G
Opel Astra G & Coupé:

versteh den öl messstab nicht

versteh den öl messstab nicht

Ich verstehe den Ölmeßsstab iergednwie nicht ganz. Bei mir steht nichts von min oder Max. Es sind einfach nur im unteren berreich des stabes 2 "Bohrungen / Löcher" zu sehen. Unterschieldiche Höhe natürlich. Werde mal morgen ein Bild machen. MUss Bald eh mal ein Ölwechsel machen.

 

@ Schnibble

 

Ich habe in letzter Zeit ein Klackern im Stand bemerkt bei meinem Astra. Aber nur im Stand. Könnte es an zu wenig Öl liegen?

 

93000 km soll der nächste Ölwechsel sein. Habe z.Z. 90 300 km. Fahre jeden tag 70km Strecke (heize dabei nicht)


Schnibble Schnibble

Schrauber und Tüftler

Zitat:

Original geschrieben von F5.Dogg

Ich verstehe den Ölmeßsstab iergednwie nicht ganz. Bei mir steht nichts von min oder Max. Es sind einfach nur im unteren berreich des stabes 2 "Bohrungen / Löcher" zu sehen. Unterschieldiche Höhe natürlich. Werde mal morgen ein Bild machen. MUss Bald eh mal ein Ölwechsel machen.

 

@ Schnibble

 

Ich habe in letzter Zeit ein Klackern im Stand bemerkt bei meinem Astra. Aber nur im Stand. Könnte es an zu wenig Öl liegen?

 

93000 km soll der nächste Ölwechsel sein. Habe z.Z. 90 300 km. Fahre jeden tag 70km Strecke (heize dabei nicht)

wenn zu wenig öl drin ist, fangen meist als erstes die hydrostössel an zu klackern

Ich würd auf jeden fall den ölstand kontrollieren - aber schleunigst!

normal müsste es so sein, dass zwischen den kerben der ölstand sein muss - oben ist max. und unten ist min.

 

aber nicht dass bei dir jemand den ölpeilstab ersetzt hat.....warum auch immer :rolleyes:


Zitat:

Original geschrieben von Schnibble

Zitat:

Original geschrieben von F5.Dogg

Ich verstehe den Ölmeßsstab iergednwie nicht ganz. Bei mir steht nichts von min oder Max. Es sind einfach nur im unteren berreich des stabes 2 "Bohrungen / Löcher" zu sehen. Unterschieldiche Höhe natürlich. Werde mal morgen ein Bild machen. MUss Bald eh mal ein Ölwechsel machen.

 

@ Schnibble

 

Ich habe in letzter Zeit ein Klackern im Stand bemerkt bei meinem Astra. Aber nur im Stand. Könnte es an zu wenig Öl liegen?

 

93000 km soll der nächste Ölwechsel sein. Habe z.Z. 90 300 km. Fahre jeden tag 70km Strecke (heize dabei nicht)

wenn zu wenig öl drin ist, fangen meist als erstes die hydrostössel an zu klackern

Ich würd auf jeden fall den ölstand kontrollieren - aber schleunigst!

normal müsste es so sein, dass zwischen den kerben der ölstand sein muss - oben ist max. und unten ist min.

 

aber nicht dass bei dir jemand den ölpeilstab ersetzt hat.....warum auch immer :rolleyes:

Ok Danke dir, gebe gleich mal bescheid.

 

Mache auch mal nen Bild wenn iche s immer noch nicht verstehen sollte.


also so wie ich das ganze hier sehe fehlt einfach nur das öl...

und das sollte echt schleunigst aufgefüllt werden... weil wenn

keins drinnen ist dann kann dein stab (bleianzeige) natürlich nichts anzeigen :)


und noch was... bevor das hier nicht geklärt ist würde ich um

gotteswillen auf keinen fall mit dem auto fahren... sollte nämlich

echt öl fehlen kann es jetzt schon zu spät sein... (kann muss aber nicht)

 

gruß streifenhoenchen


versteh den öl messstab nicht

Oh man wie bitter. Die Bezeichnung von Min / Max usw. steht ja auf dem Ölmesstab (auf dem Teil woran man zieht.....). Da hatte ich noch garnciht raufgeguckt.

 

Ölstand sieht wie folgt aus: Ist ein gutes stückchen über Minimum. Knapp 1 cm darüber. Soll ja nur noch ca. 1000 Km noch ausreichen.

 

Grüße Nuh


buhh... dann würd ich mal sagen hast aber glück gehabt...

deswegen würd ich aber trotzdem gleich etwas nachfüllen...

mindestens einen halben lieter... und dann noch mal schauen was

der stab sagt...:)


Macht doch nicht so eine Panik, kein Motor geht gleich hoch, nur weil man mit dem Öl mal unters Minimum kommt. Man sollte sowas nur nicht zur Gewohnheit werden lassen.

 

Auffüllen, weiterfahren und zukünftig etwas regelmäßiger kontrollieren. Fertig.

 

Koreaner


Zitat:

Original geschrieben von Koreaner

Macht doch nicht so eine Panik, kein Motor geht gleich hoch, nur weil man mit dem Öl mal unters Minimum kommt. Man sollte sowas nur nicht zur Gewohnheit werden lassen.

 

Auffüllen, weiterfahren und zukünftig etwas regelmäßiger kontrollieren. Fertig.

 

Koreaner

schon recht... stimmt... außerdem wer mach hier panik???

 

bloß wenn der kollege wie hier gesagt den tag 70 km fährt und das wahrschheinlich

auch noch einfach ist das sicherlich net so gut... also verhamlosen brauchst es jetzt auch

nicht... :)


Deine Antwort auf "versteh den öl messstab nicht"

zum erweiterten Editor
Opel Astra G & Coupé: versteh den öl messstab nicht

Ähnliche Themen zu: Versteh den öl messstab nicht

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests