E87 (Fünftürer)
BMW 1er E81, E82, E87 & E88:

Reifenpannenanzeige

Reifenpannenanzeige

Hallo zusammen,

 

Wo sind die Sensoren für die Reifenpannenanzeige bzw. Reifendruckkontrolle ?. Ich möchte gerne evt auf andere Alufelgen umrüsten da fragte mich der Reifenhändler, Sensor am ABS oder am Ventil ?.

 

Für Infos wäre ich euch dankbar

 

Grüße

 

Helmut


gio123 gio123

Wien

Am ABS, es wird nicht der Druck direkt sonder die Umdrehungszahl des Rades mittels der ABS-Sensoren gemessen.

 

Ciao,

Gio


Genau so is es.

 

Das wird alles übers ABS bzw. übers DSC gemacht und zwar wie schon geschrieben, über die Umdrehungen der Reifen.


Es werden geringste Schlupfunterschiede der Räder zueinander ermittelt, und zwar ausschließlich über die ABS-Sensoren. DSC hat an dieser Stelle keine Bedeutung.


Zitat:

Original geschrieben von Downloader

Es werden geringste Schlupfunterschiede der Räder zueinander ermittelt, und zwar ausschließlich über die ABS-Sensoren. DSC hat an dieser Stelle keine Bedeutung.

DSC, ABS, CBC. ASC/T, DTC, ... verwenden alle das selbe Steuergerät von Continental/Teves.

Und die Radsensoren werden für die RPA genauso wie für den Rest verwendet.

 

Also hat die RPA ebensoviel/ebensowenig mit ABS wie mit DSC zu tun.


Reifenpannenanzeige

Zitat:

Original geschrieben von gio123

Am ABS, es wird nicht der Druck direkt sonder die Umdrehungszahl des Rades mittels der ABS-Sensoren gemessen.

 

Ciao,

Gio

ich hatte mal im tv darüber en bericht gesehn da wurde gesagt das das mit so nem speziellen ventil gemessen wird.

 

so ists ja viel besser

was ist dann eigentlich beim reifenwechsel

muss dann da irgendwas umgestellt werden wenn man z.b. von 15 winter- auf 16 /17 sommerbereifung wechselt.


Hallo,

 

Du mußt im Service Menu die Neu-Initialisierung des Systems anstoßen.

 

Gruß

 

Rainer


118d 118d

e87 118d und e91 320dA

Zitat:

Original geschrieben von NeoTheOne

 

ich hatte mal im tv darüber en bericht gesehn da wurde gesagt das das mit so nem speziellen ventil gemessen wird.

 

so ists ja viel besser

was ist dann eigentlich beim reifenwechsel

muss dann da irgendwas umgestellt werden wenn man z.b. von 15 winter- auf 16 /17 sommerbereifung wechselt.

Also das mit dem Ventil oder nem Sensor in Felge ist natürlich viel genauer und man merkt damit auch wenn der Luftruck geringfügig nicht stimmt.

 

Wenn man die Räder wechselt muss man zum Beispiel beim Golf die Sensortaste während der fahrt gedrückt halten, danach ist dann das Systhem kalibriert. Wie das beim 1er ist weiß ich leider nicht.


Heißt das man muss zu bmw um sich die reifen wechseln zu lassen?

der e90 hat das doch auch oder?


118d 118d

e87 118d und e91 320dA

Zitat:

Original geschrieben von NeoTheOne

Heißt das man muss zu bmw um sich die reifen wechseln zu lassen?

der e90 hat das doch auch oder?

Nein, wieso sollte man? Das hat doch nichts mit den Rädern zu tun!


Reifenpannenanzeige

Zitat:

Original geschrieben von 118d

 

Nein, wieso sollte man? Das hat doch nichts mit den Rädern zu tun!

ich hatte nur noch den beitrag von roadrunner1802 gesehn.

heißt das man dann irgendwo was drücken muss und dann gehts wieder?


118d 118d

e87 118d und e91 320dA

Ich bin mir nicht sicher, kann mir aber nicht vorstellen, dass es anders sein soll.

 

Frag mich am besten nochmal im August :)


Zitat:

Original geschrieben von NeoTheOne

heißt das man dann irgendwo was drücken muss und dann gehts wieder?

Ja, das heißt es.

Einfach über das iDrive bei Navi und ansonsten über das Rädchen und die Taste am Blinkerhebel.


Liest denn keiner hier die Anleitung?

Gibt es hier übrigens auch für Nicht-1er-Fahrer. ;)

 

Reifen Pannen Anzeige RPA

 

Das Prinzip

 

Die Reifen Pannen Anzeige überwacht den Reifenfülldruck in den Reifen während der Fahrt.

Das System meldet, wenn in einem Reifen der Fülldruck im Verhältnis zu dem in einem anderen Reifen deutlich abgefallen ist.

Bei einem Druckverlust verändert sich der Abrollradius und damit die Drehgeschwindigkeit der Räder. Diese Veränderung wird erkannt und als Reifenpanne gemeldet.

 

Funktionsvoraussetzung

 

Zur Sicherstellung der zuverlässigen Meldung einer Reifenpanne muss das System bei korrektem Reifenfülldruck initialisiert worden sein.

Die Initialisierung muss nach jeder Korrektur des Reifenfülldrucks und nach jedem Reifen- oder Radwechsel erneut durchgeführt werden.

 

Grenzen des Systems

 

Die Reifen Pannen Anzeige kann gravierende

plötzliche Reifenschäden durch äußere Einwirkungen nicht ankündigen und kann einen natürlichen, gleichmäßigen Druckverlust in allen vier Reifen nicht erkennen.

In folgenden Situationen könnte das System

verzögert oder falsch arbeiten:

 

> System wurde nicht initialisiert

> Fahrt auf verschneiter oder rutschiger Fahrbahn

> Sportliche Fahrweise: Schlupf auf den Antriebsrädern, hohe Querbeschleunigung

> Fahren mit Schneeketten

 

System initialisieren

 

Der Abschluss der Initialisierung erfolgt während der Fahrt, die jederzeit unterbrochen werden kann. Bei Weiterfahrt wird die Initialisierung automatisch fortgesetzt.

Beim Fahren mit Schneeketten das System

nicht initialisieren.

 

1. Unmittelbar vor Fahrtantritt Motor starten, aber nicht losfahren.

 

2. Taste 1 im Blinkerhebel so oft nach oben oder unten antippen, bis in der Anzeige das entsprechende Symbol und „INIT“ erscheinen.

 

3. Taste 2 drücken, um die Auswahl der Reifen Pannen Anzeige zu bestätigen.

 

4. Taste 2 ca. 5 Sekunden drücken, bis folgende Anzeige erscheint:

 

5. Losfahren.

 

Die Initialisierung wird ohne Rückmeldung abgeschlossen.

 

Meldung einer Reifenpanne

 

Die Warnleuchte leuchtet rot auf. Zusätzlich ertönt ein akustisches Signal. Eine Reifenpanne oder ein größerer Fülldruckverlust liegt vor.

 

1. Vorsichtig die Geschwindigkeit auf max. 80 km/h reduzieren. Heftige Brems- und Lenkmanöver vermeiden. Die Geschwindigkeit von 80 km/h nicht mehr überschreiten. Ist das Fahrzeug nicht, wie werkseitig vorgesehen, mit Bereifung mit Notlaufeigenschaften ausgestattet, siehe Seite 86, kann es bei Weiterfahrt nach einer Reifenpanne zu schweren Unfällen kommen.

 

2. Bei nächster Gelegenheit den Luftdruck in allen vier Reifen prüfen.

Ist der Reifenfülldruck in allen vier Reifen korrekt, wurde die Reifen Pannen Anzeige ggf. nicht initialisiert. System dann initialisieren.

 

3. Bei komplettem Fülldruckverlust oder offensichtlichem Reifenschaden können Sie die mögliche Wegstrecke für eine Weiterfahrt anhand folgender Anhaltswerte abschätzen:

 

> bei geringer Beladung: 1 bis 2 Personen ohne Gepäck: ca. 250 km

 

> bei mittlerer Beladung: 2 Personen, Laderaum voll, oder 4 Personen ohne Gepäck: ca. 150 km

 

> bei voller Beladung: ab 4 Personen, Laderaum voll: ca. 50 km

 

Verhalten fahren und eine Geschwindigkeit von 80 km/h nicht überschreiten.

Bei Fülldruckverlust verändern sich die Fahreigenschaften. Dazu zählen verminderte Spurstabilität beim Bremsen, verlängerter Bremsweg und geändertes Eigenlenkverhalten.

Kommt es während der Fahrt zu ungewöhnlichen Vibrationen, kann dies auf den endgültigen Ausfall des vorgeschädigten Reifens hindeuten. Geschwindigkeit reduzieren und möglichst bald anhalten. Nicht weiterfahren und mit dem BMW Service in Verbindung setzen.

 

Funktionsstörung

 

Die Kontrollleuchte leuchtet gelb auf.

Die Reifen Pannen Anzeige ist gestört oder ausgefallen. System möglichst bald überprüfen lassen.

 

Gruß

 

Markus


gio123 gio123

Wien

Maweryk unser wandelndes Archiv;)

 

Ist übrigens nicht nur nach Räderwechsel sondern bei jeder Veränderung des Luftdrucks an der Tanke zu machen.

 

Ciao,

Gio


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Reifenpannenanzeige gibt es 19 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 11. April 2012 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Reifenpannenanzeige"

zum erweiterten Editor
BMW 1er E81, E82, E87 & E88: Reifenpannenanzeige

Ähnliche Themen zu: Reifenpannenanzeige

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen