Vento
VW Golf 3:

TDI-Einspritzdüsen

TDI-Einspritzdüsen

Hallöhle,

 

der 90iger TDI (96) meines Kumpels soll nach 250.000km neue E.-Düsen bekommen. Sind 550 Ocken dafür, nur für Material, inner freien Bude (früher mal VAG) ok? Gruß von Bardou


HenrikP HenrikP

BMW

für originale ja, aber die bekommt man erheblich billiger bei zB dieselsend.de

 

nimm gleich größere ;) einbau dauert max. 30min...


Bardou Bardou

4 (1J)
Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von HenrikP

für originale ja, aber die bekommt man erheblich billiger bei zB dieselsend.de

 

nimm gleich größere ;) einbau dauert max. 30min...

Äh, mit anderen Worten könnte ein begabter Schrauber (ohne Spezialwerkzeug) die selber wechseln??

 

Grüßi


HenrikP HenrikP

BMW

ja...

 

brauchst nur die glühkerzenstrombrücke abziehen, dann die einspritzleitungen oben an den düsen lösen, düsenhalter lösen (schmale nuss)und dann nur versuchen die düsen rauszuziehen...das ist bei den alten am schlimmsten, da kannst ziehen wie ein bär.

 

dann die düsenspitze im düsenstock wechseln (am besten auf schraubstock spannen) und wieder einbauen, aber unbedigt neuen flammschutz (kupferringe) richtigrum reinlegen!!!!!!!!!!!!!!!!!(und alten rausnehmen)


Enzo F Enzo F

Wiesel mit Turbowahn

Zitat:

Original geschrieben von HenrikP

aber unbedigt neuen flammschutz (kupferringe) richtigrum reinlegen!!!!!!!!!!!!!!!!!(und alten rausnehmen)

Aloha HenrikP,

wie Du ja schon mitbekommen hast, habe ich genau diese Übung gemacht. Aber bei den Ringen ist mir kein richtig/falsch rum aufgefallen.... Ich hab ja noch einen überzähligen ;) den guck ich mir morgen früh z.S. nochmal an. Auf was müßte ich nach Dir achten?

 

Viele Grüße,

Torsten


HenrikP HenrikP

BMW

TDI-Einspritzdüsen

also, der ring ist ganz minimal gewölbt...wirklich minimal.

die vertiefung muss nach oben zeigen. also quasi reinlegen wie einen umgedrehten teller...

 

 

wenns so tackert beim fahren, dann hast die verkehrtrum reingemacht, dann kommt der ruß auch an der düse seitlich raus, das wird dann alles schwarz


Enzo F Enzo F

Wiesel mit Turbowahn

nun, es tackert nix, Rußspuren kontrolliere ich, wenn's wieder aufhört, zu p....n! Kann ja sein, daß ich 4xrot erwischt habe :)

Die Wölbung ist aber nicht der Ring im ganzen, oder? Der ist doch aus Cu und legt sich an. Vermute, Du meinst 'ne Wölbung im Profil, gell?

 

Viele Grüße,

Torsten


HenrikP HenrikP

BMW

na der ganze ring ist etwas gewölbt. ich hatte einmal, wo ich das noch nicht wusste, 3 richtige ;)

 

am besten gegen eine lichtquelle halten, dann siehst wierum. oder auf ne glasplatte legen...

 

 

also wenn man die düsenhalter richtig anknallt dann passiert ni, aber man soll die ja nicht anknallen...(20NM- zart-handfest)


sportline155 sportline155

1 (17, ...

HIER WURDE SCHON VIEL ZU DEM THEMA GESCHRIEBEN

 

Ich kann jedem 1Z Fahrer zu den 0,205er Düsen raten, laufen echt super und kosten gerade mal 240€.


Bardou Bardou

4 (1J)
Themenstarter

Erstmal Danke an alle, die hier Tips gegeben haben. - Nachdem ich mich jetzt entschlossen habe, die Düsen selbst zu wechseln habe ich noch eine Frage: Müssen die unbedingt eingestellt werden?! Grüßi


TDI-Einspritzdüsen

Zitat:

Original geschrieben von Bardou

Erstmal Danke an alle, die hier Tips gegeben haben. - Nachdem ich mich jetzt entschlossen habe, die Düsen selbst zu wechseln habe ich noch eine Frage: Müssen die unbedingt eingestellt werden?! Grüßi

wenn Du den Tipp von Sportline 155 befolgt hättest hätte sich dene Frage von selbst beantwortet


Bardou Bardou

4 (1J)
Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Silvercircle04

 

wenn Du den Tipp von Sportline 155 befolgt hättest hätte sich dene Frage von selbst beantwortet

Danke für die Zurechtweisung.:)


Enzo F Enzo F

Wiesel mit Turbowahn

Zitat:

Original geschrieben von HenrikP

na der ganze ring ist etwas gewölbt. ich hatte einmal, wo ich das noch nicht wusste, 3 richtige ;)

 

am besten gegen eine lichtquelle halten, dann siehst wierum. oder auf ne glasplatte legen...

 

 

also wenn man die düsenhalter richtig anknallt dann passiert ni, aber man soll die ja nicht anknallen...(20NM- zart-handfest)

Aaalso, schönes Wetter, kann man wieder ans Auto :)

Um die Düsensitze ist nix verrußt, habe 250km inkl. flotte AB-Strecke hinter mir. Jetzt lasse ich mal die Abdeckung unten, beim nächsten Start wird geguckt und die nächsten Tage kontrolliert. Dann meld ich mich wieder.

Mir bleiben aber leise Zweifel, was Deine Theorie angeht.

Die Ringe, die ich vom Bosch habe, das sind gestanzte, keine gedrehten, das sieht man an der "Bruchkante" am Rand. So können die kein Profil haben, die Wölbung ist sowas von minimal... Das kommt eher von den Bearbeitungskräften, sind immerhin 2.5mm dick.

Also, schaun mer mal....

 

Viele Grüße,

Torsten

 

P.S.: ist klar, aufliegen am Rand -> Setzerscheinungen -> rauspfeifen, s.m.m., dann sehn mer schon


Deine Antwort auf "TDI-Einspritzdüsen"

zum erweiterten Editor
VW Golf 3: TDI-Einspritzdüsen

Ähnliche Themen zu: TDI-Einspritzdüsen

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen