Signum
Opel Vectra C & Signum:

Signum Z30DT Motor wechseln, was Kostet der spaß?

Opel Signum Z-C/S

Signum Z30DT Motor wechseln, was Kostet der spaß?

Hallo,

 

Habe ein 2006 bj. Signum mit einem Z30DT Motor und AT6 Getriebe und 195000KM .

Nun habe ich hier im Forum schon mehre Themen gelesen und bin mir bewusst, das ich LBAS habe ( oder ZKD defekt aber das ist das selbe für mich ).

Jetzt habe ich ein Motor Gefunden ( ca. 71000KM ) und möchte den einbauen lassen.

Jetzt werden viele sagen, Verkauf den sigi als Defekt, aber der Wagen hat Vollausstatung und ich bin den immer gerne gefahren, kann mich halt nicht trennen.

Jetzt möchte ich nur wissen was so ein einbau kostet, der Neue ist ein Rumpfmotor ohne Anbauteile

( nur von ölwanne bis Ventildeckel ).

Ich brauche also auch alle dichtungen und Natürlich ein Zahriemensatz.

Ich wohne im Raum Frankfurt.

 

mfg


Moin,

wenn die Lima, WP, Riemenspanner, Umlenkrollen, Komplette Kuppulung und andere beweglichen Anbauteile auch 195.000 km gelaufen sind, sollten sie erneuert werden. Sind einiges an Kosten.

Der Ein- und Ausbau, sowie Umbau des neuen Motors mit den oben genannten Teilen rechne mal mit ca. 3.000.-- Euro, wobei das Kupplungsteil am meisten zu Buche schlägt.

Gruß Alexander


samanyolu samanyolu

Z-C/S
Themenstarter

Hallo,

 

Danke für die schnelle Antwort.

 

Damit hat sich eigentlich alles geklärt, weil der Motor den ich gefunden habe Kostet 1,500.-Euro,

somit komme ich dann auf 4500.-Euro.

 

Dann sollte ich das auto als defekt verkaufen oder nur die ZKD wechseln und dann Verkaufen.

 

Danke noch mal für die Antwort.


Mach den Motor doch auf und lass den checken. Wenn es nur die Kopfdichtungen sind kommst doch bedeutend günstiger vor wech. Und wenn er mit neuer Dichtung wieder läuft warum dann verkaufen!?

 

Motorspeci aufsuchen und checken. Dann entscheiden. Zahnriemensatz brauchst so oder so neu.


samanyolu samanyolu

Z-C/S
Themenstarter

Hallo,

 

Ich war bei FOH, und der hat mir den rest gegeben.

Ich habe den Wagen dort abgegeben und denen gesagt das am Deckel des Ausgleichsbehälter Wasser raus kommt,

und die habe dann CO Test - Druck Test gemacht und alles OK, darauf hin haben die mich angerufen und mir gesagt das sie den Thermostat wechseln wollen, und ob ich damit einverstanden bin, ich habe ja gesagt und der Fehler war natürlich immer noch da.

Dannach habe sie mich angerufen und mir gesagt das evt. der Kühler verstofft ist und der muss gewechselt werden, also habe den auch wechseln lassen-- und Natürlich war der Fehler immer noch da, zuletzt haben die mich nochmal angerufen und die wollten die WAPU wechseln weil verdacht auf defekt, da ist mir aber der kragen geplatzt und habe denen gesagt das sie das Auto fertig machen sollen und mir die Rechnung ausdrucken sollen.

Somit habe ich ein Ar.... voll bezahlt und der Fehler ist immer noch da.

Also nochmal zu FOH gehen will ich nicht mehr, ich selbst habe den einen Rücklaufschlauch vom Kühlsystem abgemacht und ein Langen schlauch drauf gemacht und den einen ende in ein Behälter mit Wasser reingehalten und den Motor angemacht, und siehe da es kommen Blasen aus dem schlauch.

 

 

 

Jetzt habe ich hier im Forum mehrere Themen gelesen, und bin mir sicher das die ZKD defekt ist, aber

dieser Defekt ist meistens mit LBAS verbunden, und daher habe ich mir gedacht, ich wechsel den Kompletten Motor.


Signum Z30DT Motor wechseln, was Kostet der spaß?

hmmm naja wenn es für dich dann klar ist.

Aber ich würde es nicht übertreiben mit Neuteilen.

Ist der Ersatzmotor noch am laufen oder weist du genau ob der nicht auch was hat?

 

Nachher machst du alles neu baust den ein und der verreckt oder macht keinen mucks.


samanyolu samanyolu

Z-C/S
Themenstarter

Der Motor hat eine Beleg, und soll für 160.-Euro geprüft worden sein.

 

Ich bin mir zwar nicht sicher, aber wenn der Verkäufer eine Beleg mir geben kann das der Motor OK ist

dann wäre das eigentlich ein sehr gutes angebot.

 

Ich könnte naturlich, auch nur den Motor wechseln lassen und die Alten teile wieder einbauen lassen,

nur ist die erste Anwort von " Voorentief " schon Logisch, wenn man schon alles runter hat dann sollte man auch das Wichtigste erneuern.

 

Nur habe ich das mit der Kupplung nicht verstanden, ich habe doch ein Automatik getriebe, und da muss auch die Kupplung erneuert werden?

 

mfg


Ich würde es mit den Teile ersetzten machen wenn es wirklich nötig ist. Aber übertreiben auch nicht.

Denn auch wenn Belege dabei sind man steckt nicht im gebrauchten Motor drin sowohl im kompletten Auto als auch Ersatzteil.

Wäre der Zahnriemen noch Top würde ich den auch nicht sofort machen sondern erst wenn der Wagen einige Kilometer ohne Probleme gemacht hat.

 

Nix Kupplung. Dann eher ein neues Getriebe;)

 

Das ist alles meine Meinung und so würde ich das machen. Hier geht es nicht um Geld zu sparen, sondern erstmal des komplette System am Laufen zu haben um zu sehen ob sich weitere Investitionen lohnen.


samanyolu samanyolu

Z-C/S
Themenstarter

Ja ist auch ein guter vorschlag,

 

dann werde ich mich mal in einigen Werkstätten schlau machen, was sie für den einbau habe wollen.

 

Naja habe gleich Feierabend ( Opel Rüsselsheim ), werde das ganze mal überschlafen.

 

Mfg


wie jetzt, hast nix zu tun;) Hol dir nen Motorspezi mal zur Hand. Gibt es auf Arbeit keine Spezis??

 

ja dann gute Nacht.


samanyolu samanyolu

Z-C/S
Themenstarter

Signum Z30DT Motor wechseln, was Kostet der spaß?

:D Doch ich habe zu tun.

 

das mit den Internet mache ich nur nebenbei :D:D

 

So jetzt aber, nur noch 10 Minuten und dann ist Feierabend.


Sorry, hatte überlesen, dass es ein AT 6 ist.


peer1969 peer1969

Signum Z30DT

Z-C/S

Wie kommst Du eigentlich drauf, das Du eine Laufbuchsenabsenkung hast?

 

Ist das überprüft worden? Oder hast Du einfach nur Wasserverlust?


samanyolu

Hallo

Zu erst würde ich sagen, dass die Umbau des Motors weniger als 3000 Euro bei Freierwerkstatt kostet, ich meine ca. 1800 Euro, 1 Arbeitsstunde kostet 50Euro, für Umbauen gibt ca +- 30 Stunden, also 1500€ + 300 Euro für Reserve.

Die Anbauteile kann man prüfen wie z.B. Generator, Klimakompressor, Turbolader...gibt natürlich nicht 100%...und wie ihr schon weißt, manche Teile laufen 300tkm und andere gehen nach 60tkm kaputt..

Um eine positive Motorumbau am Ende zu kriegen, musst du eine gute Freierwerkstatt fidnen, die schon viele Erfahrungen damit hat.


Tagi Tagi

Z-C/S

Für mich stellt sich auch die Frage, warum gerade LBAS? Ist beim Z30DT eher selten. Ich glaube nicht daran, weil ich die gleichen Symtome hatte. Massiver Wasserverlust (alle 150km 500ml) Überdruck im System und die Werkstatt hat nichts gefunden. Neuer Ausgleichsbehälter, System mehrmals über Nacht abgedrückt und nichts gefunden. Ich dachte auch schon LBAS und hatte mir schon die schlimmsten Dinge ausgemalt. Eines Tages rief mich mein FOH Händler an und sagte mir, es wird wohl die ZKD sein. Und BINGO die war es. Seit dem ist Ruhe im Schiff. Kein Verlust an Wasser mehr und Maschine läuft 1A. Zum Glück noch Garantie gehabt, sodas mich die Sache "nur" 400 EURO gekostet hat. Ohne die wird es wahrscheinlich so um die 1000 EURO kosten. Ist halt ne Schweinearbeit beim V6.

 

Gruß André


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Signum Z30DT Motor wechseln, was Kostet der spaß? gibt es 20 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 6. März 2011 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Signum Z30DT Motor wechseln, was Kostet der spaß?"

zum erweiterten Editor
Opel Vectra C & Signum: Signum Z30DT Motor wechseln, was Kostet der spaß?

Ähnliche Themen zu: Signum Z30DT Motor wechseln, was Kostet der spaß?

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen