Fahrzeugpflege
Fahrzeugpflege Forum

Swirls im Lack - Neufahrzeug weniger als 2 Monate alt !?

Swirls im Lack - Neufahrzeug weniger als 2 Monate alt !?

Hallo Gemeinde,

komme aus dem BMW Forum und habe folgendes Problem.

Mein Fahrzeug habe ich neu erworben, F25 (X3); gebaut Mitte Oktober; zugelassen Ende November. Km 2'800. Davon 2x 650km Autobahn gefahren (über Weihnachten).

Jetzt kommts: gewaschen bislang 2 Mal. Waschanlage Textil. Davon 1x vor Weihnachten und 1x letzte Woche.

Ich habe nicht schelcht gestaunt als ich eben letzte Woche nach dem Waschgang festellen musste dass auf der Motorhaube ganz feine Swirls zu sehen sind. Bemerken konnte ich diese da ich mein Auto unter einer stark leuchtenden Neonleuchte abgestellt habe und es war dunkel.

Deshalb 2 Fragen an euch:

1. wie kann das sein dass ich jetzt schon Swirls im Lack habe ? (liegt die Ursache bei der Waschanlage oder ist der Lack zu weich ?)

2. Kann man diese Swirls mit Politur auf dauer entfernen?

 

Danke euch und Gruss

stockahead


es ist kein Geheimnis, dass Waschanlagen Swirls verursachen.

auch nach 2 Wäschen oder nach 1.

 

Musste selbst die Erfahrung machen, da der Transportunternehmer das Auto entwachst und das passiert nunmal in einer Waschanlage.

 

dauerhaft entfernen? naja, sie sind raus, solange du keine neuen rein machst


Herzlich willkommen bei den Fahrzeugpflege-Bekloppten. ;)

 

Darf ich deine Wagenfarbe raten? Ich tippe auf schwarz.

 

Zu deinen Fragen: Ja, das ist das Ergebnis von Waschanlagennutzung. Geh mal in die Showrooms von Autohändlern und schau dir dort die Neuwagen an. Die sehen teilweise erschreckend aus.

 

Solche Swirls kann man mittels Politur entfernen. Inwieweit das bei deinem BMW von Hand erfolgreich wird, vermag ich nicht zu sagen, da die BMW-Lacke als recht bearbeitungsresistent gelten.

 

Wenn du Swirls dauerhaft vermeiden willst bleibt dir eigentlich nur eine gute Handwäsche mit der 2-Eimer-Methode (Erläuterung in der hiesigien FAQ).


Themenstarter

Danke, Leute.

dennoch frage ich mich wenn ein Waschanlagenbetreiber mit "Kratzerfrei", "schonend" usw. wirbt, ob man den mit diesen Swirls konfrontieren soll ?

 

übrigens, meine Farbe ist "Carbonschwarz". Der bekannte M-Lack. Dunkel, aber nicht schwarz-schwarz. Mehr Indigoblau. Dennoch, es ist ein dunkler Lack.


Na da lag ich mit meinem Tipp doch nicht schlecht. ;)

 

Eine Beschwerde beim Waschanlagenbetreiber wird vermutlich nichts bringen. Solche Swirls wird ein Großteil der Autofahrer überhaupt nicht zur Kenntnis nehmen und die Begriffe "kratzerfrei" und "schonend" dürften auch nicht eindeutig definiert werden.

 

Kommt für dich Handwäsche denn in Frage?


Swirls im Lack - Neufahrzeug weniger als 2 Monate alt !?

Zitat:

Original geschrieben von stockahead

Danke, Leute.

dennoch frage ich mich wenn ein Waschanlagenbetreiber mit "Kratzerfrei", "schonend" usw. wirbt, ob man den mit diesen Swirls konfrontieren soll ?

Nein, das kannst Du vergessen. In der Regel versuchen die sich sogar bei echten Kratzern rauszuwinden ("das war schon vorher"). Die Swirls werden erst gar nicht als Kratzer oder gar "Schäden" anerkannt werden, übrigens vermutlich auch von keinem Gutachter.

Das gilt gemeinhin als "normale Gebrauchspuren", wobei der "Gebrauch" hier die Nutzung der Waschanlage darstellt.


Themenstarter

Ja, du lagst sehr nahe mit deiner Vermutung. Tip: steht auch in meinem Profil unten ;)

 

Na klar errechne ich mir keine grossen Chancen aber die Leute kennen mich dort (soll aber nicht heissen) und hey, das Auto ist gerade mal 45 Tage auf Strassen!

Die WA ist schon modern und entsprechend teuer. Gewiss ist das immernoch keine Grantie dass keine Swirls vorkommen können aber das erwarte ich von einem 2-3 Jahre alten Wagen - wenn überhaupt - aber ein Neufahrzeug welches gerade mal 2 Mal die Waschanlage (ok, 1 mal vom Händler für die Übergabe) gesehen hat ?

 

Handwäsche ? - no go. wüssste ehrlich gesagt auch nicht wo. Oder meinst du die SB Waschanlagen ?


Ich meine eine in der FAQ beschriebene 2-Eimer-Wäsche. Einige SB-Boxen dulden es, dass man sein Wasch-Equipment selbst mitbringt, dann ist sowas dort möglich. die Benutzung der Wachbüsten an den SB-Boxen ist gleichzusetzen mit der Nutzung einer Waschanlage; beides verursacht Swirls.

 

Wenn du nicht komplett auf eine schonende Handwäsche umsteigen willst/kannst, dann bleibt dir nur, dich mit den unvermeidlichen Folgen zu arrangieren.


DannyCoy DannyCoy

Pete's 53

Audi

Zitat:

Original geschrieben von pit84

es ist kein Geheimnis, dass Waschanlagen Swirls verursachen.

auch nach 2 Wäschen oder nach 1.

 

Musste selbst die Erfahrung machen, da der Transportunternehmer das Auto entwachst und das passiert nunmal in einer Waschanlage.

Dem ist auch in den meisten Fällen so. Das Auto wird in einer Wachsschicht (Konservierung) an den Händer geliefert und dieser stellt dann den Neuwagen mit dem vorgesehenen Programm, in die Waschstrasse und schon hat das neue Auto die ersten Swirls.

Schau Dir mal in einem Showroom die ganzen Neuwagen an welche 0km am Tacho haben. Die sehen teilweise aus als hätten sie schon einige tkm am Tacho.

 

Selbst mit nur handwäsche ( 2 Eimermethode ) wirst Du Swirls nicht vermeiden, sondern nur auf ein minimum reduzieren können. Jedoch macht es einen Unterschied ob Du quartalsweise polieren musst oder nur ca. alle 2 Jahre. Denn beim polieren trägt man immer eine Schicht (µ Bereich) vom Lack ab und wenn man es sorgfälltig macht, gehen auch schon mal ein paar Std. drauf.


Friedel_R Friedel_R

Gtechniq User

Hallo TE,

 

du weißt nie, wer vor dir in der Waschanlage war. Wenn das so ein richtiger Schmutzfink gewesen ist, dann bleibt da auch gerne ein Rest in den Lappen hängen und die scheuern dann schön über deinen Lack. Den Empfehlungen wie Handwäsche und FAQ meiner Vorredner schliesse ich mich an.

 

Ich bin neulich beim Joggen an einem Renault-Autohaus vorbeigelaufen. Im Showroom stand ein schwarzer Megane RS. Der Zustand war erschreckend. Im grellen Scheinwerferlicht erstrahlten Swirls und Hologramme, soweit das Auge blicken konnte. Vllt erfreut sich ein "Ottonormal"-Lackbetrachter an diesen tollen "Effekten", aber der Pflegefan bekommt da eher einen Anfall, wie "lieblos" mit Neuware umgegangen wird. Womöglich runter vom Transport-LKW, ab durch die Waschanlage, kurz trocken rubbeln und rein in den Showroom.

 

mfg und knitterfreie Fahrt mit dem Neuen...


DannyCoy DannyCoy

Pete's 53

Audi

Swirls im Lack - Neufahrzeug weniger als 2 Monate alt !?

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Im Showroom stand ein schwarzer Megane RS. Der Zustand war erschreckend. Im grellen Scheinwerferlicht erstrahlten Swirls und Hologramme, soweit das Auge blicken konnte.

Zum Glück gibt es solche Händler. It's my business :D


Selbst die Fahrzeuge im Audi-Pavillon in der Autostadt Wolfsburg halten einem kritischen Blick nicht unbedingt stand. ;)


Friedel_R Friedel_R

Gtechniq User

Ich möchte nicht wissen, wie frei zugängliche Messefahrzeuge nach dieser Veranstaltung ausschauen, wenn jeder drangetatscht hat und zig mal ein- und ausgestiegen wird, Tür auf, Tür zu, Haube und Kofferraum auf und zu.

 

mfg


Themenstarter

Danke für eure Meinungen.

Ich meine auch wenn wir hier nicht von Kratzern im eigentlichen Sinne sprechen aber ein Neulack muss eben wie ein Neulack aussehen. Das Auto kauft man neu und weder mit technischen noch mit optischen Mängeln.

Oder Leute, muss man das heute als "normal" betrachten ? auch wenn man weit mehr als €60K hinblättert.

 

Ich bin schon jemand der auf die Sauberkeit seines Autos achtet aber die klassische Handwäsche ist mir schon zu viel. Polieren und Wachsen wäre für mich Neuland. Bin am überlegen, falls es mit meiner Reklamation nichts werden soll, einen guten Polierer aufzusuchen und dann hoffen dass ich mindestens 1 Jahr "sorglos" fahren kann. Lese hier auch von 2 Jahren.


Ja, das ist leider der Normal-Zustand. Wie schon gesagt, viele Menschen werden diese Swirls nichtmal sehen. Einen Mangel oder gar Schaden wirst du daraus nicht machen können.

 

Auch wenn du dein Fahrzeug vom Profi aufbereiten und versiegeln lässt, so schützt eine Versiegelung nicht vor solchen mechanischen Belastungen. Mit der Waschanlage ziehst du dir auf jeden Fall recht schnell wieder Swirls in den Lack.

 

Das mag alles ausgesprochen unbefriedigend klingen, aber so ist leider die Realität.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Swirls im Lack - Neufahrzeug weniger als 2 Monate alt!? gibt es 40 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag vom 24. Januar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Swirls im Lack - Neufahrzeug weniger als 2 Monate alt !?"

zum erweiterten Editor
Fahrzeugpflege: Swirls im Lack - Neufahrzeug weniger als 2 Monate alt !?

Ähnliche Themen zu: Swirls im Lack - Neufahrzeug weniger als 2 Monate alt!?

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen