Touran
VW Touran:

unruhiger Lauf im standgas

unruhiger Lauf im standgas

Hallo alle zusammen,

 

hab nen 1,9 tdi mit 105 ps, BJ 09.2007 43tkm

Hab mir vor kurzem den Touran gekauft und gemerkt das der Motor (betriebswarm) im Standgas unruhig läuft.

Nachdem ich beim "Freundlichen" nachfragte hatten die den einen Tag auf der Bühne. Doch außer einem Update konnten Sie nichts finden und haben gesagt das wär "normal".

 

Habt Ihr schon mal solche Probleme gehabt?

Sollte ich die Werkstatt wechseln?

 

 

mfg basti


Antoni Antoni

VCDS/VCP/RNS Manager BLN.

Hallo,

 

nehme mal an im Fehlerspeicher stand auch nichts??

 

Wenn den so war,dann wird es schwierig dort einen Fehler zufinden für die:).

 

Entweder du findest wirklich eine Werkstatt die schonmal das Problem hatte und es durch Teiletausch in den Griff bekommen hat,oder du lässt auf Verdacht alles was mit dem Fehler im Verbindung stehen könnte wechseln,was sich sicher finanziell überhaupt nicht rentiert.

 

Was ich damit sagen will,so ein Fehler wird schwierig zufinden sein,obwohl das sicherlich nicht normal ist wie die behaupten.

 

Ich würde mal die Messwertblöcke mitloggen und die dann auswerten,evtl.kann man da schon was sehen.Schlag das der Werkstatt vor,sollte nicht die Menge konsten.


Hallo!

 

Ich habe das ruckeln auch schon gemerkt, ich habe daraufhin mal einen Techniker gefragt der meinte das es sein kann das der DPF gereinigt wird.

Auf meine Nachfrage ob da nicht auch ne Kontrolllampe für leuten müsse meinte er das es bei neueren Modellen nicht mehr unbedingt angeht wenn es eine "kleine" Reinigung ist

 

 

LG


Mein neuer 2.0 TDI PD mit DPF (BMM-140) hat auch unruhiges Standgas, als ob es Verbrennungsaussetzer gibt. Mein vorheriger Touran mit BKD Motor, lief dagegen super im Standgas und hatte auch mehr bums. Die ersten 2000km war nichts davon zu spüren, und jetzt ist es fast immer vorhanden.

Ich hab auch schon nach Ausschlußprinzip gearbeitet: Heiß oder Kalt, D oder P Fahrstufe, Tank voll oder leer, Stand waagerecht oder geneigt, ist völlig egal er macht es immer wieder!

Die Reinigung des DPF kann es nach meinen Empfinden aber nicht sein. Denn wenn er freibrennt riecht man es, spürt es beim DSG indem er höher dreht bevor er hochschaltet und ziemlich ruppig fährt. Das ist bei mir alle 300-400km so. Ich muß auch mal zum Freundlichen...


moin basti,

 

das thema ist beim 1,9 l immer wieder hochgekommen.

meiner hats auch gelegentlich gemacht, aber eher in

der warmlaufphase, dass er mal etwas unruhig lief

im leerlauf. ein fehler war nicht hinterlegt im speicher.

da hat dein freundlicher eher weniger schuld,

ist wohl eher unter dem moto: stand der technik

anzusiedeln.

 

willi


unruhiger Lauf im standgas

Ich habe mal mit der Klimataste gespielt wenn er unruhig läuft...und siehe da: Klimakompressor aus, schon läuft er wieder ruhig! Anscheinend nimmt der Kompressor sehr viel Leistung auf, gerade bei den hohen Temperaturen der letzten Wochen. Vielleicht kann ja das Standgas etwas erhöht werden um das ein wenig auszugleichen.


Themenstarter

Danke Euch allen noch mal für die Antworten.

Beim "klimabetrieb" ist das Ruckeln weg.

Ich denke ich werd noch mal ne 2. Werkstatt ausprobieren, fahre dienstlich nen T5 2.5 und bin mit der Werkstatt zufrieden - vielleicht können die noch was rausfinden.............

ich meld mich wenns was neues gibt.

mfg basti


Das leichte Ruckeln ist normal und läßt sich durch leichtes erhöhen oder absenken der Leerlaufdrehzahl im Motorsteuergerät meistens beheben.

 

Zur Sicherheit würde ich den Meßwertblock 13 mit VAG-COM oder ähnliches prüfen.


Deine Antwort auf "unruhiger Lauf im standgas"

zum erweiterten Editor
VW Touran: unruhiger Lauf im standgas

Ähnliche Themen zu: Unruhiger Lauf im standgas

 
schliessen zu