• Online: 19.840

Lupo
VW Lupo:

Schloss ausbauen

Schloss ausbauen

rtvdu rtvdu

Themenstarter

Moin,

ich habe hier einen Lup 3L Bj 99 (Fenster zum Kurbeln) in dessen Schloss auf der Fahrerseite ein Röhrchen von einem Sprühöl steckt und nun von außen nicht mehr zu entfernen ist. Wie das passiert ist weiß ich nicht, aber nun muss es halt raus, damit man den Schlüssel wieder reinstecken kann.

Hat einer von euch schon einmal bei seim Lupo das Schloss ausgebaut? Ist das generell eine schwierige Geschichte?

 

Danke!


Lüpo Lüpo

Tja , da musst du den SChließzylinder ausbauen und sehen ob DU das Ding heil rausbekommest. Ansonsten einen neunen SChließzylinder rein ( kostet knappe 60 Euro).

Der Ausbau ist ganz einfach:

 

Tür aufmachen,

Danach am äußeren Türgriffziehen ( und gezogen halten) und gleichzeitig die Torxschraube in der Türkante ( ist unter so einem schwarzen Nippel versteckt) vorsichtig lösen - aber nicht rausdrehen!!!!- bis die wieder etwas schwerer geht. Den äußeren Türgriff kannst Du dann wieder loslassen der sollte dann in der Stellung arretiert sein.

Anschließend kannst Du den SChließzylinder mit der Plasteabdeckung rausziehen und Dein Glück beim Rauspopeln des Röhrchens versuchen. Einbau halt sinngemäß umgekehrt.

 

Aber ich würde mal sagen ... kauf Dir einfach nen neuen Zylinder ... die Dinger auseinandernehmen ist einfach- aber wieder passend zusammenzubauen ist hart.

 

Viel SPass

 

so long deluepo


Polo Bub Polo Bub

Zitat:

Original geschrieben von Lüpo

Aber ich würde mal sagen ... kauf Dir einfach nen neuen Zylinder ... die Dinger auseinandernehmen ist einfach- aber wieder passend zusammenzubauen ist hart.

Das ist ne sache von 10 minuten!!!


rtvdu rtvdu

Themenstarter

irgendwie kann ich diesen Punkt nicht finden, bei dem es schwerer geht. Bei wieviel Umdrehungen ist das denn ca. ?


Krabbel-Kaefer Krabbel-Kaefer

6X/6E

Zitat:

@rtvdu schrieb am 11. Februar 2007 um 15:42:45 Uhr:

irgendwie kann ich diesen Punkt nicht finden, bei dem es schwerer geht. Bei wieviel Umdrehungen ist das denn ca. ?

Das würde mich auch interessieren, bevor ich mich an den Schlossausbau ran mache.

 

Nach wie viel Umdrehungen ca. sollte es klappen?

 

LG


kolbenfrezzar kolbenfrezzar

6X/6E

Schloss ausbauen

der Punkt ist nicht so leicht auszumachen an dem die Schraube schwer drehen soll.Bei mir zb. habe ich es nicht bemerkt.du kannst das aber anders machen.

Dreh die Schraube immer eine halbe umdrehung und teste ob du dann den Zylinder rausziehen kannst.Das machst du solange bis der Zylinder herausnehmbar ist.

Mit dieser vorgehensweise wird du die Schraube 100% nicht ganz rausdrehen.


Krabbel-Kaefer Krabbel-Kaefer

6X/6E

Zitat:

@kolbenfrezzar schrieb am 6. Februar 2015 um 10:16:29 Uhr:

der Punkt ist nicht so leicht auszumachen an dem die Schraube schwer drehen soll.Bei mir zb. habe ich es nicht bemerkt.du kannst das aber anders machen.

Dreh die Schraube immer eine halbe umdrehung und teste ob du dann den Zylinder rausziehen kannst.Das machst du solange bis der Zylinder herausnehmbar ist.

Mit dieser vorgehensweise wird du die Schraube 100% nicht ganz rausdrehen.

Danke für deine Nachricht, das ist wirklich ein guter Tipp :) Ich hoffe, dass das Schloss dann auch einigermaßen leicht raus geht ;)

 

LG


dk_1102 dk_1102

Caddyfreund

Ich habe das die Tage auch gemacht. Habe ein paar mal gedacht, jetzt ist es zuweit. War aber nicht so. Mann muss schon eine ganze weile drehen an der Schraube. Ein Widerstand habe ich zum Schluss übrigens nicht gespürt. Einfach drehen und zwischendurch mal am Schloß rappelt. Nur Mut!


Deine Antwort auf "Schloss ausbauen"

VW Lupo: Schloss ausbauen

Ähnliche Themen zu: Schloss ausbauen

schliessen zu
Fahrzeug Tests