2 (S)
Volvo S60, S80 I, V70/XC70 II, XC90 I:

Volvo und die Cloud

Volvo XC90 1 (C)

Volvo und die Cloud

Ich bin gerade über einen interessanten Artikel gestolpert, betreffend das Thema Cloud Integration bzw Musikdienstintegration in unseren Elchen:

 

http://stadt-bremerhaven.de/.../

 

Was mich gleich zu der Frage bringt, wie haltet Ihr das so? Nutzt Ihr solche Dienste, evtl. sogar schon im Auto oder wie verfahrt Ihr bei sowas? Musik auf dem MP3-Player/iPod? Streamen über bestimmte Dienste?

 

Lasst doch mal hören....

 

Meine Lösung ist leider noch nicht so, wie ich es gerne hätte. Meine Musiksammlung wird schon seit Wochen scheibchenweise in den AmazonCloudPlayer geladen, dass abspielen ist aber noch nicht so gut organisiert, da ich immer vor der Fahrt die Musik auf's Handy ziehen muss, denn mein Datenplan reicht never ever für Musik hören via streamen.


Aramith Aramith

1 (C)

Ich bin in der Hinsicht noch total altmodisch: Auf einem USB-Stick habe ich meine "Alltime Favourites" und auf dem Telefon wechselnde Musik und Hörbücher.

 

Ich weiß auch nicht, ob ich der richtige Kunde für so einen Cloud-Service bin, da ich zwar Spotify und einige andere Streaming-Dienste nutze, aber wegen meines Mobilfunkvertrags muss ich das Ganze schon einschränken. Ich bin beruflich viel unterwegs, so dass ich von Montag bis Donnerstag/Freitag fast ausschließlich mobil ins Internet gehe. Das hat, zusammen mit den Streaming-Diensten, zur Folge, dass ich regelmäßig um den 20. eines Monats die Nachricht meines Providers bekomme, dass meine Quota (5GB/Monat) zu 80% verbraucht ist. Ein paar Tage später werde ich auf GPRS Geschwindigkeit gedrosselt. Ergo, muss ich für einen solchen Service einen zusätzlichen Mobilfunkvertrag abschließen, was mal wieder bummelig 30-40 Euronen im Monat bedeutet (so ein Dienst macht nur im Telekom- oder Vodafone-Netz Sinn, sonst reicht die Abdeckung und Bandbreite nicht aus).

 

Daher werde ich wohl noch auf absehbare Zeit beim alten bleiben...

 

Grüße

Aramith


Paddy74 Paddy74

Land Rover
Themenstarter

Ist schonmal interessant zu sehen. Du kennst aber den Spotify Tarif von D1? Da kannst Du für eine Gebühr, ich meine 9,95€, ein Zusatzpaket buchen, indem zum einen die Spotify Gebühr enthalten ist, und bei dem der Datentraffic von Spotify _nicht_ zu Deinem Freivolumen gezählt wird... :D


Aramith Aramith

1 (C)

Zitat:

Original geschrieben von Paddy74

Du kennst aber den Spotify Tarif von D1? Da kannst Du für eine Gebühr, ich meine 9,95€, ein Zusatzpaket buchen, indem zum einen die Spotify Gebühr enthalten ist, und bei dem der Datentraffic von Spotify _nicht_ zu Deinem Freivolumen gezählt wird... :D

Ich muss zugeben, als Tarifoption kenne ich das bisher nicht, nur als eigenständigen Spotify-Tarif oder Music-Flatrate. Und als zusätzlicher Tarif liefe das wieder auf einen weiteren Mobilfunkvertrag hinaus, neben meinem All-Net-Flat-Tarif für Telefon und Notebook, der Internet-Flatrate für das iPad, der Zusatz-Internet-Flat für die verbleibenden 10 Tage des Monats (s.o.), .... So langsam kommt da einiges zusammen.

 

Aber danke für den Tipp, ich werde die Jungs von der Telekom mal dahingehend nerven, die lieben mich sowieso gerade wegen meines Neuvertrags mit Rufnummerimport, an dem sie schon seit drei Wochen rumdoktorn...

 

Grüße

Aramith


Deine Antwort auf "Volvo und die Cloud"

zum erweiterten Editor
Volvo S60, S80 I, V70/XC70 II, XC90 I: Volvo und die Cloud

Ähnliche Themen zu: Volvo und die Cloud

schliessen zu
Fahrzeug Tests