Clio
Renault Captur, Clio & Modus:

Renault Clio 2 Baujahr '99 macht nur Sorgen

Renault Clio II

Renault Clio 2 Baujahr '99 macht nur Sorgen

Hallo,

 

ich musste mich jetzt Mal an die Fachmänner und -frauen hier wenden, da ich langsam am verzweifeln bin.

 

Ich besitze einen Renault Clio 2 Baujahr '99 und ich habe die Befürchtung, dass es ein Montagsauto ist.

 

So oft wie ich in letzter Zeit in der Werkstatt war und mein Autoschrauber des Vertrauens alles gibt und der Mist trotzdem immer wieder kaputt geht, ist langsam nicht mehr feierlich.

 

Ende 2011/Anfang 2012 wurden 2 Radlager ausgewechselt. Dann klapperte es die ganze Zeit am Auspuff, wo wir feststellten, dass der komplett verdreht eingebaut war bzw. sich selbst so gedreht hatte. Dann kaum wieder zu hause gewesen, ging die Batterielampe an und es stellte sich heraus, dass der Keilriemen gerissen war und der Zahnriemen kurz davor stand. Beim Wechsel dieser beiden Riemen stellte sich auch noch raus, dass das vordere Motorlager gerissen war und deshalb der Auspuff auch so verdreht war.

 

Also wurde alles ausgetauscht und kaum war ich wieder zu hause, leuchtete die Batterielampe wieder auf und der Keilriemen lag wieder im Motorraum. Durch Zufall stand ein ADAC Fahrzeug vor der Tür und der Herr sagte mir, ohne sich das Auto anzuschauen, dass es wohl am Freilauf der Lichtmaschine liegen muss (ich muss dazu sagen, ich habe von Autos keine Ahnung und lasse es lieber von Leuten machen, die Ahnung haben, jedoch sind wir jetzt gemeinsam auf der Suche nach einer Lösung).

 

Also wurde das Auto wieder in die Werkstatt gebracht und der Wagen hat wohl keinen Freilauf und die Lichtmaschine ist auch in Ordnung. Also haben sie die Spuhle, worüber der Keilriemen läuft, ausgetauscht und haben den Keilriemen wieder eingesetzt. Bei einer Probefahrt der Werkstatt rutschte der Keilriemen wieder runter, so dass sie einfach nochmals versuchten einen neuen Keilriemen einzusetzen.

 

Also bin ich wieder nach hause und 3 Tage später leuchtete die Batterielampe erneut auf. Beim Blick in den Motorraum stellte ich dann fest, dass der Keilriemen wieder weg ist.

 

Ich bekomme langsam echt ne Macke und bin am Verzweifeln. Hat jemand von Euch eine Idee, woran es liegen könnte?



Hallo bibi,

 

m. E. zeigt Bild 2 deutlich, daß der Rippriemen nicht fluchtet.

Eines der  Bauteile: KW Riemenscheibe, Lima Riemenscheibe

Servo Riemenscheibe (evtl. Klimakompressor?) Führungs oder

Spannrolle ragen über die Fluchtlinie hinaus und der Rippriemen

wird über kurz oder lang abgeleitet.

Eine weitere Möglichkeit: der Rippriemen ist zu breit. Es gibt

3,4 oder 5 spurige Rippriemen. Ich denke, daß bei Deinem Clio

ein 3 spuriger Riemen benötigt wird.

 

Also, neuen Riemen auflegen und den Motor ein paar Minuten

laufen lassen. Es muß sicher gestellt sein, daß der Rippriemen

überall sauber spurt, insbesondere muß er auf der Spannrolle

exakt laufen und darf auf keiner Seite Überstand haben.

 

 

Gruß

hoschi3 


das täuscht,alle bauteile laufen in der flucht und es war ein 3er riemen


Hallo, 

 

es muß aber eine Ursache haben, weshalb der Rippriemen

abfällt. Wenn er ordnungsgemäß in den Riemenscheiben läuft

und die Spannrolle korrekte Spannung hat, kann er nicht einfach

abfallen. Es muß irgendeine Kraft den Rippriemen ableiten.

 

Woher stammt der schwarzen Abrieb (Bild 4) auf dem Ripp-

riemen? Ist da evtl. eine Abdeckung, die im laufenden Betrieb

den Riemen dann wegdrückt? Oder ist er nicht richtig aufgelegt

und er berührt sich irgendwo selbst? 

 

Alles noch einmal sorgfältig überprüfen.

 

 

Gruß

hoschi3


glaube mir,wir haben genau geschaut und die laufspuren sind von der spannrolle....auch die haben wir nochmals getauscht....gerade deswegen ist das ja so komi das der abspringt...mal nach n paar minuten...mal nach 2-3tagen....


Renault Clio 2 Baujahr '99 macht nur Sorgen

Hallo,

 

eines steht fest: normal ist das nicht. Es fahren tausende von Clio

ohne Probleme, unser Clio II läuft nach Zahn/Rippriementausch vor

einem Jahr 10 000 km problemlos.

 

Bei bibis Clio ist irgendwo ein Fehler, den wir aus der Ferne leider

nicht sehen können. 

Wenn die Werkstatt den Rippriemen gewechselt hat, muß sie dafür 

Garantie übernehmen. Ich würde den Clio hinbringen und erst wieder

abholen, wenn der Fehler auerhaft beseitigt ist.  

 

Gruß

hoschi3


Zitat:

Original geschrieben von hoschi3

Hallo,

 

eines steht fest: normal ist das nicht. Es fahren tausende von Clio

ohne Probleme, unser Clio II läuft nach Zahn/Rippriementausch vor

einem Jahr 10 000 km problemlos.

 

Bei bibis Clio ist irgendwo ein Fehler, den wir aus der Ferne leider

nicht sehen können. 

Wenn die Werkstatt den Rippriemen gewechselt hat, muß sie dafür 

Garantie übernehmen. Ich würde den Clio hinbringen und erst wieder

abholen, wenn der Fehler auerhaft beseitigt ist.  

 

Gruß

hoschi3

Also ich habe das Exemplar vom Freitag. Da ist nach 160.000 immer noch der erste Riemen zur Lima. Nur der Zahnriemen ist neu.

Die haben da irgendwas falsch montiert. So schnell geht der Riemen nicht hinüber.

(Ich dachte die Leute vom ADAC kennen die Autos. Leerlauf bei der Lima???? Gab's noch nie!)

 

schrauber


katzenbibi katzenbibi

Themenstarter

so, ich war nun bei renault. die sagten, dass der hintere keilriemen schief ist und daher den vorderen immer wieder runterschupst. daher muss nun die spannspuhle sowie beide keilriemen ausgetauscht werden und dann sollte es wieder gehen

 

aber da vertraue ich in bad-bowtie. er wird mein auto dem nächst abholen und dann nochmals reparieren :)


Hallo bad-bowtie,

 

meine Vermutung war schon richtig, daß etwas gegen den

Rippriemen drückt. Auf dem Foto 4 ist eine schwarze Spur

sichtbar, die einseitig verläuft. Die Spannrolle belastet den

Rippriemen über die gesamte Auflagefläche und hinterlässt

ein gleichmäßiges Tragbild ohne Abrieb. 

 

Wenn ich ein Fahrzeug in die Werkstatt bringe erwarte ich

ein Fachpersonal, daß solche Fehler erkennt und beseitigen

kann. Aber heut zu Tage macht sich keiner die Mühe, einfach

neues Teil rein, Klappe zu, fertig - Kasse!

 

Es darf jeder Fehler machen, wir sind alles nur Menschen, aber

nach dem Zweiten Mal muß Schluß sein.  

 

 

Gruß

hoschi3


Hatte das Problem grad vor kurzem.Gleiches Auto,gleiches Bj.

Lass die obere Spannrolle wechseln.Das ist die kleine Umlenkrolle über der Lichtmaschiene.

Wenn diese etwas unruhig (eiert) läuft,springt der Keilriehmen runter.

Nach dem Wechsel wirst du Ruhe haben.

Das Teil kostet ca.45€


Renault Clio 2 Baujahr '99 macht nur Sorgen

Zitat:

Original geschrieben von hammsued

Hatte das Problem grad vor kurzem.Gleiches Auto,gleiches Bj.

Lass die obere Spannrolle wechseln.Das ist die kleine Umlenkrolle über der Lichtmaschiene.

Wenn diese etwas unruhig (eiert) läuft,springt der Keilriehmen runter.

Nach dem Wechsel wirst du Ruhe haben.

Das Teil kostet ca.45€

Hm???

 

Wenn das so wäre, sollte eine Werkstatt das eigentlich wissen.

 

Ich glaube , ich habe beim 99er dort garkeine Spannrolle.

Die Lima wird geschenkt und spannt den Riemen.

 

Aber so etwas kann man ja innnerhalb der Serie ändern.

 

schrauber.


die spannrolle haben wir bereits getauscht.....ich hoffe die bei renault haben wirklich geguckt da ich mir nicht vorstellen kann den hinteren riemen schief draufgebaut zu haben....und selbst wenn es so wär müsste er ja noch verrutscht sein.... sowas wie das ding ist mir in den letzten 11jahren nicht vorgekommen....


Zitat:

Original geschrieben von bad-bowtie

die spannrolle haben wir bereits getauscht.....ich hoffe die bei renault haben wirklich geguckt da ich mir nicht vorstellen kann den hinteren riemen schief draufgebaut zu haben....und selbst wenn es so wär müsste er ja noch verrutscht sein.... sowas wie das ding ist mir in den letzten 11jahren nicht vorgekommen....

Offenbar sind da "Experten" am Werk.

Ein Verdacht:

 

Könnte es sein, daß die Lima falsch montiert wurde. Sie ist ja, vermute ich mal, unten mit so zwei Ohren versehen, mit denen sie am Motorblock verschraubt wird.

Wenn man diese "Ohren" auf die andere Seite der Gegenstücke am Motorblock anschraubt sitzt die Lima seitlich versetzt und der Riemen hat ein Problem.

 

Daß sich da Rollen verändern und plötzlich seitlich versetzt sind, kann ich einfach nicht glauben

 

Auf jeden Fall : Der Riemen muß auf den Scheiben, beiden(!), fluchten!! Da gibt es keine Zugeständnisse.

 

schrauber


hey du bist ja echt ein oberschlauer......wir haben hier keine beklopptenwerkstatt und wissen wie ein keilriemen fluchten muss... nochmal es ist in 11jahren der erste wagen der nach der reparatur nicht funktioniert und n keilriemen ist eigentlich anfängerkram.....was meint ihr warum mich das ding so zur weißglut bringt. aber ick lass mir hier von niemanden unterstellen das ick nich weiß was ick tue.


Zitat:

Original geschrieben von bad-bowtie

hey du bist ja echt ein oberschlauer......wir haben hier keine beklopptenwerkstatt und wissen wie ein keilriemen fluchten muss... nochmal es ist in 11jahren der erste wagen der nach der reparatur nicht funktioniert und n keilriemen ist eigentlich anfängerkram.....was meint ihr warum mich das ding so zur weißglut bringt. aber ick lass mir hier von niemanden unterstellen das ick nich weiß was ick tue.

Vielen Dank für die "Ehre". Bisher waren solche Titel hier nicht üblich. Daß man aus der Entfernung nicht unbedingt die richtige Lösung hat, ist eigentlich selbstverständlich.

 

Ich habe fast den Verdacht, daß es eure Werkstatt ist, die hier den " Anfängerkram" nicht schafft.

Aber wenn der Riemen bereits bei der (kurzen) Probefahrt runterrutscht, und man offenbar lediglich den nächsten auflegt, würde ich den Ball ganz flach halten.

 

Da scheint ja ein besonderes Gottvertrauen zu bestehen, daß der Riemen beim zweiten mal auflegen einige Jahre draufbleibt.

 

handauflegen mag in anderen Berufen helfen, hier ist wohl zu viel Optimismus im Spiel.

 

schrauber


Hinweis: In diesem Thema Renault Clio 2 Baujahr '99 macht nur Sorgen gibt es 16 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 9. März 2012 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Renault Clio 2 Baujahr '99 macht nur Sorgen"

zum erweiterten Editor
Renault Captur, Clio & Modus: Renault Clio 2 Baujahr '99 macht nur Sorgen

Ähnliche Themen zu: Renault Clio 2 Baujahr '99 macht nur Sorgen

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests