• Online: 18.709

unbekanntes Ventil

buko12 buko12

Themenstarter

Hallo,

 

wie bekomme ich Luft im Reifen ?? - habe ein unbekanntes Ventil ( JS102 ) - siehe Link -

 

habe die Metallkappe abgeschraubt und versucht mit der Fußftpumpe Luft herein zu bekommen - geht nicht , ist wie ein Wiederstand drin ? -

 

ist am Vorder,-Hinterrad verbaut das Ventil. KKR : Kymco Zing , 125er , Bj.: 06/1998 -

 

eventuell hat ja einer von Euch auch solche ,,Dinger,, verbaut und kann helfen.

 

Hier der Link zum Foto :

 

http://image.made-in-china.com/.../...p-in-Tubeless-Valves-Tr430A-.jpg

 

Grüße von buko12



tomS tomS

Schraub die Kappe ab - das ist eigentlich ein Ventilschlüssel!

Und darunter ist ein normales Autoventil wie die anderen im Bild. Die haben in der Mitte einen Stift der hineingedrückt werden muß um das Ventil zu öffnen (z.B. per Hebelchen an der Fußluftpumpe).


buko12 buko12

Themenstarter

...jouu , ein Stift ist da .... werde gleich mal ( Wetter muß etwas besser werden ) zur Garage gehen und versuchen

 

-- also den Stift eindrücken --

 

Danke !!!


buko12 buko12

Themenstarter

..... hmmm , jetzt habe ich gerade nochmal versucht - aber es funktioniert NICHT ? !

 

habe 2 Manometer Fußluftpumpen ( mit Umlege-Hebelchen ) , aber keine ,,bekommt Luft rein,, - muß ich denn noch was am Ventil machen ( den Stift innen drücken o.ähl. ) , will jetzt auch nicht experimentieren - sonst ist die Luft ganz raus und ich komm gar nicht mehr weg .


zawen zawen

Vergiss den Stift.Das Teil mit der Rändelung und dem Schlitz oben drauf ist eine Schutzkappe.Die Abschrauben,dann mit der Pumpe für Autoventile(!!) aufpumpen.

Der Stift wird automatisch reingedrückt.Die Kappe kann(wie schen gesagt)zum aurdrehen des Ventileinsatzes benutzt werden.Das ist aber für dich ohne Bedeutung.

 

 

Wichtig,wenn so ein Klapphebelteil verwendet wird...ein wenig andrücken,dann Hebel umlegen.

Sonst geht doch zur nächsten Tanke.


MicSan MicSan

Jouisseur d'Automobile

Mazda

unbekanntes Ventil

Moinsen,

 

bei diesem Schrader-Ventil bekommst Du keine Luft in den Reifen, wenn der Ventilnippel nicht reingedrückt wird.

 

Den Füllkopf Deiner Fußpumpen ganz auf den Ventilstock drücken (bis es zischt) und dann den Hebel umlegen.

 

Klappt schon...


buko12 buko12

Themenstarter

Hi , kann man auch ein wenig WD40 ( oder änl. ) kurz ansprühen falls der Ventilkopf verdreckt ist ?? - oder kann das irgendwie schaden ??


SeebaerFN SeebaerFN

Kawasaki

Hallo,

wenn die Pumpe für Fahrradventile ist brauchst Du

einen Adapter.

z.B.: http://2rad.de/.../Adapter-Fahrradpumpe-auf-Auto-Ventil.html

 

oder kauf Dir ne Pumpe für Autoventile

z.B.: http://www.atu.de/online-shop/kategorie_w5340/artikel-FS1072

 

kostet nicht die Welt und kannst Du öfter mal gebrauchen.

Dann klappt´s auch mit dem Ventil ;-)


odysseus59 odysseus59

Daelim

Zitat:

Original geschrieben von buko12

 

Hi , kann man auch ein wenig WD40 ( oder änl. ) kurz ansprühen falls der Ventilkopf verdreckt ist ?? - oder kann das irgendwie schaden ??

Auf keinen Fall sollst du so etwas an den Reifen oder Schläuchen verwenden, die Öle zersetzen das gummi, ganz schön shice wenn einer platzt beim Fahren.

 

lg


zawen zawen

Tankstelle!


Deine Antwort auf "unbekanntes Ventil"

Leichtkrafträder: unbekanntes Ventil

Ähnliche Themen zu: Unbekanntes Ventil

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
banner ad teaser button resource