Volvo
Volvo:

Wie robust ist ein Volvo?

  • Volvo Panorama
  • Volvo Forum
  • Volvo Blogs
  • Volvo FAQ
  • Volvo Tests
  • Volvo Marktplatz
Volvo

Wie robust ist ein Volvo?

Volvos grosses Kaufargument neben robusten, langlebigen und pragmatischen Maschinen ist der Sicherheitsaspekt. Volvos sind robust, stecken einiges weg, und sind auch so konstruiert, dass sie ihren Insassen den bestmöglichen Schutz bieten sollen. Eine so seltsame wie krasse Illustration ist in diesem Schrottplatzvideo geboten. Hier wird das eine oder andere japanische Auto zerknautscht, ohne grosse Spuren am 850 zu hinterlassen...

 

Lieb Gruss

Oli


Hallo

Tja, ich kann von meiner Erfahrung sagen, ganz so ist das nicht. Daher kann ich dir mal meine Sicht der Dinge schreiben, das heißt nicht das alle so sind! Aber wenn er weiter so Probleme macht kann ich in einem Jahr meine Doktorarbeit über den XC 70 schreiben.

Ich habe auch immer diese Dinge wie Schwedenstahl, unkaputtbar usw gehört.

Der Beste Spruch kam Mitte des Jahres nach einem Hagelgewitter vom Sachverständiger, "kann nicht sein, normal kann man Fäustel auf einen Volvo schmeißen". Ich muss sagen, andere Autos sahen schlimmer aus, aber das Volvo Blech hat auch was abbekommen.

Vom Auto her kann ich nur sagen, wenn er fährt und das am Besten auf der Autobahn, dann ist es ein tolles Auto. Mit Anhänger fast wie ein Kleinbus, man merkt innen so gut wie nichts, nur die Anhängelast von 1800kg bei einem 2t Monster mit Allrad finde ich mager. Technisch war dann schon so einiges was kaputt war, vielleicht lag es auch bei mir an dem Vorbesitzer die zum Italiener in die Werkstatt ging, keine Ahnung. Fakt war ich habe beim Gebrauchtwagen Händler in der Nähe mal einen XC 70 mit 136KW und weit über 200tkm probe gefahren, das Auto war einfach super zum fahren. Doch es hatte Schnee und nichts war mit Allrad, bei einem Preis von über 10 Mille wollte ich dann schon ein Auto wo alles geht. Erst mal das Internet befragt, und dann kam auch schon die Hülse zum Verteilergetriebe ins Spiel. Ich kaufte dann einen etwas älteren XC70 mit 120KW mit der selben Macke, aber sehr günstig, heute weiß ich warum. Da ich gerne schraube war der Fehler schnell behoben, die Ersatzteilpreise waren etwas teurer aber noch im Rahmen. Da er keine Anhängekupplung hatte wurde die gleich mit angebaut, einfach toll gemacht bei Volvo. Ich hatte den Stecker für die Elektronik im Kofferraum liegen ganz anders wie bei VW. Dann das Auto angemeldet und der erste Fehler kam schon nach ein paar Tagen. Keine Leistung mehr und im Innenraum leuchtete Motorwartung erforderlich, was? OBD dran und auslesen, Ladedruckregelventil! Hier hatte sich die Alfisti Werkstatt schon mal mit einer tollen Arbeit in mein Herz geschraubt, in den einen Ladedruckregelschlauch einen Stopfen, und alle falsch hin und her wild angeschlossen, so das er immer wieder spinnen musste. Probefahrt, und nach einer Autobahnfahrt wieder das selbe, Motorwartung erforderlich. Doch dann kam die Überraschung, an der Ausfahrt stand die Polizei, die mir nun mit Blaulicht folgte und wild mit der Kelle fuchtelte. Angehalten, und siehe da sie wollten mich nur auf meinen Inkontinenten Volvo hin weisen, der wie sie gesehen hatten, sich von seinem Öl befreite. Jetzt hat der gute Volvo Motor einen Stopfen am Kurbelgehäuse der davon geflogen war, und das Motorenöl seinen Weg ins freie fand. Spätestens jetzt wenn der normale Mensch in die Werkstatt müsste könnte man das Auto in die Presse schicken. Also Motor raus, Getriebe weg, Mitnehmerscheibe ab und da ist das Loch. Volvo besserte nach und nimmt mittlerweile einen Metall Stopfen keinen gummierten mehr. Immer Positiv denken, das Automatikgetriebeöl und den Zahnriemen kann man dann prima wechseln.

Alles gereinigt, den Ansaugtrakt vom Ruß, ein neues Regelventil am Motor für den Ladedruck weil das Problem war ja immer noch da, und dann alles wieder rein. Vorsichtig mal fahren man weiß ja nie, läuft prima, der Motor einfach toll bei einem Verbrauch von etwa 7,5 bis 8 Liter mit Hänger dann auch mal 11 Liter. Bin dann jetzt ein halbes Jahr ohne Probleme gefahren, bis etwa vor drei Wochen er auf der Autobahn bei etwas 120 km/h kurz ausging. Als wenn man die Zündung schnell aus und sofort wieder an macht, einfach für einen Bruchteil einer sec. aus, Lichter an dem Kombiinstrument an alles aus, und weiter. Dies macht er fast nur auf der Autobahn nach etwa 20-30km bis jetzt, Fehlerspeicher hat 0 Fehler gespeichert. Das ist mein neustes Problem wo ich mit Kämpfe, und jetzt werde ich Stück für Stück probieren den Fehler zu finden. Leider steht man bei Problem oft allein da, da es kein Ottonormal Auto ist und einem wenige Leute weiterhelfen können. Man kann ihn natürlich in die Werkstatt stellen oder wieder mal gleich in die Presse, da ich weiß wie es bei den Werkstätten läuft. Fehlerauslesen, da steht nichts dann beginnt das große Fragezeichen, Relais, Sicherungen, Sicherungskasten, Motorsteuergerät, Motorkabelbaum usw.

Oh, jetzt bin ich etwas weg vom Thema, aber gut unterm Strich wenn das Auto läuft ist es ein tolles Auto, im punkto Sicherheit bleibt kein Wunsch offen und man fühlt sich wie in einer Festung.

Gruß

Klaus


oli oli

König von Schokoladien

Themenstarter

Hallo Klaus, das hört sich natürlich schon nach ein paar Problemen an, die nicht unbedingt alle ab Werk dabei sind - schlechte Werkstätten und billige Ersatzteile können oft mehr kaputt machen als sie reparieren. Habe ich leider selbst auch schon erleben müssen... :( Kann Dir selbst hier im Forum niemand mit Deinem neuen Problem helfen?

 

Lieb Gruss

Oli


Hallo Oli

Leider bis jetzt nicht, ich habe aber heute mein Schaltplan für den Wagen bekommen.

Nun kann ich ein paar Leitungen dazwischen legen das man erst mal raus finden kann wo der Strom schlagartig weg bleibt. Dies dauert natürlich immer bis ich hoffentlich mal irgendwann dahinter komme wer ihn klaut. Bis dahin

Gruß

Klaus


tja, leider wurde auch Volvo nicht mit Montagsautos verschont. Bei den V70II sind leider mehrere solche Probleme bekannt. Die einen sagen es liegt an Ford, die anderen meinen Volvo hätte einfach nur nachgelassen. Was jetzt stimmt wird wohl uns verschlossen bleiben, aber so einige fahren aus diesen Gründen keinen Volvo mehr. Meistens sind das dann aber auch die, die ihren Elch nur unregelmäßig warten und schon meinen mit einem Ölwechsel hätten sie alles getan. ;)

 

Ich hoffe, das deine Probleme an den Werkstätten lagen und du sie nach und nach ohne großen Kostenaufwand wieder beseitigen kannst und das du weiterhin bei Volvo bleibst. ;)

 

Zu dem Video: ich habs mir schon auf youtube mehrfach anschauen dürfen, und bin so von der Stabilität sehr beeindruckt. Trotzdem halte ich das eher für Vergewaltigung eines Volvos. :D Leider müssen öfters die alten 850er in den Niederlande leiden.

Zum Beispiel auch hier: http://www.youtube.com/watch?v=3oVp-oSriyk

 

Grüße, Tim


calagodXC707 calagodXC707

Gäääähhnnn

BMW

Wie robust ist ein Volvo?

Erstmal folgendes mein erster Volvo war ein totaler Montagsvolvo - in 5 Monaten 6 Wochen Werkstatt, davon 3 x Totalausfall. danach 3 x Volvo mit je 100 k KM in je 3 Jahren ohne Probs. Habe mich in jedem Volvo sicher gefühlt, am besten war das "Burg"-Gefühl im XC90.

Mir hat das wehgetan, was diese Vollhonks mit dem 850er veranstaltet haben, schade dass der Elch seinen Job den Fahrer zu schützen bei dem Knaller am Steuer auch so perfekt erledigt hat - aber wahrscheinlich kann er nicht anders - ähnlich wie beim Asimov-Roboter-Gesetz.

 

Guten Rutsch allen im Forum

 

Gruss aus EN


vidaman vidaman

Volvo Knecht

Leg dich nicht mit einem Volvo an ....

 

 

... auch wenns den V70 selber Mächtig zerstört hat, der Scoda parkte nur :cool:

 

 

 

LG

Vidaman


Zitat:

Original geschrieben von vidaman

Leg dich nicht mit einem Volvo an ....

 

 

... auch wenns den V70 selber Mächtig zerstört hat, der Scoda parkte nur :cool:

 

 

 

LG

Vidaman

Ja da sieht man wo das Mehrgewicht von Volvo verbaut wurde :eek::)


vidaman vidaman

Volvo Knecht

Zitat:

Original geschrieben von CoyoteWileE

Zitat:

Original geschrieben von vidaman

Leg dich nicht mit einem Volvo an ....

 

 

... auch wenns den V70 selber Mächtig zerstört hat, der Scoda parkte nur :cool:

 

 

 

LG

Vidaman

Ja da sieht man wo das Mehrgewicht von Volvo verbaut wurde :eek::)

Hast Recht, in die Sicherheit des Piloten :D


Deine Antwort auf "Wie robust ist ein Volvo?"

zum erweiterten Editor
Volvo: Wie robust ist ein Volvo?

Ähnliche Themen zu: Wie robust ist ein Volvo?

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen