Galaxy
Ford Galaxy & S-Max:

Tankinhalt 66ltr statt 70 !!

Tankinhalt 66ltr statt 70 !!

Hallo zusammen,

 

ich habe jetzt (unfreiwillig) einmal getestet, was in den Tank geht...nachdem die Zapfsäule bisher immer schon bei knapp über 60ltr abgeschaltet hat, habe ich gedacht, da ist ja noch recht viel "Reserve"

 

 

Ich bin ca. 20km mit der Anzeige 0km gefahren, dann war ich zu Hause. Am nächsten Tag - Auto steht schräg - springt kurz an und geht wieder aus, also Tank trocken ;-(.

 

Jetzt kommts:

Reservekanister 5,92ltr rein, 200mtr zur Tank und dann nur 61ltr bis zum abschalten. Gesamtmenge also ca. 66ltr !!!!!

Nachtanken tröpchenweise bis ganz voll: insgesamt 75,91ltr.

 

Das Tankvolumen ist also insgesamt 81,8ltr, beim Abschalten der Zapfpistole sind nur 66ltr drin.

 

Dieter


Hi, der Herstellr gibt 70l an.

Man muß halt wissen: Diesel schäumt beim Tanken viel mehr auf! Man muß sich da Zeit lassen.

Hab diese Woche 63 l rein bekommen bei ca 900km.

Nur, die letzten 2-3 liter an der Zapfsäule ist dann reine Geduldsache.

gruß Don


Zitat:

..............

Man muß halt wissen: Diesel schäumt beim Tanken viel mehr auf! Man muß sich da Zeit lassen.

......................

Vielen Dank für den Hinweis. Fahre erst seit wenigen Hunderttausenden Kilometern Diesel>Fahrzeuge (von 1,2 bis > 40 Tonnen).

 

Sorry, jetzt im Ennst. Ich will dich wirklich nicht verletzten, aber die Tankerei nervt extrem!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

 

PS, ich kenne 70 Lizter Tanks, die sich äusserst flott mit > 70 Litern nachtanken lassen.


Zitat:

Original geschrieben von SIXTdriver

 

Vielen Dank für den Hinweis. Fahre erst seit wenigen Hunderttausenden Kilometern Diesel>Fahrzeuge (von 1,2 bis > 40 Tonnen).

 

Sorry, jetzt im Ennst. Ich will dich wirklich nicht verletzten, aber die Tankerei nervt extrem!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

 

PS, ich kenne 70 Lizter Tanks, die sich äusserst flott mit > 70 Litern nachtanken lassen.

Ach so, naja, bei mir ist es der erste Diesel.

Und das mit dem Tanken, ja das stört mich nicht, weil ich jetzt gegenüber meinem Benziner nur noch alle 2 Monate tanken muß.

So gesehen ist bei der Aktion eigentlich nur der Tankwart der Dumme geblieben ;-)

gruß Don


dieterpapa dieterpapa

Mercedes
Themenstarter

@DonoAlfonso

 

Mich nervt am meisten die Zeit beim Tanken, bis das Sch...Dings endlich richtig voll ist.

Ich tank nämlich nicht alle 2 Monate, sondern 2x am Tag....

 

Und das Abschalten bei 63-65ltr hat mit dem Schäumen nichts zu tun - da paßt irgend etwas nicht.

 

Ich vermute mal so langsam, daß ich da einen falschen Tank drinhabe. Für die Beneluxer mit 1,8TDCI ist nämlich nur 60ltr Tankvolumen angegeben...

 

Dieter


Tankinhalt 66ltr statt 70 !!

Zitat:

Ich vermute mal so langsam, daß ich da einen falschen Tank drinhabe. Für die Beneluxer mit 1,8TDCI ist nämlich nur 60ltr Tankvolumen angegeben...

Das musst Du mir erklären! Du schreibst, dass du über 80 Liter getankt hast, vermutest aber, dass der Beneluxer-60er-Tank verbaut sein könne? Hört sich für mich paradox an!

 

Wenn Du 2 x mal am Tag tankst, fährst Du dann jeden Tag 1800 km?? Wann bist Du denn dann außerhalb des Autos?

 

ess-mäxx (bisher nur einmal den Max vollgetankt)


dieterpapa dieterpapa

Mercedes
Themenstarter

@ess-mäx:

bis zum Abschalten der Zapfsäule gehen so 63-65ltr rein. Das ist das normal nutzbare und angegebene Volumen und sollte 70ltr sein.

Alles andere ist die Nutzung des Ausdehnungsgefäßes, was vom Hersteller eigentlich so nicht vorgesehen ist, aber eben doch möglich ist (war ja auch schon der "Tanktrick" beim alten Galaxy)

 

Und bei ca. 100.000km im Jahr - oder 14.000km in 6 Wochen, kommt es schon mal vor, daß man 2x am Tag tankt.....


Hallo !

 

Bei meinem 2.0 Benziner ist das Problem, dass beim autom. ausrasten der Zapfpistole immer Benzin zum Tank rausgeschwappt kommt. Hat noch jemand das Problem ?


diver_josh diver_josh

Audi

hatte heute noch eine Reichweite von 60 KM (ca. 3 Liter Rest) und konnte 60 Liter tanken. Auf ewiges Nachtanken, Warten, Nachtanken...... hatte ich keine Lust. Habe nur einmal "nachgedrückt". Denke mal, dass mehr als 65 Liter nicht reingehen würden.


Zitat:

Denke mal, dass mehr als 65 Liter nicht reingehen würden.

...doch, es geht, mit reichlich Geduld passen 73-75 l rein (TDCI)....


dieterpapa dieterpapa

Mercedes
Themenstarter

Tankinhalt 66ltr statt 70 !!

Zitat:

Original geschrieben von michal78

 

...doch, es geht, mit reichlich Geduld passen 73-75 l rein (TDCI)....

Eeeeecht - hätte ich jetzt nicht gedacht ;-)

 

Dieter


mondeotaxi mondeotaxi

Brillenträger ;)

Hallo Dieterpapa... son kleiner Tipp am Rande von mir... mach den Versuch das Auto leerzufahren nicht zu oft. Die Hochdruckpumpen quíttieren den Trockenlauf gerne mit Pumpenschaden... das kann echt teuer werden. Und ob das dann auf Garantie läuft ist zumindest zweifelhaft, da das Steuergerät sich den fehlenden Kraftstoff vmtl merkt. So nen comonrail Motor übrigens nach Kraftstoffmangel wieder anzuorgeln ist keine Gute Idee! Hier sollte dann doch der freundliche vorbeikommen und mittels Unterdruckpumpe den Fillter wieder mit Kraftsoff vollsaugen!


alsooo,

 

beim unserem Smart cdi (Common-Rail) läuft die elektrische Kraftstoffpumpe (denke, dass die Hochdruckpumpe motorbetrieben ist) automatisch nach Einschalten der Zündung los.

Habe vor kurzem den Kraftstofffilter gewechstelt. Dies ist ein einfacher Filter mit Alu-Gehäuse, der zwischen die Vorlaufleitung gestöpselt ist. Es ist nicht mehr eine gewohnte Kartusche mit Filtereinsatz mit Wasser-Ablassventil und Entlüfungspumphebel.

 

Nach Wechsel des Filters ist Luft in der Leitung. Beim Smart entlüftet sich das Kraftstoffsystem automatisch nach Einschalten der Zündung. Man hört, wie die Pumpe arbeitet und die Luft immer weniger gluckert. Evtl. muss man ein zweites Mal die Zündung einschalten, da die Pumpe nur ca. 10 sec läuft.

 

Ich denke mal, dass das beim Max gleich/ähnlich ist und man nach Leerlaufen des Tanks einfach durch einschalten der Zündung ohne Motorstarten entlüftet.

 

Gruß, Danny


mondeotaxi mondeotaxi

Brillenträger ;)

wenn dem bei Ford genauso wäre hätten die Jungs bei Ford sicher nicht diese überdimensionalen Spritzen um das System nach dem Filterwechsel wieder zu befüllen...

 

Wer sowas nicht hat, kann den Filter mittels Schlauch und Trichter (über den Vorlauf) randvoll mit Diesel füllen und die Kiste dann starten. Die TDCI können sich meiner Kenntnis nach nicht selbst entlüften unter anderem da die Hochdruckpumpe über kein Bypassventil verfügt um das System über den Rücklauf entlüften zu können!

Das mag beim smart möglicherweise anders sein... (ich hab keine Ahnung von Motorrädern ;) ) bei den restlichen Fahrzeugen des DC Konzerns finden sich Hinweise zu Tank leer in der Bedienungsanleitung! Ich würds sicherheitshalber einfach nich probieren... Eine Hochdruckpumpe die einmal Abrieb durchs System geschickt hhat verursacht Kosten jenseits der 3000 Euro!


Ich versteh das Problem der ganzen Diskussion nicht.

 

Wenn ich auf die Anzeige Restfahrleistung schaue

und unter 30 km bin, tanke ich !

 

Bis zum ersten abschalten der Zapfpistole.

 

So habe ich zwischen 63 und 68 Liter getankt.

 

Da der Tanktrick des alten Galaxy (+15l) nicht geht.

kann ich damit leben oder ??????

(auch wenn ich in Luxenburg oder den Niederlanden

weniger Sprit als früher tanken kann).


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Tankinhalt 66ltr statt 70! gibt es 58 Antworten auf 4 Seiten. Der letzte Beitrag vom 20. März 2014 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Tankinhalt 66ltr statt 70 !!"

zum erweiterten Editor
Ford Galaxy & S-Max: Tankinhalt 66ltr statt 70 !!
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen