Seat
Seat:

SEAT Alhambra 1.9 TDI - 2 Tonnen Zuglast bei nur 110 PS??

SEAT Alhambra 1.9 TDI - 2 Tonnen Zuglast bei nur 110 PS??

Hi,

ich plane den Kauf eines Seat Alhambra 1.9 TDI mit 110 PS als Zugfahrzeug für einen Wohnwagen. Laut KFZ-Brief und technischen Datenblättern soll der für eine (gebremste) Zuglast von 2000 kg zugelassen sein.

 

Kommt man damit überhaupt noch vernünftig 'nen Alpenpaß hoch ?


JürgenS60D5 JürgenS60D5

GnTM

Volvo

Hallo,

 

auch wenn ich mir jetzt die gesamte tdi-Anhängerschaft zum Feind mache:

 

nein, mit dem 1,9 liter-dieselchen im Alhambra und 2 Tonnen Anhängelast kommst Du keinen Alpenpass vernünftig hoch.

 

Klar, irgendwie quält sich das Fuhrwerk im ersten Gang bei Vollgas und schleifender Kupplung überall hoch, die Frage ist nur wie und mit welchem Aufwand. Das ist das Problem. Solo, ohne Hänger ist die 1,9 Liter-Maschine noch ganz ordentlich, aber mit Hänger bist Du in einer anderen Welt.

 

Ich selber fahre ein Gespann BMW 530d Touring mit einem Wilk Stern 560 K, 1600KG zul GG. Klar, mit diesem Gespann ist man recht souverän unterwegs, aber selbst hier braucht es seine Zeit, bis man auf Tempo 80 ist, auch so mancher Alpenpass hat plötzlich Steigungen, die man solo nie bemerkt hat. Und: Monoachse mit 1600KG ist nochmal wesentlich leichter zu ziehen als Tandemachse mit 2.000KG.

 

Begegnung am Rande: wir haben zwischen Weihnachten und Neujahr Wintercamping gemacht. Auf der Rückfahrt auf der A3 zwischen Nürnberg und Würzburg war vor uns ein Gespann. Bergab 105, leicht bergauf 80/85. Nach einiger Zeit ging mir diese Tempo-Pendelei auf die Nerven und ich habe überholt. Zugwagen: Sharan mit einem 470-500er Fendt, Hängergewicht maximal geschätzte 1400KG. Sicherlich, vielleicht war es nur die 90PS-Maschine. Trotzdem: 1.9 Liter bleiben 1,9 Liter und wenn bereits auf der Autobahn bei leichten Steigungen derartig heftige Tempodifferenzen bei einem leichteren Hänger auftreten, gibt es für mich nur ein Resultat: 2000KG Hänger am Alhambra: vergiss es schlichtweg. Ich denke die maximal sinnvolle Größe liegt bei 1400-1500KG.

 

Aber dies ist meine Meinung.

 

Jürgen


laut betriebsanleitung:

2,8l VR6 150 kW

1,9l TDI 66 kW

1,9l TDI 85 kW

1,9l TDI 96 kW

alle mit gebremsten anhänger 2000 kg, bei bis zu 12% steigung

 

1,8l 110 kW 1900 kg, 12% steigung

2,0 85 kW 1800kg, 12% (automatic 1900 kg)

 

der VR6 oder der TDI (96kW) wären da wohl vom vorteil


Hallo zusammen,

 

aus meiner Sicht haben solche Spaßbremsen wie Wohnwagengespanne oder Wohnmobile auf Alpenpässen eh nichts zu suchen!


Drahkke Drahkke

Master

Themenstarter

Paßstraßen werden nicht zum Spaß gebaut...

 

Aber davon abgesehen, habe ich mich damals für einen Opel Omega 2.5 TD als Zugfahrzeug entschieden, womit ich das Leistungsproblem zufriedenstellend gelöst habe.


SEAT Alhambra 1.9 TDI - 2 Tonnen Zuglast bei nur 110 PS??

Wir hatten einen Galaxy mit 110 Ps TDI (AFN) mit Automatik(4Gang).

Der hat unseren Bootstrailer mit mindestens 2 Tonnen;) locker bis an die Ostsee gezogen.(Start im Rhein Main Gebiet)

In den Mittelgebirgen gab es nur 2 Steigungen wo er mal bis in den 2. runtergeschaltet hat, da waren wir aber immernoch bei 60 Km/h oder mehr. Das Auto war damals auch sehr gut beladen mit 2 Außenbordern etc.

 

Das erfreuliche an der Sache war, das er im Schnitt mit diesem Gespann nur 9.5 Liter gebraucht hat wobei man sagen muss das das Boot sehr hoch auf dem Trailer stand und somit voll im Fahrtwind war, außerdem lag noch der Mast oben drauf.

Mit Pferdehängern haben wir im Schnitt einen Liter weniger verbraucht.


Leichenschänder

 

aber zum thema: zu schwach, 60km/h ist nen rollendes hindernis, 140ps sind da schon wesentlich entspannter.


Drahkke Drahkke

Master

Themenstarter

Ich habe mich damals im Jahr 2003 auch für den Opel Omega B 2.5 TD mit 130 PS als Zugfahrzeug entschieden. Damit waren dann auch Alpenpässe kein Problem mehr.

 

Edit: Ups, das hatte ich ja bereits erwähnt... :cool:


der hat ja auch noch vernünftig hubraum, der alte bmw motor.


misterbig1 misterbig1

Hyundai

ich habe den mit 115 ps und ich muß sagen der zieht wie ein bär und auch ein vollen anhänger mit 2 tonnen sind ein leichtes für ihn und ichbrauche an bergen auch keine scheu haben und päse sind kein ding auch im ösi land richtun kroatien nicht


Deine Antwort auf "SEAT Alhambra 1.9 TDI - 2 Tonnen Zuglast bei nur 110 PS??"

zum erweiterten Editor
Seat: SEAT Alhambra 1.9 TDI - 2 Tonnen Zuglast bei nur 110 PS??

Ähnliche Themen zu: SEAT Alhambra 1.9 TDI - 2 Tonnen Zuglast bei nur 110 PS?

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen