Mitsubishi
Mitsubishi:

Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Mitsubishi?

Mitsubishi

Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Mitsubishi?

2012 war mit meinem Mitsubishi:

Ein Jahr ist lang, ein Jahr ist turbulent. Das gilt für alle Lebensbereiche, natürlich auch für alle Erlebnisse und Ereignisse rund um Deinen geliebten motorisierten Untersatz. Aber hast Du ihn auch wirklich das ganze Jahr durchgehend „geliebt“? Oder gab es in 2012 Probleme und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

 

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir an dieser Stelle gerne von Dir wissen, wie zufrieden Du 2012 mit Deinem Mitsubishi warst. Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist.

 

Wie Du bestimmt weißt, haben wir zu den meisten Fahrzeugherstellern einen direkten Draht. Dass ohnehin so gut wie jeder Hersteller auf MOTOR-TALK mitliest, ist ebenfalls kein Geheimnis. :) Deswegen ist diese Umfrage auch eine schöne Gelegenheit für Dich, direktes Feedback an Mitsubishi zu geben. Sie freuen sich über Lob – und sie sind dankbar für konstruktive Kritik.

 

Sag uns in der Umfrage und als Kommentar, wie Dein persönliches Autojahr 2012 mit Deinem Mitsubishi war!


Die erste Hälfte des Jahres war ok.

Service und eine defekte Pumpe der Scheibenwaschanlage ...das war es.

Im September dann der Hammer: Getriebe defekt, AT-Getriebe plus neue Kupplung wurde verbaut. Das Getriebe stammt von Renault, schade, dass die Japaner kein eigenes, zuverlässiges Getriebe verbauten.

Dazu kamen nun noch neue Domlager und Stabis, das zähle ich bei einem 10-jährigem zum Verschleiß.

 

Dennoch leider ein teures Autojahr 2012 mit unserem Mitsubishi.


morgen

 

mal nee anmerkung

wenn man hier doch antwortet sollte man da nicht auch das modell angeben bj und kilometerleistung ??

denn mitsubishi hat ja viele modell !

 

 

 

also dann mach ich mal

mitsubishi asx diesel 150 ps

bj 11.2011

km ca. 14000

 

ist schon mal ein ölwechsel gemacht worden wegen der wundersamen ölvermehrung ging auf kosten von mitsubishi war halt nur das auto hinbringen in die werkstatt und dann halt wieder abholen !

der ölstand ist aber danach aber wieder gestiegen steht nun aber seit ein paar monaten mittig zwischen max und der x marke

mal gucken wie lange noch !!

 

dann ein unverschulderte wechsel der beifahrertüre

da ist jemand dagegen gefahren

warum ich das schreibe ?

weil ich in einem forum ein paar tage später gelesen habe das die lichtmaschine schwierigkeiten mache und diese vielleicht getauscht werden müsse !!

erst auf mein anfragen beim händler bekam ich die antwort ja sie müsse getauscht werden und ich solle den wagen nochmals vorbei bringen !

was halt ärgerlich ist da er ja eine woche zuvor 3tage in der werkstatt stand,wegen der tür und da hätten die lima doch gleich mit wechseln können !!

 

ansonsten keine mängel

bin zufrieden mit dem auto

 

grüße harry


@Harry: Ist ein 2002er Space Star 1.8. Insgesamt sehr zuverlässig, dennoch sollte ein Getriebe länger als 10 Jahre und 146.000 km halten.

Den Rest zähle ich als Verschleiß.


Zitat:

Original geschrieben von mr. mountain

@Harry: Ist ein 2002er Space Star 1.8. Insgesamt sehr zuverlässig, dennoch sollte ein Getriebe länger als 10 Jahre und 146.000 km halten.

Den Rest zähle ich als Verschleiß.

Das ist normal und bekannt, da Renault getriebe .


Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Mitsubishi?

Im Januar hat mein elf Jahre alter Pinin 2.0 die

HU ohne jeden Mangel bestanden und bleibt mir

somit sicher bis 2014 erhalten - freu!

VG Herbert


Also ich fahre einen Mitsubishi Eclipse D20, 150 PS, Bj. 1995 150Tkm gelaufen. Dieses Jahr neuen Tüv ohne probleme bekommen. Reinsetzen losfahren und viel spaß haben.

Lieben Gruß

schnoory:)


ich habe den 4ten pajero und ausser verschleis noch nie ein problem

das kann auch an der werkstat liegen diese leute sind einfach super klein aber perfekt

kann die adresse einmal weitergeben auto weires gmbh

Zitat:

Original geschrieben von MOTOR-TALK

Ein Jahr ist lang, ein Jahr ist turbulent. Das gilt für alle Lebensbereiche, natürlich auch für alle Erlebnisse und Ereignisse rund um Deinen geliebten motorisierten Untersatz. Aber hast Du ihn auch wirklich das ganze Jahr durchgehend „geliebt“? Oder gab es in 2012 Probleme und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

 

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir an dieser Stelle gerne von Dir wissen, wie zufrieden Du 2012 mit Deinem Mitsubishi warst. Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist.

 

Wie Du bestimmt weißt, haben wir zu den meisten Fahrzeugherstellern einen direkten Draht. Dass ohnehin so gut wie jeder Hersteller auf MOTOR-TALK mitliest, ist ebenfalls kein Geheimnis. :) Deswegen ist diese Umfrage auch eine schöne Gelegenheit für Dich, direktes Feedback an Mitsubishi zu geben. Sie freuen sich über Lob – und sie sind dankbar für konstruktive Kritik.

 

Sag uns in der Umfrage und als Kommentar, wie Dein persönliches Autojahr 2012 mit Deinem Mitsubishi war!


Guten Morgen... ;)

 

Also ich fahr nen Colt Z30 1.3 l mit 95 PS, Baujahr 03/2011. Bin soweit zufrieden mit dem Kleinen, allerdings hat der schon einen Wischermotor auf Garantie bekommen, war schon drei Tage in der Werkstatt wegen Problemen beim Fahren morgens (starkes Ruckeln bei kalten Motor) und hat das berühmte Klopfen bzw. Klackern beim Anfahren. Also dieses Jahr war auch nicht ganz so ruhig. Mal schauen, was das nächste bringt. Auf jeden Fall macht das Auto viel Spaß!! Würd ihn nicht mehr hergeben! :)


Der Wagen war wie immer spitze. Durch ein Spritspartraining habe ich den Galant 2,0 auf 6,5 LTR. runtergefahren.

Reparaturen so gut wie keine.

Rost (Bj. 2003) noch keiner zu entdecken, auch Unterboden nicht.

Ein Riesenärgernis: Warum baut Mitsu dieses Modell nicht mehr. Mein Vorgängerauto war das gleiche Modell. Auch gar keine Probleme. Laufleistung 420.000 km. Und läuft immer noch.

Den jetzigen habe ich bei 240.000 noch für 3.000 Euro nach Moldawien verkauft. Da scheijnt es einen Markt zu geben für diese Autos.

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt wird es immer schwieriger oder ist fast unmöglich einen Galant 2,0 GLS mit geringer Laufleistung zu erwerben. Habe mich deswegen entschlossen auf Opel Insignia CDTI Sportstourer umzusteigen.

Leider geht mit dem Galant GLS 2,0 eine Ära eines Superautos mit einem Klassedesign zu Ende .

Schade


Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Mitsubishi?

Mitsubishi Carisma 1,8l GDI, BJ 1999, alles super.

 

Seit ich den Wagen 2006 mit 46000km gekauft habe, hat der Wagen nichts gehabt, außer Verschleißteile (Zahnriemen, Bremsen, Gummilager, Querlenker). Ich bin mittlerweile selbst knapp 12000km mit dem Wagen gefahren und kann nichts Negatives berichten. Die klackernden Hydros hat er von Anfang an gehabt, ist aber auch nicht schlimmer geworden. Durchschnittsverbrauch mit 6,6l nicht höher als bei Neuwagen mit gleichem oder sogar geringerem Hubraum (mit 205er Niederquerschnitt, mit Serien-185ern kriegt man den auf 6l). Letzten Monat Tüv für zwei Jahre neu ohne festgestellte Mängel.

Das einzige, was ich festgestellt habe, ist dass der Gaszug etwas gehakelt hat, aber das kann man verschmerzen und vor allem gut selbst wieder in Gang bringen.

 

Wozu also ein neues Auto kaufen?


Der Mitsubishi Pajero Pinin.

 

Wir haben das Auto mit 4000 km gekauft. Das Händlerverhalten war schon nahe am Kriminellen....Rückblickend gesehen.

Der Pinin war knapp ein Jahr alt, als die ständig wiederkehrenden Probleme anfingen. Rostwasser lief aus allen Falzen und Öffnungen.

Teilweise funktionierten die Seitenscheiben nur sporadisch, dann gab's Probleme mit dem Airbagsensor

dann der ärger mit dem Sitzgurten Sensor. Erste Rostspuren

Als der Pinin zwei Jahre alt war einen zerfetzte Kupplungsscheibe, ein halbes Jahr später Totalausfall des Kupplungsnehmer/ Geber.

36'000 Km später mussten beide Federdome komplett ersetzt werden weil durchgerostet, von da an konnte man nicht mehr schnell genug mit dem grossen Farbkübel rundum gehen um ernster Rostlochfrass zu bekämpfen !

Einen Stinknormalen Rückspiegel ohne Heizung oder Elektrik ersetzen, kostet 413 EURO !!

Mit 70'000 km haben wir entnervt kapituliert, als wir den Rosthaufen vorführen mussten und faustgrosse Löcher im Längsholmen und wieder durchgerostete Federdome etc. keine vernünftige Ausgangslage darstellte. Wir haben Ihn an Zahlung gegeben für einen Suzuki Gran Vitara.

Fazit : Fiat hatte ja schon den Ruf, im Prospekt zu rosten, aber MItsubishi Pajero Pinin wurden offensichtlich aus geschrotteten Fitat's geformt !!!! Nie wieder MItsubishi


Fahrzeug ASX 1,8 DID 150 PS 4 WD EZ 12.2011 KM Stand aktuell 20000

 

Mit dem Fahrzeug bin ich recht zufrieden. Lichtmaschine wurde bei der Inspektion getauscht. Nach der Inspektion dann wundersame Ölvermehrung, Filter wurde dann zwangsregeneriert, jetzt wieder alles super.

 

Der Händler der den Service durchgeführt hatte war leider ein absolutes "NO GO". Auf Kritik an seinem Verhalten reagierte er mit Rausschmiß aus seinem Laden. Daraufhin hatte ich den Sachverhalt an Mitsubishi Deutschland gemeldet und werde mir für künftige Servicearbeiten einen anderen Vertragshändler suchen.

PS: Serviceintervalle von 15000 km sind in der heutigen Zeit nicht mehr angemessen!!!

 

Gruß Oxebo


Betr.: Mitsubishi Pajero Pinin 2.0 mit 5 Türen, Erstzulassung 02/2005 Kilometerstand in 02/2012

61000. Bin seit 02/2007 der 2. Besitzer.

Im Februar stand wieder die Hauptuntersuchung an. Wegen des Alters wollte ich auch noch den Zahnriemen mit allen dazugehörigen Teilen wechseln lassen. So habe ich mir Preisangebote von freien Werkstätten reingeholt. Da es in unserer Kreisstadt auch einen Mitsubishi Service Betrieb gibt, habe ich mir auch da ein Angebot machen lassen. Wie erstaunt war ich, das der Mitsubishi Betrieb unwesentlich teurer war, wie die freien Werkstätten. Wegen der Hauptuntersuchung habe ich mir keine Gedanken gemacht, da alles wie immer in Ordnung schien. Also gab ich den Auftrag Zahnriemen komplett, Preis wie vereinbart, und neue Plakette für 2 Jahre. Nach kurzer Zeit rief der Werkstatt Inhaber (kleine Firma, insges. 4 Leute), an und teilte mir mit, das bei einer Durchsicht wegen der Tüv Prüfung festgestellt wurde, das die hintere Bremse, beidseitig, festgegammelt sei. Ich solle doch eben vorbeikommen, mir das ansehen, damit das weitere Vorgehen abgestimmt werden kann. Was soll ich sagen, das Verhalten der Werkstatt vorbildlich, also gab ich dann den Auftrag, alles instand zu setzen. (Im Nachhinein ein sehr teurer Material Fehler). Zu dieser Zeit konnte ich mich auch nicht so richtig um das Fahrzeug kümmern, da wir in den Restarbeiten von unserem neuen Haus und zum Teil schon im Umzug steckten.

Auf jeden Fall der Wagen ist repariert worden, neue Plakette bekommen. Nur die Rechnung hat mich aus den Schuhen gehoben. Alles was zu einer Bremse gehört ist beidseitig an der Hinterachse erneuert worden. War technisch auch nötig. Das Material war einfach vergammelt und das Streusalz hat da einen nicht geringen Anteil daran. Rechnungsbetrag incl. MwSt 3350,- Euro. Wovon 750,- Euro auf Zahnriemen und dazugehörigen Teilen, Arbeitslohn und MwSt ging. Also 2520,- Euro für die Erneuerung der Bremsanlage für Arbeitslohn, MwSt und vergoldetes Material. Die restlichen 80,- Euro waren für AU und Tüv. Der Werkstatt ist keinerlei Vorwurf zu machen, da sie Original von Mitsubishi gelieferte Teile benutzen müssen, alleine schon wegen der Garantie. Hätte ich zu diesem Zeitpunkt mehr Zeit gehabt, wäre nach dem Zahnriemenwechsel auch ein Werkstatt Wechsel an der Zeit gewesen. Auf zur vertrauensvollen freien Werkstatt. Das hätte dann nur die Hälfte gekostet, bei gleicher Materialqualität. Das kann nun nicht mehr passieren, ich habe den Pinin im April verkauft und bin zum Jeep Cherokee zurück gekehrt. Fünf Fahrzeuge von der Sorte Cherokee habe ich vorher gefahren, nie Ärger, und Ersatzteile extrem günstig. War ein Versuch, der voll in die Hose ging. Mitsubishi ist mir im Unterhalt einfach zu teuer. Jetzt ein Jeep mit Gasanlage, was bei dem 2 Liter technisch nicht ging, da macht fahren und tanken richtig Spass. Wenn Mitsubishi mit den Ersatzteilpreisen so weitermacht, wird der Fahrzeug Anteil noch weniger und man kann die Fahrzeuge zu den Exoten rechnen.


Wir besitzen auch einen Mitsubishi Space Star Diesel, denn wir 2002 neu gekauft haben.

Bis jetzt keinerlei Probleme, obwohl wir nur das notwendigste Service wie

Ölwechsel und Filterwechsel machen.

Voraussichtlich hat dieses Auto bei uns das ableben.

Hatten noch nie so einen problemlosen PKW.


Hinweis: In diesem Thema Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Mitsubishi? gibt es 42 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag vom 19. Februar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Mitsubishi?"

zum erweiterten Editor
Mitsubishi: Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Mitsubishi?

Ähnliche Themen zu: Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Mitsubishi?

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen