Behindertengerechte Mobilität
Behindertengerechte Mobilität Forum

Verladehilfe für Rolli nicht im Hilfsmittelkatalog

Verladehilfe für Rolli nicht im Hilfsmittelkatalog

Wer hat Erfahrungen / Begründungen für die Finanzierung einer Verladehilfe für den Rolli in den PKW?

 

Die Beihilfestelle verweigert die Finanzierung, da diese Ladebhilfen nicht im Hilfsmittelkatalog aufgeführt ist.

 

Sie wollen nur eine Auffahrsrampe anteilig bezahlen. Eine Auffahrtsrampe hilft mir aber nicht, da der Rolli dafür zu unhandlich und zu schwer ist.

 

Vielen Dank für die Antworten.

 

 

hans-wolfgang1951


Zitat:

Original geschrieben von hans-wolfgang1951

Wer hat Erfahrungen / Begründungen für die Finanzierung einer Verladehilfe für den Rolli in den PKW?

 

Die Beihilfestelle verweigert die Finanzierung, da diese Ladebhilfen nicht im Hilfsmittelkatalog aufgeführt ist.

 

Sie wollen nur eine Auffahrsrampe anteilig bezahlen. Eine Auffahrtsrampe hilft mir aber nicht, da der Rolli dafür zu unhandlich und zu schwer ist.

 

Vielen Dank für die Antworten.

 

 

hans-wolfgang1951

Moin...

 

ich empfehle dir das Gespräch mit dem Bund behinderter Autobesitzer www.bbab.de

 

Der Herr Neunzling ist da sehr fit und hilfsbereit. Es kommt im Wesentlichen schon mal darauf an, ob du arbeitest oder nicht. Mit Job sollte es relativ leicht sein, ohne wird es sehr schwierig. Mit weniger als 15 Erwerbsjahren ist das Arbeitsamt zuständig, sonst die Rentenversicherung. Da wir hiern icht all zu viele Informationen von dir haben solltest du echt den Verein kontaktieren.

 

Als ich im letzten Jahr das ganze Zeug für meine Frau gemacht habe konnten die mir echt helfen. Seitdem sind wir auch Mitglied in dem Verein.


Deine Antwort auf "Verladehilfe für Rolli nicht im Hilfsmittelkatalog"

zum erweiterten Editor
Behindertengerechte Mobilität: Verladehilfe für Rolli nicht im Hilfsmittelkatalog

Ähnliche Themen zu: Verladehilfe für Rolli nicht im Hilfsmittelkatalog

schliessen zu