Skoda
Skoda:

Skoda Citigo - Erste Erfahrungen, Verbräuche, Empfehlungen

Skoda Citigo AA

Skoda Citigo - Erste Erfahrungen, Verbräuche, Empfehlungen

Liebe Gemeinde,

 

wie sind Eure erste Erfahrungen mit dem Fahrzeug, welchen Motor habt ihr, welche Ausstattung?

Wie zufrieden seit Ihr??

 

Bringt mal Leben in die Bude und teilt dem Forum mit, was ihr mit dem Citigo bisher erlebt habt.

 

 

Gruss frankengeist


Hiho.

 

Aus meinen ersten paar hundert km (am Stück) kann ich schon mal berichten, dass die Sitze was taugen.

Für mich zumindest (180cm Sitzriese). Die Sitzfläche ist schön lang und die Kopfstütze, obwohl nicht verstellbar, sitzt genau da, wo ich sie haben will. Also durchaus langstreckentauglich.

Das Lenkrad ist höhenverstellbar, aber leider nicht in der Länge verschiebbar. Das könnte für Menschen mit seehr langen Beinen entweder zu durchgestreckten Armen, zu angewinkelten Beinen oder zu einer sehr aufrechten Sitzhaltung führen. Oder zu einer Kombination aus allem. Im VW Up ist es genau so. Also unbedingt ausgiebig probesitzen.

 

Später mehr :cool:

 

Wer spezielle Fragen hat, her damit! Wenn ich Zeit und Lust ;) habe, gibt es eine Antwort.


frankengeist frankengeist

Photograph

AA
Themenstarter

Hallo roon,

 

was verbraucht die Kiste? Ist das Teil mit 60PS ernsthaft langstreckentauglich, mal unabhängig vom Sitzkomfort (ich bin 190cm und fühle mich richtig gut im Citigo)??

Sehr leise scheint er ja; habe heute auf der Bahn bei offenen Seitenscheiben und ca. 130km/h mehrmals einen Up! und Citigo an mir vorbei fahren lassen und war überrascht, wie leise die Teile laufen.

 

Gruss

frankengeist


Moin moin.

 

Zum Verbrauch kann ich noch nicht so viel sagen, ich habe ja erst eine Tankfüllung verdonnert.

Das war eine Strecke von gut 600 km, ca. 2/3 Autobahn wo ich mich bemüht habe, um die 120 km/h zu fahren. Außer in Baustellen naürlich ;). Der Rest Landstraße, so schnell man da eben darf. Verbrauch lag bei 4,9 l/100km. Allerdings weiß man bei den unterschiedlichen Zapfpistolen ja nie, wann die auslösen ...

 

Natürlich braucht man bei 60PS ein bisschen mehr Drehzahl, wenn's steil wird, das liegt daran, dass das Getriebe länger!! übersetzt ist, als bei der mit 75PS-Maschine. Eigentlich unterscheiden sich die Triebwerke nur durch zwei Zahnräder im Getriebe und eine elektronische Drosselung im oberen Bereich.

 

Schau mal hier.

 

Leise allerdings ist er, kein Vergleich zu anderen Fahrzeugen dieser Größe. Ich bin echt zufrieden damit, und meine Frau erst :D

 

cu


Was der so alles kann:

 

- Wenn der vordere Scheibenwischer läuft und man den Rückwärtsgang einlegt, wischt der Heckwischer einmal.  Das Wischbild hinten ist ausreichend, vorne hingegen richtig schön groß.

 

- Mein Citigo hat eine Sitzbelegungs- und Gurtanzeige für die beiden hinteren Sitze !!! DAS habe ich noch bei keinem Auto gehabt. Ob das bei allen Modellen Serie ist, weiß ich leider nicht.

 

- Aber der Kofferraum ... total ungedämmt. Wenn die Straße ordentlich nass ist, hört es sich an, als ob man in einer Waschmaschine fährt. Da muss ich bei Gelegenheit mal was machen ...

 

- Dafür lassen sich die hinteren Sitze leicht umklappen und an den drüber laufenden Sicherheitsgurten auch ohne Verrenkungen wieder zurück holen. Das gefällt!

 

Fortsetzung folgt.


Skoda Citigo - Erste Erfahrungen, Verbräuche, Empfehlungen

Hi,

 

wir bzw meine Freundin hat sich auch einen bestellt und ist seit letztem Donnerstag auch Besitzerin eines neuen Citigos. Sie hat mittlerweile 300km gefahren und der Tank ist noch gefühlt 2/3 voll. Also im Vergleich zu dem Skoda Fabia ist der Vebrauch wesentlich besser. Ist auch die 75PS Maschine.

 

Mehr können wir auch bisher nicht zu sagen. Ausser das ich die hinteren Radhäuser mit schwarzem Unterbodenschutz einsprühen werde. Das ist Geräuschdämmend und schützt das ganze vor Steinschlägen. Hoffe das es gegen die Geräusche etwas bringt. Sonst ist der Wagen top.

 

Die Türen und Klappen gehen satt ins Schloss und es klappert nichts. Und hört sich hochwertig an beim zuhauen der Türen ;)

 

Geplant ist auf jedenfall das befilzen des Kofferraums. Da möchte ich Filzmatten einkleben. Damit man den Lack nicht zerkratzt. Die Türpappen kommen ab und die Türen werden wohl mit durchsichtiger Folie foliert ebenso die Motorhaube und der Stoßfänger vorne.

 

Eventuell Dach schwarz foilieren und den Ansatz am Stoßfänger auch in Schwarz. Sollte wohl aussehen wie ein Diffusor. Mal schauen und schwarze Spiegelkappen kommen auch noch. Wagenfarbe ist Weiss ;)

 

Lg


frankengeist frankengeist

Photograph

AA
Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von DevoN007

Hi,

 

wir bzw meine Freundin hat sich auch einen bestellt und ist seit letztem Donnerstag auch Besitzerin eines neuen Citigos. Sie hat mittlerweile 300km gefahren und der Tank ist noch gefühlt 2/3 voll. Also im Vergleich zu dem Skoda Fabia ist der Vebrauch wesentlich besser. Ist auch die 75PS Maschine.

 

Mehr können wir auch bisher nicht zu sagen. Ausser das ich die hinteren Radhäuser mit schwarzem Unterbodenschutz einsprühen werde. Das ist Geräuschdämmend und schützt das ganze vor Steinschlägen. Hoffe das es gegen die Geräusche etwas bringt. Sonst ist der Wagen top.

 

Die Türen und Klappen gehen satt ins Schloss und es klappert nichts. Und hört sich hochwertig an beim zuhauen der Türen ;)

 

Geplant ist auf jedenfall das befilzen des Kofferraums. Da möchte ich Filzmatten einkleben. Damit man den Lack nicht zerkratzt. Die Türpappen kommen ab und die Türen werden wohl mit durchsichtiger Folie foliert ebenso die Motorhaube und der Stoßfänger vorne.

 

Eventuell Dach schwarz foilieren und den Ansatz am Stoßfänger auch in Schwarz. Sollte wohl aussehen wie ein Diffusor. Mal schauen und schwarze Spiegelkappen kommen auch noch. Wagenfarbe ist Weiss ;)

 

Lg

Hallo DevoN007,

 

das mit dem Bitumen in die hinteren Radhäuser habe ich mir auch schon ausgedacht, nicht nur wegen Geräuschdämmung sondern auch wegen besserem Steinschlagschutz, nur leider ist mein Citigo noch nicht da.

Hast du in der Richtung schon ne Aussage, von wegen, was bringt es an Geräuschdämmung?

 

Gruss frankengeist


Zitat:

Original geschrieben von roon

Was der so alles kann:

 

- Wenn der vordere Scheibenwischer läuft und man den Rückwärtsgang einlegt, wischt der Heckwischer einmal.  Das Wischbild hinten ist ausreichend, vorne hingegen richtig schön groß.

 

- Mein Citigo hat eine Sitzbelegungs- und Gurtanzeige für die beiden hinteren Sitze !!! DAS habe ich noch bei keinem Auto gehabt. Ob das bei allen Modellen Serie ist, weiß ich leider nicht.

Zu 1.) Ist doch schonmal scheiße, da ich den Heckscheibenwischer nie benutze, um nicht so einen hässlichen Halbkreis zu haben.

 

Zum 2. Punkt, woooow, welch Innovation. Der piept sogar wenn der Sitz belegt ist aber kein Gurt angelegt ist. Klar, dass dein 20Jahre alter Passat das nicht hat, hat mein 11 Jahre alter Ibiza och nicht.

War in der Fahrzeugklasse wohl zu der Zeit auch noch Wunschdenken.

 

Davon mal ab würd ich mir son Schuhkarton auf Rädern eh nicht holen, aber das ist ja jeden seine Sache.

Und grad Up, Mii und Citigo sehen ja besonders gruslig aus...


Zitat:

Original geschrieben von Demo3000

 

Davon mal ab würd ich mir son Schuhkarton auf Rädern eh nicht holen, aber das ist ja jeden seine Sache.

Und grad Up, Mii und Citigo sehen ja besonders gruslig aus...

Geschmack ist ja nun bekanntlich ein subjektiver Faktor!

 

Das die 3 Typen aber nichtmal ne Radinnenhausverkleidung

bieten ist aus meiner Sicht sehr schwach!!!

 

Aber zurück zu dem Thema des TS..


Wir haben heute noch einmal eine Probefahrt mit dem Citigo gemacht (ca. 45 Min.). Meine Schwester sucht momentan ein neues Auto, da ihr Twingo für ihre tägliche Strecken nicht mehr ganz optimal ist.

 

Eigentlich sollte es ein Suzuki Splash werden, allerdings war das Angebot vom Händler mehr als lächerlich, daher haben wir uns heute nochmal genauer mit dem Citigo beschäftigt.

 

Sie fährt hauptsächlich Autobahn, daher ist die 60 PS Variante für sie am besten. Ihr gefällt das Auto richtig gut, das Angebot vom Händler für Fahrzeug und die Inzahlungnahme des Twingos ist gut.

 

Bei ihr würde es ein Ambition mit "Comfort Paket" (Klima, Sitzheizung, Radio), Metallic (Silver Leaf Metallic) mit 60 PS und 3-Türen. Mich stört etwas der unverkleidete Kofferraum, aber der wird dann auch mit Filz verkleidet.

 

Morgen wird die Entscheidung getroffen... ;)


Skoda Citigo - Erste Erfahrungen, Verbräuche, Empfehlungen

Fährt eig auch jmd die 75PS Ausführung und kann dort über reale Verbräuche berichten?

 

Schade nur, das es weder Diesel noch Xenon dafür gibt.


Zitat:

Original geschrieben von Demo3000

 

Zitat:

...

 

Davon mal ab würd ich mir son Schuhkarton auf Rädern eh nicht holen, aber das ist ja jeden seine Sache.

Und grad Up, Mii und Citigo sehen ja besonders gruslig aus...

Na, was für ein Glück, dass man über Geschmack nicht streiten kann :rolleyes:

 

Nachdem ich nach dem Urlaub wieder im Arbeitsleben angekommen bin, wird mein Kleiner bestimmungsgemäß als parkplatzfreundliches Pendlerauto eingesetzt. Morgens 20km rein in die große Stadt und nachmittags wieder zurück, dazu noch diverse andere Kurztouren. Verbrauch: knapp 4,8 l. :D

Allerdings fahre ich auch absichtlich zu Zeiten, wo man FAHREN kann, und sich nicht nur von Ampel zu Ampel hangelt ...


Wie in meinem Blog ersichtlich haben wir - bzw. meine Schwester - einen Citigo in der Variante "Ambition" bestellt. Was mich etwas wundert: Es soll wohl keine Uhr verbaut sein? Im Probefahrzeug war eine verbaut, da dieser mit einer MFA ausgestattet war. Ich bin auch schonmal einen Up Probegefahren, der hatte eine Uhr im Radio.

 

Weiß jemand wie es beim Citigo aussieht? Der Verkäufer wusste leider auch nicht so recht bescheid... das Auto sei noch zu neu um alle Details zu kennen. :rolleyes:


Zitat:

Allerdings weiß man bei den unterschiedlichen Zapfpistolen ja nie, wann die auslösen ...

Um den Verbrauch möglichst genau zu berechnen, fülle ich bei mir bis zum Tankdeckelrand voll.

 

Damit gibt es dann immerhin einen kleineren Schwellenwert bei der Ungenauigkeit.

 

Was die Genauigkeit der Zapfsäule anbelangt, kann man als Ott-Normalverbaucher nicht überprüfen, geht aber davon aus, dass die Tankstellen ihre Säulen regelmäßig prüfen.


Zitat:

Original geschrieben von HyundaiGetz

Wie in meinem Blog ersichtlich haben wir - bzw. meine Schwester - einen Citigo in der Variante "Ambition" bestellt. Was mich etwas wundert: Es soll wohl keine Uhr verbaut sein? Im Probefahrzeug war eine verbaut, da dieser mit einer MFA ausgestattet war. Ich bin auch schonmal einen Up Probegefahren, der hatte eine Uhr im Radio.

 

Weiß jemand wie es beim Citigo aussieht? Der Verkäufer wusste leider auch nicht so recht bescheid... das Auto sei noch zu neu um alle Details zu kennen. :rolleyes:

Moin.

 

Ich fahre den Elegance, und da ist die Uhr in der MFA. Allerdings hat man dann nur die Wahl sich die Uhr ODER irgendwelche anderen Werte anzeigen zu lassen.

Das gibt ggf. erst mal Geklicke, bis die Uhrzeit erscheint.

Wenn man das "move&fun"-Navi hat, wird dort noch die Uhrzeit angezeigt, und zwar auf so gut wie allen Seiten.

Aber eine RICHTIGE Uhr wäre auch nett, ich überlege schon, mir irgendwie eine nachzurüsten, analog oder digital, aber ich hab noch keinen schönen Platz gefunden. :confused:

Hat jemand eine Idee ???

 

VG


Hinweis: In diesem Thema Skoda Citigo - Erste Erfahrungen, Verbräuche, Empfehlungen gibt es 142 Antworten auf 10 Seiten. Der letzte Beitrag vom 1. Mai 2014 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Skoda Citigo - Erste Erfahrungen, Verbräuche, Empfehlungen"

zum erweiterten Editor
Skoda: Skoda Citigo - Erste Erfahrungen, Verbräuche, Empfehlungen

Ähnliche Themen zu: Skoda Citigo - Erste Erfahrungen, Verbräuche, Empfehlungen

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen