Clio
Renault Captur, Clio & Modus:

Steuergerät Servolenkung defekt

Renault Clio III

Steuergerät Servolenkung defekt

Hallo Clio Gemeinde

 

habe grad Sorgen mit dem Wagen von meiner Frau. Der Clio RipCurl ist nun knapp 3 Jahre alt und hat noch keine 30' km gelaufen. Über die Urlaubszeit stand er in der Garage und als wir ihn dort wieder raus holten kam die Anzeige 'Servo-Lenkung defekt'. Nach dem missglückten Versuch selbst in die Werkstatt zu fahren (Fahrzeug war nicht lenkbar), habe ich die Renault Assitance angerufen, die uns dann in die Werkstatt geschleppt haben.

 

Die anfängliche Hoffnung war, dass es ja nichts großes sein, würde nach dem Anruf des Freundlichen zerstört. Das Steuergerät der elektrischen Servolenkung (besteht aus dem Geber und einem kräftigen Elektromotor) sei defekt. Kosten ca. 1.700,-- € !!!. Wenn ich das grob überschlage spreche ich da von rund 15 % des aktuellen Zeitwertes. Das halte ich für absoluten Wahnsinn!

 

Der lokale Händler, nebenbei bemerkt wesentlich freundlicher, als der Händler wo wir gekauft haben, hat bereits einen Kulanzantrag bei Renault gestellt, habe mit dem Sachbearbeiter dort auch schon gesprochen. Renault Deutschland würde 50% der Kosten übernehmen.

 

Jetzt meine Frage an die Community:

 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit der Servolenkung bzw. dem Kulanzgebaren von Renault ?

 

Eigentlich ein pfiffiges Autochen der Clio, aber im Moment steht mir der Sinn nicht nach Renault.

 

Freu mich auf Eure Antworten.

 

Gruß

 

Mr Hasi


Erstmal mein Beileid, das der Kleine euch Probleme macht.

 

Angesichts der Tatsache, daß Renault gesetzlich zu nix mehr verpflichtet ist, halte ich 50% Kulanz für fair. Wurde sicherlich gestattet, da der Wagen so wenig km runter hat und man dich nicht als Kunden verlieren will.

 

Mir steht der Sinn mehr nach Renault als nach Ford oder VW. Aber jedem das seine. Letzendlich will ja jeder zu möglichst geringen Kosten ein Auto besitzen, welches seinen Ansprüchen entspricht. ;)


Zitat:

Original geschrieben von mrhasi

spreche ich da von rund 15 % des aktuellen Zeitwertes.

Wäre ein Gebrauchtteil auch eine Option für dich? Dazu müsste man genau wissen, welche Lenkung verbaut ist. Das kann man über die VIN recherchieren .

 

http://www.onderdelenlijn.nl/.../resultaat.aspx?...


mrhasi mrhasi

Ford
Themenstarter

Vielen Dank für die Antworten.

 

Nachdem es ein Leasing-Fahrzeug ist, welches jetzt im Oktober wieder zurück geht, haben wir uns für eine offizielle Reparatur beim Renault-Händler entschieden.

 

Die bittere Pille der verbleibenden 849,-- EUR (1/2 der Gesamtkosten) haben wir jetzt halt schlucken müssen.

 

Naja, so zahlt man im Leben halt immer wieder mal Lehrgeld.

 

Gruß

 

Mr Hasi


Deine Antwort auf "Steuergerät Servolenkung defekt"

zum erweiterten Editor
Renault Captur, Clio & Modus: Steuergerät Servolenkung defekt

Ähnliche Themen zu: Steuergerät Servolenkung defekt

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen