190er
Mercedes 190er:

Wasser im Kofferraumdeckel

Wasser im Kofferraumdeckel

Hallo

 

wie kann das Wasser in den Kofferraumdeckel gelangen???

Jedesmal wenn ich etwas einladen möchte und den Deckel hochklappe, kommt ein Wasserschwall aus dem Kofferraumdeckel.

 

Die Kofferraumdichtung sieht in Ordnung aus. Da es sich immer um eine große Menge Wasser handelt, kann ich mir nicht vorstellen, dass das Wasser durch den Stern am Kofferraumdeckel oder durch die Dichtung am Schloss läuft.

 

Was nun???

 

Viele Grüße

 

n.o.brain


Howdi!

Zunächst einmal wünsche ich allen hier ein frohes neues Jahr 2006!!! :-)

 

Das Wasser-Problem im Kofferaumdeckel kenn ich! Habe im Augenblick ebenfalls damit zu kämpfen.

Auch bei mir scheint die Dichtung ok zu sein.

 

Habe bei mir beobachten können, dass dieses Problem bei starken Temperaturschwankungen verstärkt auftritt. Daher war meine erste Vermutung: Schwitzwasser.

Ist schließlich eine sehr große, nicht gedämmte Metallfläche. (Ideal als Kondens-Wärmeauscher)

Der Askona von einem Freund litt auch darunter. Bei dem waren deswegen die Fußräume richtig nass.

 

Werde aber auch noch weiter nach einer Lösung des Problems suchen und Dich informieren, wenn es was neues gibt.

 

Falls Du eine Lösung gefunden hast, poste sie bitte auch mal!!!

 

In diesem Sinne: Lass die Haare wehen!!!

 

TampeltonPack


Heiko190E Heiko190E

Back to W201

:eek: Hallo und frohes Neues :)

 

Also zu 90% ist das Schwitzwasser- wie sieht denn der Boden und die Mulden im Kofferraum aus? Feucht? Nass?

 

die restlichen 10% könen tasächlich durchs Schloß oder die "Schildchen" :D -Löcher kommen.


Wasser

 

Hallo, das Wasser kommt mit ziemlich großer wahrscheinlichkeit durch die Heckscheibe.

Scheibe raus und neuer Gummi rein und zusätzlich abdichten mit Dichtmasse!

War an meinen beiden 190er bereits der Fall.

Jetzt hab ich Ruhe.

Gruß TT


Habt Ihr nen Heckspoiler auf dem Kofferraumdeckel???

Das könnte nämlich auch noch sein. Ich habe bei mir nen Heckspoiler drauf und da war die Dichtung defekt. Dadurch ist mir Wasser reingelaufen.


Themenstarter

Wasser im Kofferraumdeckel

Hallo

 

danke für die Hinweise!

 

ich glaube nicht, das es sich um Schwitzwasser handelt.

Mein alter 190E 2.0 Bj86 hatte das Problem nicht gehabt.

 

Spoiler oder Typenschild habe ich nicht. Von der Heckscheibe denke ich würde das Wasser direkt reinlaufen und nicht in den Kofferraumdeckel. Oder??

 

Ich werde die Kofferraumdichtung versuchen 2-3 mm höher zusetzen und mit Silikon eindichten.

 

Hoffentlich wird es noch kälter - dann habe ich das Problem nicht :-) ........ (wahrscheinlich aber andere Probleme)

 

Viele Grüße

n.o.brain

190E 2.6 Bj91



Moin Moin!

 

Habe nun auch das Problem einen nassen Kofferaum zu haben. Als ich neulich den Kofferaum ausmissten wollte stand die linke Mulde halb voll Wasser, weil die Ablaufbohrung dicht war. Habe dann die Kunststoffverkleidung herausgenommen um alles Trocken zu legen. Die Deckeldichtung sieht nicht mehr gut aus und war auch an der Stelle nass wo sie eigendlich dichten soll. Zusätzlich war eine kleine Pfütze auf der linken Platikabdechung der RücKleuchte. Es kann daher sein, das die Dichtung der Rückleuchte auch hinüber ist.

 

Nun meine Frage was kostet eine Deckeldichtung und die Rückleuchtendichtungen?

 

Gruß Moppedfahrer79


Hallo auch ich habe Feutigkeit im Kofferraum siehe thread http://www.motor-talk.de/showthread.php?s=&forumid=150&threadid=879308

 

Bei mir stand auch teilweise das Wasser in der Reserveradmulde ich glaube das es sich wirklich um Schwitzwasser handelt da mein Kofferraum jetzt Trocken ist. Ich werde aber auch zur vorsorge die Heckscheibendichtung und Deckeldichtung tauschen müssen.

 

MfG Daniel


Re: Wasser im Kofferraumdeckel

 

Zitat:

Original geschrieben von n.o.brain

Hallo

 

wie kann das Wasser in den Kofferraumdeckel gelangen???

Jedesmal wenn ich etwas einladen möchte und den Deckel hochklappe, kommt ein Wasserschwall aus dem Kofferraumdeckel.

Hi!

 

Das habe ich bei mir auch. Ich denke ebenfalls nicht, dass es nur Kondenswasser ist. Hier liegt noch eine Leckage vor.

 

Aufgrund eines damals feuchten Kofferraums habe ich die Heckscheibendichtung, die Heckleuchtendichtungen und die Kofferraumdichtung erneuert. Seitdem sind die Seitenwände und der Kofferraum wieder trocken.

 

Dann blieb noch die Feuchtigkeit im Deckel. Also wechselte ich die Tüllen des Sterns und den Dichtring um den Heckdeckelknopf am Schloss. Die Typenbezeichnung spielt hier keine Rolle, sie ist bei den neuen Modellen geklebt. Trotzdem, keine Besserung.

 

Es blieb noch die Griffleiste. Diese ist mit 4 Schrauben von innen befestigt. Meine Theorie war, dass sich Wasser im Spalt zwischen Leiste und Heckklappe sammelt und durch die Bohrlöcher in die Falt gelangen kann. Diese Belchschrauben waren zum Teil schon weggerostet.

 

Die Falz sieht bei meinem Deckel nicht mehr besonders schön aus. Es hat sich Gammel und Rost von innen in der Falz gebildet. Die alten Schrauben waren zum Teil schon weggerostet. Ersetzt haben sie sich durch Kunststoffschrauben. Besonders fest sitzt der Griff nun nicht mehr. Der Rost hat durch seine Volumenzunahme die Bohrlöcher im Griff aufgeweitet. Nicht mein Ding, aber ebentuell werde ich die Griffleiste noch mit Dichtmittel abdichten. Sonst hilft ein Ersatzgriff für 20 Euro nochwas.

 

Neben der undichten Griffleiste habe noch eine weitere Theorie. Wie im Anhang zu erkennen, hat der Heckdeckel in den beiden Ecken an den Schanieren Wasserabläufe. Ist der Deckel geschlossen, so kann von der Heckscheibendichtung abfliessendes Wasser im ungünstigsten Fall direkt durch diese Abläufe (hier nun Einläufe :D ) in den Heckdeckel fliessen.

 

Stützen kann man diese Theorie eventuell, indem man die Abläufe vorübergehend mal mit einer Art Knetmasse verschliesst.

 

Gruß Alex



Heiko190E Heiko190E

Back to W201

Re: Re: Wasser im Kofferraumdeckel

 

Zitat:

Original geschrieben von sinnlos00

Hi!

 

Das habe ich bei mir auch. Ich denke ebenfalls nicht, dass es nur Kondenswasser ist. Hier liegt noch eine Leckage vor.

 

:eek: Natürlich liegt da eine Leckage vor! Ich vermute im Bereich Heckscheibe (hat ja fast jeder :( )

Nur wo soll das Wasser hin, was nicht ablaufen kann oder im Teppich schlummert?

:D

Beste Möglichkeit im W201:

Kondensieren am Kofferraum-Deckel! Was meint Ihr was bei diesem Wetter da zusammen kommt...


Wasser im Kofferraumdeckel

Hallo Leute,

 

Bin seit 11 Tagen in Besitz meines ersten 190er:

 

1,8 Avantagarde, 6/92, 2xeFH, Mittelarmlehne...,

 

Der stand ca. ne Woche draussen bei minus Graden und etwas Schnee und danach in der Garage.

 

Heute mach ich den Kofferraum auf und mir kam auch erst ma ein schwall Wasser entgegen. Mein erster Gedanke das wird wohl nix mit Kofferraum-Ausbau :confused:

 

Das Zeug lief an der Öffnung vom Schloss und noch an ein paar anderen Löchern (Verstrebungen innen am Deckel) heraus.

 

Kann nur Schwitzwasser sein.

 

Gruss Mo


Bei meinem 91er 190E war es nur der Gummidichtring vom Schloss, der Unmengen an Wasser in die Klappe gelassen hat. Nach Austausch war ein Jahr absolute Trockenheit, nun gehts wieder los nach starkem Regen.


Hi!

 

So, ich glaube, ich habs!

 

Der Grund für das Wasser im Kofferraumdeckel war bei mir anscheinend die Griffleiste.

 

Dort läuft offenbar schon länger Wasser von aussen durch den Spalt zwischen Blech und Griff über die 4 Schraublöcher in den Deckel..

 

Steht dann dort in der Metallfalz bis man den Deckel öffnet. Dann lief es die Deckelunterseite entlang und tropfte in den Kofferraum.

 

Ich habe die Griffleiste demontiert, die Auflageflächen gereinigt und mit einer dünnen Schickt Matic SD von Petec und neuen Schrauben wieder montiert. Man sieht es von aussen nicht, da die Masse farblich zur Griffleiste passt.

 

Vorher habe ich mit Kreppband die Umgebung um die Griffleiste abgeklebt, damit die überschüssige Dichtmasse einfacher mit samt dem Klebeband wieder entfernt werden kann.

 

Nicht nur hält die Leiste jetzt wieder hundertprozentig, sondern bisher ist auch alles dicht. Auch der tauende Schnee der letzten Tage brachte keine Wassereinbrüche.

 

Leider kam diese Maßnahme wohl etwas spät, denn die Metallfalz rostet schon fleissig von innen.

 

Gruß Alex (nun endlich einen wirklich trockenen Kofferraum)



Heiko190E Heiko190E

Back to W201

:) fein, fein,

 

da mach ich mich morgen an meinem freien Tag auch mal ans Werk und geh bei dem Griff mal auf Entdeckungsreise :D


Hallo Leute,

 

vor einiger Zeit hörte ich von einer weiteren Ursache für

Wasser im Kofferraum. Bitte mal die Verkleidungen außen

an den C-Saeulen abnehmen und nachschauen, ob die

Dichtmasse brüchig geworden ist.

Frisch mit Silikon oder Karosseriedichtmasse abdichten

und es wird wieder etwas trockener.

 

Alzeit Gute Fahrt !


Hinweis: In diesem Thema Wasser im Kofferraumdeckel gibt es 19 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 10. November 2009 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Wasser im Kofferraumdeckel"

zum erweiterten Editor
Mercedes 190er: Wasser im Kofferraumdeckel

Ähnliche Themen zu: Wasser im Kofferraumdeckel

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests