber ich werde mal anfragen. Vielleicht kann man da noch was rausholen.

Das mit dem Spanngurt werde ich dann nochmal anfragen, ob es nötig ist.

 

Zitat:

Hat der 1.4 D4D nicht ne Steuerkette???

Also der Kombi hier hat kein Steuerantrieb laut Mechaniker. Muss auch zugeben, dass ich net ganz sicher bin, welcher der Corolla Combi es ist. *Schäm*

Es ist der Wagen von meinem Vater und ich kann gerade nicht nachschauen, welcher es genau ist. Ich weiss nur, dass es ein Toyota Corolla Combi ist, den er im Jahr 2005 gekauft hat. könnte auch der 2.0 D-4D sein.

 

Lieben Dank nochmal!


Deine Antwort auf "Zahnriemen"

zum erweiterten Editor
Toyota Corolla, Auris, Verso: Zahnriemen

Ähnliche Themen zu: Zahnriemen

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen