Rover
Rover:

Rover 400 RT - ABS !!??!!??

Rover 400 RT - ABS !!??!!??

Hallo,

 

wende mich noch mal mit meinem Problem an Euch. Habe ein Problem mit meinem Rover 400 - RT - Stufenheck - 112 PS - EZ:12/99.

 

Nonstop leuchtet die ABS - LED in der Multifunktionsanzeige. ABS funktioniert nicht. Die Widerstände haben wir an allen 4 Rädern gemessen. Die Sensoren scheinen auch Ok zu sein.

 

Die Werte beim Messen waren:

Vordere Achse:

VL + VR:

5,08 V und ca. 1750 Ohm

 

Hintere Achse:

HL: 5,08 V und 1086 Ohm

HR: 5,52 V (!) und 1086 Ohm. !!!!!

 

Das Rad hinten rechts macht uns nun sorgen!!!

wie komme ich weiter ???? Was kann das sein ???

 

Kennt sich da jemand aus. Der Wagen war bereits in 3 verschiedenen Werkstätten und keine konnte mir zu 100% sagen was es ist. (warscheinlich Steuergerät)

 

Sollte jemand irgend etwas dazu wissen, bitte ich um Hilfe. Bin für jeden Tip dankbar !!!!!!

 

Vielen Dank für die Hilfe !!!!!!!!!!!!

 

Zbychu


Hallo!

Hast du das Problem mit deinem ABS geklärt? Ich habe auch einen 414 RT Bj. 98, und meiner befindet sich auch zur Zeit in der Werkstatt wegen ABS probleme! Bei mir ist es nur so das die ABS-Leuchte nicht angegangen ist, obwohl das ABS in letzter Zeit bei fast jedem mal Bresem dazwischen gefunkt hat. Die messen, hat auch ergeben, das die Sensoren i.O. sind aber mit hilfe einer Lamp (keine Ahnung wie das Funktioniert) und durch drehen der Räder haben sie gesehen, das doch ein Sensor kaputt ist. Na ja ich wollt dann gestern mein Auto wieder abholen aber beim rausfahren, trat der gleiche Fehler schon wieder auf. Also ist mein Auto immer noch da. Verdacht, der 2 Sensor auf der Vorderachse ist auch noch defekt oder das Steuergerät hat eine Macke.


Ich habe eben einen Anruf von meiner Werkstatt bekommen. Sie haben den Fehler gefunden, der Zahnkranz der auf dem Antrieb sitzt ist geplatzt, deshalb waren bei mir auch die Senorwerte normal. Ich hoffe ich konnte dir helfen.


Themenstarter

Hallo,

 

vielen Dank für die Info. Der Wagen ist heute wieder zum Prüfen in die Werkstatt. Heute noch werde ich erfahren, ob die weitergekommen sind.

 

Deine Problemlösung werde ich denen auf jeden Fall unterbreiten. Mal sehen, vielleicht ist es ja das gleiche Problem und die bekommen es hin. :)

 

Vielen Dank noch mal !!!!!!!!!

 

Zbychu


Hi

 

Hast du Car-Hifi in deinem Rover400?

 

Wenn ja, wo und wie hast du den Stom angeschlossen?

 

Sicherungskasten?

 

Direckt an die Batterie? Wo vom Innerrau an Motorraum?

 

MfG

 

Ey_du


Rover 400 RT - ABS !!??!!??

ABS Probleme!

 

Hallo!

 

also, das ABS-Problem bei den 200er und 400ern ist meistens der Zahnkranz auf den Antriebswellengelenken. Wenn dieser gebrochen ist, dann nimmt der Sensor falsche Signale auf, und das ABS spinnt. Bei Rover gibt es den Zahnkranz nich einzeln, nur mit dem ganzen Gelenk.

 

Hab einzelne Zahnkränze da, die genau dem Orginal entsprechen. Sind zwar mit 60€ auch nicht billig, aber immerhin um vieles günstiger als Antriebswellengelenke beim Freundlichen!

 

Macht Dir bestimmt auch Deine Werkstatt rein.

 

 

Gruß Bernd


Deine Antwort auf "Rover 400 RT - ABS !!??!!??"

zum erweiterten Editor
Rover: Rover 400 RT - ABS !!??!!??

Ähnliche Themen zu: Rover 400 RT - ABS!?!?

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen