Moto Guzzi

V7 Modelljahr 2012

Also die Technik der V 7 mag sich gut entwickelt haben...die Farben sind eine gelinde Katastrophe. Wer die Farbe weiss will, muss jetzt die stone mit hässlichen Gussfelgen nehmen und weniger Chrom.

 

Wer Speichenfelgen und Chrom möchte, entweder eine hässliche gelb-schwarze Zweifarbenlackierung oder eine fast so hässliche weiss-rote....Beide Farben drücken das Motorrad optisch zusammen.

 

Das versteht doch kein Mensch. Hat irgendjemand einmal die Kunden befragt? Die alte Version in weiss mit 60er Jahre Tankdekor war doch das Optimum.

 

Letzte Kompromiss-Hoffnung, die weiße V7 stone...wenn diese in Deutschland lieferbar sein wird.

 

Ansonsten bleibt mir nur, ein altes Modell neu zu erwerben.

 

Bin ich der Einzige, der das kritisch sieht?

 

seashell


hallo

 

ich seh das genau so!!!!! katastrophe die neuen Farben. und gussräder auf der v7 geht gar nicht.

wieso können sie die neue Technik nicht einfach auch noch in den alten Farben anbieten?

 

lg, p.e.


JonathanHH JonathanHH

Honda

Ich finde die V7 Classic, wie zuletzt in 2011 gebaut, auch optimal von der Lackierung her.

 

Trotzdem habe ich mich jetzt für die V7 Mod. 2012 "Stone" entschieden. Nach anfänglichem Zögern (sieht aufgrund der Gussräder nicht mehr ganz so retro aus) habe ich mich mit dem "Bad Boy"-Aussehen der mattschwarz lackierten Stone angefreundet.

 

Ist halt eher 70er-Retro als 60er-Retro, aber so lange es gut aussieht und den Guzzi-Charme bewahrt... Der ist auch bei der Stone vorhanden, finde ich.

 

Da die Baureihe 2012 eine deutlich bessere Motorcharakteristik haben soll, war für mich auch klar, keinen 2011er-Restposten (V7 Classic) mehr zu nehmen. Wobei man damit bestimmt nichts verkehrt macht, beim Kauf muss einem der Händler dann aber auch einen ordentlichen Abschlag gewähren. (max. € 7.000)

 

In 2-3 Wochen soll sie hier sein, die V7 Stone... Ich jedenfalls freu mich drauf.


Rein optisch ist das alte Modell auf jeden Fall vorzuziehen.

Motortechnisch bin ich damit ebenfalls zufrieden. Keine Ahnung, was bei dem neuen Modell besser sein soll.


Winki 83 Winki 83

Kaffeeeee!

Ich finde die alte von 2011 in weiss oder schwarz auch am schönsten. Mit gelb/ weiss kann ich mich noch anfreunden. Ich finde man sollte sich das aus suchen können welche felgen und welches dekor. Ich find nämlich die Gussfelgen gut hat so was 70 jahre mässiges, und ich muss nicht Putzen:)


H-einz P. H-einz P.

Hyundai

V7 Modelljahr 2012

Die neuen Farben sind grausam.

Kein Vergleich zu der alten sehr geschmackvollen Farbgebung.

Meine Favoriten waren da das Grünmetallic und Schwarz/Gold.

Aber die Modellpolitik von Guzzi verstehen eh nur wenige...


Seit einigen Tagen habe ich nun meine V7 Stone (in weiß mit den so oft kritisierten Gußfelgen).

 

Ich finde, Moto Guzzi hat mit der Überarbeitung der V7 ein sehr ordentliches Motorrad geliefert. Beim Fahren ist das typische Guzzi-Gefühl da und das ist das, was ich erhofft hatte.

 

Zugestanden: Für Puristen ist es nicht das Richtige. Ich aber bin rundum zufrieden, denn ein Modellwechsel bringt immer ein paar Änderungen mit sich.


brixtoncat brixtoncat

Norge

hi,

 

guzzi sollte wunschfarben gegen aufpreis anbieten, bei der mz 1000 gab es das.

 

gebe euch recht, die alten guzzis sahen besser aus - sonst musst ne neue guzzi customizen, aber das kostet. in england bietet ein guzzi- händler solche gepimpte v7 in eigenregie an und die sehen super aus:

 

http://www.corsaitaliana.com/index.php?f=data_corsa_speedshop&a=0


Deine Antwort auf "V7 Modelljahr 2012"

zum erweiterten Editor
Moto Guzzi: V7 Modelljahr 2012

Ähnliche Themen zu: V7 Modelljahr 2012

schliessen zu
Fahrzeug Tests