S-Klasse
Mercedes S-Klasse & CL:

S320 CDI (W220) --- Luftfederung / Airmatic Defekt

S320 CDI (W220) --- Luftfederung / Airmatic Defekt

Hi,

ich lese schon seit längerem regelmässig in diesem Forum mit

und hoffe mal das Ihr mir jetzt vielleicht auch helfen könnt.

 

Mein S - 320 CDi, Bj 12 / 2000

hat mal wieder ein Problem,

eigentlich ist dauernd was mit der Kiste, von solider Wertarbeit nicht die Spur.

Aber nun zum aktuellen Problem,

als ich gestern den Wagen aus der Garage fuhr,

fiel mir auf das der Wagen extrem tief ist, (vordere Räder schleifen bei großem Lenkeinschlag in den Radkästen)

sowie hinten als auch vorne. als ich Ihn abstellte war noch alles in Ordnung.

 

Eine Fehlermeldung im KI kommt auch nicht, "von wegen Fahrzeug zu tief oder ähnlich"

Der Kompressor läuft ebenfalls nicht an, jedenfalls höre ich nichts davon.

 

Die Taste zum hochpumpen des Autos regiert wenn ich sie drücke ( bzw die diode im Schalter leuchtet)

und ich bekomme die Meldung, Fahrzeug hebt an.

 

Allerdings bleibt es nur bei der Meldung, denn es passiert nichts und die Meldung verschwindet nicht,

sondern erst wenn ich wieder den Schalter drücke.

 

Habe jetzt eine Nacht die Batterie abgeklemmt, in der Hoffnung das die Airmatic dann wieder anläuft.

Aber das wäre wohl auch zu einfach gewesen.

Die sicherung habe ich ebenfalls kontrolliert, die ist in Ordnung.

 

Da ich diesmal nicht wieder meine Urlaubskasse zu Daimler bringen möchte (dieses Jahr schon fast 5000 €)

wäre ich über jeden Tipp dankbar.



Ist ein Standardfehler:

 

}>AIRMATIC ist leider eine ABM - Maßnahme für die Benzwerkstätten!!!!!!

 

Ganz kurz:

 

Rep.-Satz für Federbeinabdichtung vorne links und rechts 200,- inkl. Einbau

 

und evt. Kompressor 230,- ohne Einbau!!

 

Hier findest du die Lösung:

 

http://www.motor-talk.de/.../...20-luftfederung-airmatic-t1953996.html

 

http://www.motor-talk.de/.../PostJump.html?...

 

http://www.motor-talk.de/.../PostJump.html?...

 

http://www.motor-talk.de/.../PostJump.html?...

 

http://www.motor-talk.de/.../PostJump.html?...

 

http://www.motor-talk.de/.../PostJump.html?...

 

http://www.motor-talk.de/.../PostJump.html?...

 

Habe mal auf die Schnelle alle relevanten Threads zusammen gestellt, wenn du noch fragen

 

hast, gerne, kein Problem.

 

Hoffentlich hat der Kompressor überlebt. Übrigens auch sehr sehr oft kaputt!!!

 

Dann bist nur 200,- los für den Rep-Satz,der hält bei mir bis zu heutigen Tag.

 

Müßte ja eigentlich auf Kulanz gehen...eigentlich...ist ja ein Produktionsfehler...


sirrelsneer1 sirrelsneer1

Es gibt Schlimmeres

CLS
Themenstarter

Jo die beiträge habe ich alle schon gelesen,

allerdings ist keiner dieser Fehler wie meiner.

 

Was mich wundert, ist das auch absolut keine Fehlermeldung kommt.

 

Was mich noch interessieren würde,

wo genau sitzt bei meiner vor mopf S-klasse der Kompressor,

konnte bisher nur aus dem Forum rauslesen das er bei dem W211 also E-klasse in der nähe des linken nebelscheinwerfers sitzen soll.

 

Das schliesst sich bei der S-klasse dann ja wohl aus oder?


Mach den Wipptest:

 

Spüliwasser auf den Bereich der vorderen Dämpfer wo die weißen Schläuche rauskomm

 

http://www.autobild.de/mmg/mm_bildergalerie_16139.html?...

 

Bild Nr.8

 

Wenn du vorne den Wagen per Hand nach unten drückst und sich dann Blasen bilden,

 

bingo dann ist der Rep-Satz erforderlich.

 

Der Kompressor sitzt vorne rechts hinter der Stoßstange.

 

Wenn der Kompressor den erforderlichen Druck, bei intakten (dichten) vorderen Dämpfern

 

nicht aufbauen kann...dann muß er neu. Test mit STARDIAGNOSE


sirrelsneer1 sirrelsneer1

Es gibt Schlimmeres

CLS
Themenstarter

Okay erstmal Danke für Deine mühe.

 

Werde Morgen mal in eine freie Werkstatt kriechen und ihn an den Tester anschliessen lassen.

 

Den "Wipptest" kann ich mir wohl erstmal sparen,

da das teil ja eh auf der erde liegt und er wohl keine blasen machen würde.

Außerdem müsste er dann doch hinten zumindestens hoch sein oder?

 

Werde mich wieder melden wenn ein Ergebnis vorliegt,

vielleicht hilft es dann ja anderen mit dem gleichen Problem.


S320 CDI (W220) --- Luftfederung / Airmatic Defekt

Hatte es heute Mittag ein wenig eilig und deshalb überlesen das er rundherum zu tief ist.

 

Das bedeutet die Anlage ist drucklos.

 

Wipptest, da hast du Recht, funktioniert in dem Zustand nicht.

 

Bei mir war der Schlauch zwischen Kompressor und Ventilverteilblock,

 

(sitzt in der Nähe des Komp. etwas höher) durchgescheuert.

 

Der Kompressor könnte auf Störverriegelung gegangen sein.

 

Denn bei einer großen Undichtigkeit würde er sich sonst tot laufen.

 

Ob eine freie Werkstatt so tief eindringen kann (mit einem Universaltester)

 

wage ich zu bezweifeln, einen Versuch ist es wert.

 

Nachdem das Leck gefunden wurde, umbedingt den Drucktest mit dem

 

Kompressor machen(STARDIAGNOSE)


sirrelsneer1 sirrelsneer1

Es gibt Schlimmeres

CLS
Themenstarter

So es ist soweit,

nach knapp einer Woche habe ich mein Auto wieder und kann ein paar Infos dazu geben.

 

Ich hatte Montag den Wagen in eine freie Werkstatt gebracht um das Problem zu lösen,

irgendwie rannten zwei Monteure dauernd um den wagen, um mir erzählen zu wollen das

der Sicherungskasten kaputt wäre da an der Sicherung kein Strom ankommen würde.

 

Man schlug mir vor alles zu zerlegen und mal nach dem rechten zu schauen

denn mit Ihrer Stardiagnose kamen die auch nicht weiter. *grins*

 

In einem Anflug von Panik und Angst zwei Autos wieder zu bekommen,

habe ich den Wagen dann direkt nach Mercedes bringen lassen.

 

Da war es wesentlich unkomplizierter,

denn nach 30 Min wussten die schon das der Kompressor inkl. Relais

aufegeben hatte und deswegen kein Druck mehr vorhanden war.

 

 

Es wurden jetzt folgende Arbeiten gemacht:

 

Kompressor inklusive Relais getauscht.

Luftfederanlage auf Dichtheit geprüft.

 

Druck im Luftfedersystem (Airmatic) hinten und vorne abgelassen und neu befüllt

 

Geräuschkapselteil vorn an Motorunterseite aus und eingebaut

 

Geräuschkapselteil Mitte an Motorunterseite aus und eingebaut.

 

Dazu kamen noch diverse Leitung, Schrauben , Muttern, Gummipuffer, Oelleitung usw.

 

Alles in allem also für

 

Ersatzteile: 337,78 €

Lohnarbeiten: 355,25 €

zuzüglich der gesetzlichen Märchensteuer von 19 %

 

macht dann 824,71 € . Wenn das nicht wieder ein Schnäppchen war :-)


Mac_Fly Mac_Fly

GBO-Chef

Leider heisst es auch hier wieder. "Sonderklasse -> Sonderpreise" :(


Das nenne ich mal kreative Rechnungsgestaltung.

 

Neue Luft einfüllen, vorher alte Luft ablassen...das Relais braucht man nicht zu wechseln...steht zwar so im WIS...mein

 

Komprssor läuft auch mit dem alten Relais----->Hauptsache die Rechnungbetrag steigt und steigt.

 

So geht es auch:

 

Kompressor kostet inkl. Steuer: um 230,-

 

Einbau selber gemacht.

 

System selber mit Hochpumptest auf Dichtheit geprüft.

 

Danach noch zum Drucktest mit der Stardiagnose,

dauert 5 Min. (nicht bei Benz)

 

Fertig!!

 

Die Jungs bei bei Benz wissen wie man den Kunden richtig aberntet.

 

Einfach ekelhaft!!!


Hallo,

 

mich würde mal die Laufleistung des betreffenden Fahrzeuges interessieren.

 

Der Kelch "Luftfederung defekt" ist bisher an mir vorbeigegangen, mein größter

Posten auf der ellenlangen Reparaturliste sind noch immer 4 defekte Injektoren

mit insgesamt € 6.000,- .

 

Normaler Weise müßte MB bei den Injektoren genau so haften wie bei dem enor-

men Rostbefall der "frühen" W220, wenn das Verbauen minderwertiger Injekto-

ren kein Sachmangel ist was dann ?

 

Der Fairness halber muß ich aber sagen daß seit etwa 30.000 km Ruhe ist was

neue Defekte angeht (von "Kleinigeiten" abgesehen), macht direkt wieder Spaß

den Wagen zu fahren

 

Der Vorteil der Airmatic hat sich mir allerdings auch nach über 210tsd W220-KM

nicht erschlossen.


S320 CDI (W220) --- Luftfederung / Airmatic Defekt

Zitat:

Original geschrieben von Dieselspuler

 

Der Vorteil der Airmatic hat sich mir allerdings auch nach über 210tsd W220-KM

nicht erschlossen.

Mir auch nicht!!!!

 

Aber die Benz - Werkstätten lieben die AIRMATIC.

 

210 Tkm - ich will ja nichts herbei reden...wie sieht es mit dem Hochpumptest aus...

 

schafft er das in 25 Sekunden?

 

Was ist deiner für eine Erstzulassung?


Hochpumptest - müßte ich mal probieren

(habe schon ewig nicht mehr auf die Taste gedrückt)

 

Ich behandle den Wagen allerdings auch wie ein rohes Ei damt ja nichts

kaputt geht. Wie gesagt, wenn er störungsfrei läuft ist das ein Top-Auto.

 

Auch der Verbrauch (8,5 - 9 Liter / 100km) ist m. E. sehr günstig bei dem

Gewicht und der Bereifung (AMG-Räder 265 hinten, 245 vorne).

 

Da ich den Wagen seinerzeit als Vorfürwagen mit ca. 8tsd km gekauft - und

dann gleich noch einen neuen AMG-Radsatz beim DB-Händler gekauft hatte -

haben ich zunächst den mangelhafte Komfort auf die Niederquerschnitts-

Reifen geschoben.

Mit Winterreifen auf Original MB-Alufelgen (die aussehen wie Golf II Stahlfel-

gen) hat sich allerdings das gleiche komfortlose Bild ergeben.


Sehr richtig!!!

 

Merke auch keinen Unterschied zwischen 16 und 18 Zoll.

 

Vorallem so bis 30km/h braucht miemand so ein hartes Fahrwerk.

 

Bei 200 ist er dann zu weich.

 

Und härter eingestellt, 1 oder 2 LED leuchten wird er zum Go-Kart.

 

Aber Luftfahrwerk klingt gut, ist ja auch eingebaut, bringt nur nichts.

 

Verkauft sich aber gut...aber nur beim ersten Mal:

 

Hatte mal mit dem NEU-Käufer eines S400CDI aus 2002 (VORMOPF)

 

gesprochen(vor dem Kauf...Wagen stand bei Benz, das heißt er gehörte

 

ihm nicht mehr) er sagte er wäre unzufrieden mit der AIRMATIC und sein

 

neuer hätte Active Body Control. Er fuhr den Wagen 180.000km.


Also ich und auch alle meiner Freunde sind begeistert von dem komfort des Luftfahrwerkes! Gerade wenn mann den Wagen tieferlegt und sich für Felgen mit Niederquerschnittsreifen entscheidet! Alle vorherigen Wagen waren tiefergelegt und nicht ansatzweise so komfortabel wie der W220! Und ich meine keine Golf´s ect... Ich fuhr davor nen Audi S8 und davor z.b. nen BMW der 7er Reihe...

 

Meine Meinung, Optik stimmt - Komfort ist trotz der Kombination (tieferlegung.Felgen) hervorragend.

 

Allerdings hatte ich auch noch nie Probleme mit dem System.

 

 

Gruß

 

 

...bei meiner Airmatik kann ich nur eine härteeinstellung verändern! Also an oder aus, es geht doch nur bei ABC wo der Wagen so hart eingestellt werden kann, oder?


Hinweis: In diesem Thema S320 CDI (W220) - Luftfederung / Airmatic Defekt gibt es 96 Antworten auf 7 Seiten. Der letzte Beitrag vom 27. Juni 2010 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "S320 CDI (W220) --- Luftfederung / Airmatic Defekt"

zum erweiterten Editor
Mercedes S-Klasse & CL: S320 CDI (W220) --- Luftfederung / Airmatic Defekt

Ähnliche Themen zu: S320 CDI (W220) - Luftfederung / Airmatic Defekt

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen