Opel
Opel:

So. 03.03.2013 - Opel-Solidaritätsfest

Opel

So. 03.03.2013 - Opel-Solidaritätsfest

Moin alle...

 

wollt nur mal nach fragen, ob von hier auch jemand am 03.03. nach Bochum fäher?

 

Siehe auch: http://www.wir-gemeinsam.eu/

 

Gruß Music.


Moin!

 

Ganz ehrlich?

 

So sehr ich auch die Mitarbeiter des Werkes in Bochum verstehen kann, muss ich dennoch sagen, dass ich der festen Überzeugung bin, dass diese Veranstaltung für die Katz ist!

 

Das Werk wird sich nicht halten lassen! Opel steckt seit Jahren in einer Absatzkrise, deren Ende nicht absehbar ist! Es nützt in dieser Situation auch nichts, dass andere Hersteller in einer ähnlichen Situation sind und die Ursachen dafür vor allem in der derzeitigen Wirtschafts- und Finanzkrise auf dem europäischen Markt zu sehen sind!

 

Es ist eine traurige, aber trotzdem notwendige Maßnahme, rechtzeitig Überkapazitäten abzubauen, um das Gesamtunternehmen Opel in Zukunft über Wasser zu halten! Meiner Meinung nach müsste dieses Werk schon lange zu sein!

 

Die Veranstalter suggerieren doch den Mitarbeitern lediglich, dass es noch möglich sei, das Werk zu retten! Da werden Hoffnungen geschürt, die jeder Grundlage entbehren! Es wird kostbare Zeit für die Mitarbeiter verschwendet, die diese besser in der frühzeitigen Jobsuche für die Zeit "nach Bochum" investieren würden! Die Bergleute der Region haben diese auch genutzt, als die Zechen geschlossen wurden, und nicht vergeudet!

 

Gruß

Fliegentod


Music-Boy Music-Boy

- - - Charly's Sohn - - -

Themenstarter

Na, das Bochum nicht gerade die besten Karten hat, weiss wohl jeder...

Trotzdem war ich auch am 03.02.2013 in Bochum und muß sagen, das wir ordentlich Spass hatten und es gab jede Menge Autos zu gucken :)

Der Herr Einenkel (Betriebsratsvorsitzender Opel Bochum) und sogar die Polizei vor Ort fand die Aktion am 03.02.2013 jedenfalls sehr gut und man hat uns auf dem Parkplatz am Opel Werk 1 gemütlich grillen lassen :D

Und was hat man schon zu verlieren, wenn man da hin fährt? Ausser vielleicht ein wenig Benzin!

Dafür hat man dann schön was zu gucken und man ist in guter Gesellschaft.

 

Gruß Music.


nanimarc nanimarc

Mehrmarkenfahrer

Corsa

Zitat:

Original geschrieben von Music-Boy

 

Dafür hat man dann schön was zu gucken und man ist in guter Gesellschaft.

Dafür muss ich nicht extra nach Bochum fahren. Fliegentod hat es auf den Punkt gebracht. Mehr ist eigentlich nicht dazu zu sagen.


Guten Abend:

 

@Fliegentod: Ich finde es schön dass du an die Opel Mitarbeiter des Werkes Bochum denkst dennoch möchte ich dir folgendes zu denken geben.

 

Denn es war von Seiten der Adam Opel AG wie auch vom US-Konzern GM eine 50-Jahrsfeier für das Werk Opel Bochum geplant. Diese wurde aber durch GM Verboten ausfolgenden Gründen: Das Risiko seihe zu groß das Ausschreitungen seitens der Belegschaft stattfinden würden und Zivilisten in Gefahr gebracht würden (Es wurde so dargestellt das Bochumer-Mitarbeiter bekannt seien für Ausschreitungen, was nicht stimmt). Somit war dies Feier abgesagt, besagte Feier von @ Music-Boy (Link) ist nun weniger Feier sondern ein sogenanntes „Solidaritätsfest“ also ist es weniger Feier mehr ein Zeichen für alle Opel-Mitarbeiter speziell für die Bochumer.

Und wenn man nicht grade am andern Ende der Welt wohnt sollte man aus Solidarität dort hingehen. Es ist denk ich einmal klar das ein einzelner nichts ausrichten kann aber mehrere schon und deswegen müssen alle Opel-Mitarbeiter zusammen halten und es sind ja nicht nur die rund 5.000 Opel-Mitarbeiter in Bochum die ihren Arbeitsplatz verlieren sondern rund 45.000 Zulieferer, etc. die muss man natürlich auch berücksichtigen.

 

Klar dass deine Aussagen nicht verkehrt sind, das will ich nicht damit sagen aber sie passen nicht auf das Opel-Werk Bochum.

 

Und bitte sei mir nicht böse wenn ich einen Satz wirklich sehr kretisieren möchte und das ist der: Meiner Meinung nach müsste dieses Werk schon lange zu sein!

Ich möchte mal mit Fakten deine Aussage wiederlegen im gegen Satz zu vielen anderen Werken läuft Opel-Bochum seit vielen Jahren erfolgreich auf 3schichten kaum ein Werk hat dieses noch, außerdem stimmen die Zahlen einfach für Bochum, Bochum ist das Opel-Werk kein anderes Produziert so viele Autos in einem Werk wie Bochum !!! Außerdem hat Opel Bochum die weltweit erste Lackiererei zur Verarbeitung wasserlöslicher Lacke seit (vorschritt durch Technik kann man da schon gut und gerne sagen) außerdem stimmt das gesamt Paket Bochum liegt sehr zentral mit einer sehr guten Verkehrs Anbindung.

 

Und das Bochumer zusammen halten haben wir schon einmal bewiesen als NOKIA ihr Werk in Bochum zu gemacht hat, es war ein riesen Verlust für Bochum aber ein noch größerer für die Firma Nokia (ich kenne keinen der ein Nokia Handy besitzt) und es ist erst zu spät wenn alle die Hoffnung aufgeben das dieses Werk noch eine Chance hat

 

Es ist ein Muss das Opel-Mitarbeiter zusammen halten und noch viel wichtiger ist das eigentlich alle die Opel-Mitarbeiter zu unterstützen sind. Denn die Menschen die am 03.03.13 dorthin gehen unterstützten diese Leute. Für einen jeden ist es kein Akt dort hinzugehen und hoffentlich viele tausende Existenzen zu retten mit dieser Aktion, denn wenn es Opel Bochum nicht mehr gibt, gibt es bald auch kein Opel mehr das sollte ja wohl klar sein.

 

In allen Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland ist ein anderer Autohersteller Marktführer außer in NRW dort steht das einzige Opel Werk in Bochum wenn dieses Werk zu gemacht wird, wird dies nicht mehr der Fall sein, genau aus dieser Solidarität(Aktion) wird keiner mehr diese Firma unterstützen die so vielen Leuten ihr Leben zerstört hat und ein riesen Loch ins Ruhrgebiet reist.

 

Ich hoffe das ich dich und viele andere überzeugt habe das Opel-Bochum zu unterstützen ist für einen ist es kein aufwand dort hinzugehen am 03.03.13 aber es zeigt das man zusammenhält und das man sich nicht alles gefallen lässt.

 

Opel-Bochum muss bleiben!!!!!!

 

 

LG Patrick


So. 03.03.2013 - Opel-Solidaritätsfest

Zitat:

Original geschrieben von Patrick36

Guten Abend:

 

.... Es ist denk ich einmal klar das ein einzelner nichts ausrichten kann aber mehrere schon und deswegen müssen alle Opel-Mitarbeiter zusammen halten und es sind ja nicht nur die rund 5.000 Opel-Mitarbeiter in Bochum die ihren Arbeitsplatz verlieren sondern rund 45.000 Zulieferer, etc. die muss man natürlich auch berücksichtigen.

 

Klar dass deine Aussagen nicht verkehrt sind, das will ich nicht damit sagen aber sie passen nicht auf das Opel-Werk Bochum.

 

Und bitte sei mir nicht böse wenn ich einen Satz wirklich sehr kretisieren möchte und das ist der: Meiner Meinung nach müsste dieses Werk schon lange zu sein!

Ich möchte mal mit Fakten deine Aussage wiederlegen im gegen Satz zu vielen anderen Werken läuft Opel-Bochum seit vielen Jahren erfolgreich auf 3schichten kaum ein Werk hat dieses noch, außerdem stimmen die Zahlen einfach für Bochum, Bochum ist das Opel-Werk kein anderes Produziert so viele Autos in einem Werk wie Bochum !!! Außerdem hat Opel Bochum die weltweit erste Lackiererei zur Verarbeitung wasserlöslicher Lacke seit (vorschritt durch Technik kann man da schon gut und gerne sagen) außerdem stimmt das gesamt Paket Bochum liegt sehr zentral mit einer sehr guten Verkehrs Anbindung.

 

In allen Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland ist ein anderer Autohersteller Marktführer außer in NRW dort steht das einzige Opel Werk in Bochum wenn dieses Werk zu gemacht wird, wird dies nicht mehr der Fall sein, genau aus dieser Solidarität(Aktion) wird keiner mehr diese Firma unterstützen die so vielen Leuten ihr Leben zerstört hat und ein riesen Loch ins Ruhrgebiet reist.

 

...

Ich schließe mich daher auch der Meinung von Fliegentod an.

 

Bochum ist die Auslastung zwar kein Problem, das 42 Jahre alte Werk gilt mit seinen fast 10.000 Beschäftigten aber als wenig modern und unproduktiv. Du sagst, dass Opel Bochum die weltweit erste Lackierei zur Verarbeitung wasserlöslicher Lacke hatte, im Umkehrschluss könnte man dann aber auch sagen, dass das Opel Werk Bochum nun die älteste Lackierei zur Verarbeitung wasserlöslicher Lacke hat.

 

Den Zusammenhang, dass mit der Stilllegung des Opelwerks in Bochum auch 45000 Arbeitsplätze in der Zulieferindustrie verloren gehen, sehe ich nicht. Die Fahrzeuge werden ja noch gebaut, halt nur woanders.

Auch das mit einer Stilllegung keiner (in Bochum) die Firma Opel mehr unterstützen wird, sehe ich nicht. Die meisten Menschen kaufen Opel-Modelle doch nicht aus Solidarität, sondern weil sie ihnen gefallen und sie überzeugt davon sind.


Also das Werk ist 50 Jahre alt deswegen auch die 50jahrsfeier! Also klar da muss ich dir wirklich Recht geben klar dass die Lackiererei nicht die neuste ist trotzdem durch zahlreiche Updates des Systems es immer noch konkurrenzfähig mit anderen ist.

 

Und ich finde es eigentlich erschreckend das du nicht der Meinung bist das rund 50.000 Arbeitsplätzte Verloren gehen, Du magst zwar recht haben das die Fahrzeuge wo anderes gebaut werden aber man darf nicht vergessen das die Modelle die Gebaut werden in Bochum erstens auslaufen werden und zweitens nicht überall gebaut werden können.

Davon mal abgesehen dass in Polen das Werk ein deutlich qualitativ schlechteres Auto baut im Gegensatz zu Bochum sie haben beide den Zafira Gebaut. Desweitern ist es ebend nicht so das mal ebenso 50.000 Leute den Standort wechseln um Arbeit zu behalten was ja gar nicht zur Debatte steht denn sie wollen das Werk schließen und nicht verlagern!!!

 

Es ist Fakt das wenn Opel Bochum zumacht rund 50.000 Leute ihre Arbeit verlieren. Mit dem Punkt das man ein Opel nur kauft weil mein ein Opel haben will liegst du nicht verkehrt aber dennoch wird die Firma bei der Schließung einen deutlich Rückgang der neu Bestellungen erwarten müssen das sind rund 50.000 die so eine Firma nicht mehr unterstützen werden ich werde der Firma ja nicht noch Geld geben und sie unterstützen wenn ich durch sie meine Arbeitsstelle verloren habe oder ?!?!

 

Und viele denken einfach so ich kriege es ja selber mit hier in Bochum viele sagen dass sie so ein Unternehmen nicht mehr unterstützen wollen und auch nicht werden. Und wenn du der Meinung bist das diese Aktion nicht bringt dann musst du ja nicht kommen aber du kannst dann auch nicht sagen ich bin ein Teil von denen denn wenn man es nicht versucht kann man es auch nicht schaffen.

 

LG Patrick


huego huego

Corsa

Warum verlieren 45.000 Arbeitnehmer bei den Zulieferern ihren Job?

Durch die Schließung wird weltweit kein einziger Opel weniger gebaut, also wird das Volumen an Zukaufteilen auch nicht kleiner!


Zitat:

Original geschrieben von Patrick36

 

Und ich finde es eigentlich erschreckend das du nicht der Meinung bist das rund 50.000 Arbeitsplätzte Verloren gehen,

50.000? Soviel überbezahlte Fließbandarbeiter gibt es in Bochum doch garnicht.

Wie kommst du auf 50.000?


huego huego

Corsa

Er rechnet 5.000 MA bei Opel und 45.000 MA in der Region bei Zulieferern.

Eine These, die ich für mehr als recht gewagt halte ;)


So. 03.03.2013 - Opel-Solidaritätsfest

Zitat:

Original geschrieben von huego

..... und 45.000 MA in der Region bei Zulieferern.

Der Witz war gut.

 

VW und andere deutschen Autohersteller melden Absatzrekorde, da fallen die 2 bis 3 in Bochum gebaute Opels kaum ins Gewicht.

Sollte sich natürlich ein Zulieferer ausschließlich auf ein sinkendes Schiff spezialisiert haben, könnte es enger werden.


Music-Boy Music-Boy

- - - Charly's Sohn - - -

Themenstarter

Find ich immer wieder klasse in Deutschland, wie viele Leute doch sooo gerne diskutieren (und ausschweifend werden)... so lange sie möglichst nur die Finger zum Tippen bewegen müssen und mehr nicht.

 

Mal den Arsch aus dem Sessel erheben und bei was mit machen, haben die meisten in den letzten ca. 10 Jahren leider Gottes verloren... und das wird wohl leider nicht mehr besser... mal eben "I Like" klicken, kann wohl fast jeder (zumindest wer beim GesichtsBuch ist = ich zum Glück NICHT), aber alles was drüber hinaus geht, ist für die meisten schon echt ein Kraftakt geworden.

 

Traurig, traurig.

 

Das Ursprüngliche Thema war ein Treffen }> SIEHE ÜBERSCHRIFT !!!

...und nicht, wie alt die Lakierhallen bei Opel sind, oder was auch immer !

 

Von mir aus kann der Mist hier dicht gemacht werden, ich weiss ja nu, was ich von den einzelnen KFZ-Foren und deren Mitgliedern zu halten habe.

 

Gruß Music.


Hallo zusammen,

 

Ich muss dem letzten Post wirklich zu stimmen auchw enn meine eigene aussage damit einwenig selbst betroffen ist es ist nun mal so dass, viele nur reden bzw. schreiben und nix machen wenn ihr denkt ich gehöre dazu tuht es mir leid ich bin ein klarer für Opel Bochum sprecher und werde bei der Veranstalltung auch dabei sein.

 

Aber um trotzdem weiterhin die vorgeworfenen argumente zu beschlichtigen folgendes : Als erstes mal ist Bochum das Größte Opel Werk und auch das einzige was die Modelle Astra, Zafira, Zafira classic baut wenn also bochum geschlossen wird ist sehr woll ein produktions rückgang zu sehen immerhin werden diese modelle auf drei schichten gebaut. Desweiteren sind nunmal 50.000 Fakt. Rund 5.000 Opel Mitarbeiter und rund 45.000 von Zulieferan und ähnlichen. es ist ja nicht so das der standort nur wo anderes hin kommt es geht um eine schließung.

 

Und das die Modelle wo anders gebaut werden können und werden sollen ist eig. totaler blödsinn das werk ist bis 2014 sowieso offen und dann sind die verträge auch ausgelaufen dh. astra und zafira classic werden nicht mehr produziert lediglich der normale Zafira müsste längere laufzeit haben (die weis ich aber grade nicht ).

 

 

LG Patrick36


Zitat:

Original geschrieben von Patrick36

.. das Größte Opel Werk und auch das einzige was die Modelle Astra, .

Ich dachte, der Astra wird auch in England und Polen gebaut?


Mal davon abgesehen das das nicht mehr deutschland ist klar gehört trotzdem dazu denkst du ebend nicht die rede ist nun mal von Opel und Opel hat nur noch 3 Werke und die sind in deutschland.

 

So weit ich weiß wird in Polen nur die Limosine gabut und der neue Astra und in Enlgand hat zur zeit den aktuellen Astra und müsste Bochum zu arbeiten also das was bochum nicht schaft bauen die aber England ist 2014 raus weil die verträge auslaufen als nachfolge modell bekommen sie aber den neuen Cascada ( Cabrio)

Somit ist ja auch klar das Opel Bochum ein nach folge Modell brauch anbieten würde sicher der Opel Mokka der ja extrem gut läuft und auch ohne umbau maßnahmen in bochum gebaut werden kann.

 

Aber grundsetzlich hast du recht ein teil der Autos wird auch wo anders gebaut aber nur astra und auch nur bis 2014 trotzdem sind 2 Modelle nur in Bochum feste in Produktion.

 

 

LG Patrick36


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema So. 03.03.2013 - Opel-Solidaritätsfest gibt es 16 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 22. Februar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "So. 03.03.2013 - Opel-Solidaritätsfest"

zum erweiterten Editor
Opel: So. 03.03.2013 - Opel-Solidaritätsfest

Ähnliche Themen zu: So. 03.03.2013 - Opel-Solidaritätsfest

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests