Moto Guzzi California 1100

Windschild

Hallo ich hab da mal ne Frage?

Wer kann mir einen Tip geben!

Hab die große Scheibe an meiner Cali, doch ab ca. 110 Stundenkilometer,

steht der Fahrtwind dermaßen auf meinem Kopf das es unangenehm wird länger zu fahren!

Nun wurde mir gesagt das ich es mit der kleinen Scheibe versuchen sollte wegen der Luftverwirbelungen

und einen anderen Sog zwischen Helm (Jethelm) und Scheibe.

Leider kann man sich ja nicht mal eben alle Windschilder kaufen um sie auszuprobieren.

Bitte gibt mir Tips aus eigener Erfahrung!


Guzzi-Freund Guzzi-Freund

California

Ich vermute, Du meinst die Verwirbelungen, die sich hinter der Scheibe bilden. Ich hab ne Cali Vintage, auch mit hoher Scheibe: Ich kann das zwar bestätigen, aber es hat mich nie so sehr gestört, dass es den Helm (auch meist Jet) ein wenig gebeutelt hat. Wobei das bei mir erst so ab 150/160 km/h unangenehm wird, und so schnell fahr ich eh selten. (Bzw. fuhr, weil jetzt ist die Madame ein Gespann, da geht's gemütlicher zu...) ;)

 

Nun ist die Form des Schildes bei der Vintage zwar anders, aber ich bin mal eine mit "abgesägtem" Teil gefahren: Fand ich persönlich net so toll, weil es mehr auf den Helm gedrückt hat, im Brust- und Hals-Bereich die Verwirbelungen aber immer noch waren.

 

Gute Erfahrungen hab ich mit den MRA X-creen an meiner Stelvio gemacht: Die Teile werden oben drauf geklemmt und der zusätzliche Luftkanal mindert die Verwirbelungen. Das in Kombinationn mit niedrigerer Scheibe hilft meist. Weiß halt net, ob's Dir optisch passt...


guzzibruno guzzibruno

California
Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Guzzi-Freund

Ich vermute, Du meinst die Verwirbelungen, die sich hinter der Scheibe bilden. Ich hab ne Cali Vintage, auch mit hoher Scheibe: Ich kann das zwar bestätigen, aber es hat mich nie so sehr gestört, dass es den Helm (auch meist Jet) ein wenig gebeutelt hat. Wobei das bei mir erst so ab 150/160 km/h unangenehm wird, und so schnell fahr ich eh selten. (Bzw. fuhr, weil jetzt ist die Madame ein Gespann, da geht's gemütlicher zu...) ;)

 

Nun ist die Form des Schildes bei der Vintage zwar anders, aber ich bin mal eine mit "abgesägtem" Teil gefahren: Fand ich persönlich net so toll, weil es mehr auf den Helm gedrückt hat, im Brust- und Hals-Bereich die Verwirbelungen aber immer noch waren.

 

Gute Erfahrungen hab ich mit den MRA X-creen an meiner Stelvio gemacht: Die Teile werden oben drauf geklemmt und der zusätzliche Luftkanal mindert die Verwirbelungen. Das in Kombinationn mit niedrigerer Scheibe hilft meist. Weiß halt net, ob's Dir optisch passt...

Vielen Dank für Dein Beitrag werde mal sehen ob ich diesen MRA X-creen für mein Modell bekommen kann.


Guzzi-Freund Guzzi-Freund

California

Zitat:

Vielen Dank für Dein Beitrag werde mal sehen ob ich diesen MRA X-creen für mein Modell bekommen kann.

Guckst Du hier:

http://www.mrashop.de/.../catalogNavigation.action?...

 

Ich empfehle die XCC-Klemme gleich mit zu bestellen, sonst musst Du die Original-Scheibe anbohren. ABE gibt's für Deine Cali keine, aber passen tut's. Außerdem Online-Bestellung, also 14 Tage Rückgabe-Recht - probieren kann man's.

 

Es kann halt nur sein, dass das Teil nur dann Sinn macht, wenn Du ne niedrigere Scheibe drauf hast...


Hallo!

 

Ich habe auch eine Cali1100i.Ich habe die grosse Scheibe gegen eine kleinere von der Nevada getauscht.Damit kommt der Wind zwar mehr in das Gesicht,aber die Verwirbelungen und die Wackelei am Helm sind weniger geworden.

 

Gruss Jörn!:)


Hajo 1961 Hajo 1961

California

Windschild

ergergerge


Hajo 1961 Hajo 1961

California

http://www.mad-motorrad.de/index.php?id=32

 

Hi,

das ist der Link zu einer Super-Vertragswerkstatt von Guzzi. Die Jungs haben es echt drauf und haben sehr gutre Kontakte nach Italien. Um Dein Problem in den Griff zu bekommen benötigst Du das größte italienische Windschild. Wahrscheinlich bist Du über 180 cm groß. Leider wird es nicht mehr hergestellt, aber die Jungs konnten auch noch eines in Italien bestellen (halber Preis !!!). Seit dem habe ich keine Probleme mehr mit Verwirbelungen am Helm.

 

Viel Erfol !

 

Guzzigruß

 

Hajo


Mauromauro Mauromauro

California

Hallo, frage: wo hast du ein hoher Scheibe gekauft?

Ich suche auch eine.

Danke

 

Maurizio

E-Mail: m-mauro@web.de

 

 

Zitat:

Original geschrieben von guzzibruno

Zitat:

Original geschrieben von Guzzi-Freund

Ich vermute, Du meinst die Verwirbelungen, die sich hinter der Scheibe bilden. Ich hab ne Cali Vintage, auch mit hoher Scheibe: Ich kann das zwar bestätigen, aber es hat mich nie so sehr gestört, dass es den Helm (auch meist Jet) ein wenig gebeutelt hat. Wobei das bei mir erst so ab 150/160 km/h unangenehm wird, und so schnell fahr ich eh selten. (Bzw. fuhr, weil jetzt ist die Madame ein Gespann, da geht's gemütlicher zu...) ;)

 

Nun ist die Form des Schildes bei der Vintage zwar anders, aber ich bin mal eine mit "abgesägtem" Teil gefahren: Fand ich persönlich net so toll, weil es mehr auf den Helm gedrückt hat, im Brust- und Hals-Bereich die Verwirbelungen aber immer noch waren.

 

Gute Erfahrungen hab ich mit den MRA X-creen an meiner Stelvio gemacht: Die Teile werden oben drauf geklemmt und der zusätzliche Luftkanal mindert die Verwirbelungen. Das in Kombinationn mit niedrigerer Scheibe hilft meist. Weiß halt net, ob's Dir optisch passt...

Vielen Dank für Dein Beitrag werde mal sehen ob ich diesen MRA X-creen für mein Modell bekommen kann.


Deine Antwort auf "Windschild"

zum erweiterten Editor
Moto Guzzi: Windschild

Ähnliche Themen zu: Windschild

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen