6 (1KA/B/C)
VW Golf 6:

Verbrauch - Golf Plus 6 1.4 TSI 90 KW DSG

  • VW Golf 6 (1KA/B/C) Panorama
  • VW Golf 6 Forum
  • VW Golf 6 (1KA/B/C) Blogs
  • VW Golf 6 (1KA/B/C) FAQ
  • VW Golf 6 (1KA/B/C) Tests
  • VW Golf 6 (1KA/B/C) Marktplatz
  • Exklusiv
VW Golf 6 Plus (1KP)

Verbrauch - Golf Plus 6 1.4 TSI 90 KW DSG

Hallo Zusammen,

 

vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen?

 

Meine Frau fährt einen gut ausgestatten Golf VI Plus Highline mit DSG, EZ 7/2010 mit jetzt rd. 5000 km. Sie fährt einen Mix aus Stadtverkehr (40 %), Überland (40 %) und Autobahn (20 %).

 

Der Wagen verbraucht selbst bei moderater Fahrweise nicht unter 8 l/100 km, meistens um 9l. In der Stadt ist fast kein Wert unter 10 l erreichbar. Übrigens, das Vorgängerfahrzeug war ein Golf Plus V 1.9 TDI DSG. Der war durchweg minmum 3 l sparsamer. Ich hatte bei diesem Fahrprofil mit einer Verbrauchsdifferenz von 1,5 bis max. 2 l Liter zum Vorgänger gerechnet. Achso, die Differenz ergibt sich bei moderater, entspannter Fahrweise unter Beachtung der Tempolimits, wir sind keine Raser. Wenn wir auf der Autobahn mal flotter fahren, wird der Unterschied noch größer, dann sind locker 4 Liter Differenz oder mehr drin...

 

Ansonsten ein wirklich toller Wagen., wenn nur die Trinksitten nicht wären. Habt ihr ähnliche oder andere Erfahrungen?

 

Achso, wir suchen auch Pedalkappen (Alu) und Spiegelkappen (Chrom od. Alu) für den Golf Plus 6. Allerdings haben wir weder mit SuFu noch in der Bucht oder bei Goolge was gefunden. Hat jemand schon sowas irgendwo gefunden?

 

Gruß

nixnutz2


Pedalkappen kaufst du am besten Original von VW (Fußstütze, Bremse) und ein neues Gaspedal. Kannst du z.B. vom Skoda Yeti oder Cross Golf nehmen, die Pedalerie ist dort baugleich (Achtung, der normale Golf hat ein anderes Gaspedal).

 

Zum Verbrauch kann ich dir nicht viel sagen - außer dass es extrem von der Fahrweise abhängt. Das habe ich in der Form noch bei keinem anderen Auto so ausgeprägt erlebt - vermutlich ist das charakteristisch für aufgeladene Motoren, weil die Spanne der Ladung größer ist als bei einem Sauger.

 

Ich fahre Überland mit ca. 7l/100km, mal nen halben Liter weniger, mal mehr. Unter 6l zu kommen ist praktisch unmöglich, wenn man es nicht auf die Spitze treibt. Ich denke da macht uns das Mehrgewicht und der höhere Luftwiderstand gegenüber dem normalen Golf einfach einen Strich durch die Rechnung.

Stadtverkehr ist an sich sehr sparsam, da brauche ich regelmäßig unter 7l - aber nur wenn es keine Kurzstrecke ist. Auf Kurzstrecken (sagen wir mal bis 5km) komme ich kaum unter 9l, da stimme ich dir zu.

 

Auf der Autobahn ist auch alles möglich. Der Verbrauch steigt aber schon ordentlich an, mehr wie 150 sind nicht drin wenn man im einstelligen Bereich bleiben will. Regen sorgt für deutlich erhöhten Verbrauch, Vollgas natürlich auch. Da ist man schnell bei 11-12l, da schlägt der Luftwiderstand wieder zu.

 

Wichtig ist wie gesagt der Fahrstil. Ich behaupte, dass ich da schon ganz gut bin. Wichtig ist zu betonen, dass ökonomisch fahren nicht heißt langsam zu sein (außer auf der Autobahn, da wirkt der Tempomat bei 130 Wunder), sondern vor allem vorausschauend. Das heißt, dass die Bremse nur im Notfall zum Einsatz kommt (im Stadtverkehr schwieriger, Überland und auf der Autobahn überhaupt kein Problem).

 

Dein Verbrauch ist hoch, klar, aber wir können leider nicht beurteilen ob das wirklich am Auto liegt, weil es zu viele Einflussfaktoren gibt. Manchmal verstehe ichs auch selbst nicht ganz, da ich schon längere Autobahnetappen mit 8 l/100km gefahren bin und dann mit subjektiv der gleichen Fahrweise auch schon 9,5 gebraucht habe.

 

vg, Johannes


Mein Plus 1,4 TSI 122 PS mit DSG braucht praktisch das Gleiche wie der von Johannes. Die Erfahrungswerte kann ich voll bestätigen. Interessant war für mich, dass auch andere den erhöhten Verbrauch bei Regen kennen. Die unterschiedlichen Verbräuche auf ähnlichen Autobahnetappen können von der Windrichtung abhängen. 20km/h Gegen- oder Rückenwind sind für den Plus viel.


Hallo Nixnutz2,

Zitat:

Original geschrieben von nixnutz2

Meine Frau fährt einen gut ausgestatten Golf VI Plus Highline mit DSG, EZ 7/2010 mit jetzt rd. 5000 km. Sie fährt einen Mix aus Stadtverkehr (40 %), Überland (40 %) und Autobahn (20 %).

 

Der Wagen verbraucht selbst bei moderater Fahrweise nicht unter 8 l/100 km, meistens um 9l. In der Stadt ist fast kein Wert unter 10 l erreichbar.

[...]

Habt ihr ähnliche oder andere Erfahrungen?

ich habe meine Erfahrungen mit meinem Golf VI Plus Comfortline 122 PS DSG schon mal hier zusammengeschrieben.

 

Ansonsten findest Du auf Spritmonitor.de eine Menge Vergleichswerte (Du kannst auch links am Rand mal die Getriebeart auf "Alle" umstellen, um mehr Werte zu erhalten, aber das ändert nicht viel am Gesamtbild).

 

Auch wenn der Durchschnittsverbrauch bei ca. 7,5l liegt, findet man einen Peak so um die 7,7l / 100km, das deckt sich auch mit meinen Erfahrungen. Abweichungen nach oben gibt es natürlich bei mehr Stadtverkehr oder sportlichem Fahrstil, wie das so schön heißt. Stadtverkehr wird ja glaube ich von VW selbst schon mit 8,4l Verbrauch angegeben und deren Optimalwerte erreicht man sowieso selten. Du hast auch sehr wenig Autobahnanteil drin und bei Überlandverkehr ist immer die Frage inwieweit der schnurgeradeaus geht oder doch über Berg und Tal mit vielen Ortschaften.


Ich fahre zwar keinen Golf Plus aber einen normalen mit der gleichen Ausstattung und Motor. Ich weiß nicht, ob es beim Plus auch so ist, aber zur Highline-Ausstattung gehören die breiteren 225er Reifen. Fahre ich im Sommer mit diesen Reifen, verbrauche ich durchschnittlich so 0,5-0,8 Liter mehr auf 100km bei exakt gleicher Fahrweise und Streckenprofil wie im Winter mit 195er Reifen. Diesen Unterschied kann man auch beim Ausrollen und Beschleunigen spüren.

Übrigens kann ich bestätigen, dass man mit vorausschauendem Fahren sehr viel Sprit einsparen kann. Insgesamt bin ich mit dem Verbrauch aber super zufrieden (6,3l auf Winterreifen). Ein ruhiger Gasfuß bewirkt da Vieles! Die Reifen aber auch!

Ich frage mich, ob es bessere 225er Reifen gibt als die Brigdestone Potenza, die beim "normalen" Golf Highline dabei sind (beim Plus auch?). Diese sorgen nämlich nicht nur für höheren Verbrauch, sondern sind auch relativ laut.


Verbrauch - Golf Plus 6 1.4 TSI 90 KW DSG

Hallo zusammen,

habe seit Dez. 2009 meinen Golf 6 plus highline 1,4 TSI mit DSG. Habe laut MFA einen Durchschnittsverbrauch von 7,5-7,6 l/100km. Ich trage jede Tankmenge mit Kilometerstand ein (Excel-Tab). Wenn ich ab und zu doch mal voll tanke, rechne ich die Teilmengen und -Kilometer zum bisherigen Durchschnitt zusammen und bekomme bisher 7,58l/100 km heraus.

Fahrcharakteristik:

- ca. 20% Autobahn (100-200 km) nach zulässiger Geschwindigkeit, max. 130 km/h, seltener bis 150km/h. Tagesanzeige 6,2l/100km

- ca. 50% Strecken um 15 km Stadtverkehr/Landstr. mit zulässiger Geschwingikeit Tagesanzeige um 7,6l

- ca. 30% Stadtverkehr Kurzstrecke (2-4km). Tagesanzeige 7,9- 8,2l (Winter).

Geringster Verbrauch bei 5,4l bei einer Strecke von ca. 50km über Autobahn mit zul. 80km/h (kurze Abschnitte 60km/h)

 

Bin kein Raser, fahre aber zügig und vorausschauend, sogar kurze Abschnitte mit Tempomat. Persönlicher Ehrgeiz: möglich wenig bremsen. Das erreiche ich durch nicht zu dichtes Auffahren und Einhalten zulässigen Höchstgeschwingikeit zwischen den Ampeln (Grüne Welle). Klingt langweilig, die Raser hole ich meist an der nächsten Ampel wieder ein.

Ich habe früher auch viel überholt, bis mir auffiel, dass die Überholten bald wieder ran waren.

Falls sich zügiges Überholen lohnt, ist das DSG günstig.

Gruß

luhoplus


Man kann den GP 90KW DSG in der Stadt mit 6,1Liter fahren aber das macht keinen Spaß mehr,da darf das Gaspedal nur angeschaut werden und die Motordrehzahl muß unter 2000U/min bleiben , das Hupkonzert bekommt man kostenlos dazu.:D


Kann manche Aussagen bestätigen und manche nicht.

 

Speziell die letzte wegen den Hup Konzert.

 

Hab einen Golf Plus 1,4 TSI Highline mit viel schnick schnack die verbrauchen auch das glaubt man gar nicht.

 

Hab verschiedene Fahrstile probiert.

 

Fahrstil 1 Gefühls mässig schalten so zwischen 2500 und 3000 Umdrehungen Treibt den Verbrauch zu 8,7 - 8, 8 Liter Gesammt

Überland 8,4 stadt geht der dann vieleicht nach einer längern fahrt auf 9,5 Liter runter.

 

Fahrstil 2 1 gang bis 3000 dann 3 Gang Und bei 50 - 60 in den 5 Gang schalten hat super funktioniert hab da mit 1 liter gesparrt.

Problem ist oft nicht durchzuführen in der Stadt. (Verkehr, Mitfahrender ( OMA OPA blablalba ) oder auch Ladung.

 

Fahrstil 3 momentane Test Phase 1 Gang bis 2000 2 bis 2000 3 bis 2000 usw. Komischerweise hab immer gedacht das ich so zu behinderung werde aber das ist gar nett so schlimm in Wahrheit bzw. man darf sich keine Gedanken über die spinner machen.

 

Dafür hab ich jetzt einen Verbrauch von durchschnitt 7,1 Liter fahr 720 km mit einen Tank und bin gleich schnell Wichtig ist dabei der Schiebebetrieb sprich im Gang bleiben aber das habt ihr sowieso. beim DSG.

 

PS die kurzfahrten sind eine Katastrophe bzw. wenn ich jetzt stadt fahr und der verbrauch geht auf die 8 -9 Liter und dann fahr ich eine Strecke von 1 KM mit 60 Hauptstraße ist er gleich wieder auf 7,5 Liter runter.

 

Weiß einer die einheiten bei der Tank uhr ist da jeder strich 5 Liter kann das sein?

 

MFG

Alex


Zitat:

Kann manche Aussagen bestätigen und manche nicht.

 

 

 

Speziell die letzte wegen den Hup Konzert.

Was ist daran nicht zu verstehen.

 

Versuch mal 6.1 Liter in der Stadt zu realisieren,dann wirst du von den anderen Autofahrern ganz schnell schräg angeschaut.

 

7.5L/100km ist bei mir der tägliche Durchschnitt aber es können auch mal 12Liter sein wenn ich es sportlich mag.

 

Gruß

 

SVEAGLE


Muss sagen hab es noch nie geschafft 6,1 Liter in der stadt zu fahren LaUT Werksangaben muss er das auch nicht.

 

Nur hab ich damit gemeint 7 Liter sind drinnen und es hängt einfach viel davon ab wie stark du aufs gaspedal drückst. ist einfach so.

 

Wobei ich bin der meinung wenn ich fahr dann fahr ich es ist egal was die kiste verbraucht .

 

Jeder wird sich überlegt habn ob er einen diesel kauft oder benziner.

 

Und muss sagen bin früher das gleiche Auto mit 140 PS diesel gefahren und da hat sich es auch so um die 7 Liter eingebendelt das einzige wo der diesel besser ist auf der autobahn bei 150 + aber sonst spricht nichts für den diesel .

 

Sag nur steuerkette, und in österreich 3500 euro preisunterschied.

 

da tankst du eine lange zeit.


ritti96 ritti96

Hauptsache "es" fährt

Verbrauch - Golf Plus 6 1.4 TSI 90 KW DSG

Zitat:

Original geschrieben von mundl1983

Muss sagen hab es noch nie geschafft 6,1 Liter in der stadt zu fahren LaUT Werksangaben muss er das auch nicht.

 

Nur hab ich damit gemeint 7 Liter sind drinnen und es hängt einfach viel davon ab wie stark du aufs gaspedal drückst. ist einfach so.

Servus,

ich fahr zwar eine Golf Variant mit besagtem 1.4TSI DSG, kann aber bestätigen, daß es sehr stark auf den Gasfuß ankommt. Aktueller Winterverbrauch 7,5 - 8,0 Liter/100 km.

 

Die Werksangabe bei Stadtverkehr liegt so knapp bei 7.5 bis 8 Liter (mit DSG)

Der Thread-beginner könnte mit seinem Wägelchen ein technisches Problem haben, oder er fährt einfach zu viele Kurzstrecken. -> kalter Motor = hoher Verbrauch trotz niedrigen Normverbrauch für Stadtverkehr.

 

Gruß Ritti


Ich finde es halt sehr anstrengend jedesmal auf den Gang zu achten um ja nicht mehr zu brauchen...haben den A3 mit dem 125PS TFSI und ich bin mit dem Verbrauch ebenfalls nicht zufrieden, der schluckt viel zu viel normales Fahren heisst 9 Liter locker, dass empfinde ich 1,5 Liter zuviel. Unser BMW E90 318i 143PS ist spritziger und braucht eben nur zwischen 7 und 8 Liter gleiche Strecke gleicher Fahrstil.Hätte ich nocheinmal die Wahl hätte ich den 1,6 TDI genommen.


vwgolfdriver11 vwgolfdriver11

wichtig ist heizung aus bis kühlmittel auf 90 grad ist. so wird der motor schneller warm und verbraucht weniger !

 

mein golf braucht 6,5 bis 7,5 liter. nen halben liter möchtest du schon beim plus mehr rechnen wegen gewicht und luftwiederstand. ich fahr 30% stadt, 60 % landstraße und 10 % auf bab.


Hi,

ich fahre zwar einen 5er Variant mit Handschaltung, jedoch hoffe ich das ich auch was sinnvolles beitragen kann. Mein Vari benötigt im Sommer um die 6l, jetzt im Winter um die 6,5l bei gemäßigter Fahrweise. Allerdings versuche ich so zu schalten, dass der Turbo gar nicht (ich weiß nicht ob das technisch überhaupt möglich ist, jedoch drücke ich es mal so aus) erst großartig anläuft.

Das mit der Heizung stimmt bei mir auch. Ich stelle die Climatronic auch immer auf Stufe 2, erst wenn 90°C Kühlwasser erreicht sind gehts auf Automatik. Wenn du viel Kurzstrecke fährst ist das Mist, denn der TSI benötigt sehr lang um warm zu werden (besonders wenn die Climatronic immer auf Auto steht).

Mein geringster Verbrauch waren im Herbst bei 15°C,26km Länge und 41 km/h Durchschnitt: 5,0l, ich musste das durchklicken durch die MFA gleich mit dem Handy filmen so happy war ich..:)


Zitat:

Original geschrieben von vwgolfdriver11

wichtig ist heizung aus bis kühlmittel auf 90 grad ist. so wird der motor schneller warm und verbraucht weniger !

 

mein golf braucht 6,5 bis 7,5 liter. nen halben liter möchtest du schon beim plus mehr rechnen wegen gewicht und luftwiederstand. ich fahr 30% stadt, 60 % landstraße und 10 % auf bab.

Der Signatur nach war der Golf nicht gerade günstig aber dann ist der Verbrauch wichtiger als das eigene Wohlbefinden?


Hinweis: In diesem Thema Verbrauch - Golf Plus 6 1.4 TSI 90 KW DSG gibt es 22 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 3. August 2011 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Verbrauch - Golf Plus 6 1.4 TSI 90 KW DSG"

zum erweiterten Editor
VW Golf 6: Verbrauch - Golf Plus 6 1.4 TSI 90 KW DSG

Ähnliche Themen zu: Verbrauch - Golf Plus 6 1.4 TSI 90 KW DSG

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen