T1
VW T1, T2 & T3:

T3 Auspuff anlage ???

T3 Auspuff anlage ???

Hallo, bulligemeinde wer weiß den von euch wo mann eine Edelstahl auspuff anlage kaufen könnte? (das ganze Geweih.)Hat das evtl. einer drunter? macht das  Sound  mäsig den was aus? Da die alten alle paar jahre immer durchrosten habe ich mir beschlossen was gescheides drunter zu machen, & das gleich mit nen Schönen Sound, müsste ja denke ich zu machen sein mit 2,1l WBX.

 

Danke schon mal im voraus.


das wäre evtl. auch für Dieselfahrer interessant. Meiner ist auch fällig....


Hi!

 

Habe vor einiger Zeit den Endtopf samt endrohr gegen Edelstahl ausgetauscht! Guckst Du hier:

ENDTOPF: http://www.tdi-umbau.com/.../edelstahlschalldaempfer-t3.html

ENDROHR: http://www.vw-winkler.de/.../...fblende-oval--2-Loch--fuer-TD-TDI.html

 

Sieht saugeil aus! Sound ist nicht wirklich verändert, war aber auch von meiner Seite nicht erwünscht!

Das letzte was ich mir wünsche ist ein dröhnendes Etwas hinter mir!:cool:

 

Allerdinfs muß ich sagen, daß ich bis zum heutigen Tage auf die ABE der Firma Notter warte, die angeblich in der Mache ist! Wobei sich dann die Frage stellt, warum die das Teil mit ABE anbieten!

 

Egal, ist mittlerweile alles eingetragen und Ruhe ist!

 

Allerdings suche ich bis zum heutigen Tage einen Anbieter für das eigentliche Abgasrohr zwischen Turbolader und Endtopf!:rolleyes:

 

Gruß

Axel


Zitat:

Original geschrieben von bullitobi

Hallo, bulligemeinde wer weiß den von euch wo mann eine Edelstahl auspuff anlage kaufen könnte? (das ganze Geweih.)Hat das evtl. einer drunter? macht das  Sound  mäsig den was aus? Da die alten alle paar jahre immer durchrosten habe ich mir beschlossen was gescheides drunter zu machen, & das gleich mit nen Schönen Sound, müsste ja denke ich zu machen sein mit 2,1l WBX.

 

Danke schon mal im voraus.

Hi Bullitobi,

 

das hier im Anhang wäre vielleicht ne Idee..... ;)

 

Hab an meinem Bluestar seit ca. 4 Jahren nen andren Auspuff dran, weil der serienmäßige, bzw. der beim Kauf verbaut war, sich langsam auflöste.

Ich hab meinen Bluestar mit ner Edelstahlanlage vom Boxershop bekommen.

Es ist im Prinzip eine Ahnendorp-Anlage. Nur wurde die vom Boxershop vertrieben.

Die Anlage bestand aus zwei Alutöpfen, die links und rechts neben dem Motor montiert waren. Es war der Serienkat integriert.

Zusätzlich war noch ein Fächerkrümmer verbaut.

Wie schon erwähnt hab ich dann immer mehr Probleme mit der Anlage bekommen:

1. die Schweißnähte vom Fächerkrümmer rissen alle Nase lang auf.

2. die tollen Alutöpfe gammelten von Innen her weg, da das

Kondenswasser nicht anders weg konnte und sich in den Töpfen

sammelte.

Dann hab ich in der Oldtimer Markt vom

Henrik Mager

gelesen. Das ist eine Werkstatt die sich hauptsächlich mit Oldtimerrestaurationen beschäftigt.

Unter Anderem fertigen sie auch komplette Edelstahlauspuffanlagen an.

Der Henrik hat mir dann die vorhandene Anlage komplett aus Edelstahl gefertigt. Das heißt die Abgasführung blieb im großen und ganzen so wie sie war. Nur die Alutöpfe wurden durch Edelstahltöpfe ersetzt. Die Rohre ein wenig größer dimensioniert und der Fächer gegen das Nachfolgemodell vom Boxershop, welches jetzt dickere Rohre mit mehr mehr Wandstärke hat, getauscht. Den Fächer würde ich aber wenn ich das nochmal machen würde, auch vom Henrik anfertigen lassen, da er aus minderwertigen Edelstahl besteht. Aber leider fehlte mir damals das Geld dazu.

Der Clou der Anlage besteht allerding darin, dass der Henrik die komplette Auspuffanlage vom Motor durch ein Flexstück entkoppelt hat.

Das hat zur Folge, dass der Auspuff sich zwar zu nem Serienauspuff sehr viel mehr ausdehnt, weil der Edelstahl mehr arbeitet, aber trotzdem nicht reißt oder undicht wird.

Alles in Allem eine geile Anlage. Siehe Fotos. Allerdings kann ich Dir zum Preis leider nix sagen, da der Henrik diese Anlage für mich damals das erste mal in der Art angefertigt hatte. Bis alles so war wie es sollte, bin ich auch noch mal beim Henrik gewesen, weil sich da ein Halter losgerappelt hatte.

Ich fahr die Anlage jetzt ein paar Jahre ohne Probleme kann die Anlage sehr empfehlen.

Zum Sound: In Verbindung mit der verbauten scharfen Nockenwelle hat mein Bluestar im Leerlauf ein sehr sonores dumpfes Plätschern. Unter Last wird die Anlage nicht zu laut, eben auch was um mal ein paar hundert Kilometer in Urlaub zu fahren.

Die Anlage klingt nicht zu aufdringlich und nicht zu laut. Wer mehr möchte könnte noch mit anderen Töpfen spielen.

 

ich hoffe, dass ich Dir ein wenig helfen konnte



Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von blueclaus

Zitat:

Original geschrieben von bullitobi

Hallo, bulligemeinde wer weiß den von euch wo mann eine Edelstahl auspuff anlage kaufen könnte? (das ganze Geweih.)Hat das evtl. einer drunter? macht das  Sound  mäsig den was aus? Da die alten alle paar jahre immer durchrosten habe ich mir beschlossen was gescheides drunter zu machen, & das gleich mit nen Schönen Sound, müsste ja denke ich zu machen sein mit 2,1l WBX.

 

Danke schon mal im voraus.

Hi Bullitobi,

 

das hier im Anhang wäre vielleicht ne Idee..... ;)

 

Hab an meinem Bluestar seit ca. 4 Jahren nen andren Auspuff dran, weil der serienmäßige, bzw. der beim Kauf verbaut war, sich langsam auflöste.

Ich hab meinen Bluestar mit ner Edelstahlanlage vom Boxershop bekommen.

Es ist im Prinzip eine Ahnendorp-Anlage. Nur wurde die vom Boxershop vertrieben.

Die Anlage bestand aus zwei Alutöpfen, die links und rechts neben dem Motor montiert waren. Es war der Serienkat integriert.

Zusätzlich war noch ein Fächerkrümmer verbaut.

Wie schon erwähnt hab ich dann immer mehr Probleme mit der Anlage bekommen:

1. die Schweißnähte vom Fächerkrümmer rissen alle Nase lang auf.

2. die tollen Alutöpfe gammelten von Innen her weg, da das

Kondenswasser nicht anders weg konnte und sich in den Töpfen

sammelte.

Dann hab ich in der Oldtimer Markt vom

Henrik Mager

gelesen. Das ist eine Werkstatt die sich hauptsächlich mit Oldtimerrestaurationen beschäftigt.

Unter Anderem fertigen sie auch komplette Edelstahlauspuffanlagen an.

Der Henrik hat mir dann die vorhandene Anlage komplett aus Edelstahl gefertigt. Das heißt die Abgasführung blieb im großen und ganzen so wie sie war. Nur die Alutöpfe wurden durch Edelstahltöpfe ersetzt. Die Rohre ein wenig größer dimensioniert und der Fächer gegen das Nachfolgemodell vom Boxershop, welches jetzt dickere Rohre mit mehr mehr Wandstärke hat, getauscht. Den Fächer würde ich aber wenn ich das nochmal machen würde, auch vom Henrik anfertigen lassen, da er aus minderwertigen Edelstahl besteht. Aber leider fehlte mir damals das Geld dazu.

Der Clou der Anlage besteht allerding darin, dass der Henrik die komplette Auspuffanlage vom Motor durch ein Flexstück entkoppelt hat.

Das hat zur Folge, dass der Auspuff sich zwar zu nem Serienauspuff sehr viel mehr ausdehnt, weil der Edelstahl mehr arbeitet, aber trotzdem nicht reißt oder undicht wird.

Alles in Allem eine geile Anlage. Siehe Fotos. Allerdings kann ich Dir zum Preis leider nix sagen, da der Henrik diese Anlage für mich damals das erste mal in der Art angefertigt hatte. Bis alles so war wie es sollte, bin ich auch noch mal beim Henrik gewesen, weil sich da ein Halter losgerappelt hatte.

Ich fahr die Anlage jetzt ein paar Jahre ohne Probleme kann die Anlage sehr empfehlen.

Zum Sound: In Verbindung mit der verbauten scharfen Nockenwelle hat mein Bluestar im Leerlauf ein sehr sonores dumpfes Plätschern. Unter Last wird die Anlage nicht zu laut, eben auch was um mal ein paar hundert Kilometer in Urlaub zu fahren.

Die Anlage klingt nicht zu aufdringlich und nicht zu laut. Wer mehr möchte könnte noch mit anderen Töpfen spielen.

 

ich hoffe, dass ich Dir ein wenig helfen konnte

Danke hat mir sehr geholfen, werde mich mal mit der firma Mager in verbinung setzen, Danke Mfg


T3 Auspuff anlage ???

VW t3 Wbx Edelstahl Auspuff, bei WWW.t3stainless. de



CC305DD CC305DD

KumpelBlase

hallo leute,

 

bin seit ca. 4 wochen besitzers eines 2,1L wbx von 1988 mit 9 sitzen. ich interessiere mich für dié auspuffanlage, da ich schon am caprice dadurch sehr viel leistung rausholte und sprit sparte. sicherlich ist das verhältnis ein stück weit von dem hubraum abhängig.

ich steh der anlage am t3 etwas skeptisch gegenüber, da zb. am caprice bzw.- an deren motoren, beim einbau eines fächerkrümmers meist größere rohrdurchmesser, um mehr durchfluß zu gewährleisten verbaut wurden. allerdings sehen die hier sehr dünn, bzw. nach dem seriendurchmesser aus. gibts dazu vielleicht nen berechnungsformel? ausserdem find ich es dann ziemlich heftig wieviel 90° winkel nach verbaut wurden und das trotz des dünnen krümmers dann so ein großer rohrdurchmesser nach dem kat verbaut wurde. wer so eine anlage hat, kann der was zur leistungssteigerung/ weniger verbrauch sagen? auch würde mich die berechnung der rohrlänge bis zum sammelrohr interessieren..

kurz: es sind ein haufen faktoren die einen guten fächerkrümmer ausmachen.

auch wäre es sicher zu überlegen, beide seiten seperat laufen zu lassen, mit einem H rohr zu verbinden und dann die töpfe anbauen und auf jeder seite rauszubringen. das hieße natürlich auch man bräuchte pro seite einen kl. kat.

beim V8 waren es dann ca. 20% mehr leistung durch den krümmer...das hieße bei T3 mit 95ps ja ca. 100ps und etwas mehr drehmoment. das ist ja nicht wirklich viel mehr, aber würde rein rechnerisch sicher die leistungskurve optimieren..wenn denn alles passt..


Hi,

 

nur mal ganz allgemein. Ich hatte schon mehrere Autos mit kleinem Auspuffgeröhr, die dann aber trotzdem im Rahmen ihrer Leistungsfähigkeit nicht zugeschnürt wirkten. Wer natürlich alles rausholen will, kommt an großen Durchmessern nicht vorbei, wobei aber die Motoren irgendwo einen "Flaschenhals" haben. Das heißt du hast nur Erfolg wenn du zufällig an genau dieser Stelle ansetzt. Manchmal ist auch die Ansaugseite verdammt winzig ausgefallen oder sogar vom Hersteller bewußt der Lufteinlaß extrem sparsam gewählt. Beim Caprice hattest du wohl die richtige Stelle gefunden. War ein Sportluftfilter verbaut?


CC305DD CC305DD

KumpelBlase

nein, der caprice hatte nen original lufi, aber ne andsere ansaugspinne für mehr drehmoment...finde das sehr interessante frage: wie bestiomme ich wie lang die einzelnen rohre bis zum sammelrohr sein müssen und was ist da der beste querschnitt?


Windsorblau Windsorblau

Old School E46

Bin ja auch ein Freund

von größeren Querschnitten

innerhalb der Abgasanlage.

 

Wählen die Hersteller nicht manchmal auch

etwas kleiner Durchmesser um den Drehmoment zu beinflussen?

 

Großer Querschnitt: gute LEistung, aber weniger Drehmoment?

 

Das Endrohr soll dabei dezent leiben,

z.B. 60 mm Durchmesser

 

 

 

Gruß


T3 Auspuff anlage ???

Zitat:

wie bestiomme ich wie lang die einzelnen rohre bis zum sammelrohr sein müssen und was ist da der beste querschnitt?

das it z.B. in Ulf Penners Tuningfibel schön faßbar erklärt. Ein Kultbuch. Tuning Fibel


CC305DD CC305DD

KumpelBlase

lässt sich den motorrad wissen aufs auto umlegen?


ich denke so lange es um grundsätzliches geht, schon....


Deine Antwort auf "T3 Auspuff anlage ???"

zum erweiterten Editor
VW T1, T2 & T3: T3 Auspuff anlage ???

Ähnliche Themen zu: T3 Auspuff anlage?

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests