Oldtimer
Oldtimer Forum

Sicherung des Schätzchens unterwegs

Sicherung des Schätzchens unterwegs

Hallo,

 

ich habe einen Urelfer und bin immer am überlegen, wie ich das alte Auto mit wenig Sicherheitsfeatures unterwegs sichern kann, wenn ich beispielsweise nachts im Hotel übernachte oder aber auch einfach nur im Lokal sitze und es nicht sehen kann.

 

Alternativen:

 

1. Radkralle: Diese wird am Rad befestigt, ähnlich wie sie von der Polizei gegen Falschparker, vor allem in NL genutzt wird.

 

2. Sicherung des Lenkrads: Hier gibt es wieder zwei Alternativen:

 

2a.: Die Lösung, die sich um Armaturenbrett abstützte. Mit und ohne Alarm.

 

2b. Die Lösung, die Lenkrad mit dem Bremspedal verkoppelt.

 

Bei den Lösungen zu 2. habe ich schon gehört, dass einfach das Lenkrad zersägt wird und der Schutz damit hinfällig ist.

 

Zu welcher ist zu raten? Habe ich ggfs. eine vergessen? Welche Vor- und Nachteile gibt es?

 

Danke im Voraus für die Eingebungen :)


Machst du dich nicht etwas verrückt wegen deines Wagens?:D


Wie wäre es mit einen Schalter, der die Zündung unterbricht, den unauffällig unter dem Armaturenbrett verbaut, sollte helfen.

Die wenigsten Diebe werden wohl suchen, wenn der nicht sofort anspringt.;)

 

Bei den richtigen Profis, hilft das auch nichts, wenn die den Wagen unbedingt haben wollen. Entweder laden die den einfach auf oder lauern den Besitzer auf.

 

MfG


Zitat:

Original geschrieben von Der Schwarze 2er

Wie wäre es mit einen Schalter, der die Zündung unterbricht, den unauffällig unter dem Armaturenbrett verbaut, sollte helfen.

Die wenigsten Diebe werden wohl suchen, wenn der nicht sofort anspringt.;)

Wäre auch mein Tipp gewesen und habe ich auch in meinem Spider... Hauptschalter an die Batterie und im Kofferraum befestigen: hat zudem den Vorteil, dass Du bei längerer Standzeit nicht die Batterie ein- und ausbauen musst. Ich mache den Spider am Ende des Sommers aus und im Frühjahr wieder an! Funktioniert einwandfrei und ich muss kein Kabel dranhängen oder ähnliches!


Es gibt noch eine andere Möglichkeit, eine Panzerzündspule, hatte ich in meinem Morgan, ist sogut wie nicht zu knacken.


Sicherung des Schätzchens unterwegs

Zitat:

.. Hauptschalter an die Batterie und im Kofferraum befestigen: hat zudem den Vorteil, dass Du bei längerer Standzeit nicht die Batterie ein- und ausbauen musst. Ich mache den Spider am Ende des Sommers aus und im Frühjahr wieder an! Funktioniert einwandfrei und ich muss kein Kabel dranhängen oder ähnliches!

So machen das die Meisten.

 

Zusätzlich empfehle ich eine Überwachung des Innenraumes mit Ultraschall nebst Sirene. Wenn das Teil losheult nimmt jeder reisaus (und du wachst garantiert auch aus tiefstem Schlummer in deinem Hotelzimmer auf :D ).

 

http://...oalarmanlagen-deutschland.de/...nlagen_ultraschallsensor.htm (Beispiel, meine ist uralt und gibt es nicht mehr)

 

 

 

Gruß SRAM


Ich kann Deine Nervosität verstehen - ich leide selbst darunter.

:D

 

Komplette Reisen werden danach ausgerichtet und es ist erstaunlich,

wie wenige Hotels ihre Alleinstellungsmerkmale ( abgeschlossene Einzelgarage)

im NET benutzen bzw darstellen.

 

Wie wärs (zusätzlich zu nem Natoknochen) mit nem GSM-Tracker?

Die gibt es auch mit Bewegungs-Sensor.

 

Nur als Beispiel:

http://www.conrad.de/.../FastSearch.html?...

 

Achtung - Die Akkulaufzeit ist meist unbefriedigend

(Bei nem 6Volt Auto schließe ich sowas direkt an die AutoBatterie mit an)

 

Grüße Christoph

 

 

PS

Ich kann für Oldtimer-Reisen die Wein-Regionen (Deutschlands) generell empfehlen,

weil Weingüter meist Fremdenzimmer haben und auf Nachfrage auch Garagen

oder Innenhöfe zur Verfügung stellen.


Handschweiß Handschweiß

Wolfhalter

BMW

Großen Hund beschaffen, im Auto einsperren. Der kläfft dann jedesmal, wenn er eine Katze vorbeilaufen sieht.


Einen Schalter, der die Zündung unterbricht ist nur die zweitbeste Lösung wenn er lediglich die Versorgungsspannung abtrennt. Da kann man immer noch die Zündung durch einen Draht direkt versorgen und das Gerät läuft.

 

Nach meiner Meinung macht eine Anordnung mehr Sinn, die die Zündung auch bei anliegender Steromversorgung stilllegt. Früher bei kontaktgesteuerter Anlage konnte man einfach einen Schalter parallel zum Kontakt schalten. War der Schalter geschlossen ging nichts mehr!

 

Oder der uralte Trick mit Sitzfell und Nagelbrett auf dem Fahrersitz! :-))) Spart auch die losheulende Sirene!

 

Gruss

 

Rolf


Handschweiß Handschweiß

Wolfhalter

BMW

Heutzutage kommen die ja mit dem Autotransporter mit Kran und lupfen das ganze Auto weg. In Großstädten wie zb. Paris oder Rom hört schon lange niemand mehr auf Alarmanlagen. Wahrscheinlich ist der GSM-Tracker das einzig wahre.


Sicherung des Schätzchens unterwegs

Genauso ist es mir passiert, mein Alfa wurde nachts aufgeladen, nur die LKW Spuren und ein rechteckiger ,schneefreier Fleck blieben zurück.


@CORIAN, mein Beileid, sowas wünsche ich niemanden.

Ist eine Spur, von deinem Alfa noch mal aufgetaucht ?

 

 

Man kann alles mögliche unternehmen, egal ob Alarmanlage, mit Schalter unterbrochene Zündungen, GPS Peilsender etc.

Wenn es Profis auf den Wagen abgesehen haben, dann weren die den auch bekommen.

 

Am einfachsten ist das natürlich, wenn die mit einem Schlepper vorfahren und den Wagen einfach aufladen. Wird den wenigrten Passanten in den Sinn kommen, das die den gerade klauen.

Und wenn eienrnachfragt, werden die meisten sich wohl zufriedne geben, wenn die eine Antwort bekommen, das der Wagen eine Panne hat und in eine Werkstatt gebracht wird.

 

Um sowas zu entgehen, könnte man den Wagen höchsten in einem alramgesicherten Raum einmauern

und keinem was davon erzählen.

 

 

Dürfte selber weniger betroffen sein, wer klaut einen "ollen" Kleinwagen.

 

MfG


@ der Schwarze2er

 

Nein,ich hab nie wieder etwas von dem Alfa gehört oder gesehen,war ein 1750 Gtv, Bj. 1969. Leider.


Gerade mal nach Bildern gesucht, da mir die Bezeichnung nicht dírekt was gesagt hat.

Ein sehr schönes Fahrzeug, da schmerzt der Verlust besonders, hoffe das der wenigsten gut versichert war und so zumindestens finantiell etwas der Verlust gemindert wurde.

 

MfG


@Der Schwarze 2er

 

Ja, klar hat die Versicherung bezahlt, aber natürlich nicht den tatsächlichen Wert, Schwamm drüber !


Deine Antwort auf "Sicherung des Schätzchens unterwegs"

zum erweiterten Editor
Oldtimer: Sicherung des Schätzchens unterwegs

Ähnliche Themen zu: Sicherung des Schätzchens unterwegs

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen