Ducati Monster S4R

Reifenempfehlung

Hallo an alle,

ja ich weiss dass es dieses thema bestimmt schon zu genüge besprochen wurde aber was solls...

Brauche für meine kleine kommende saison neue gummis aber welche sollte man nehmen?!? jeder hersteller nennt ja seinen eigenen reifen den "besten" deswegen wende ich mich auch an euch.

soll es der bridgestone oder pirelli werden usw.?! fahre meistens landstrasse und stadt.

danke im voraus für qualitative antworten...

 

mfg: AndiDuc


WorldEater666 WorldEater666

Schräglagenverweigerer

BMW

Für welche Maschine? Die Monster?

 

Also Sport- oder Tourensportreifen...

 

Dunlop Roadsmart soll sehr gut aber auch recht schnell verschlissen sein.

 

Michelin Pilot Road (2?) ist, glaub ich, immernoch Regenmeister, und sonst auch nicht verkehrt.

 

Alles in allem kann man inzwischen eh sagen, das es keine richtig schlechten Reifen mehr gibt, solange man bei den "großen" Namen bleibt. Es kommt viel mehr darauf an, wie der Reifen mit dem Motorrad harmoniert.

 

Alternativ könntest Du Dich in diversen Ducati-Foren umhören, aber ich hab die Erfahrung gemacht, das viele Fahrer Reifen super finden, mit denen andere überhaupt nicht klarkommen.

Insofern kann man auf persönliche Meinungen wohl nicht viel geben.

 

Oder Du ziehst Dir denn Test hier rein, wurde aber auf einer Bandit gefahren:

 

http://www.mynetmoto.com/.../tourensport_motorradreifen_test_2010.html

 

Normalerweise bin ich ja keiner, der einem die Google-Ergebnisse vorkaut, aber Du hast nett gefragt und außerdem gings flott... so gefühlte 8,453sec (wow, schneller als Rossi! :D)...

 

P.S.: Vorraussetzung ist natürlich, daß Du den gewünschten Reifen auch auf der Monster fahren darfst! Also nach Freigabe oder Unbedenklichkeitsbescheinigungen schauen...


camion-rebel camion-rebel

Einmal Löwe Immer Löwe

Hyundai

Versuch es einmal unter mopedreifen.de. Deren spezifische Angaben zu dem jeweiligen Reifen sind doch sehr hilfreich.

 

Gruß Michi


elusive elusive

Nein, sie ist schwarz !

Yamaha

Moin,

 

irgendwie funzt die Seite nicht :confused:

Vllt ist es auch einfach zu früh und ich check noch nichts? :D


camion-rebel camion-rebel

Einmal Löwe Immer Löwe

Hyundai

Zitat:

Original geschrieben von elusive

Moin,

 

irgendwie funzt die Seite nicht :confused:

Vllt ist es auch einfach zu früh und ich check noch nichts? :D

Hab es auch gemerkt! Der Link ist aber auch voll in die Hose gegangen:(.

 

Sorry:rolleyes:

 

Gruß Michi


MSchoeps MSchoeps

BMW

Reifenempfehlung

Den Pilot Road 2 bin ich noch nicht gefahren, das wäre eher die tourensportliche Variante, wenn statt 12.000 km auch 8.000 km Laufleistung reichen würde ich den Michelin Pilot Power empfehlen, das wäre auf der Sportleiter eine Stufe nach oben. Keinesfalls ein Rennreifen, keine Sorge, aber für mich für die Landstraße perfekt. Im Regen gigantisch und bei Trockenheit viel Grip. Eventuell gibt es noch Auslaufmodelle vom normalen Pilot Power, dann gibt es noch den Pilot Power 2CT mit unterschiedlichen Gummimischungen in der Mitte und an der Seite und als Nachfolger den Power Pure, der nach den Tests auch sehr gut ist, aber wohl im Grenzbereich ein schmaleres Limit haben soll, der Pilot Power ist außer auf der Rennstrecke in jeder Hinsicht extrem gutmütig.


twindance twindance

*FORSETI*

Für Deine Ambitionen wäre ein Tourensportreifen ideal-----

Bridgestone BT 23 - noch nicht selber gefahren, in der Summe überall vorn dabei

Pirelli Angel ST - sh. oben

Continental Road Attack - selber gefahren, Trocken-Sieger im Test, passt mir selber auch hervorragend, gut im Regen, verschleissfreudig

Dunlop Roadsmart - selber gefahren, pass mir ebenfalls sehr gut, Trocken dem Conti dicht auf den Fersen, nass etwas besser, ebenso verschleissfreudig (hielt aber z.Bsp. bei mir hinten 7.000km inkl. Rennstrecke)

Michelin Pilot Road - trocken etwas hinter Conti und Dunlop, aber der Regenemeister, haltbarer, manche Fahrer monieren Kippeligkeit

 

in der Motorrad 2009 gab es einen ausgiebigen Test, der sicher in der Entscheidungsfindung hilfreich ist. Der Normalfahrer wird mit ALLEN Kandidaten glücklich sein und keine Unterschiede herausfahren, da muss es schon mal an´s  Limit gehen.


susireiter susireiter

Mein bester Freund

Renault

Servus,

 

hat schon mal einer mit dem Metzeler Z8 ein paar Runden gedreht ??

Das soll ja eine komplette Neuentwicklung sein.

 

 

susireiter


camion-rebel camion-rebel

Einmal Löwe Immer Löwe

Hyundai

Zitat:

Original geschrieben von susireiter

 

 

Servus,

 

hat schon mal einer mit dem Metzeler Z8 ein paar Runden gedreht ??

Das soll ja eine komplette Neuentwicklung sein.

 

 

susireiter

Das wäre wirklich interessant zu wissen! Fahre den Z6 und bin mit dem sehr zufrieden! Vermittelt guten Kontakt zur Fahrbahn und ist langlebig ( 8500km hinten und noch immer gut 40% der soll Profiltiefe ).

Werde dann bestimmt, soweit er gut besprochen wird, zum Z8 wechseln.

 

Gruß Michi


susireiter susireiter

Mein bester Freund

Renault

Den Z6 hab ich auch auf meiner Bandit und fahre damit ca. 10-12.000 km.

Ich bin sehr zufrieden damit, was aber auch damit begründet ist, dass der Originalreifen auf der Bandit der Michelin Macadam war. Und das war ein Holzreifen, im wahrsten Sinne.

 

susireiter


WorldEater666 WorldEater666

Schräglagenverweigerer

BMW

Reifenempfehlung

Zitat:

Original geschrieben von susireiter

 

Den Z6 hab ich auch auf meiner Bandit und fahre damit ca. 10-12.000 km.

Ich bin sehr zufrieden damit, was aber auch damit begründet ist, dass der Originalreifen auf der Bandit der Michelin Macadam war. Und das war ein Holzreifen, im wahrsten Sinne.

 

susireiter

Ich hab das mit dem Holzreifen zwar auch schon von anderen gehört, dennoch bin ich der ausdrücklichen Meinung, daß es sich dabei um einen NUSSreifen handelt... wie der Name "Macadam" :p schon andeutet! :D

 

@Twindance

Ich fahre ja seit 2006 keine Tourensportreifen mehr, aber anscheinend hat sich deren Verschleißverhalten extrem gebessert. 7.000km mit dem "verschleissfreudigen" Roadsmart finde ich gar nicht mal so schlecht...

Von 2001-2006 bin ich nämlich nie über 6.500km gekommen... obwohl ich da gar nicht mal so flott unterwegs war.

(Könnte natürlich auch mit meinem Kampfgewicht von deutlich über 100kg einschl. Schutzausrüstung zusammenhängen... :rolleyes:)


twindance twindance

*FORSETI*

Zitat:

Original geschrieben von WorldEater666

Zitat:

Ich hab das mit dem Holzreifen zwar auch schon von anderen gehört, dennoch bin ich der ausdrücklichen Meinung, daß es sich dabei um einen NUSSreifen handelt... wie der Name "Macadam" :p schon andeutet! :D

@Twindance

Ich fahre ja seit 2006 keine Tourensportreifen mehr, aber anscheinend hat sich deren Verschleißverhalten extrem gebessert. 7.000km mit dem "verschleissfreudigen" Roadsmart finde ich gar nicht mal so schlecht...

Von 2001-2006 bin ich nämlich nie über 6.500km gekommen... obwohl ich da gar nicht mal so flott unterwegs war.

(Könnte natürlich auch mit meinem Kampfgewicht von deutlich über 100kg einschl. Schutzausrüstung zusammenhängen... :rolleyes:)

Ich war damals noch deutlich unter 100kg (wie die Zeiten sich doch ändern:D, liegt nur am Krafttraining:rolleyes:) und der BT21 hielt hinten 6000km, vorn 8000km. Ich persönlich lege auch nicht den ganz großen Wert auf die Haltbarkeit, mir muss eher Grip passen und vor allem das Aufstellverhalten bei Schräglagenbremsen. Und da war der Roadsmart echt ne gute Nummer......


AndiDuc AndiDuc

Ducati
Themenstarter

hat jemand schon erfahrung mit dem Bridgestone BT 23 gemacht oder ist der reifen noch zu neu?!


camion-rebel camion-rebel

Einmal Löwe Immer Löwe

Hyundai

Zitat:

Original geschrieben von susireiter

 

Den Z6 hab ich auch auf meiner Bandit und fahre damit ca. 10-12.000 km.

Ich bin sehr zufrieden damit, was aber auch damit begründet ist, dass der Originalreifen auf der Bandit der Michelin Macadam war. Und das war ein Holzreifen, im wahrsten Sinne.

 

susireiter

Die Kilometerleistung spricht nun wirklich für den Reifen! Macht bei den Betriebskosten schon einen gewaltigen Unterschied ob ein Reifen, bei gleichem Fahrstil, 5-6000km hält oder eben 10-12000km.

Wird ja auch immer als Tourer-Reifen angepriesen.

 

Gruß Michi


Hi,

 

ich finde die Reifenwahl ist eine sehr subjektive Sache. Stark abhängig vom Motorrad aber auch vom eigenen Fahrerprofil.

Es gibt halt Reifen, die funktionieren auf dem einen Mopped super auf einem anderen dagegen weniger. Die eigenen Vorlieben spielen auch eine große Rolle.

Im TDM- Forum wurde darüber auch schon trefflich dikutiert und da sind die Moppeds halt gleich. Der Eine bezeichnet z.B. den Michelin Pilot Road 2 (der übrigens mittlerweile wie der Pilot Sport auch eine 2 Komponenten-Mischung hat) als kippelig und unruhig und rät davon ab, der nächste empfindet das als agil und ist begeistert. Der Eine schafft mit dem Reifen gerade mal 5000 km, der nächste 15000.

Der BT21 funktionierte in der Standartgröße als 17-Zöller super, auf einer TDM mit 18-Zoll Vorderrad war der Verschleiß inakzeptabel. Daher gebe ich auch nicht sonderlich viel auf Reifentests, sondern sehe diese allenfalls als Anhaltspunkt. Ich habe vor meinem letzten Reifenkauf mehere Tests verglichen, die teilweise zu gegenteiligen Ergebnissen kamen.

Generell denke ich auch, dass es wenn man bei den renomierten Marken bleibt, keinen wirkliche schlechten Reifen gibt. Die beste Kombination Reifen / Mopped / Fahrer muss man einfach "erfahren".

 

Meine Erfahrung (TDM, sportliche Fahrweise) beschränken sich bisher auf

 

- Pirelli Diabolo Strada : sehr gut im Trockenen, mittelmäßig bei Nässe, Laufleistung ca. 8000 Km

(vergleichbar mit dem Z6)

 

- Bridgestone BT21 : sehr gut im Trockenen, schlecht bei Nässe, Laufleistung ca. 8000(vorne weniger!)

 

- Michelin Pilot Road2 : gewöhnungsbedürftig, "fällt" von alleine in die Kurven, nach Eingewöhnungsphase sehr agil, sehr guter Grip im Trockenen, bei Nässe sowiese Top, meine Empfehlung.

 

Viel Spass bei der weiteren Suche


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Reifenempfehlung gibt es 41 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag vom 29. Januar 2011 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Reifenempfehlung"

zum erweiterten Editor
Biker-Treff: Reifenempfehlung

Ähnliche Themen zu: Reifenempfehlung

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen