Mazda
Mazda:

Rost Fahrertür + Beifahrertür

Mazda MPV II (LW)

Rost Fahrertür + Beifahrertür

An den Falzen unten und innen bei der Fahrer und Beifahrertür drückt immer wieder Rost heraus. Dieser Rost bildet sich innen in den Türen, wobei nach meiner Auffassung dieses Problem durch eine Fehlkonstruktion oder fehlerhafte Verarbeitung entsteht. Natürlich kommt Feuchtigkeit durch die 3 Öffnungen unten direkt über den Falzen in den Innenbereich der Tür und wenn die Feuchtigkeit nicht ablaufen kann oder schnell verdunstet entsteht eben Rost. An einer Stelle haben sich mittlerweile auch Blasen gebildet, sodaß absehbar ist, wenn das Blech durch ist. Ich habe dieses Problem zwar schon bei Mazda reklamiert, aber die Großartig beworbene Rostgarantie gilt ja nur bei Durchrosten und wenn es in Bälde soweit ist, ist die Garantiezeit abgelaufen. Nun meine Fragen:

Haben andere Mazda MPV-Fahrer dieses Problem auch?

Bringt eine Reparatur bei einem Spengler/Lackierer eine dauerhafte Lösung?

Wenn nein, wie ein Lackierer meinte, wo bekomme ich eine Ersatztür zu einem erträglichen Preis, denn bei Mazda kosten ja Ersatzteile immer irrsinnig viel.

Andererseits wenn das Problem des Rostes in den Türen, wie ich es sehe, von grundsätzlicher Art ist, hat es doch auch keinen Zweck eine Tür von einem Ersatzteilehöndler zu kaufen.

Besten Dank im Voraus für hilfreiche Tipps.


Zitat:

Original geschrieben von kritizen

An den Falzen unten und innen bei der Fahrer und Beifahrertür drückt immer wieder Rost heraus. ... Ich habe dieses Problem zwar schon bei Mazda reklamiert, aber die großartig beworbene Rostgarantie gilt ja nur bei Durchrosten und wenn es in Bälde soweit ist, ist die Garantiezeit abgelaufen. Nun meine Fragen:

Haben andere Mazda MPV-Fahrer dieses Problem auch?

Bringt eine Reparatur bei einem Spengler/Lackierer eine dauerhafte Lösung?

Wenn nein, wie ein Lackierer meinte, wo bekomme ich eine Ersatztür zu einem erträglichen Preis, ...?

Hallo kritizen,

 

verfrühter Rostbefall ist leider ein mazdaweites Problem (geworden)!

Dank Garantieverlängerung und der Drohung, als Mazdakunde nach 18 Jahren Treue eine weniger rostanfällige Marke zu suchen, leistete meine Vertragswerkstatt bei meinem 6er eine komplette und kostenlose Lacksanierung, die bis heute (nach 3 Jahren) hält, was mir der Meister damals versprochen hatte: keine Spur mehr von Rost dank fachgerechter Kanten-, Falz-, Hohlraum- und Unterbodenversiegelung.

Übrigens: Der Meister hatte einfach mehrere Fotos von den schlimmsten Roststellen mit einem Sanierungsersuchen an die Mazda-Zentrale in Leverkusen gesandt und wenige Tage später die Zusage der Kostenübernahme erhalten.


Deine Antwort auf "Rost Fahrertür + Beifahrertür"

zum erweiterten Editor
Mazda: Rost Fahrertür + Beifahrertür

Ähnliche Themen zu: Rost Fahrertür + Beifahrertür

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen