I (V)
Volvo S40 I und V40 I:

V40 Gebläse / Lüfter defekt (Problem schon eingegrenzt)

  • Volvo V40 I (V) Panorama
  • Volvo S40 I und V40 I Forum
  • Volvo V40 I (V) Blogs
  • Volvo V40 I (V) FAQ
  • Volvo V40 I (V) Tests
  • Volvo V40 I (V) Marktplatz

V40 Gebläse / Lüfter defekt (Problem schon eingegrenzt)

Hallo zusammen,

 

ich habe ein recht dringendes Problem mit dem Volvo V40 meiner Eltern.

Seit gestern funktioniert das Gebläse bzw. der Innenraumlüfter nicht mehr.

 

1. Vermutung: Sicherung. Habe ich gecheckt. 100%ig OK (da es die gleiche für die Scheibenheizung ist und diese funktioniert bzw. nicht funktioniert wenn die entsprechende Sicherung fehlt).

 

2. Vermutung: Gebläsemotor defekt. Stecker abgezogen und mit einer 9V Batterie (hatte leider nichts anderes...) überbrückt. Gebläse lief, wenn auch nur sehr schwach wegen der Batterie, aber es lief.

Habe dann den Stecker mit einem Voltmeter gemessen. Zündung aus -> 0.00V; Zündung an -> 0.30V; Keine Veränderung wenn ich am Lüfterregeler "geregelt" habe.

 

3. Vermutung: die Beiden Stecker neben dem Gebläse die in irgendwelche Relais oder so gesteckt sind (die gehören glaube ich zur Lüftersteuerung...) Beide Stecker jeweils einzeln abgezogen und alle Kontakte (1x 3 und 1x 4) durchgemessen. Mal lagen 0.00V und mal ca. 11V an. Es gab aber nie eine Veränderung wenn ich am Lüfterregler gedreht habe.

 

So.... Da meine Eltern am 24.07. in den Urlaub fahren wollen und das bei diesen Temperaturen ohne Lüfter (und damit auch ohne Klima) sehr schlecht ist, brauche ich dringend eure Hilfe.

 

Vielen Dank!


sufu! dürfte der leistungstransistor sein.


Hallo,hatte das gleiche Problem,war der Widerstand,der auf der Beifahrerseite unter dem Handschuhfach sitzt,war bei dem freundlichen Volvopartner,mit Einbau ca.35€ 5min. Arbeit,.

Kann man aber auch selber machen-Kostenpunkt 10€


Themenstarter

Danke... welcher ist das? der Linke oder der rechte?

 

http://s40concepts.net/forum/index.php?t=getfile&id=15072

 

 

PS: Hab über die Sufu schon ein 4 seitiges Thema gefunden aber da ging es hauptsächlich darum das der Lüfter spinnt... von allein an geht oder die geschwindigkeit schwankt... Hat mir aber nicht 100%ig geholfen.

 

 

 

Vielen Dank!!!


Bei mir wars der Rechte


Themenstarter

V40 Gebläse / Lüfter defekt (Problem schon eingegrenzt)

Vielen Dank! Du hast mir sehr geholfen!!!!

 

Schönen Abend noch! :)


Zitat:

Original geschrieben von tundra

Bei mir wars der Rechte

hallo,

 

der rechte stecker ist der vom vollastrelais des lüfters. damit wird der transistor übergangen und der lüftermotor erhält direkt 12 volt spannung für die höchste drehzahlstufe.

 

der transistor ist der linke stecker. er ist mit 2 schrauben am lüftungskasten verschraube. an die obere kommt man schlecht ran.

 

 

 

gruss


Themenstarter

Es war der linke..... Kostenpunkt 57 € für das Teil..... ABer hauptsache eh geht wieder!

 

 

DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


olliolbering olliolbering

Nothing runs like a Elk

Hallo.

Wurde das ganze teil getauscht? Sprich Kühlkörper mit dem Transistor? Hab bei mir nur den Transistor getauscht bzw ein neuen angelötet. Kostet um die 5 euro...


Themenstarter

Wir haben das komplette Teil ausgetauscht.

Ich war ja nicht 100%ig sicher ob es was nun wirklich war. Und bei dem Wetter momentan und da es am Samstag nach Westerland geht, wollten wir nicht lange rumprobieren.

 

Vielleicht reparier ich das Teil nochmal und verkaufe es... dann kommt wieder ein bisschen Geld zurück.

 

MfG


V40 Gebläse / Lüfter defekt (Problem schon eingegrenzt)

Hallo,

 

bei mir hat sich auch die Klimaanlage verabschiedet, nette Geste bei den Temperaturen :). Wenn ich das Bauteil mit dem Kühlkörper überbrücke, läuft der Lüfter zumindest auf Stufe 5. Er ist also nicht kaputt. Habe ich das richtig verstanden, dass es theoretisch ausreicht, das runde Bauteil (Transistor) mit den 2 Schrauben auszutauschen, siehe Bild?

 

VG Sebastian



Richtig! Meist ist der Kühlkörper so verschmutzt, dass der Transistor nicht mehr richtig gekühlt wird (liegt im Luftstrom).

Das Bauteil gibt es bei Conrad für knapp 4€ (müsste der MJ802 sein).

Das Ding auslöten, Kühlkörper schön reinigen, etwas Wärmeleitpaste unter den neuen Transistor und schon sollte der Lüfter wieder wie gewohnt arbeiten.

 

Gruß

 

torfix


Ich habe noch nie gesehen, dass das Teil gelötet war. Die Kontakte an dem Teil sind mit den Kabeln mit Hülsen verpresst, wegen der Hitze die entsteht, denk ich mir mal.


Ok, dann ist es vom Werk aus gepresst ;-)

Bei mir habe ich den Transistor nach dem Tausch gut verlötet. Hält mittlerweile schon einige Jahre.

 

Gruß

 

torfix


So, Transistor ist bestellt. Ich melde mich nach dem Einbau noch mal.

 

VG Sebastian


Hinweis: In diesem Thema V40 Gebläse / Lüfter defekt (Problem schon eingegrenzt) gibt es 15 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 27. Juni 2012 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "V40 Gebläse / Lüfter defekt (Problem schon eingegrenzt)"

zum erweiterten Editor
Volvo S40 I und V40 I: V40 Gebläse / Lüfter defekt (Problem schon eingegrenzt)

Ähnliche Themen zu: V40 Gebläse / Lüfter defekt (Problem schon eingegrenzt)

 
schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests