Citroën
Citroën:

Xsara Picasso Probleme

Xsara Picasso Probleme

Hallo an alle anwesenden!

 

Ich bin "stolzer" Besitzer eines Citroen Xsara Picasso Tonic Bj: 07/2003. Das Auto haben wir damals NEU gekauft. Ehrlich, ein traum nach der Probefahrt, UNSER TRAUM von einem NEUWAGEN. Geräumig, klasse Ausstattung und das Preisangebot überzeugten uns.

Ich habe eigentlich ständig Probleme mit dem Auto, kenne quasi die Mechaniker meiner Vertragswerkstatt mit Vornamen...

Gibt es hier jemanden der ähnliche Erfahrungen macht oder gemacht hat? So langsam weiß ich nämlich nicht mehr weiter.

Danke.


xsaraheizer xsaraheizer

Der jetzt CZT Heizt

Erzähle uns doch mal bitte genauer, was du für Probleme mit deinem Fahrzeug hast. Welchen Motor hast du drin, welche Ausstattung. Klima? und so weiter. Vielleicht können wir dir ja helfen, das es wieder dein TRAUM wird und nicht mehr wie zur Zeit ein Alptraum.

 

greez Xsaraheizer

 

 

P.S.: Willkommen im Forum!


Themenstarter

Danke für diese rasche Antwort.

Also ich fahre eine Xsara Picasso 1.6 l TONIC Benziner, mit Klimaautomatik in der Standartausstattung.

Diverse Extras sind getönte Scheiben und eine zusätzlich eingebaute Sound-Anlage mit Endstufe und dem ganzen bla bla. Aber das ist glaube ich nicht so erwähnenswert.

Das Auto bescherte uns unmittelbar nach dem Kauf ständig Besuche in der Werkstatt infolge lauter "kleiner" Dinge die kaputt gingen. Z.B. Sicherheitsgurt, Heckklappenverkleidung, Gebläselüfter und klar, die Software des Bordcomputers... Alles nicht so "schlimm", denn diese Teile liefen alle über die Garantie.

Nachdem diese abgelaufen war kamen dann ganz andere Dinge auf uns zu.

Um mich kurz zu fassen bin ich nun seid 1,5 Jahren anfangs unregelmässig, mittlerweile fast regelmässig in der Werkstatt. Als Beispiel nur folgendes:

defekte Wasserpumpe, Bordcomputer ERROR bei 150 auf der Autobahn,

Scheibenwischermotor,

Krümmer incl. Lambda-Sonde,

beide Airbags defekt (ein hin und her zum Thema FEHLERSUCHE) letzten endes wars die Steckverbindung,

vor 4 Wochen die Lichtmaschine UND

nun vor acht Tagen Fehlermeldung in der Motorsteuerung mit dem Ergebnis einer Erneuerung von Einspritzdüse und Zündspule....

Das Auto ist noch nicht mal 4 Jahre alt und ich muß eine Rechnung nach der anderen zahlen.

Kulanz von Citroen kann man ganz vergessen und irgendwie hätte ich gern mal gewusst ob es noch andere Problem-Picassos gibt?

Vorallem wüsste ich auch mal an wen ich mich diesbezüglich mal wenden könnte von den oberen Ebenen der CDAG????

Danke für eure Hilfe!


mit unseren picassos haben wir keine probleme.nur die 1.8 und 2.0 liter leiden meist unter ölverbrauch


xsaraheizer xsaraheizer

Der jetzt CZT Heizt

Hallo Igelmaus.

 

Also, das mit den Airbags ist ein bekanntes Problem, gab es schon ab dem ersten Xsara.

 

Was war denn mit dem Krümmer und der Lambdasonde, das höre ich zum ersten mal.

Was war mit den Gurten? Geräusche, kein automatisches Aufrollen mehr?

 

Zum Thema mit den Einspritzdüsen muss ich mit dem Kopf schütteln, da es einen Kondensator gibt, den man vor die Zündspule einlötet, was verhindert, das eine Spannungsspitze in die Einspritzdüse jagt. Das mit der Zündspule wiederrum ist ein bekanntes Problem.

 

Was genau war mit dem Wischermotor, der Wasserpumpe und dem Bordcomputer?

 

Die Lichtmaschiene geht normalerweise in jedem 1.6er (Egal ob C2, C3 oder wo er auch noch verbaut ist) im Autoleben mindestens 1mal kaputt.

 

Wieso haben dir deine Werkstattmenschen den kompletten Gebläselüfter ersetzt, wenn es auch nur gereicht hätte, das Gebläsemodul (das sind Widerstände, die die Lüftergeschwindigkeit regeln) zu ersetzen?

 

Ich möchte mal meinen, deine Werkstatt hat keine wirkliche Lust ordentlich nach den Fehlern zu suchen und es günstig zu reparieren. Irgendwie hört es sich für mich nach einfachen TEILETAUSCHERN an.

 

 

Wieso hast du außerdem keine Garantieverlängerung abgeschlossen, wenn du so viele Probleme mit dem Wagen hattest??

 

 

greez Xsaraheizer

 

 

@Marcel: Wir haben jetzt ein Spezielles Öl bestellt, was den Ölverbrauch senken soll. Bei interesse kann ich dir mal die Spezifikationen durchgeben.


Xsara Picasso Probleme

@xsaraheizer

gib ma bitte die spezifikation des öls.wie schon die gesagt die meisten 1.8 saufen öl ohne ende


ISDNMODEM ISDNMODEM

Der im Hundefänger sitzt

VW

Gibt es da einen Grund für den erhöhten Verbrauch beim 1,8l ?

Bitte gib mal die Öl - Bezeichnung und Spezifikation mit an.

Danke Thomas


naja den grund kann ich dir nicht sagen.wir haben bei einigen wo es über ein liter auf 1000 war die kolben neu beringt,schaftabdichtungen und natürlich kopfdichtung gemacht.danach war der ölverbrauch fast weg.ich schätze ma das die ringe von schlechter qualität sind und sich recht stark abnutzen,nur so kann ich es mir erklären.brauch deiner auch öl


Themenstarter

Hallo Xsaraheizer!

 

Ich kann dir leider heute erst antworten, mir fehlte gestern die Zeit.

Nun noch ein paar weitere Antworten zu meinem Auto.

Also die Reparaturen hatten folgende Ursachen:

Der Krümmer war durchgebrochen (beim Anblick hatte ich den Eindruck es wäre mit einem kompletten geraden Durchsägen zu vergleichen) und selbst da konnte die Werkstatt nicht verlauten lassen ob es sich um einen Materialfehler handelte. Die Lambdasonde hat der mechaniker nicht abbekommen laut eigener Aussage unmöglich und dadurch musste er sie kaputt machen... Da frage ich mich heute noch warum ich für sowas bezahlen muss. Gut nach langem hin und her gabs von CDAG dann 20% Kulanz...

 

Bei der Gurtproblematik ging es um den 3-Punkt-Gurt hinten. Der rollte nicht mehr selbsst. auf.

Problem Wasserpumpe: Das war die Scheibenwasserpumpe vorn die ihren Geist aufgab. Quasi kein Wischwasser mehr gepumpt hat.

 

Der Bordcomputer spann recht oft vorallem anfangs, in dem er z.B. mitten auf der Autobahn komplett ausging, nix mehr zu sehen weder Tankanzeige noch Geschwindigkeit etc. Das passierte auch mal in der Innenstadt. Natürlich auch zu erwähnen das die Tankanzeige noch 200km anzeigte und das Auto stehen blieb... Tank leer !?! Diese Problematik habe ich hier im Forum aber auch schon lesen können. Beruhigt mich ja...

Die Sache mit dem Gebläselüfter bestand nur darin das die Lamellen gebrochen waren und ich die Richtung nicht mehr einstellen konnt, dieses Teil haben sie erneuert.

 

Und nun zu guter letzt die Garantieverlängerung:

Hätte mir das damals beim Kauf dieses Neuwagens irgendeiner angeboten hätte ich es garantiert abgeschlossen. Aber Unwissenheit bestraft einen dann anscheinend.

Der Haken an der Sache ist nun auch noch der, das der Händler bei dem wir gekauft haben mittlerweile pleite ist und ich dahin ja keinen Bezug mehr herstellen kann.

 

Unsere "neue" Werkstatt bedient uns nun seid mittlerweile 2 Jahren. Ehrlich, du weißt ja auch nicht mehr wem du trauen kannst. Und als Frau ist das sowieso schwierig oder.

Fazit: Wenn Du an dem Auto was kaputt hast, fährst du ja in die Werkstatt weil die sich damit auskennen (sollten!). Mir/uns fehlt halt gerade im Bezug auf diese ganzen Bordcomputeranzeigen und Fehlermeldungen immer die Kenntnis, und genau deswegen vertraust du ja auch auf die Aussagen der Werkstatt........

Mich kotzt es halt nur an dass ich in dieses Auto immer Rechnungen im Schnitt von 300-500 Euro reinsteck und nicht weiß ob ich mir nun ein anderes zulege oder wie weiterverfahre... Ist ja auch immer eine Geldfrage.

An Citroen habe ich mich schon schriftlich gewandt aber da erreicht man auch nicht wirklich viel. Werde wohl nun einen weiteren Brief schreiben.

Nicht locker lassen quasi.

Danke.


xsaraheizer xsaraheizer

Der jetzt CZT Heizt

Hallo Igel

 

Krümmer gebrochen--> unbekannt

Lambdasondengewinde kann man erwärmen und dann geht die auch raus.

Gurtmechanik--> bekannt und auch in aktuellen Modellen zu finden

Spritzwasserpumpe--> kostet ja nicht die Welt und es ist Elektrik

 

Bordcomputer--> Da gab es früher mal eine Aktion, wo man an den Bordcomputer ein weiteres Steuergerät dranschrauben muss und (glaube) sowas vermeiden soll

 

Wegen der Garantieverlängerung, da hätte man euch doch drauf aufmerksam machen müssen, 1. beim Neuwagenkauf und zweitens kurz bevor deine Garantie abläuft, vorallem wenn der doch nur in der Werkstatt rumgammelt.

 

greez X


Themenstarter

Xsara Picasso Probleme

Tja, so ist das halt.

Wenn ich Deine Meinungen dazu höre, dann krieg ich echt soooo nen Hals.

Wieso kommt mein Werkstattherr da nicht auch mal drauf? Denn letzten Endes würde ich ja doch Geld sparen. Soviel zum Thema als du schriebst du meinst die wären nur auf Teile-Tausch aus ohne groß über einem Fehler zu suchen.

Apropo Fehler, mir viel da noch was ein:

Hast Du schon mal davon gehört das eine "Fehlermeldung Airbags defekt" nicht durch den lesbaren 4-stelligen Code, den ich leider nicht mehr genau weiß, identifizierbar ist????

Das ging nämlich von der Werstatt aus nach Köln, und da die auch nix damit anzufangen wussten dann nach Paris. Wochen die vergingen und keiner kannte diesen Fehler. Letzten Endes haben sie dann beim vorletzen Werkstattbesuch in Folge der Lichtmaschine, zusätzlich die Steckverbindung der Airbags erneuert und nun ist die Meldung weg. Er kann mir aber nicht garantieren das sie irgendwann noch einmal auftritt, womit die Ursache dann wohl nicht behoben wäre oder.

Nochmals DANKE für deine Hilfe!


xsaraheizer xsaraheizer

Der jetzt CZT Heizt

Nein, tut mir leid, aber über so einen Fehler weiß ich echt nix.

 

greez X


ISDNMODEM ISDNMODEM

Der im Hundefänger sitzt

VW

Zitat:

Original geschrieben von marcelg1986

...... braucht deiner auch öl ?

Ja, braucht auch Öl,

kurz nach der LPG Umrüstung hatte ich einen Öl-Verbrauch von über 5 Liter auf 15 TKM.

Konnte mir damals auch keiner erklären wieso.

 

Habe jetzt etwa 1-2 Liter zwischen den Wartungsinterwallen (20 TKM).

Mal schauen wie es sich entwickelt. smile

 

Gruß Thomas


xsaraheizer xsaraheizer

Der jetzt CZT Heizt

Ölspezifikation..

 

Hallo... Hier noch die Ölspezifikation:

Produktbeschreibung: TITAN CFE MC 5W - 40

von der Firma Fuchs vertrieben.

 

Besondeheit ist, das in dem Öl MoS² drinne is, welches sich in die Rillen und einlaufspuren der Laufbuchsen und alles was sich halt bewegt reinlegen, und dadurch kann sich bedeutend weniger Öl, z.B. an den Ölabstreifringen vorbeidrücken.

 

 

greez X


den zusatz haben wir mal zum öl dazu gegeben.hat nix geholfen.


Hinweis: In diesem Thema Xsara Picasso Probleme gibt es 22 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 4. Januar 2010 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Xsara Picasso Probleme"

zum erweiterten Editor
Citroën: Xsara Picasso Probleme

Ähnliche Themen zu: Xsara Picasso Probleme

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen