W210
Mercedes E-Klasse W210:

Schadet es dem Motor wenn er im Stand warm läuft.???

  • Mercedes E-Klasse W210 Panorama
  • Mercedes E-Klasse W210 Forum
  • Mercedes E-Klasse W210 Blogs
  • Mercedes E-Klasse W210 FAQ
  • Mercedes E-Klasse W210 Tests
  • Mercedes E-Klasse W210 Marktplatz
  • Exklusiv

Schadet es dem Motor wenn er im Stand warm läuft.???

Genau. Die Kondenswasser-/Kraftstoffeinträge verdampfen bei längerer Fahrt wieder.


Zitat:

Original geschrieben von WalterE200-97

wer eine Garage mit Stromanschluss hat, könnte sich auch einen elektrischen Motorblockheizer

einbauen (lassen).

Was kostet denn diese zusätzliche Einrichtung?

Kann man das für den Diesel- und Benzin-Motor gleichermaßen einbauen lassen?

 

Gruß

Ulicruiser


E-Pilot E-Pilot

Captain Benz

Wie bereits geschrieben, ist das im Standlauf entstehende Kondenswasser das Hauptproblem.

Und das gilt sowohl für Otto- als auch Dieselmotoren.

 

Das Kondenswasser schlägt sich an den Zylinderwänden nieder, gelangt über den Abstreifring ins Öl, verdünnt dieses (Emulsionsbildung) und beeinträchtigt nachhaltig dessen Schmierfähigkeit. Man tut also seinem Motor überhaupt nichts Gutes.

 

Erst kratzen, dann starten und bei mäßiger Belastung sofort losfahren ist die beste Lösung für Motor, Umwelt und Geldbeutel.

 

Wer das verstanden hat macht es so, nur die Dummen lassen weiterhin warmlaufen...


Zitat:

Original geschrieben von UliCruiser

Zitat:

Original geschrieben von WalterE200-97

wer eine Garage mit Stromanschluss hat, könnte sich auch einen elektrischen Motorblockheizer

einbauen (lassen).

Was kostet denn diese zusätzliche Einrichtung?

Kann man das für den Diesel- und Benzin-Motor gleichermaßen einbauen lassen?

 

Gruß

Ulicruiser

Hallo Ulicruiser,

 

die Motorvorwärmung gibt es in verschiedenen Ausbaustufen. Mit Innenraumvorwärmung, Batterieladegerät, integrierte Zeitschaltuhr und Außenfühler....

 

Hersteller ist DEFA, eine Firma aus Skandinavien und hat sich dort seit Jahrzehnten bewährt. In Deutschland werden die Systeme über WAECO vertrieben.

 

Je nach Motor / Modell kommen unterschiedliche Vorwärmsysteme zum Einsatz. Entweder wird das Kühlwasser oder das Motoröl vorgewärmt. Es gibt Lösungen die direkt in den Motorblock montiert werden oder Schlauchheizungen oder einfache Tauchsieder.

 

Je nach Vorwärmeelement ist die Montage einfach bis sehr schwierig. Ich habe eine Schlauchheizung gekauft und inklusive Kabel und Versand rund 160 Euro bezahlt. Nach oben sind fast keine Grenzen offen.

 

Habe den Vorwärmer hier gekauft: www.carandcamp.com/

 

Alles super erklärt, technisches Handbuch online und schneller Service.

 

PS: Ist für alle Kraftstoffarten geeignet, Bezin, Diesel - Gas ;-) Du brauchst halt 230 Volt in der Nähe.

 

Gruß Gonzo


Hallo zusammen,

 

ich schließe mich den Ausführungen von the great gonzo hiermit gerne an.

Die Produkte von Calix werden von Seehase.de vertrieben.

 

Viele Grüsse aus dem verschneiten Bergischen Land. Teperatur Minus 2 Grad. Walter


Schadet es dem Motor wenn er im Stand warm läuft.???

Hallo Leute!

 

Erst mal allen hier ein Frohes Fest!

 

Nun aber zum Thema.

Ich fahre einen Autotransporter bei einer der größten in dieser Branche und wir laden sehr viel auch bei Mercedes in Sindelfingen. Und dort haben wir sogar die Anweisung die Fahrzeuge bei Vereisung vor dem Verladen warm laufen zu lassen um die Scheiben abzutauen und diese nicht frei zu kratzen. Wenn also uns Mercedes in dieser Hinsicht schon diese Anweisung gibt dann kann es also so schlecht nicht sein.

 

 

Gruß Addi


Es ist allemal billiger, den Motor im Stand laufen zu lassen, als die Windschutzscheibe austauschen zu müssen.

 

Jede Eis- Befrei- Aktion hinterlässt Schrammen auf der Windschutzscheibe. Diese würde so manch ein Kunde bei einem Neufahrzeug nicht akzeptieren.

 

Das Warmlaufenlassen ist sicher nicht die beste Methode, es ist allerdings auch nicht so, dass der Motor sofort Schaden nimmt.

 

Der Umwelt gegenüber ist die hier beschriebene Methode auch vertretbar, denn welche Energie müsste eingesetzt werden, um das Fahrzeug mit einer neuen Windschutzcheibe auszustatten.

 

 

Grüße

Ulicruiser


Wenn Motor warm laufen lassen schädlich wäre, dann müssten bei mir in in 40 Jahren schon einige das zeitlich gesegnet haben.

Das ist aber nie der Fall gewesen.

Alle bisherigen Autos die ich bis jetzt fuhr haben nie einen Motorschaden gehabt.

Auch meine Oldies werden immer schön warmlaufen gelassen, erst dann wird losgefahren.


Tach Leute,

 

lasse mein Actros täglich warm laufen. Wie schon aufgeführt wegen des Luftpressers(Druckluftbremse) und wegen des Retaders.(Abgaswirbelstrombremse).

Meine persönliche Meinung ist: Wer auf Öko machen möchte, bitte schön.

Es kotzt einfach nur an, egal wo,wann und wie. Nur noch Klimakatastrophe, Umweltverbrechen usw, usw,.

Naja in Deutschland muß man halt für alles und jeden zahlen, damit sich die Natur erholt. Und jenseits unserer Grenzen ist alles in Ordung weil von uns der grüne Daumen und Lunge kommt.

Sollen erst mal unsere Herren und Damen aus der Politik Umweltbewußtsein zeigen und von A8/Pheton/7er und S-Klasse auf deutlich sparsamere Modelle wechseln.

 

Ich habe vor 15Jahren meinen Golf 1 warm laufen lassen, anschließend Golf 2, dann denn w124(200D), werde im kommenden Jahr einen 270er cdi kaufen. wenn da keine standheitzung verbaut ist, wird auch dieser pkw unter Umständen warm laufen.


Zitat:

Original geschrieben von zelller

Tach Leute,

 

lasse mein Actros täglich warm laufen.

Meine persönliche Meinung ist: Wer auf Öko machen möchte, bitte schön.

Sollen erst mal unsere Herren und Damen aus der Politik Umweltbewußtsein zeigen und von A8/Pheton/7er und S-Klasse auf deutlich sparsamere Modelle wechseln.

Zitat:

Original geschrieben von zelller

Hallo,

 

evtl. kann mir jemand weiterhelfen? Möchte mir einen 320 cdi oder 270 cdi zulegen.

Baujahr zwischen 98-01, Kombi, Automatik etc.

Welche Sachen sollte man besonders beachten, wie langlebig sind die Autos etc.

Vielen Dank im Vorraus

Ich verstehe nicht, warum du Öko so vordergründig ablehnst.

 

In dem zweiten Artikel beschreibst du doch selber, dass du Öko bist.

Warum erkundigst du dich denn nach der Langlebigkeit des Fahrzeuges?

Das ist doch dein erster Schritt, auch ökonomisch zu denken und zu handeln.

 

Weiter so.

 

Gruß

Ulicruiser


E-Pilot E-Pilot

Captain Benz

Schadet es dem Motor wenn er im Stand warm läuft.???

Warmlaufenlassen ist heutzutage absolut nicht notwendig und völliger Blödsinn. Es gibt genügend Beweise aus der Fachwelt, daß es mehr schadet als nützt.

 

Aber hier prallen wohl zwei Welten aufeinander, so wie es eben Nichtraucher und Luftverpester gibt...


Zitat:

Original geschrieben von E-Pilot

 

Aber hier prallen wohl zwei Welten aufeinander, so wie es eben Nichtraucher und Luftverpester gibt...

Das ist wohl wahr. Nur ergeht es der Fachwelt genauso, jedenfalls geben die im Net erhältlichen Informationen ein zwiespältiges Bild.

Ich habe öfters gelesen, daß Flugzeug-, LKW-, Schiffs-, Oldtimer- u.ä. Motoren warmlaufen müssen, um hohen Verschleiss im Kaltbetrieb vorzubeugen.

Dem Großteil der "Fachwissenden" wirds doch nur um die Umweltbelastung gehen (Kaltrauch, HCO etc.), meine ich.


E-Pilot E-Pilot

Captain Benz

Zitat:

Original geschrieben von mikefiwi

Ich habe öfters gelesen, daß Flugzeug-, LKW-, Schiffs-, Oldtimer- u.ä. Motoren warmlaufen müssen, um hohen Verschleiss im Kaltbetrieb vorzubeugen.

Dem Großteil der "Fachwissenden" wirds doch nur um die Umweltbelastung gehen (Kaltrauch, HCO etc.), meine ich.

Klar, es gibt gewisse Ausnahmen, bei denen nur ganz bestimmte Öle verwendet werden dürfen und diese erst im warmen Zustand einen zuverlässigen Schmierfilm bilden.

 

Das trifft z.B. bei Flugmotoren zu... Leider ist deren Sprit auch heute noch besonders bleihaltig... :mad:

 

Aber bei PKW-Motoren gibt es bei allen, die nach dem WK II gebaut wurden und durch den Einsatz von HD-Ölen keine Schmierfilmprobleme mehr. Und durch die heute verfügbaren High-Tech-Öle mit hochwirksamen Additven ist das ohnehin kein Thema mehr.

 

Unsere Luft sollte es uns wert sein, daß wir sie nicht unnötig mit unverbrannten Kohlenwasserstoffen verpesten...


hallo zusammen

warum lassen wir auf der Arbeit den alle lkws warmlaufen..

und wir haben alle standheizung drin.

ES wurde von mb hingewiesen ,die Autos ein wenig warmlaufen zu lassen.

Mein Vater macht das seit 40 jahren (kfz mensch) und ich mache es genau so.

noch nie einen motorschaden .

mann jagt einen menschen ja auch nicht aussem bett und läst ihn einen 1000 meter sprint machen...

Gruß Frank


Zitat:

Original geschrieben von smart1974

mann jagt einen menschen ja auch nicht aussem bett und läst ihn einen 1000 meter sprint machen...

Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Du wirst doch wohl hier nicht das zugegebenermaßen intelligent zusammengeschusterte Materiel mit einem Menschen gleichsetzen wollen!

 

Als wenn das Auto etwas spüren würde.

 

Gruß

Ulicruiser


Deine Antwort auf "Schadet es dem Motor wenn er im Stand warm läuft.???"

zum erweiterten Editor
Mercedes E-Klasse W210: Schadet es dem Motor wenn er im Stand warm läuft.???

Ähnliche Themen zu: Schadet es dem Motor wenn er im Stand warm läuft.?

 
schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests