Signum
Opel Vectra C & Signum:

Verschleißteil "Automatikgetriebe"???

Verschleißteil "Automatikgetriebe"???

ich hab mich mal hier über Opel Automatikgetriebe informieren wollen,halten die wirklich nicht länger als 200.00 Km?

Bei mir ging auch bei grün an der Ampel fast nix vorwärts-der 5. gang war eingelegt und ich konnte langsam zum nächsten FOH Fahren (1Km). Zündung aus und wieder an, alles lief wieder problemlos!

aber nach 50 KM das selbe Problem, und dann mal 200 Km fehlerfrei, also wieder zum FOH,der wechselte das Getriebeöl und löschte den Fehlerspeicher,ja und dann wollte ich eigentlich in den verdienten Urlaub fahren 1x Frankreich und zurück.Auf der Heimfahrt war dann aber Schluß mit Lustig, der Motor dreht immer höher, ich werd immer langsamer und es riecht nach lecker heißem Getriebeöl. Stop und ADAC gerufen,ab in Opel-Werkstatt und die meldeten sich einen Tag später"drehzahlsensor muß gewechselt werden" ein bekanntes Problem bei Nässe! Ich hoffe das war auch schon der ganze Fehler!!!!!!

Vectra C GTS 2.2 DTI 160.000KM

ich meld mich wieder ...........

 

Gruß M.


Steffen_OVB Steffen_OVB

Astra

hier im forum gibts genügend leute die froh gewesen wären überhaupt mal die 150.000er marke mit ihrem at-5 zu erreichen.

benutz mal die suche mit at-5, at5 usw....

da wirst du einiges erfahren.

 

 

 

gruß,

steffen.


Aha...der Drehzahlsensor soll kaputt sein? Na viel Spass noch... :(


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von SoulOfDarkness

Aha...der Drehzahlsensor soll kaputt sein? Na viel Spass noch... :(

ich habe jetzt stundenlang Beiträge zum Thema AT 5 gelesen, da kommt wohl wirklich noch ne Menge "Spass" auf mich zu

 

Gruß M.


"Viel Spaß" kann sein, muß aber nicht. Mein DTI (7/03) hat jetzt 132 TKm. AT-5 und Motor laufen wie ein Uhrwerk. Ich bemüh' mich natürlich, das Getriebe nicht zu zertrampeln, -was man ohne weiteres kann, wenn man's darauf anlegt. Ob ein Gasfuß mit "viel Gefühl" alleine Schäden verhindert, bezweifel ich selber, aber ein Beitrag dazu wird's hoffentlich sein.

Auf Holz klopf...;)

MfG Walter


Liaode Liaode

Verschleißteil "Automatikgetriebe"???

132.000?

<total-neidisch-schau>


Das auf jeden Fall. Allerdings verzögert ein behutsamer Gasfuß alles nur etwas hinaus. Ich Drücke Dir und jedem anderen AT-Fahrer trotzdem die Daumen, dass das Teil dann auch weiterhin sauber läuft.

 

Wenn jedoch schon die ersten Anzeichen des Totalausfalls kommen, wie beim Threadersteller, dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann der Rest kommt. Das Getriebe ist nun bereits deutlich in Mitleidenschaft gezogen. Der immer wieder lt. Feldabhilfe als allererstes getausche Drehzahlmesser wird auch in diesem Fall nichts helfen. Schon gar nicht, wenn das Teil wegen "Problemen mit Feuchtigkeit" getauscht wird. Was das in Kürze bedeutet, wissen wir doch alle, die sich hier mit dieser Problematik beschäftigen. Leider.


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von SoulOfDarkness

Das auf jeden Fall. Allerdings verzögert ein behutsamer Gasfuß alles nur etwas hinaus. Ich Drücke Dir und jedem anderen AT-Fahrer trotzdem die Daumen, dass das Teil dann auch weiterhin sauber läuft.

 

Wenn jedoch schon die ersten Anzeichen des Totalausfalls kommen, wie beim Threadersteller, dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann der Rest kommt. Das Getriebe ist nun bereits deutlich in Mitleidenschaft gezogen. Der immer wieder lt. Feldabhilfe als allererstes getausche Drehzahlmesser wird auch in diesem Fall nichts helfen. Schon gar nicht, wenn das Teil wegen "Problemen mit Feuchtigkeit" getauscht wird. Was das in Kürze bedeutet, wissen wir doch alle, die sich hier mit dieser Problematik beschäftigen. Leider.

hab meinen vectra wieder,er lief ca 50km wie neu aber dann die gleichen probleme wie schon oben von mir beschrieben!!!!! also das 4. mal in die Opelwerkstatt aber zu meinem FOH, jetzt sagte man mir das das getriebe getauscht werden sollte und auf kulanz bräuchte ich wegen der hohen Laufleistung gar nicht erst hoffen, mann kann also sagen auf grund mangelder standhaftigkeit der at-5 getriebe ist mein nur fast 4 jahre alter vectra an der grenze zu einem finanziellen totallschaden.aber ich gebe nicht auf,mein FOH hoffentlich auch nicht...............


Ist das nur bei AT-5 so? Wie schaut es mit dem AT-6 aus? Ist das besser? Spielt das Baujahr auch eine Rolle, sprich, gabe es beim Facelift Veränderungen am Automatikgetriebe?


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Mikamax

Zitat:

Original geschrieben von SoulOfDarkness

Das auf jeden Fall. Allerdings verzögert ein behutsamer Gasfuß alles nur etwas hinaus. Ich Drücke Dir und jedem anderen AT-Fahrer trotzdem die Daumen, dass das Teil dann auch weiterhin sauber läuft.

 

Wenn jedoch schon die ersten Anzeichen des Totalausfalls kommen, wie beim Threadersteller, dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann der Rest kommt. Das Getriebe ist nun bereits deutlich in Mitleidenschaft gezogen. Der immer wieder lt. Feldabhilfe als allererstes getausche Drehzahlmesser wird auch in diesem Fall nichts helfen. Schon gar nicht, wenn das Teil wegen "Problemen mit Feuchtigkeit" getauscht wird. Was das in Kürze bedeutet, wissen wir doch alle, die sich hier mit dieser Problematik beschäftigen. Leider.

hab meinen vectra wieder,er lief ca 50km wie neu aber dann die gleichen probleme wie schon oben von mir beschrieben!!!!! also das 4. mal in die Opelwerkstatt aber zu meinem FOH, jetzt sagte man mir das das getriebe getauscht werden sollte und auf kulanz bräuchte ich wegen der hohen Laufleistung gar nicht erst hoffen, mann kann also sagen auf grund mangelder standhaftigkeit der at-5 getriebe ist mein nur fast 4 jahre alter vectra an der grenze zu einem finanziellen totallschaden.aber ich gebe nicht auf,mein FOH hoffentlich auch nicht...............

 

hallo leute, neuester Stand

mein Vectra bekommt ein Austauschgetriebe und Opel beteiligt sich mit 30%(Kulanz)!

Frage:Mein Vectra ist EZ 10/03 und jetzt 162000 Km gelaufen, hätte sich Opel kulanter zeigen sollen?

und wieso hielt mein at5 so lange?


Patric_H Patric_H

Renault

Verschleißteil "Automatikgetriebe"???

Also ich würde mal sagen bei einer Laufleistung von 162.000km ist eine 30% Beteiligung von Opel durchaus als kulant zu betrachten.

 

Was die 6Gang Getriebe anbetrifft gibt es offenbar noch keine besonderen Vorkomnisse.


hallo leute, neuester Stand

mein Vectra bekommt ein Austauschgetriebe und Opel beteiligt sich mit 30%(Kulanz)!

Frage:Mein Vectra ist EZ 10/03 und jetzt 162000 Km gelaufen, hätte sich Opel kulanter zeigen sollen?

und wieso hielt mein at5 so lange?

 

 

Ob man nun mit 30% zufrieden sein kann muß, glaube ich, jeder für sich entscheiden.

Die Frage wird noch sein, 30% von was??????

 

Für mich wäre entscheidend was die Ursache des Schadens ist.

Bei mir waren es 100% bei 125Tkm.

 

Hast Du denn recherchiert ob es überhaupt noch das originale Getriebe ist ?

 

 

Gruß Sven


ja ja das at5 ich mach mich seit ca. 3 monaten mit meinem foh rum als erstes gabs auch die drehzahlsensoren dan wars der stecker mit dem man den kabelbaum am getiebe anschlist dan gabs auch noch ein neues steuertei jetzt leufts zwar nicht mehr im notprogramm aber es schaltet immer noch sehr grob und ruckartig und ich brauch ca einen liter mehr obwol ich einen deutlichen leistungsverlust habe da ich das auto noch nicht so lange besitze und gesagt habe das ich keinen euro mehr dafür bezahle will der foh das getribe nicht tauchen hab das auto im januar gekauft und das getribe hat mich bis jetzt schon 2000€ gekostet und die wollen noch mal 2000 für nen austauschgetribe und da sind schon ein par prozent von der gebrauchtwagen garantie dabei


Wenn Du das Fahrzeug erst seit Januar hast, braucht Dir der Händler gar nicht erst mit der Gebrauchtwagengarantie kommen. Hier trifft die gesetzliche Gewährleistung zu. Da Du den Fehler bereits vor Ablauf der Beweislastumkehr gemeldet hast und an diesem Fehler seit dem herumgewerkelt wird.

 

Sicherheitshalber solltest Du Dir spätestens jetzt einen Anwalt nehmen, der Dir hier rechtlich die Fallstricke aus dem Weg räumt - da sind die Händler nämlich die Profis!


***gelöscht - Fehlbedienung***


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Verschleißteil "Automatikgetriebe"? gibt es 26 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 16. September 2009 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Verschleißteil "Automatikgetriebe"???"

zum erweiterten Editor
Opel Vectra C & Signum: Verschleißteil "Automatikgetriebe"???

Ähnliche Themen zu: Verschleißteil "Automatikgetriebe"?

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen