Gaskraftstoffe
Gaskraftstoffe Forum

Transporter mit Benzin/Gas

Transporter mit Benzin/Gas

Hallo!

Gibt es eigtl Transporter (Sprinter, Ducato) mit Benzin, die man dann auf Gas umrüsten lassen kann?

 

Gruss

Michi


Huhu,

es gibt vereinzelt Sprinter und andere, auch als Umbauten zu Bussen die mit LPG fahren. Die Autos werden aber großteils als Lastesel benutzt, so benötigt man eher das hohe Drehmoment des Diesels.

 

Grüße


Zumal bei der sehr zügigen Fahrt in Deutschland würde ein Benziner richtig saufen anfangen bei 80 km/h.

 

Schätz mal der würde ca 16 Liter Benzin verbrauchen, bei hoher Last ist der LPG-Verbrauch etwa um 26% höher also

20,16 Liter LPG.

 

Dann ists wohl uninteressant.

 

Dann hat man noch Platzverlust durch den Riesentank, denn du brauchen würdest für einen Transporter.

 

160 Liter brutto = 128 nette = 600 km Reichweite würde ich da als Minimun veranschlagen.


VW Transporter T4 mit dem 2.5l 5-Zyl Benziner ist relativ weit verbreitet. Gibt / Gab es auch ab Werk mit Erdgas (Ein Kumpel von mir hat den, als DoKA, ideal für Regionale Fahrten eines Handwerkbetriebes - nix für Langstrecke). Die T3 Wasserboxer werden auch häufig auf LPG umgerüstet.

 

Mercedes Sprinter I mit 2.3l 140PS, bzw. ganz alte 209-409 Benziner (Gebraucht vor allem ältere von der Feuerwehr / Rotes Kreuz / THW). Der neueste Sprinter hat einen 258PS 3,5l V6 als einzigen Benziner.

 

Diverse Ford Transit 4 gab es als Benziner, z.B. Mk4 mit 2 l Otto, 84 kW (siehe oben). Für Transit 5 gab es keine Benziner, der neueste hat wieder einen (2.3l 145 PS).

 

Alle Amivans (Chevy G, Dodge Ram, Ford Econovan), meistens durstige V8 als Grauimport

 

Alte Renault Trafic 1 (als Benziner sehr selten, 80PS od. 100PS Benziner)

 

Die SEVEL Süd Vans (Fiat Ducato bzw. die Citroen / Peugeot Derivate Jumper & Boxer) habe ich noch nie als Benziner gesehen.

 

Sevel Nord Vans gibt es häufiger als Benziner (Fiat Scudo, Citroen Jumpy, Peugeot Expert)

 

Ähnlich Renault Trafic II / Opel Vivaro / Nissan Primastar. Gabs die überhaupt mit Benziner?

 

Es wird schwierig sein, einen Benziner Gebraucht zu finden (meist nur von Behörden und der Feuerwehr). Die sind dann aber uralt, aber wenig km und recht günstig zu haben.


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von DonC

Zumal bei der sehr zügigen Fahrt in Deutschland würde ein Benziner richtig saufen anfangen bei 80 km/h.

 

Schätz mal der würde ca 16 Liter Benzin verbrauchen, bei hoher Last ist der LPG-Verbrauch etwa um 26% höher also

20,16 Liter LPG.

 

Dann ists wohl uninteressant.

 

Dann hat man noch Platzverlust durch den Riesentank, denn du brauchen würdest für einen Transporter.

 

160 Liter brutto = 128 nette = 600 km Reichweite würde ich da als Minimun veranschlagen.

Dank euch allen für die Antworten!

Bin Kurierfahrer und als ich letzten einen TNT? Transporter mit Ausschrift "Wir fahren mit Erdgas oder so" sah, dachte ich mir, dass wäre doch auch mal was für meinen Chef ;)

Fahren am Tag bis zu 1000km mit einem Transporter, aber wenn der Verbrauch dann so hoch usw wird es wahrscheinlich sinnlos sein.

 

Gruss


Transporter mit Benzin/Gas

Vergesse einen CNG Erdgaswagen für Kurierfahrten.

 

Es gibt keinen CNG Tankstellen, Reichweite ist absolut miserabel, Tanks viel zu gross, Umrüstung extrem teuer. CNG ist nur was für Stadtfahrten (Handwerker, Stadtkurier etc.)

 

Autogas (LPG Flüssiggas) ist da wesentlich besser - fast beliebig hohe Reichweite konfigurierbar (Kombination Unterflu- und Röhrentank im Innenraum), sehr viele Tankstellen (fast 4000 Deutschlandweit, über 15.000 auch im Ausland, auch auf oder direkt neben der Autobahn erhältlich).

 

Aber nicht ideal wenn der Transporter immer im Vollastbereicht auf der Autobahn fährt. Bei Vollast steigt der Benzin- / LPG Verbrauch exponentiell an, im Vergleich zu einem Diesel.

 

Für 1000km / Tag Autobahn taugt evtl. nur der V6-Sprinter mit 260PS, der läuft auch bei 150km/h nicht auf Vollast. Aber und du kannst dir ausmalen das der dann im Schnitt trotzdem locker auf 18-20l LPG kommt - sind dann €15.- / 100km an Treibstoff inklusive Startbenzin.

 

Wieviel l/100km brauchst z.Z. an Diesel?

 

Ist eine einfache Rechnung:

 

www.amortisationsrechner.de

 

- €3000 - €3500 LPG Umrüstung eines V6 mit Grossen Tanks

- 20 Mehrverbrauch zu Benzin

- 72 Cent LPG (an Autobahnen immer etwas teurer)


Ralfo1704 Ralfo1704

Mitfahrzent-Ralle

Zitat:

Original geschrieben von crewer

Fahren am Tag bis zu 1000km mit einem Transporter, aber wenn der Verbrauch dann so hoch usw wird es wahrscheinlich sinnlos sein.

Ford gibt beim Transit einen Verbrauch von 16,4 L Gas und eine Reichweite von 460 km im Gasbetrieb an. Im Benzinbetrieb bleiben die 650 km- wahrscheinlich wird man bei Kurierfahrten mehr verbrauchen, dann wird es auch mit beiden Tanks bei 1000 km knapp.

Vielleicht verbaut die IAV auch gegen Aufpreis einen größeren LPG-Tank

 

http://www.ford.de/spg/getImage.asp?...


Zitat:

Original geschrieben von go_modem_go

Vergesse einen CNG Erdgaswagen für Kurierfahrten.

 

Es gibt keinen CNG Tankstellen, Reichweite ist absolut miserabel, Tanks viel zu gross, Umrüstung extrem teuer. CNG ist nur was für Stadtfahrten (Handwerker, Stadtkurier etc.)

 

Autogas (LPG Flüssiggas) ist da wesentlich besser - fast beliebig hohe Reichweite konfigurierbar (Kombination Unterflu- und Röhrentank im Innenraum), sehr viele Tankstellen (fast 4000 Deutschlandweit, über 15.000 auch im Ausland, auch auf oder direkt neben der Autobahn erhältlich).

 

Aber nicht ideal wenn der Transporter immer im Vollastbereicht auf der Autobahn fährt. Bei Vollast steigt der Benzin- / LPG Verbrauch exponentiell an, im Vergleich zu einem Diesel.

 

Für 1000km / Tag Autobahn taugt evtl. nur der V6-Sprinter mit 260PS, der läuft auch bei 150km/h nicht auf Vollast. Aber und du kannst dir ausmalen das der dann im Schnitt trotzdem locker auf 18-20l LPG kommt - sind dann €15.- / 100km an Treibstoff inklusive Startbenzin.

 

Wieviel l/100km brauchst z.Z. an Diesel?

 

Ist eine einfache Rechnung:

 

www.amortisationsrechner.de

 

- €3000 - €3500 LPG Umrüstung eines V6 mit Grossen Tanks

- 20 Mehrverbrauch zu Benzin

- 72 Cent LPG (an Autobahnen immer etwas teurer)

Ich fahre einen Sprinter Benziner V6 mit 258PS, den ich gekauft habe um wirtschaftlicher zu fahren. Fahre zwar "nur" ca 40tsd km im Jahr, die Gasanlage, die Nächste Woche eingebaut wird , wird sich trotzdem schnel amortisieren. Mit 130l Unterflurtanks Brutto, gibt es eine Reichweite von ca. 500km. Z. Z. verbraucht meiner in der Stadt ca. 17l und AB 15l (bis 130kmh). Mein vorherriger Sprinter 216 CDI brauchte 15 l in der Sradt und 13l auf der AB. In diesem Bereich liegt auch der Verbrauch des neuen 218CDI. Man fährt mit Diesel teurer als mit LPG.

Die Leute kaufen aber kaum den x24, weil es keine zur Probefahrt zur Verfügung stehen. Fährt man einmal den x24 probe, wird man sofort süchtig, denn das ist eine andere Dimension von Transporter. Trotzdem werden sie auch in Zukunft kaum als Kurierfahrzeuge eingesetzt, weil der Preis des Autos schon sehr hoch ist, Ausstattungsbereinigt aber sogar billiger als ein x18CDI. Und es ist auch gut so, weil für dieses Fahrzeug eigentlich ein Waffenschein nötig wäre;)

Ein Ford Transit mit LPG ist bestimmt eine gute Alternative !


Deine Antwort auf "Transporter mit Benzin/Gas"

zum erweiterten Editor
Gaskraftstoffe: Transporter mit Benzin/Gas

Ähnliche Themen zu: Transporter mit Benzin/Gas

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen