Subaru
Subaru:

Subaru Impreza 2.0 Kaufberatung

Subaru

Subaru Impreza 2.0 Kaufberatung

Guten Tag,

 

ich möchte mir als erstes Auto einen Subaru Impreza 2.0, Modell 1995-1999 kaufen. Der Hauptgrund ist natürlich der Allradantrieb, der Boxer und die Versicherung ist auch noch bezahlbar (700 Euro bei 70%). Alternativ Vorschläge sind auch erwünscht; aber keine Frontkratzer ! Habe ca. 2000 Euro zu Verfügung. Maximal 3 Hand und ~150tkm.

 

Ich selbst bin technisch versiert, hab Zugriff auf eine Werkstatt, in meinem Freundeskreis gibt es mehrere Azubis für KFZ-Mechatronik (1tes und 3tes Jahr) und einen Azubi für Karosseriebau(2tes Jahr). Somit bin ich nicht gezwungen in eine Werkstatt zu gehen.

 

Wie ist der Unterschied zum 1.8 Liter Motor, ist das der gleiche Motor? Dann hätte ich natürlich eine größere Auswahl.

 

Für mich stellt sich nun die Frage ob ich lieber ein Auto für fast 2000 Euro nehme oder mir eins für unter 1000 Euro kaufe (gibts auch mit TÜV, ~150tkm).

Leider haben alle Imprezas sehr viel Rost, kann man diesen Rost i.D.r mit Rostumwandler, Spachtel und na Sprühdose beseitigen? Die Optik ist zweitrangig, aber ich habe natürlich keinen Bock das mir die Karre durchrostet. Bei einem billigeren Impreza hätte ich natürlich mehr Spielraum für notwendige Rostbeseitigungen.

 

Der Motor soll ja sehr haltbar sein, Zahnriemen bei 100tkm ist klar - wie siehts sonst mit Reperaturen aus? Fängt die Aufhängung auch an zu rosten - ist das Allrad standfest? Macht das Getriebe Probleme?

Was muss ich i.D.r alles erneuren um das Auto fahrtechnisch in Ordnung zubringen? Neben Luftfilter, Bremsen, Öl, Kerzen u.ä ? Als Reifen würd ich Toyos nehmen, die kosten rund 100 Euro - sind die zu empfehlen?

 

Es gibt natürlich auch Autos mit 200tkm+ kann man sowas auch kaufen? Das Fahrzeug soll ziemlich getreten werden (natürlich nur wenn der Motor warm ist) und sollte mind 15tkm halten, dann kommt es wieder weg.

Lieber einen möglichst "neuen" (Bj 1999) oder ist das egal? Vorallem in Punkto Rost.

 

Hat der Subaru eigentlich eine Differentialsperre?

 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und bedanke mich schonmal im vorraus.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Daniel K.


SubaruMart SubaruMart

Hört sich für mich an als wärst du bei BMW und co besser aufgehoben. :rolleyes:


gockelsprenger gockelsprenger

Der den Kater reitet

Na, Mart.

Jetzt bist aber grob!

 

Hi, Daniel.

 

Schau weniger auf die Laufleistung, km's bringen den nicht um, als auf den Allgemeinzustand.

Wenn deine Kumpels sagen, dass man Rost umwandeln kann, sind's keine Mechaniker- sondern Zauberlehrlinge!

Ernsthaft kann man Rost nur verhindern oder rausschneiden. Ist wie beim Zahnarzt. Tachostände um 250' sind kein Problem.

Der 1,8er Motor ist schon der gleiche wie der 2,0er. Vier Zylinder Boxer.

Der Dackel ist ein Hund. Der Schäfer auch...

Such Dir einen 2,0er mit möglichst wenig Rost, schau Dir auch mal die Legacy's an (mehr Auswahl und bei umgelegtm Rücksitz hat im Heck eine Matratze Platz. Dann kannst nicht nur das Auto treten)(Man verzeihe mir diesen pubertären Ausrutscher!Midlife- Crisis:D:D)

Der TÜV-Stempel, den Dir ein Händler draufmacht, berechtigt Dich zwar zwei Jahre zum Fahren, ist aber den Dreck unter den Fingernägeln nicht wert. Da kann Dir übermorgen die Bremsleitung platzen und nach drei Tagen die Frontscheibe rausfliegen, weil die A-Säule durchgefault ist..

 

Grüsse

 

Tom


@dankna

 

besser Du hörst auf gockelsprenger als auf Deine Kumpel aus dem 2. Lehrjahr.

 

Denn was heute im KFZ Bereich ausgebildet wird, taugt meistens nur zum Teile tauschen. Nicht falsch verstehen, die können nichts dafür, nur es ist leider niemand da, der die Jungs noch wirklich unterweisen kann, mit welchen Material sie es wirklich zu tun haben.

Es gibt noch kleinere Schrauberbuden, bei denen die Jungs was lernen, bei den großen Händlern nicht. Da lernen sie nur, wie der Kunde über den Tisch gezogen wird.


Schwertmann Schwertmann

Pro Moary!

Nutz auch mal die SuFu, gibt schon Haufen Frteds dafür. Auch mal Kaufberatung Legacy versuchen, die technischen Mängel der besagten Baujahre gleichen sich. ;)


Subaru Impreza 2.0 Kaufberatung

In technisch versierten Kreisen geht man der Einfachheit halber davon aus, dass eine zwei Bierflaschen, 0.5L und 0,33L den gleichen Inhalt haben :)


moary moary

... aber einen großen Vorsprung gegenüber anderer Newbees hat der TE mit Sicherheit!!!!.

Er ist höflich und hat Manieren;).

Das sollte man doch mit fundierten Antworten á lá Gockelsprenger honorieren und nicht mit irgendeinem Blödelkram.

Gockelsprenger for Präsident :D

 

Gruß Moary


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von moary

... aber einen großen Vorsprung gegenüber anderer Newbees hat der TE mit Sicherheit!!!!.

Er ist höflich und hat Manieren;).

Das sollte man doch mit fundierten Antworten á lá Gockelsprenger honorieren und nicht mit irgendeinem Blödelkram.

Gockelsprenger for Präsident :D

 

Gruß Moary

Endlich mal einer dem das auffällt. :)

 

@ Schwertmann: Ich suche schon seit 2 Wochen via Google nach allen gefragten Infos. Jedoch sind meine Fragen oft zu speziell bzw. war es im Internet nicht eindeutig. Und ohne Leute wie mich die hin und wieder mal einen Theard erstellen, würde man in der Suche garnichts finden :)

 

@ Apollix: Und wahrscheinlich bist du Dipl. Ing in Fahrzeugtechnik und Meister für KFZ-Mechatronik? Oder was soll die Arroganz? Desweiteren steht die fachliche Kompetenz meine Freunde nicht zur Debatte. Du kannst ja vorbei kommen und mir das alles perfekt machen, ohne Aufwandsentschädigung natürlich.

 

@ SubaruMart: Ja klar, hätte auch sehr gerne einen BMW. Eigentlich wollte ich meinen Motorradführerschein machen, das Geld will ich jetzt aber für ein Auto verwenden - da diese 1000 Euro von meinen Eltern kommen und diese irgendetwas gegen BMW haben, weil die da so ein "Heizer-Proleten" Vorstellung haben, wird das wahrscheinlich nichts - mir selber wäre es auch lieber. Nen 318i kostet trotz kleinerer Typenklasse fast 400 Euro mehr,. Wenn du noch was anders als BMW weißt, gerne nur zu ;)

 

@ Corsa : Wurde da mal einer von seinem Händler über den Tisch gezogen? Einer ist bei na freien Werkstatt nur soviel dazu ;)

 

@ Glocken: Danke für den fachlichen Beitrag und die nette Anspielung am Ende, hab ich echt weggelacht ;) Ist der Legacy nicht länger vom Radstand bzw. träge vom Fahrverhalten im Vergleich zum Subaru?

 

So zurück zum Thema:

 

Das Rost nicht vom "drüber sprühen" weg geht, ist mir klar.

Jedoch kann ich doch das weitere "Ausbreitungstempo" erheblich verringern, oder nicht? Was anderes habe ich also nicht behauptet. Das man tragende Teile, die zur Fahrdynamik beitragen austauschen muss, wenn sie durchgerostet sind ist mir klar.

 

Wenn der Radlauf durchgerostet ist, werde ich mit Korrosionswachs, Spachtel und der Sprühdose für eine Zeit ruhe haben. Das Auto kommt eh nach einem Jahr wieder weg. Dann sind mir 110 PS nehmlich zu wenig.

 

Also Kilometer egal, hauptsache wenig Rost? Alles andere ist unwichtig?

 

Mit freundlich Grüßen

 

Daniel K


Schwertmann Schwertmann

Pro Moary!

Naja so egal nun auch wieder nicht. Die km hinterlassen nun mal Spuren.

 

Zum anderen:guckst Du hier , da & klick mich hart & heftig:D


gockelsprenger gockelsprenger

Der den Kater reitet

Hi, Daniel.

 

Der Legacy gehört auch zur Familie der Subarus...

Ist vom Fahrverhalten her wohl etwas träger als der Impreza, da schwerer. Wenn aber der Präser ohne Untersetzung ist, zieht er an der Ampel den Kürzeren..

Aber so wie sich das bei Dir anhört, nimmst halt doch den Billigsten und schmeisst ihn dann weg. Der Wiederverkaufswert sinkt um ca 500,-/Jahr. Wenns't ihn überhaupt noch losbringst.

Schau, dass die Aufnahmen für die Federbeine noch halten und gib Stoff, solange die Räder sich noch drehen...

 

Gruss

 

Tom mit den Glocken..


Deine Antwort auf "Subaru Impreza 2.0 Kaufberatung"

zum erweiterten Editor
Subaru: Subaru Impreza 2.0 Kaufberatung

Ähnliche Themen zu: Subaru Impreza 2.0 Kaufberatung

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen