Fahrzeugpflege
Fahrzeugpflege Forum

Wachs im Motorraum entfernen

Wachs im Motorraum entfernen

Guten Morgen liebes Forum. Frohe Weihnachten !

 

Wie entferne ich das großflächig aufgebrachte Wachs/Versiegelung,

im Motorraum, auf Metall und Kunststoff ?

 

Das Fahrzeug ist 5 Jahre alt und die 'Masse' ziemlich klebrig und nicht

schön aunzusehen.

 

Bin für jeden Tipp dankbar.

 

Gruß


Was hat Wachs oder Versiegelung im Motorraum zu suchen?

 

 

Gruß

Markus


Zitat:

Original geschrieben von Osthessen

Was hat Wachs oder Versiegelung im Motorraum zu suchen?

 

 

Gruß

Markus

Ich glaube, dass du dem TE mit deinem Beitrag nun so richtig geholfen hast. Einfach mal das Forum zumüllen.

 

Zu erst würde ich es mit diesem Mittel versuchen:

SONAX 05432000 Motor- & KaltReiniger

 

Viele Grüße

 

pepe


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Osthessen

Was hat Wachs oder Versiegelung im Motorraum zu suchen?

 

 

Gruß

Markus

Wird als Korrosionsschutz ab Werk aufgebracht und sogar im Rahmen

einer Inspektion bei Bedarf aufgefrischt.

 

Nicht nur bei MB.

 

Gruß


Zitat:

Original geschrieben von pepe125

Zitat:

Original geschrieben von Osthessen

Was hat Wachs oder Versiegelung im Motorraum zu suchen?

 

 

Gruß

Markus

Ich glaube, dass du dem TE mit deinem Beitrag nun so richtig geholfen hast. Einfach mal das Forum zumüllen.

 

Zu erst würde ich es mit diesem Mittel versuchen:

SONAX 05432000 Motor- & KaltReiniger

 

Viele Grüße

 

pepe

Erstmal drauf hauen - das liebe ich, du Held!

Diese Sorte von Forumsmitgliedern wie du einer bist, lassen keine Gelegenheit aus erstmal einen selten blöden Kommentar auf den erstbesten Post zu hinterlassen.

 

Anstatt erstmal nen dummen Tipp zu geben wie du ihn hier hineinwirfst, wollte ich erstmal erötern, warum da das Zeug drin ist??

 

Gruß

Markus


Wachs im Motorraum entfernen

@ TE

 

All Purpose Cleaner (APC) tut Wunder.

 

Das Zeugs kannst du auch anständig verdünnen.

 

 

Gruß

Markus


cleanfreak1 cleanfreak1

DieFahrzeugpflege

Zitat:

Original geschrieben von Osthessen

@ TE

 

All Purpose Cleaner (APC) tut Wunder.

 

Das Zeugs kannst du auch anständig verdünnen.

 

 

Gruß

Markus

mit dem APC bekommt man schon richtig was weg. Aber im Umgang mit dem Mittel sollte man auch bedacht umgehen, da es auch Schaden anrichten kann:eek: (bei Mensch und Maschine)

 

Wenn du APC zur Hand hast (oder einen ähnlichen Universalreiniger wie z.B. GreenStar) dann rate ich zur zu einer Mischung von 1:4 als Reinigungsmittel für den Motorraum.

Das sprühst du dann auf und verteilst es mit einem Pinsel. Danach wieder kraftig nur mit dem Wasserschlauch (kein HD verwenden) spülen. Das ganze solange wieder holen bis du dein gewünschtes Ergebnis hast.

 

Danach aber BITTE wieder einen Schutz (Motorversiegelung von Sonax oder Motorplast von Koch-Chemie) aufbringen der einen schönen Touch hinterlässt.

 

Warum meine Empfehlung so: So habe ich bis dato jeden Motorraum wieder sauber bekommen und die Rezeptur kann ich weiterempfehlen. Für alles ander keine Haftung;)


Sonax nennt dieses Mittel nur der Werbung wegen Kaltreiniger. Das soll bei den Kunden besser verständlich sein. Denn die meisten Leute denken bei der Motorwäsche immer noch an den Begriff Kaltreiniger.

 

Kaltreiniger hat bei einer Motorwäsche nichts zu suchen. Er ist giftig, umweltschädlich und schädigt Gummiteile.

Klassischer Kaltreiniger (mit Kohlenwasserstoffen) muß in einer Wanne wieder aufgefangen werden und entsorgt werden.

 

Der Sonax Kaltreiniger enthält jedoch keine Kohlenwasserstoffe, oder andere giftige Lösemittel. Er ist auf Tensidbasis.

Sicher mag er wirken, man kann jedoch gleich einen APC nehmen. Das machen wir zur Motorwäsche auch. Ein alkalischer Universalreiniger, richtig dosiert, reinigt den Motorraum gründlich und die Reste dürfen in den Ölabscheider und in die Kanalisation.

 

Man brauchst also nicht für jede Anwendung einen extra Reiniger. Einen geeigneten APC kann man je nach Verdünnung für Motorwäsche, Autowäsche, oder Sitzreinigung verwenden. In der Regel also z.B. 1:5 bis 1:30 verdünnt.

 

Schaut immer auf die Inhaltsstoffe, oder das Sicherheitsdatenblatt (kann man für fast alle Mittel im Netz finden).

Meist werden die Inhaltsstoffe auf der Verpackung nicht vollständig angegeben. eine ehrliche Angabe von "Seife und Wasser" würde den Kunden auch meist nur enttäuschen :-)


wenn du APC benutzt, dann nutze es nur mit dem Pinsel in einer 1:4 Mischung. Damit kannst du besser zielgerichtet arbeiten und verhinderst dass Flüssigkeit an Stellen kommt wo sie nicht hingehört ( Elektrik ). Mir kam letztens auch die Idee, dass man die Produktreste anstelle eines Hochdruckreinigers ( würde ich nicht machen ) oder eines Gartenschlauches ( schon besser ) auch mit einer Haushaltsgießkanne entfernen kann ( also die kleinen Gießkannen für zuhause ). Damit kann man auch gezielter und dezenter arbeiten als mit dem Schlauch und kann dann bei Bedarf schneller den Wasserfluß starten oder stoppen - also viel dosierter vorgehen. Auch wieder wegen der Elektrik....

 

Mir ist es lieber ich habe den Motorraum einigermaßen sauber aber alles funktioniert noch, als blitzeblank und der Wagen springt nicht mehr an


Ihr sprecht immer von APC (All Purpose Cleaner)...

was ist damit konkret gemeint?

Ein Reiniger wie man (frau) ihn auch im Haushalt benutzt?!?!?!

 

Könnt Ihr mal ein Mittel konkret benennen, bitte?!?!?


Wachs im Motorraum entfernen

Beispiel


Themenstarter

Habe den Sonax Motor- und Kaltreiniger heute auf einem Teil der Motorabdeckung

ausprobiert.

 

Hier hat Sonax ein sehr gutes Produkt im Angebot:

- Sehr gute Reinigung, aufsprühen, verteilen (Pinsel), ca. 3 Minuten einwirken

lassen, mit Wasser nachspülen.

- Trocknen und anschließend mit Kunstoffpflege auffrischen (Liquid Glass CC)

Wachsreste wurden komplett entfernt, ohne den Kunststoff anzugreifen.

 

Bilder folgen am Wochnende.

 

Gruß


Erstmal drauf hauen - das liebe ich, du Held!

Diese Sorte von Forumsmitgliedern wie du einer bist, lassen keine Gelegenheit aus erstmal einen selten blöden Kommentar auf den erstbesten Post zu hinterlassen.

 

Anstatt erstmal nen dummen Tipp zu geben wie du ihn hier hineinwirfst, wollte ich erstmal erötern, warum da das Zeug drin ist??

_______________________________________________________________________________

_______________________________________________________________________________

Mein Tipp war also gar nicht so schlecht. Der TE hat sein Anliegen behoben.

Auch ohne zu fragen warum das Zeugs drauf ist.

Für die Zukunft kannst du ja mal darüber nachdenken.

 

Grüße

 

pepe


Zitat:

Original geschrieben von pepe125

 

Erstmal drauf hauen - das liebe ich, du Held!

Diese Sorte von Forumsmitgliedern wie du einer bist, lassen keine Gelegenheit aus erstmal einen selten blöden Kommentar auf den erstbesten Post zu hinterlassen.

 

Anstatt erstmal nen dummen Tipp zu geben wie du ihn hier hineinwirfst, wollte ich erstmal erötern, warum da das Zeug drin ist??

_______________________________________________________________________________

_______________________________________________________________________________

Mein Tipp war also gar nicht so schlecht. Der TE hat sein Anliegen behoben.

Auch ohne zu fragen warum das Zeugs drauf ist.

Für die Zukunft kannst du ja mal darüber nachdenken.

 

Grüße

 

pepe

Mach ich gerne:p

 

Du darfst dann derweil die "Editierfunktion" studieren :D:cool:

 

Gruß

Markus


Zitat:

Original geschrieben von Osthessen

 

Du darfst dann derweil die "Editierfunktion" studieren :D:cool:

 

Gruß

Markus

geht das so ?!


Deine Antwort auf "Wachs im Motorraum entfernen"

zum erweiterten Editor
Fahrzeugpflege: Wachs im Motorraum entfernen
 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen