Fiat
Fiat:

Rücklichter spinnen.Statt Bremslicht-->Rückfahrlicht usw

  • Fiat Panorama
  • Fiat Forum
  • Fiat Blogs
  • Fiat FAQ
  • Fiat Tests
  • Fiat Marktplatz

Rücklichter spinnen.Statt Bremslicht-->Rückfahrlicht usw

Hallo,

 

bin eher neu hier habe aber mal folgende Frage, ob es Leute gibt mit ähnlichen Problemen oder sogar Lösungsvorschlägen gibt:

 

es geht um:

Punto 1.2, 73 PS

Bj 1995

190.000 km...

 

Problem:

Licht ist angeschaltet.

Ich trete auf die Bremse:

rechts geht Bremslicht an, und das normale rote Licht wird dunkler, links geht Nebelschlussleuchte und und normale rote Licht geht aus...

 

Ich blinke rechts und bremse:

Der rechte Blinker geht an und leuchtet STÄNDIG, blinken tut dafür das normale rote Rücklicht.

Links ist wie beim normalen Bremsen die Nebelschlussleuchte angegangen..

 

Ich blinke nur rechts:

es blinkt einfach das normale rote Rücklicht

 

 

Dieses Problem tritt nur auf beim rechtsblinken und wenn das Licht angeschaltet ist !

Bzw. wenn das Licht ausgeschaltet ist, ich bremse und blinke dann rechts, leuchtet auch der rechte Blinker STÄNDIG; und das bremslicht blinkt stattdessen..

 

Was gibts da so an ElektronikSteuergeräten. Ich weiß nur, dass bei unserm alten AUDI der Austausch da mal 300 EUR gekostet hat. Wär mir bei dem FIAT zu teuer?! oder ist es da generell kleiner und billiger ?

 

Ihr glaubt nicht was für einfallsreiche Bemerkungen a lá "geile Disco", "verleihst du deine Lichttechnik auch", "Lichtorgelmodul drin, oder was ?" ich mir schon von wildfremden leuten anhören musste.

 

Dieses Problem macht mir zu schaffen im Hinblick auf den bevorstehenden TÜV Termin 12/05.

Ich werds probieren und hoffen, dass der Techniker beim Blinkertest NICHT auf die Bremse tritt....

 

Danke für jede Hilfe,

Mr. Ansonten sehr zufrieden mit dem Fiat, martin


Nachdem es nur die Rücklichteinheit betrifft, gehe ich mal stark von einem Massefehler aus...

 

Da gibt's eigentlich zwei Möglichkeiten:

eine Teure:

Du suchst oder, noch teurer, du lässt nach einem Massefehler suchen, wechselst diverse Leitungen, Steuergeräte und was sonst noch in diversen 'Fach-Kreisen' zur Diskussion steht...

 

oder du nimmst die logische, billige variante, und schraubst ein schlichtes kabel zwischen masse der rücklichtscheinwerfer und der karosserie (also irgendeiner schraube die aussieht wie metall...)

 

letzteres beanstandet auch im Bemerkungsfall kein Tüv...


Wie wäre es, wenn er einfach mal nach den Massekontakten der Rücklichter schaut. Leider weiß ich beim Punto nicht genau, wo die sitzen.


Themenstarter

Hallo,

 

Danke für die schnellen Antworten, dann wär mein erstes Zeil mal die Massekontakte zu suchen, bzw. ein eigenes Massekabel an die Karosserie zu legen.

 

Ich werde es am WE mal ausprobieren (Da seh ich auch meine Bruder, der kann als Elektroniker+Ausstattung vll ein bisschen helfen).

Danke schön bis jetzt, und so lang es noch weiter Vorschläge gibt:

 

HER DAMIT !!

 

Merci beaucoup, äh bin ja im Fiat FOrum:

Gracie

Martin


PuntoFlame PuntoFlame

Asphalt schwarz maler

Hey.

Schätze auch das es ein Massfehler ist.

Die Konntakte von den Rücklichtern sitzen Links und recht neben der Heckklappe.

Du musst rechts/links unten einvach mal diesen Teppich neben der Heckklappe etwas weg machen dann siehst du die Kabel mit den Schrauben.

Gruß


Rücklichter spinnen.Statt Bremslicht-->Rückfahrlicht usw

wobei der Fehler wahrscheinlich am Massekabel direkt an den Lampen zu suchen ist. Nachbigen der Stecker bringt allerdings nur kurzfristig etwas, die sollten ausgetauscht werden.


Deine Antwort auf "Rücklichter spinnen.Statt Bremslicht-->Rückfahrlicht usw"

zum erweiterten Editor
Fiat: Rücklichter spinnen.Statt Bremslicht-->Rückfahrlicht usw
 
schliessen zu