Q3
Audi Q3:

Wie beruteilt Ihr die Verarbeitungsqualität Eures Q3 - im Vergleich zu anderen bzw. Vorfahrzeugen?

feddok feddok

Wie beruteilt Ihr die Verarbeitungsqualität Eures Q3 - im Vergleich zu anderen bzw. Vorfahrzeugen?

Zitat:

Original geschrieben von pitt31

...

Nur mal zum Beispiel der Klang beim schliessen der Heckklappe, klingt irgendwie hohl (billig).

...

Stimmt leider, aber solange Heckklappe und Kofferraumabdeckung während der Fahrt ruhig bleiben stört es mich nicht.


Chukki Chukki

8U

Zitat:

Original geschrieben von S-Kurve

Auch wenn man für den AUDI Q3 50.000 € hinblättert, bleibt er doch ein 30.000 € Wagen. Für 50.000 € kann man auch locker einen AUDI Q5 mit den wichtigsten Extras bekommen. Nur wollen das die meisten Q3-Besitzer nicht, in der Hauptsache, weil der Q5 zu groß/schwer (und mit allen daraus folgenden Nachteilen) ist. Ob AUDI einen Q3 mit der Gediegenheit eines Q5 zum Preis eines Q3 herstellen kann, weiß ich nicht. Wenn man es aber machen würde, könnte AUDI die Produktion des Q5 einstellen. Wir haben auch einen AUDI A1, der die unter 20.000 € Klasse darstellt und nicht am Q3 schnuppern kann. So befriedigt jeder Hersteller jeden Besitzer mit deren unterschiedlich dicken Portemonnaies und achtet stets darauf, dass ein Plätzchen nach oben ausreichend begehrenswert erscheint.;)

Eben drum...man muss sich immernoch am Grundpreis orientieren... man kann auch einen A1 für fast 40.000 Euro fahren, aber deswegen ist es von der Qualität her immernoch kein A4


fwcruiser fwcruiser

© Copyright fwcruiser

Zitat:

Original geschrieben von pitt31

..Nur mal zum Beispiel der Klang beim schliessen der Heckklappe, klingt irgendwie hohl (billig)..

.

Ein Grund dafür könnte vielleicht auch die Tatsache sein, dass die Heckklappe (übrigens auch die Motorhaube) aus Aluminium gefertigt ist. Wobei der Rohstoff Aluminium eigentlich teuer als Stahl ist. ;)


feddok feddok

Hi Q-Gemeinde,

 

nachdem die eingefleischten Audianer einen Lobgesang angestimmt haben und nun die Kritiker ihre Stimme erheben, stelle ich mal meine bisher festgestellten Kritikpunkte per Zusammenfassung ins Forum.

 

Meine positiven Eindrücke hatte ich bereits im Vorstellungsthread gepostet!

 

Ja, bei meiner Q sind es (glücklicherweise) Kleinigkeiten, wenn man vom Fauxpas "Türabschlussleisten" absieht.

Ja, ich bin ansonsten zufrieden mit meiner Q und hoffe, dass es so bleibt.

Nein, ich trage keine Brille mit 4 Ringen, fahre erstmalig Audi und bin wohl deshalb etwas kritischer!

 

 

Türabschlussleisten verschmutzen stark

- kolo ausgetauscht

Geräusche aus Motorraum

- per Eigenmaßnahme scheinbar behoben

Knarrendes Gaspedal

- mit Silikonspray selbst behoben

Zu hoch öffnende Heckklappe (Garage)

- mit neuen Dämpfern selbst behoben

Abfallende Kofferraumabdeckung

- mit Unterlegscheiben selbst behoben

Scharfer Grat im Einstiegsbereich

- durch Autohaus entschärft

Schiefstehendes Lenkrad

- Umstecken o. Erfolgsaussicht, belassen

Abfluss u. Frontscheibe verstopft leicht

- muss ich mit leben

Heckklappe scheppert beim Schließen

- muss ich mit leben

Türpressung hint. etwas unruhig (wellig)

- muss ich mit leben

Keine Uhr im FIS, z.B. bei Tempomat

- MMI ist nicht ständig geöffnet

Sehr glattes, feinporiges Lederlenkrad

- hätte es mir griffiger gewünscht

SSA mit sporadischem Eigenleben

- Ursache unbek., verm. Netzschwankung

Keine LED-Blinklichter vorn

- schade, vlt. mal nachrüstbar

 

 

Grüße

Feddok


Hier noch mein Senf dazu:

 

Türabschlußleisten erneuert, wie bei den Vorrednern auch.....durch :) ausgetauscht.

Knarrendes Gaspedal....durch :) ausgetauscht.

Fehlender Gummistopfen in Höhe des Türfangbandes im Dachholm vorne links.....durch :) ergänzt.

Loses Edelstahlblech um die Fangöse des Heckklappenschloßes, dadurch funktionierten die Rückleuchten im Stofffänger bei geöffneter Klappe nicht......durch :) behoben.

 

Ansonsten bin ich mit dem Auto sehr zufrieden. Allerdings fehlt mir etwas Motorleistung. Das Gewicht des Autos macht dem Motor schon etwas zu schaffen.....


Wie beruteilt Ihr die Verarbeitungsqualität Eures Q3 - im Vergleich zu anderen bzw. Vorfahrzeugen?

Server

 

Ja das Gaspedal ist ein gutes Stichwort . Komme ja vom A4 mit sogenannten hängenden Gaspedal. Alle meine bisherigen Autos hatten ebenfalls hängende Pedale.

 

Q3, A3 und TT haben ein stehendes Gaspedal, soll angeblich ein besseres Gefühl vermitteln. :cool: Also ich merk da keinen Unterschied zwischen stehenden und hängenden Gaspedal :confused:

 

Nur das reinigen geht schlechter da sich der Schmutz genau am Scharnier sammelt. Geräusche hab ich keine aber das da irgend wann mal was quietscht scheint vorprogrammiert.

 

Merkt hier jemand etwas vom besseren dosieren bzw Fahrgefühl bezüglich stehendes Gaspedal ?


@Peter S 1

Zitat:

Merkt hier jemand etwas vom besseren dosieren bzw Fahrgefühl bezüglich stehendes Gaspedal ?

Hatte wie Du vorher auch einen A4 und bemerke jetzt überhaupt keinen Unterschied.

Auch das geänderte Pedal-Konzept war mir nicht bewusst.

1.000 km Urlaubsfahrten waren allerdings etwas entspannter (immer ohne Geschwindigkeits-Regelanlage).

Kann aber eher an vielen anderen Dingen gelegen haben.


Zitat:

Original geschrieben von S-Kurve

@Peter S 1

Zitat:

Original geschrieben von S-Kurve

Zitat:

Merkt hier jemand etwas vom besseren dosieren bzw Fahrgefühl bezüglich stehendes Gaspedal ?

Hatte wie Du vorher auch einen A4 und bemerke jetzt überhaupt keinen Unterschied.

Auch das geänderte Pedal-Konzept war mir nicht bewusst.

1.000 km Urlaubsfahrten waren allerdings etwas entspannter (immer ohne Geschwindigkeits-Regelanlage).

Kann aber eher an vielen anderen Dingen gelegen haben.

Dann bin ich der Nächste im Bunde der Ex-A4-Fahrer (ich hatte einen A4 Avant 2.0 TDI, Bj. 2008). Und auch mir ist bis jetzt noch nicht aufgefallen, dass das Gaspedal anders wäre.

Meine Kritikpunkte sind kurz: Ebenfalls die Türleisten getauscht (zu meiner Zufriedenheit, es hat sich nicht's abgelöst), und nach ca. 7 Monaten waren auf dem MMI senkrechte Streifen, die dann wieder vergingen und nochmals kamen. Der Screen wurde auf Garantie gewechstelt und es ist wieder alles bestens. Auch ein Knarren oder sonstiges Geräusch ist mir fremd.

Mein Resümee: ein wirklich tolles Fahrzeug mit "Macken", über die man hinweg sehen kann.


Deine Antwort auf "Wie beruteilt Ihr die Verarbeitungsqualität Eures Q3 - im Vergleich zu anderen bzw. Vorfahrzeugen?"

zum erweiterten Editor
Audi Q3: Wie beruteilt Ihr die Verarbeitungsqualität Eures Q3 - im Vergleich zu anderen bzw. Vorfahrzeugen?

Ähnliche Themen zu: Wie beruteilt Ihr die Verarbeitungsqualität Eures Q3 - im Vergleich zu anderen bzw. Vorfahrzeugen?

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen