Mk6
Ford Fiesta Mk6 & Fusion:

Rückbank Entriegelung defekt *Reparaturanleitung*

  • Ford Fiesta Mk6 Panorama
  • Ford Fiesta Mk6 & Fusion Forum
  • Ford Fiesta Mk6 Blogs
  • Ford Fiesta Mk6 FAQ
  • Ford Fiesta Mk6 Tests
  • Ford Fiesta Mk6 Marktplatz

Rückbank Entriegelung defekt *Reparaturanleitung*

Hallo an alle die dieses Problem haben!

Bei meinem Fiesta Baujahr 2005 war die Rückbankentriegelnung defekt!

Hier im Forum hab ich schon gelesen, dass das Problem aufgetreten ist aber nicht wie man es beheben kann. Also habe ich mich ans Werk gemacht!

Die Anleitung ist mit größter Sorgfalt entstanden ich übernehme jedoch keine Garantie für die Richtigkeit oder Fehler. Das arbeiten nach dieser Anleitung macht jeder auf eigene Gefahr!

 

Was Ihr braucht:

 

Ca. 15-20min Arbeitszeit

 

Ersatzteil: Rückbankentriegelung (gibt es nur komplett ca. 65€ beim Freundlichen) Achtung links und rechts beachten!

 

Werkzeug:

  • Kombizange
  • stabiler kleiner Spachtel
  • Schlitzschraubendreher mit breiter Klinge
  • Torx T20 & T50 (empfehle Steckschlüsselaufsatz Torx auf ½“ + Ratsche ggf. kurze Verlängerung)

 

Anleitung:

Als erstes müsst Ihr den Rahmen der auf dem Polster liegt nach oben abziehen.

Bei mir war die Verbindungsstange, die zum eigentlichen Riegel im Kofferraum führt, von dem Riegel den man oben betätigt abgebrochen.

 

Diesen oberen Riegel links und rechts zusammen drücken und nach oben entnehmen. Notfalls mit dem Schraubendreher und leichter Gewalt! Vorsicht nicht das Poster beschädigen.

Danach mit der Kombizange die Verbindungsstange nach oben ziehen, bis sich die Rückbank entriegelt.

Damit es nicht zu fummelig wird habe ich die Rückbank dann von den Scharnieren im Kofferraum getrennt. 4 Schrauben T20.

Die Rücklehne nun auf die Rückbanklegen und mit dem Spachtelt in den Spalt zwischen Metallrückwand und Polster fahren. Als Startpunkt empfiehlt sich die Stelle wo der Riegel hinten seitlich sitzt. Polster nach oben drücken und in den Spalt den breite Schlitzschraubendreher einsetzen. Das Polster auf der ganzen Seite ablösen.

Man kann auch die "Kunststoffschiene" an der das Polster an den Kanten befestigt ist mit der Kombizange aus der Nut und der Metallrücklehne ziehen und dann mit dem Spachtel einmal die Nutenlang fahren. Hierbei ist jedoch auf saubere Backen der Zange zu achten und da man durch den Polsterstoff "durchgreift" das man diesen nicht beschädigt.

Das Polster auf diese Weisen an der Seite und oben bis ca. zur Kopfstütz aus der Nut nehmen und nach vorne umschlagen.

An der Seite die beiden T50 Schrauben heraus drehen. Nun lässt sich der gesamte Riegel entnehmen.

Den neuen Riegel wieder rein, Schrauben (T50) festziehen, Polster in die Nut "klicken". Rückwand an den Scharnieren fest Schrauben (T20).

Lehne wieder hochklappen und einrasten lassen. Funktionstest machen.

Zum Schluss noch die Blende wieder drauf, FERTIG.

 

Wem das Erstazteil zu teuer ist aber Spaß am basteln hat der kann je nach dem wo der Fehler liegt auch die Entrieglung auf der anderen Seite mit ausbauen und Teile tauschen. Bei mir war die "Öse" gebrochen in der die Verbindungsstange befestigt ist. Da am obere Regel, an dem sich diese Öse befindet, die Ösen auch für die andere Seite vorgefertig sind würde dieser sich austauchen lassen! Wenn euch beim Ausbau oder Umbau kaputt geht, zahlt Ihr allerdings den doppelten Preis ;)

 

Viel Erfolg!

 



Kompliment, diese Anleitung ist perfekt formuliert, um den Fehler bzw. Defekt zu beheben.

Aber wenn man schon soweit ist, sollte man auch die Entriegelungen von rechts nach links tauschen, da dies nur ein minimaler Mehraufwand ist,

man spart Geld und auf diese Art und Weise, kann man den gesamten Heckbereich richtig säubern.

 

Ich habe die Sitze ausgebaut, dafür muß man lediglich noch den Mittelgurt vom Boden lösen, ist ebenfalls eine Torxschraube, Größe allerdings nicht bekannt. Im ausgebauten Zustand können die Bezüge ganz unkompliziert mit einem Schraubenzieher aus der Nut gehebelt werden und ruck zuck

kann man die Verriegelung abschrauben.

Die Verbindungsstange ist lediglich mit einem Einschubbolzen gesichert, der problemlos zu entfernen ist. dann tauscht man die Entriegelungen untereinander, klemmt alles wieder fest, baut die Entriegelung wieder an den Sitz, schließt den Mechanismus mit einem Schraubenzieher und prüft dann, ob die Entriegelung funktioniert, das macht Sinn, da an der Entriegelung 4 Ösen sind und man sich somit vertun kann.

 

Wenn alles wieder funktioniert, Bezug über die Naht ziehen und vorsichtig mit dem Schraubenzieher eindrücken, geht hervorragend und sitzt wieder perfekt. Sitze und Gurt anschrauben, fertig, kein Ersatzteil gekauft und trotzdem wieder voll funktionsfähig..... Viel Spaß, ich hatte ihn und bin mächtig stolz etwas repariert und nicht nur getauscht zu haben....


Deine Antwort auf "Rückbank Entriegelung defekt *Reparaturanleitung*"

zum erweiterten Editor
Ford Fiesta Mk6 & Fusion: Rückbank Entriegelung defekt *Reparaturanleitung*

Ähnliche Themen zu: Rückbank Entriegelung defekt *Reparaturanleitung*

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests