Adam
Opel Adam:

Sportfahrwerk sinnvoll?

Opel Adam S-D

Sportfahrwerk sinnvoll?

Hi Leuts,

 

ich habe mir gerade meinen Wunsch-Adam konfiguriert und komme bei gleichen Vorgaben beim Glam und Slam zu einem Preisunterschied von 158 Euro zu Gunsten des Slam!

 

Nun hat der Slam außerdem mehr als der Glam:

- Sportfahrwerk, tiefergelegte Karosserie

- LED-Rückleuchten

- Wärmeschutzverglasung

 

Fragen:

 

Das Sportfahrwerk und die Tieferlegung. Wie macht sich das bemerkbar? Ich habe Sorgen wegen der Bodenfreiheit im Winter bei Eis und Schnee.

 

Ist der Wagen dann steinhart gefedert und haut hart in jedes Schlagloch?

Ist es vorteilhaft so ein Sportfahrwerk zu haben wenn man ganz normal in der Stadt fährt und so gar nicht sportlich fährt? Ich bin nicht mehr die Jüngste und muß auf meine Bandscheiben achten (nicht lachen).

 

Felgen habe ich übrigends 16-Zoller gewählt.

 

Sollte ich lieber den teureren Glam mit nomalen Fahrwerk nehmen, oder den preiswerteren Slam?

 

Zum Vergleich, im Moment fahre ich einen Mini mit 15" Felgen.

 

Danke für jede Antwort!


Sobald du 17 oder 18 Zoll Felgen nimmst, hast du doch automatisch das Sportfahrwerk dabei egal welch Ausstattungslinie.


Themenstarterin

Hi,

 

danke für deine Antwort! Aber meine Fragen beantwortet es leider nicht.

 

Ich habe auch nicht vor 17" Felgen zu nehmen.


Ich denke, hier hat noch keiner das Auto Probe gefahren, ist ja noch nicht auf dem Markt, und so wird dir keiner deine Fragen beantworten können. Jeder Tipp wäre reine Spekulation. Abgesehen davon, dass die Beurteilung der Fahrwerksabstimmung immer subjektiv ist, was für den einen zu hart ist, ist für den anderen noch zu weich.

 

Da der Adam nächstes Wochenende offiziell bei den FOHs enthüllt wird, würde ich an deiner Stelle einfach Probefahrten machen, dann bist du schlauer und kannst sehen bzw. spüren, welches Fahrwerk das Beste für deinen Rücken ist.


scorsa76 scorsa76

automobiler Wandervogel

Hallo,

 

Kann man ja jetzt wenig zu sagen, solange der Adam noch nicht auf dem Markt ist. Hatte den Corsa C und jetzt den D mit Sportfahrwerk. Sieht einfach besser aus. Vom Komfort her war er für die Stadt ok, auf langen AB-Fahrten aber eher weniger empfehlenswert, da kurze Schläge, etwa bei Brücken schon heftig reinhauen. Zumindest beim C, beim D ists besser, aber den bin ich bisher nur mit Winterreifen gefahren.


Sportfahrwerk sinnvoll?

Wie bereits treffend angesprochen, derzeit kann da keiner was zu sagen + eigenes empfinden sollte der Maßstab sein.

Zur Bodenfreiheit/Wintertauglichkeit, ist hier nicht zwingend abhängig und relevant.


Themenstarterin

Danke an alle für die Antworten.

 

ja, ihr habt ja sicher recht, da ist niemand, der den Adam schon gefahren ist. Ich dachte nur, dass Leute, die diese Unterschiede bei ihren bisherigen Autos erlebt haben dazu was sagen können. Wie scorsa76 mit seinem Corsa-Vergleich, was ja schon hilfreich ist.

 

Die Frage ist auch, wie sehr sich Räder mit größeren Felgendurchmessern/geringerem Gummimaß auf den Komfort auswirken...

 

In diesen Fahrberichten aus Portugal hatten die Journalisten mindestens 17" Bereifung auf ihren Testadams. Und sie waren ja eigentlich

recht angetan. Okay, ich danke Euch, ich werde wohl abwarten müssen.

 

Gute Nacht!


Das ist prinzipiell/pauschal insofern auch bereits (nur) halbwegs absehbar, dass freilich mit weniger Flankenhöhe (entspr. Niederquerschnitt), allein von diesen Reifen der Komfort gemindert wird.

Und dann noch das Sportfahrwerk...

 

Aber wie gesagt, selber mal fahren + urteilen ist noch immer das Beste !


1.4 ecoFLEX 1.4 ecoFLEX

OPEL the best!

Einfach nächsten Samstag beim Angrillen Probefahren und Opel- Steak essen :D


Zitat:

Original geschrieben von Liffa

Danke an alle für die Antworten.

 

ja, ihr habt ja sicher recht, da ist niemand, der den Adam schon gefahren ist. Ich dachte nur, dass Leute, die diese Unterschiede bei ihren bisherigen Autos erlebt haben dazu was sagen können. Wie scorsa76 mit seinem Corsa-Vergleich, was ja schon hilfreich ist.

 

Die Frage ist auch, wie sehr sich Räder mit größeren Felgendurchmessern/geringerem Gummimaß auf den Komfort auswirken...

 

In diesen Fahrberichten aus Portugal hatten die Journalisten mindestens 17" Bereifung auf ihren Testadams. Und sie waren ja eigentlich

recht angetan. Okay, ich danke Euch, ich werde wohl abwarten müssen.

 

Gute Nacht!

Man muss bedenken, die werkseitigen Opel-"Sportfahrwerke" sind vielleicht minimal "härter" als die Standardfahrwerke und auf jeden Fall immernoch Massenmarkttauglich. Wir reden hier ja nicht von K&N-Tuningzubehör...

I.d.R. liegt es 20 mm tiefer als das "normale" Fahrwerk. Ich bin jahrelang einen Signum mit Sportfahrwerk und 18"-Felgen gefahren, ohne dies als unkomfortabel empfunden zu haben. Dieses Sportfahrwerk hat mehr einen optischen Effekt, aber einen sehr positiven.

Mit 16"-Felgen wird man garantiert immernoch sehr komfortabel unterwegs sein. Ich finde durch die relativ massive Form des Adam allerdings 17" optisch angebracht.


Sportfahrwerk sinnvoll?

Zitat:

Original geschrieben von spoce

Ich finde durch die relativ massive Form des Adam allerdings 17" optisch angebracht.

Ich fahre einen Signum mit 15 Zoll Stahlfelgen vom Omega B und finde es optisch relativ bullig. Gefällt mir jedenfalls besser als manch 18 Zoll Felge. Liegt also im Auge des Betrachters.

 

Größter Vorteil: Geht mal eine Felge kaputt, gibt´s für ´nen 10er eine neue und Reifen gibt´s (Markenware) ab 60 EUR bis 70 EUR / Stück.


Zitat:

Original geschrieben von draine

Zitat:

Original geschrieben von spoce

Ich finde durch die relativ massive Form des Adam allerdings 17" optisch angebracht.

Ich fahre einen Signum mit 15 Zoll Stahlfelgen vom Omega B und finde es optisch relativ bullig. Gefällt mir jedenfalls besser als manch 18 Zoll Felge. Liegt also im Auge des Betrachters.

 

Größter Vorteil: Geht mal eine Felge kaputt, gibt´s für ´nen 10er eine neue und Reifen gibt´s (Markenware) ab 60 EUR bis 70 EUR / Stück.

???


Ja was denn, die Leute meckern rum wegen veralteten Motoren und vermutlich hohem Verbrauch beim Adam aber bestellen sich dann erstmal die dicksten Felgen für ´nen Tausi um den Nachbarn zu beeindrucken. Ich habe im Sommer 17 Zoll Felgen und werde die gegen 16 Zoll eintauschen, weil ich das viel geiler finde!


One0One One0One

Mini und Maxi

Zitat:

Original geschrieben von draine

Ja was denn, die Leute meckern rum wegen veralteten Motoren und vermutlich hohem Verbrauch beim Adam aber bestellen sich dann erstmal die dicksten Felgen für ´nen Tausi um den Nachbarn zu beeindrucken. Ich habe im Sommer 17 Zoll Felgen und werde die gegen 16 Zoll eintauschen, weil ich das viel geiler finde!

Und? Ist doch super, wenn Du das geiler findest...

 

Nur die Verallgemeinerung ist nicht so geil von Dir!


Es ist doch genauso Verallgemeinerung zu sagen, das alles kleiner als 17 Zoll auf dem Adam doof aussieht.


Hinweis: In diesem Thema Sportfahrwerk sinnvoll? gibt es 28 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 19. Januar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Sportfahrwerk sinnvoll?"

zum erweiterten Editor
Opel Adam: Sportfahrwerk sinnvoll?
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests