Vergaser einstellen

habe eine GS 100 (US Modell) seit ca. 2 Monaten und fahre es taeglich. Nachdem es zuerst voellig ruhig lief scheint nun der Vergaser nichtmehr 100prozentig eingestellt zu sein. Sicherlich haben sich wegen der Vibrationen die Muttern etwas geloest und nun laeuft es nichtmehr ganz so ruhig.

 

Das Handbuch hilft mir nciht wirklich weiter und da das wohl immerwieder vorkommen wird will ich nun wissen in welcher Reihenfolge ich am besten die Vergaser einstelle (erst alle Zuege loesen oder erst feststellen, oder?

 

Danke fuer die Hilfe

 

Fidel


durch die Vibrationen löst sich nichts, sollte zumindest nicht

du kannst eh nur das Standgas und Standgemisch einstellen


Hallo Fidel, vor dem Vergaser einstellen solltest du die Ventile und die Zündung auf richtige Einstellung überprüfen.

Vor dem einstellen der Ventile evtl. noch die Köpfe nachziehen. Stimmt das Ventilspiel und der Zündzeitpunkt, Motor ca 15-20 Km warmfahren. Zuerst das Gemisch an einem der Vergaser einstellen. Die Schraube dazu befindet sich auf der Unterseite des Vergasers. Schraube langsam in eine Richtung drehen, wird der Moter langsamer, in Gegenrichtung drehen bis die Drehzahl nicht mehr ansteigt. Beim anderern Vergaser das gleiche Spiel, ggf. die Lehrlaufdrehlzahl mit den Standgasschrauben auf die Werksangabe absenken. Nochmals die Gemisch Einstellung prüfen. Rechts und links gleich. Jetzt das Spiel der Gaszüge so nahe wie möglich angleichen. Ein Synchrontester kann das Vergaser einstellen erleichtern. Wenn sie jetzt nicht gut läuft, mit der Störungssuche beginnen, Kompression, Vergaser verdreckt, Kerzen, Kabel usw. Gruß Helmut


Und eingestell? Gruß Helmut


Tja, kommt jetzt vor lauter Fahren nicht zum Antworten.

Gruß Rosemeyer


Deine Antwort auf "Vergaser einstellen"

zum erweiterten Editor
BMW Motorrad: Vergaser einstellen

Ähnliche Themen zu: Vergaser einstellen

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests