Fahrzeugpflege
Fahrzeugpflege Forum

Von T3000 zu Flex XC3401VRG … meine Gedankengänge

Von T3000 zu Flex XC3401VRG … meine Gedankengänge

Hallo zusammen,

 

morgen ist zwar schon Heilig Abend, aber ich möchte mich dennoch in naher Zukunft beschenken. Zumindest wenn keine grösseren Ausgaben ungeplant dazwischenkommen. Da ich immer lange brauche, bis ich auch jedes Wort zum Produkt gelesen habe und bis die Einkaufsliste steht, kommt die Anschaffung wohl erst zur Frühjahrsaufbereitung. Da wird’s ja auch erst gebraucht.

 

Ich habe bisher mit der Liquid Elements T3000 poliert. Das ist und bleibt eine gute Einsteiger-Exzenter-Poliermaschine, die ihren Dienst immer gut gemacht hat. Jedoch kommt sie gerade beim steinharten Keramiklack der E-Klasse an ihre Grenzen. Übe ich mehr Druck aus, bleibt der Teller wegen fehlender Zwangsrotation stehen. Mit mehreren Durchgängen kommt man zwar auch dort ans Ziel, aber da ich das Hobby Fahrzeugpflege sowas von angenommen habe, scheue ich jetzt die Ausgabe für eine bessere Poliermaschine mit Zwangsrotation nicht - die Flex XC3401VRG.

 

Die T3000 hat einen 125er Stützteller und ich habe die 132er Rot-Weiss Pads genutzt. Die orangen mittelgroben für alle Polituren und die blauen feinen für den PreCleaner. Die Pads sind alle noch sehr OK.

 

Die Flex XC3401VRG kommt nun von Haus aus mit einem 140er Polierteller, auf dem ich natürlich keine 132er Pads nutzen werde. Daher werde ich mir zusätzlich den Flex Stützteller 115mm zulegen, mit dem man eh detaillierter arbeiten können soll.

 

Eine Frage wäre, werde ich den 140er Teller dennoch zusätzlich nutzen und mir ein paar 155er Pads zulegen? Beispielsweise für die grösseren Flächen wie das Dach des T-Modells? Oder würdet Ihr dann ausschliesslich mit dem kleineren 115er Stützteller arbeiten?

 

Desweiteren wäre ein kleiner vielleicht 75er Stützteller interessant. Da habe ich schon immer gedacht, so einen brauchst Du noch. Gibt es sowas für die Flex XC3401VRG?

 

Und die T3000? Verkaufen? Oder hat sie noch irgendeine Daseinsberechtigung neben einer Flex?

 

Also, wenn die Flex XC3401VRG Nutzer (Celsi?) irgendwelchen Input für mich haben, immer her damit. Interessant wäre auch von Umsteigern von T2000/T3000/DAS6(Pro) auf die Flex XC3401VRG zu hören (8bex?).

 

Danke Euch und schöne Feiertage !!

 

Gruss Dischu


Nesastor Nesastor

2,0TFSI quattro

Der selbe Gedanke beschäftigt mich auch in letzter Zeit öfters. Nur das es mich wohl eher zu einer Rota treibt. Dann würde ich die S3000 nur noch fürs finish nehmen. Wäre denn eine Rota auch eine Alternative oder willst Du unbedingt bei einer Exzenter mit Zwangsantrieb landen?

 

Verkaufen würde ich die T3000 dann auf jedenfall nicht. Du könntest doch falls Du eh mit nem kleinen Stützteller liebäugelst den auf die T3000 montieren. Dann hast Du nicht immer die Schrauberei.

 

Dir auch schöne Feiertage


DiSchu DiSchu

THE FALL OF MUD

Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Nesastor

Wäre denn eine Rota auch eine Alternative oder willst Du unbedingt bei einer Exzenter mit Zwangsantrieb landen?

Mit dem Gedanken habe ich auch gespielt. T3000 behalten und Rota dazu. Jedoch denke ich, dass ich mit der Exzenter mit Zwangsrotation genug gewinne, um ein für mich perfektes Finish zu bekommen. Es ist ja nicht so, dass da noch Welten fehlen. Ich denke, das Mehr durch die Zwangsrotation fehlt mir. Das Gefahrpotential einer Rota fehlt mir nicht.

 

Aber in zwei drei Jahren frage ich dann nach einer Rota zur Flex Exzenter-Maschine. So ist der Plan ;)

 

Zitat:

Original geschrieben von Nesastor

Verkaufen würde ich die T3000 dann auf jedenfall nicht. Du könntest doch falls Du eh mit nem kleinen Stützteller liebäugelst den auf die T3000 montieren. Dann hast Du nicht immer die Schrauberei.

Hm, wenn ich das System bei Flex richtig gesehen habe (Knopf drücken, eine Innensechkantschraube) wäre das keine grosse Schrauberei. Und ich glaube, ich würde mich ärgern, wenn ich mit der T3000 arbeite und daneben die Flex liegt (?).

 

Gruss DiSchu


Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Eine Frage wäre, werde ich den 140er Teller dennoch zusätzlich nutzen und mir ein paar 155er Pads zulegen?

Selbstverständlich wirst du das tun. Allein weil dich irgendwann der Gedanke nicht mehr loslassen wird, dass du damit effektiver arbeiten könntest. :D


zum Thema kann ich mangels eigener Flex nichts beitragen. ABER...

 

was hälst Du davon dir bei einem User hier oder irgendwo anders mal eine Flex zu leihen oder mal zu einem Besitzer hinzufahren um es am eigenen Gefährt zu testen. Sprich: hilft sie dir wirklich so weiter wie du es dir vorstellst ?

 

Wenn ja stehen zwar immer noch die Fragen mit den Pads im Raum, wenn nicht könntest du dir die 300-400 EUR sparen.

 

Nur mal so eine Idee

 

Gruss

E


DiSchu DiSchu

THE FALL OF MUD

Themenstarter

Von T3000 zu Flex XC3401VRG … meine Gedankengänge

@ AMenge:

Ich befürchte, Du hast Recht :D

 

@ E:

Ja, das wäre eine Idee, aber wenn ich den blockierte Teller der T3000 bei ein bisschen mehr Druck sehe. Speziell auch auf der kurvigen Haube des T-Modells. Mir ist erst gar nicht aufgefallen, dass der Teller blockierte. Erst als 8bex mich auf diese Problemzone aufmerksam gemacht hat und ich den Stützteller der T3000 mit zwei drei Edding-Strichen markiert habe. Also ich meine so einschätzen zu können, dass ich die Zwangsrotation der Flex will. Ansonsten - falls Zweifel kommen - ist der Besuch eines Kollegen mit Flex natürlich eine gute Idee.

 

Gruss DiSchu


Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

@ AMenge:

Ich befürchte, Du hast Recht :D

 

@ E:

Ja, das wäre eine Idee, aber wenn ich den blockierte Teller der T3000 bei ein bisschen mehr Druck sehe. Speziell auch auf der kurvigen Haube des T-Modells. Mir ist erst gar nicht aufgefallen, dass der Teller blockierte. Erst als 8bex mich auf diese Problemzone aufmerksam gemacht hat und ich den Stützteller der T3000 mit zwei drei Edding-Strichen markiert habe. Also ich meine so einschätzen zu können, dass ich die Zwangsrotation der Flex will. Ansonsten - falls Zweifel kommen - ist der Besuch eines Kollegen mit Flex natürlich eine gute Idee.

 

Gruss DiSchu

Hallo DiSchu,

 

ich stelle dir meine Flex gerne zur Verfügung. Bis Norderstedt ist ja nur ein Katzensprung. Testhaube in unischwarz ist auch vorhanden.

 

Gruß

Polierer


  • 1x

DiSchu DiSchu

THE FALL OF MUD

Themenstarter

@ Polierer:

 

An sich stelle ich die Anschaffung der Flex gar nicht mehr in Frage ;)

Ich will ein wenig mehr als mir die T3000 bietet, besonders die Zwangsrotation bei mehr ausgeübtem Druck und was ich (noch) nicht will ist eine Rota. Aber falls Zweifel kommen - und das geht bei mir manchmal schnell ;) - dann bekommst Du ´ne PN. Erst recht, wenn Du sogar ´ne Testhaube der Königsklasse unischwarz vorhanden hast :D

 

Aber als Flex Nutzer .... nutzt Du bzw. gibt es einen 75er Teller für die XC3401VRG?

 

Gruss DiSchu


Polierers Angebot ist natürlich perfekt.

 

Da kürze ich meinen Senf einfach wie folgt ab:

Ich nutze zu 60% den 140er Teller, und finde auch langsam wieder zu den "dicken" orangen Lake Country zurück. Durch Ihre Dicke kann man auch nicht ebene Lackflächen bearbeiten, und die Sicken und Kanten schonen.

Packst Du die ganz großen 165er Pads drauf, kommst Du auch noch gut in sehr unzugängliche Zonen (z.B. unter die Außenspiegel oder in die Nummernschildmulde), weil der überstehende Rand von ca. 1,3cm die Biegungen schön mitmacht, ohne die Gefahr von Schädigungen (wenig Druck da kein Teller mehr über den Außenbereichen ist).

 

Den 125er Teller nutze ich eigentlich nur, um meiner 139er Pads gebrauchen zu können. 125cm ist bei den gängigen Padgrößen einfach ein dämliches Maß, ich weiß nicht, was FLEX da geritten hat. Der Teller ist kaum größer als die Getriebeglocke der 3401, d.h. man kommt nur an die perfekt zugänglichen Stellen ran. Gäbe es 125-128cm Pads, wäre der kleine Teller sicher gut für Defektkorrektur oder schmale Bereiche. Im Endeffekt nutze ich ihn dann auch so. Unterm Strich ist da aber trotzdem eine Rota geeigneter (Defektkorrektur).

Der 125er Teller ist für mich nix Halbes und nix Ganzes, deswegen hole ich auch keine 139er Pads (ebenfalls dämliche Größe, wo die meisten Teller 140cm sind) mehr, sondern gehe zum 140er Teller und den 165er Pads zurück.

Damit habe ich früher angefangen, und wenn ich mich zurückerinnere, immer problemlos gearbeitet. Die Unzufriedenheit und der Kauf und das Ausprobieren von zig Pads fing bei mir an, als ich glaubte, unbedingt den 125er Teller nutzen zu müssen, aber seinen wenigen Vorteilen stehen bei mir nur Nachteile gegenüber.

 

Gruß & happy Weihnacht,

Celsi


  • 1x

DiSchu DiSchu

THE FALL OF MUD

Themenstarter

Hi Celsi,

 

danke für die Ausführungen. Die sofortige Anschafung eines kleineren Tellers war halt auch bei mir der Gedanke, die ganzen vorhandenen 132er Pads weiter nutzen zu können. Aber die 165er Pads auf dem 140er Teller, das klingt auch interessant.

 

Aber Du schreibst immer 125er Teller. Der zusätzliche Flex-Teller, den ich meine, hat 115mm. Vertan oder meinst Du einen anderen?

 

Was dann neben 165er Pads noch an verschiedenen Pads zum Ausprobieren auf mich zukommt, wird sich zeigen. An sich bin ich mit Rot-Weiss ganz zufrieden. Manchmal hatten mir auch die orangen mit der Prima Cut noch zu wenig Biss auf der T3000. Wird sich zeigen, wie das mit der Flex ist, ansonsten werden die gelben Lake Country Pads versucht.

 

Gruss DiSchu


Von T3000 zu Flex XC3401VRG … meine Gedankengänge

Vertan. 115cm natürlich. Und 139er sind einfach zu groß dafür. 132er? Die gibt's?

 

 

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Hi Celsi,

 

danke für die Ausführungen. Die sofortige Anschafung eines kleineren Tellers war halt auch bei mir der Gedanke, die ganzen vorhandenen 132er Pads weiter nutzen zu können. Aber die 165er Pads auf dem 140er Teller, das klingt auch interessant.

 

Aber Du schreibst immer 125er Teller. Der zusätzliche Flex-Teller, den ich meine, hat 115mm. Vertan oder meinst Du einen anderen?

 

Was dann neben 165er Pads noch an verschiedenen Pads zum Ausprobieren auf mich zukommt, wird sich zeigen. An sich bin ich mit Rot-Weiss ganz zufrieden. Manchmal hatten mir auch die orangen mit der Prima Cut noch zu wenig Biss auf der T3000. Wird sich zeigen, wie das mit der Flex ist, ansonsten werden die gelben Lake Country Pads versucht.

 

Gruss DiSchu


DiSchu DiSchu

THE FALL OF MUD

Themenstarter

Alles klar und ja, von Rot-Weiss in 77x25mm, 132x25mm und 155x25mm.

 

Gruss Dischu


Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

@ Polierer:

 

An sich stelle ich die Anschaffung der Flex gar nicht mehr in Frage ;)

Ich will ein wenig mehr als mir die T3000 bietet, besonders die Zwangsrotation bei mehr ausgeübtem Druck und was ich (noch) nicht will ist eine Rota. Aber falls Zweifel kommen - und das geht bei mir manchmal schnell ;) - dann bekommst Du ´ne PN. Erst recht, wenn Du sogar ´ne Testhaube der Königsklasse unischwarz vorhanden hast :D

 

Aber als Flex Nutzer .... nutzt Du bzw. gibt es einen 75er Teller für die XC3401VRG?

 

Gruss DiSchu

Einen 75er Teller gibt's nicht. Ich glaube, dass wäre auch technisch nicht möglich da der Zahnkranz für die Zwangsmitnahme zu groß für einen 75er Teller wäre.

 

Gruß und schöne Weihnachten

Polierer


Zitat:

Original geschrieben von Celsi

125cm ist bei den gängigen Padgrößen einfach ein dämliches Maß, ich weiß nicht, was FLEX da geritten hat.

Ja, ich denke auch, dass ein Teller mit nem Durchmesser von über einem Meter eher unhandlich ist... ;)


  • 1x

Hehehe, ja, aber man ist schnell fertig :)

 

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

125cm ist bei den gängigen Padgrößen einfach ein dämliches Maß, ich weiß nicht, was FLEX da geritten hat.

Ja, ich denke auch, dass ein Teller mit nem Durchmesser von über einem Meter eher unhandlich ist... ;)


Hinweis: In diesem Thema Von T3000 zu Flex XC3401VRG … meine Gedankengänge gibt es 79 Antworten auf 6 Seiten. Der letzte Beitrag vom 7. Februar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.
Fahrzeugpflege: Von T3000 zu Flex XC3401VRG … meine Gedankengänge

Ähnliche Themen zu: Von T3000 zu Flex XC3401VRG … meine Gedankengänge

 
schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen