Welches Motoröl???

Hallo, habe bis jetzt bei meiner etwas älteren Duc (93er) immer 10w60 teilsynthetik Castrol RS 4T verwendet und von Louis in größeren Mengen bezogen. Doch nun ist es nicht mehr im Angebot. Auch bei anderen Anbietern HG, Polo ist es negativ.

Welches Öl ist noch eine Alternative für den Motor?

 

Gruss desmoss


Hallo !

Ja , ich schon wieder.

Also meine Duc -Monster Bj. 94 , bekommt nur mineralisches Öl.

 

10W40 !!!

 

Reicht vollkommen , ist ja kein "hochgezüchteter" Motor...


Hi Alfa156/M900

Jeder Duc Schrauber und Fahrer, der ein wenig Ahnung hat, wird Dir Vollsynthetik 20W50 empfehlen, besonders bei den älteren Modellen. Früher war AGIP der Hausoellieferant bei Ducati. Ich fahre auch mit meinem 4 Ventiler weiterhin dieses Oel, da ich damit die besten Erfahrungen gemacht habe. Das dünnere Oel wird gerne aus den Dichtungen gedrückt, bei 20W50 gibt es dieses Problem nicht. Der Oelverbrauch ist fast 0, selbst bei meinem mittlerweile 40tkm Laufleistung.

-> Also keine Experimente! Fahre Agip Vollsynthetik 20W50.

Grüße

Ralf


Hallo !

Gerade die älteren Modelle brauchen dieses voll-oder teilsynth. Öl nicht .

Hab als Zweitmotorrad noch eine Mille -Factory (mit 1000ccm& 139 Ps) und fahre auf Empfehlung sämtlicher Händler die ich gefragt habe, mineralisches, günstigeres Öl !!!!!

Guck mal bei "Italobike " !!!!!!


MONSTER-Treiber MONSTER-Treiber

HEY HOO, let`s go !!!

moin,

 

das ist hier, denk ich mal, wieder "son" glaubensding.

einer sacht so, einer so usw.

 

ich für mein teil fahr alles was älter als BJ. 95 mineralisches öl. sei es mopped oder auto.

 

bei der viskosität (wird das so geschrieben???) muss du sehen ob bei hitze oder kälter der einsatz ist von deinem fahrzeug.

 

denke mal das du für dein mopped kein 5w ... brauchst, oder fährst du bei Frost.

 

davon mal ab, das ist nee bella donna, die friert ganz schnell hier im kalten deutschland!!!

 

mfg MT


Welches Motoröl???

Noch eine ölige Meinung

 

Laut der Aussage eines Schraubers, scheint es eine Sponsorensache zu sein, dass irgendwann Ducate von Agip auf Shell gewechselt hat. Den die Technik hat nicht gerade einen Quantensprung gemacht, das einen Wechsel rechtfertigen würde.

 

Generell hat mir mein Schrauber einen Tipp, besser eine dringende und einleuchtende Empfehlung, gegeben:

Ducatimotoren sind keine Automotoren! Das heisst, keine ruhig laufenden ausgeglichene Vierzylinder (Gott sei Dank!).

Dort sind die Leichtlaufoele von 0W bis 10W gerechtfertigt.

Duc Motoren sind Stampfer, Ackergäule, ruckelnde Hämmer, die mit jeder Zündung und Abwärtsschlag des Kolbens an den Grundmauern des Ganzen rütteln und damit die Lager hoch belasten.

Die eigene Erfarung des Schraubers, der zuerst auch ein Shelloel inne hatte und dessen Oellampe zu Leuchten begann, aber mit dem Wechsel zum alten Agipoel das Leuchten zum Verschwinden brachte, zeigt, das die Motoren unter Umständen sehr empfindlich reagieren können.

 

Gruss


Deine Antwort auf "Welches Motoröl???"

zum erweiterten Editor
Ducati Motorrad: Welches Motoröl???

Ähnliche Themen zu: Welches Motoröl?

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen