Fiat
Fiat:

Welches Öl ist besser, neues 10W 40 oder gebrauchtes 5W 40??

Welches Öl ist besser, neues 10W 40 oder gebrauchtes 5W 40??

Hi Leute,

 

hab mal nachgedacht, was ist von der Schmierung her besser ein 10W40 was ca. 1000 km gelaufen ist oder ein 5W40 das schone 10000 km im Motor ist.

 

Mal eine rein theoretische Frage ohne Praxisbezug.

 

Ich denke ein neues Öl, auch wenn schlechtere Viskoklasse ist schon besser - oder?

 

 

 

Gruss


neues öl ist immer besser... und 10w40 ist nicht schlechter als 5w40, sondern hat einfach ein anderes viskositäts verhalten... immer dieses gute und schlechte und dünne und dicke öl gerede... neues öl ist immer zu bevorzugen...


5Vision 5Vision

10w40 ist immer Teilsynthetisch und 5w40 Vollsynthetisch (Hydro Crack oder reine Systhese, wobei der letzte besser ist). Übrigens ist der Vergleich öde, denn nach 10tkm ist das 10w40er ausgelutscht, wo das 5w40er die Bestandteile besser in der Schwebe halten kann und sogar noch bei 15tkm sehr gut ist.

 

Ich selbst fahre in Stilo JTD 0w40 Mobil 1 TD Öl und wechsele es alle 30tkm - selbst da sieht das Öl perfekt aus, dagegen das 10w40er bereits bei 20tkm klumpig wird.

 

Für alles andere benutze die Suche, hier gibts Millionen Threads über Öl und mach dir selbst ein Urteil.


Themenstarter

ne die Suche brauch ich net.

 

Hab halt nur mal so überlegt. hab nämlich vor knapp 4 Wochen mein "altes" 5W 40 raus, war knapp 7 TKM drin, dank Winter etc. schon etwas sehr schwarz. Naja hab dann im Handel ein günstiges 10W40 rein, was alle Anforderungen erfüllt und dachte auch, das kann nicht schaden, zumal bei mir kein Öl der Welt länger als 10 TKM drinne bleibt.

 

Bei mir wird auch bei jedem Ölwechsel prinzipiell der Filter mitgetauscht, an den 7 € solls auch net liegen.

 

Und der Vorteil ist, dass ich nach jedem Ölwechsel sensationel günstige Verbrauchswerte habe, bin jetzt knapp 3 Wochen mit selben Tank unterwegs und knapp 7,5l auf 100 km hat er geschluckt, und ich fahre gewiss nicht laaangsam :)

 

Gruss


Zitat:

Original geschrieben von 5Vision

10w40 ist immer Teilsynthetisch und 5w40 Vollsynthetisch

Sorry, aber das ist absoluter Blödsinn!

Der Viskositätsbereich sagt vorerst ÜBERHAUPT nichts über Teil- oder vollsynthetisch aus - selbstverständlich gibt es auch vollsynthetische 10W40 Öle!


OHCTUNER OHCTUNER

6Zündkerzen 4Nockenwellen

Welches Öl ist besser, neues 10W 40 oder gebrauchtes 5W 40??

Zitat:

Original geschrieben von Kandy

Sorry, aber das ist absoluter Blödsinn!

- selbstverständlich gibt es auch vollsynthetische 10W40 Öle!

Genau , die Aussage ist auch Blödsinn ! :D

Es gibt kein vollsynth-10W40 !

Beim 10W40 gibt es sogar die meißten Qualitätsunterschiede , das geht vom Teilsynthöl bis zum Mineralöl , richtig gelesen , 10W40 gibt es auch als Mineralöl , aber sicherlich nicht als Vollsynthöl !

Die meißten 5W40er sind Teil oder HC-Öle , nur ein paar wenige sind Vollsynthöle !

Wer qualitatv gutes Öl kaufen will , der sollte als Anhaltspunkt nach dem Profil des Öles schauen , das wäre dann eins mit A3/B3-Profil !

A1/B1 wäre die schlechteste Wahl , A2/B2 muß auch nicht sein wenn man ein A3/B3 auch bekommen kann , das gibt es sogar bei 15W40 !

Nach dem Profil kaufen ist immer noch die sicherste Lösung keine Billigbrühe zu erwischen , egal welche Ölsorte ! ;)


5Vision 5Vision

Zitat:

10W40 gibt es auch als Mineralöl ,

Musst du aber erstmal finden :D... Sorry, habe das Leichtlauf (was von Fiat empfohlen wird) Begriff vergessen...

 

Und 5w40er ist als Teilsynthetisch nur noch vereinzelt auffindbar, meist billige Brühe, die man meiden sollte. Meine Aussage betraff aber die meist verfügbare gute Öle.

 

 

Zitat:

Der Viskositätsbereich sagt vorerst ÜBERHAUPT nichts über Teil- oder vollsynthetisch aus

Dann hätte ich gern ein 0w40er als Teilsynthetisch bitte... :D


Mumins Mumins

verbannt

Zitat:

Musst du aber erstmal finden ... Sorry, habe das Leichtlauf (was von Fiat empfohlen wird) Begriff vergessen...

Selenia 20K.

 

Es ist ganz einfach, es gibt einige gute Öle, die man benutzen kann. Über andere Experimente muß man da nicht nachdenken.

Das wären:

Mobil M1 0W40 oder 5W50

Motul Xcess 5W40

LM Synthoil Hightech 5W40

Fuchs Titan 5W40

Valvoline SynPower 5W40

Selenia Racing 10W60 oder 5W40

 

Für VW gibts dann noch diverse 5W30 o0der 0W30 mit den entsprechenden Normen. Immer drauf achten, dass der HTHS nicht unter 3,5 gesenkt wurde.


OHCTUNER OHCTUNER

6Zündkerzen 4Nockenwellen

Nee , andersrum , 5W40 als Vollsynthöl ist schwieriger zu finden , den Rest bekommst du hinterher geschmissen !

Davon abgesehen das ich eh nur Vollsynthöle fahre , du kannst nicht einfach sagen das ein 5W40 als Teilsynth meißtens nur Billigbrühe ist , so einfach geht das nicht , sonst müßte das ja für 10W40 Teilsynth auch zutreffen !

Deswegen gibt es ja die ACEA-Normen mit Profilangaben , über die man schon grob ersehen kann was es für ein Öl ist !


5Vision 5Vision

Zitat:

Mobil M1 0W40

Wie schon erwähnt mein JTD bekommt dieses da in der Turbodiesel Ausführung. Das beste überhaupt, sogar nach 30tkm sieht das Öl noch gut aus... :D

 

Zitat:

Nee , andersrum , 5W40 als Vollsynthöl ist schwieriger zu finden

Zitat:

Meine Aussage betraff aber die meist verfügbare gute Öle.

Klar das man die Normen beachten sollte... sonst könnte es fatal werden :D


OHCTUNER OHCTUNER

6Zündkerzen 4Nockenwellen

Welches Öl ist besser, neues 10W 40 oder gebrauchtes 5W 40??

Zitat:

Original geschrieben von 5Vision

 

Klar das man die Normen beachten sollte... sonst könnte es fatal werden :D

Macht aber doch kaum Einer weil die Ahnung fehlt , deswegen wissen die Meißten doch garnicht was sie für eine Brühe fahren !


man findet soagr 5w30 oder 10w50 minerlisch im angebot, oder auch 20w40 vollsynth... gerade bei motorradölen gibt es kuriositäten schlechthin... allerding srichtig ist das ein vollsynth öl im regelfall besser als ein teil-synth und dieses besser als ein mineralisches ist... die angabe der viskostität sollte auf gar keinen fall unterhalb des geforderten wertes des hersteller sein (also z.b. 15w40 einfüllen, statt vorgeschriebenen 10w40 usw...), öle mit einen größeren nutzungsbereich als vorgeschrieben können ohne problem gefahren werden (zb. ein 5w40, 10w50 usw... anstatt den zb. vorgeschriebenen 10w40...) Ich selber fahre Oentoil 5w40 Hydro-Crack von Pentosin (gibt es z.b. bei WalMart für ca. 11 €/5Liter), Im Angebot holl ich auch das Voll-Synth kostet dann ca. 15 bsi 17 €/5Liter, sosnt kostet es auch 20 bis 25 €/5 Liter. Letztens hab ich den Bus das Budget Metro-Öl reingekippt, 5w40 voll-synth 5 Liter für 15 € im Sonderangebot, wird wahrscheinlich eh von Pentosin, Mobil, Shell oder was es noch so gibt hergestellt... Auf Qualittiv Hochwertige Verpackungen oder patentierte Ausgusshilfen kann ich gerne Verzichten... Vom verhalten ist mir bis jetzt kein Unterschied zu Mobil, Castrol, LiquiMoli und was es sonst noch so gibt... doch eine Sache ist mir aufgefallen, das Pentoil Vollsynth wird nicht so schnell schwarz im Motorrad wie das vorige Castrol öl....


Zitat:

Original geschrieben von 5Vision

.

 

Ich selbst fahre in Stilo JTD 0w40 Mobil 1 TD Öl und wechsele es alle 30tkm - selbst da sieht das Öl perfekt aus, dagegen das 10w40er bereits bei 20tkm klumpig wird.

 

Also das Öl sieht auch nach vielen km perfekt aus? Klasse und weisst Du warum? Weil Du jetzt Ablagerungen hast..

 

Es ist im Gegenteil ein gutes Zeichen wenn ein Öl dunkler wird, weil es somit in der Lage Ablagerungen zu verhinden, weil es Schwebeteilchen im Öl gebunden hält.

 

Mein Selenia 10W60 Racing-Öl ist auch erst recht hell und wird dann immer dunklerr. Also kein Grund zur Panik!

 

Entscheidend ist vor allen Dingen, welches Öl überhaupt für Euren Motor zugelassen ist! Steht alles im Handbuch.

 

Also

 

1. Ins Handbuch schauen und schauen welches Öl zugelassen ist

2. Öl aussuchen welches zugelassen ist und gute Spezifikationen hat

 

Und nicht einfach blindlings irgendwelche 0er Öle kaufen. Die sind für viele Motoren nämlich gar nicht zugelassen.


Zitat:

Original geschrieben von Dr. Pymonte

Entscheidend ist vor allen Dingen, welches Öl überhaupt für Euren Motor zugelassen ist! Steht alles im Handbuch.

 

Also

 

1. Ins Handbuch schauen und schauen welches Öl zugelassen ist

2. Öl aussuchen welches zugelassen ist und gute Spezifikationen hat

 

Und nicht einfach blindlings irgendwelche 0er Öle kaufen. Die sind für viele Motoren nämlich gar nicht zugelassen.

Endlich mal ein vernünftiger Beitrag!!!

 

Dieser ganze Hype um 0W-irgendwas und Supertechno_Öl ist doch eh fast nur fürs eigene Ego. Der Hersteller hat sich etwas dabei gedacht, als er die Motoröl-Freigaben erteilt hat.


OHCTUNER OHCTUNER

6Zündkerzen 4Nockenwellen

Zitat:

Original geschrieben von realracefan

 

Endlich mal ein vernünftiger Beitrag!!!

 

Dieser ganze Hype um 0W-irgendwas und Supertechno_Öl ist doch eh fast nur fürs eigene Ego. Der Hersteller hat sich etwas dabei gedacht, als er die Motoröl-Freigaben erteilt hat.

Das ist auch wieder so ne pauschale Aussage , die so auch nicht stimmt !

Bei dem einen oder anderen Autohersteller frage ich mich wirklich was die sich bei den Ölfreigaben gedacht haben , bestes Beispiel ist Ford , dort wird in moderne Motoren unteranderem auch bei den Turbodieseln ein 5W30 eingefüllt wo nur ein A1/B1-Profil hat und dieses Öl nachweislich alles andere als gut ist incl. einem HTHS-Wert von nur 2,9 !

Ich persönlich würde mich weigern einen Motor mit so einem Öl zu betreiben , da ich auch gerne etwas zügiger unterwegs bin !

Wegen dem 0er Öl , soviel Motoren gibt es nu auch wieder nicht wo dieses Öl nicht verwendet werden darf , bei all den Anderen ob Freigabe oder nicht , seh ich da keine Probs !

Außerdem sollte man auch berücksichtigen das es neue und ältere Motoren gibt , bei den letzteren ist der Hinweis auf das Handbuch auch so ne Sache , mein Motor ist 17 Jahre alt und der Stand meines Handbuch/Betriebsanleitung geht mit Sicherheit in Richtung Stand vor ca. 20 Jahren , sowas ist höchstens noch gut als Anhaltspunkt , zu mehr taugen die Hinweise zum Öl garantiert nicht , dazu hat sich in den letzten Jahren zu viel beim Öl verbessert ! In meinen alten V6 würde ich das 0er Öl bedenkenlos reinfüllen , es gibt nichts was dagegen sprechen sollte !

Also , wenn schon Aussagen gemacht werden , dann bitte nicht pauschal wo keiner wirklich was mit anfangen kann , sondern mit einer Begründung , damit man es nachvollziehen kann ! ;)


Hinweis: In diesem Thema Welches Öl ist besser, neues 10W 40 oder gebrauchtes 5W 40? gibt es 32 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag vom 27. April 2006 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Welches Öl ist besser, neues 10W 40 oder gebrauchtes 5W 40??"

zum erweiterten Editor
Fiat: Welches Öl ist besser, neues 10W 40 oder gebrauchtes 5W 40??

Ähnliche Themen zu: Welches Öl ist besser, neues 10W 40 oder gebrauchtes 5W 40?

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen